18. November 2015 3 18 /11 /November /2015 18:10

Naja, eigentlich war Sturmtief Heini ja bereits gestern unterwegs, in Berlin spukte er erst seit heute Nacht und im Laufe des Vormittags herum. Angekündigt als randalierender stürmischer Unhold hinterließ er hier allerdings nur etwas mehr als einige umgestürzte Fahrräder und abgerissene Äste. Nun ja, bei Heini bleibt es nicht, als nächstes Tief folgt Iwan und dem wird schon einmal vorhergeschickt, dass er am Wochenende mit Temperaturstürzen in Richtung Frostgrenze daherkommen will. Sogar von Schnee ist die Rede, was ich für Berlin allerdings noch nicht sehe ;-)

Die Ereignisse von Paris haben Eindruck hinterlassen, wie auch nicht. Das für gestern angesetzte Länderspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden in Hannover wurde kurzfristig abgesagt.

Das für gestern ebenfalls angesetzte Spiel zwischen England und Frankreich fand hingegen statt - das Spiel geriet dabei für mich etwas in den Hintergrund. Bewundernswert fand ich, dass das gesamte Stadion (das Stadion natürlich nicht, die darin versammelten Menschen) gemeinsam die Marseillaise sangen und das vor dem Hintergrund, dass sich Engländer und Franzosen traditionell nicht wirklich grün sind. Aber das geriet angesichts der jüngsten Vorkommnisse tatsächlich in den Hintergrund. Chapeau und respect!

In den Zoo habe ich mich aufgrund der aktuellen Wetterlage nicht gewagt und hatte es im Übrigen auch nicht vor ;-)

Aktuell gibt es zu berichten, dass für den Zoo nun ein Ziel- und Entwicklungsplan präsentiert wurde, der verdeutlicht, in welche Richtung die Reise des Zoo Berlin in den kommenden Jahren / Jahrzehnten gehen soll. Vor die Klammer gezogen - nach Jahren des Stillstands hat man sich viel vorgenommen, obwohl ich derzeit nicht mit allem konform gehe - ich lasse mich aber gern vom Ergebnis überraschen ;-)

Ich wünschte nur, dass man Derartiges auch endlich vom Tierpark berichten kann!

Dass ich auch heute Knut das Schlusswort des Eintrages überlasse, versteht sich eigentlich von selbst :-)

Knut am 18. November 2008
Knut am 18. November 2008

Knut am 18. November 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Was ich noch sagen oder schreiben wollte - ich werde nach wie vor angstfrei mit U- und S-Bahn unterwegs sein, werde in den Zoo und in den Tierpark gehen, verreisen und auch die in der kommenden Woche öffnenden Weihnachtsmärkte werde ich besuchen. Terror hin oder her - Angst nein, Vorsicht ja!

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post
16. November 2015 1 16 /11 /November /2015 16:39
Verregneter Wochenstart

Nach dem gestrigen Sonntag ging der heutige Montag ähnlich verregnet weiter. Generell darf man in dieser Woche hier in Berlin mit ausreichend Regen rechnen.

Auf einen Zoobesuch habe ich aus Witterungs- und Zeitgründen heute verzichtet, möchte es aber nicht versäumen, einer eisbärigen Zoobewohnerin zu ihrem heutigen 31. Geburtstag zu gratulieren ;-)

Happy Birthday, Katjuscha
Happy Birthday, Katjuscha

Happy Birthday, Katjuscha

Und natürlich bleibt der Abschluss des Eintrages wie immer Knut vorbehalten.

Knut am 16. November 2008

Knut am 16. November 2008

Das Fotoalbum von diesem sonnigen Novembersonntag kann hier angesehen werden.

Das soll es kurz und knapp vom heutigen Montag auch schon gewesen sein ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
15. November 2015 7 15 /11 /November /2015 15:03

Überraschend kam es ja nicht, es war vorhergesagt worden, dass dieser Sonntag ein ziemlich verregneter werden würde. Und so kam es auch - seit dem frühen Morgen regnet es in Berlin pausenlos - mal mehr, mal weniger kräftig. Der Regenschirm war auch keine Option, bei dem Wind klappte der ständig nach oben ;-)

Na gut, es gibt auch noch andere Möglichkeiten, den ganzen Tag zu Hause verbringen wollte ich jedenfalls nicht und so habe ich, den Widrigkeiten zum Trotz, am Vormittag dennoch eine Runde durch den Zoo gedreht ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Bei diesem Wetter war es im Zoo natürlich recht leer, auch viele Zoobewohner ließen sich heute nicht draußen blicken und zogen den Aufenthalt im Innenbereich vor ;-)

Erdmännchen

Erdmännchen

Fatou

Fatou

Flamingos

Flamingos

Katjuscha erwies sich heute jedenfalls als wetterfest und war auf ihrer Anlage unterwegs oder belagerte den Höhleneingang. In ihrem Wassergraben tummelten sich die Enten - offenbar hatte es sich unter ihnen herumgesprochen, dass Katjuscha momentan nicht so auf Entenjagd fixiert ist und der Wassergraben vor ihr sicher ist;-)

Katjuscha

Katjuscha

Nach relativ kurzer Zeit war ich dann doch recht durchnässt und bin durch den fast menschenleeren Zoo zum Ausgang geschwommen ;-)

Das Schlusswort des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 15. November 2009
Knut am 15. November 2009

Knut am 15. November 2009

Das Fotoalbum von diesem trockenen und sonnigen Novembersonntag 2009 darf hier durchgeblättert werden.

Mittlerweile wird es bereits wieder dunkel und es regnet und stürmt unaufhörlich vor sich hin. Aber gut, solche Sonntage gibt es eben auch und im Warmen und Trockenen ist es doch auch ganz nett ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
14. November 2015 6 14 /11 /November /2015 15:32
Samstag, der 14. November 2015

Angesichts der schockierenden Terroranschläge am gestrigen Abend in Paris, war es heute gar nicht so einfach, entspannt in das Wochenende zu starten. Selbst das gestern in Paris stattgefundene Fußballländerspiel rückte dadurch in den Hintergrund, zu entsetzlich ist das, was drumherum geschah...

Pfau

Pfau

Ich habe es mir dennoch nicht nehmen lassen, heute wieder einmal im Tierpark vorbeizuschauen. Es war ein trüber und größtenteils grauer Tag, der zunehmend stürmischer geriet.

Interessanterweise liefen mir heute im Tierpark ständig Pfauen über den Weg - gezählt habe ich sie nicht, aber im zweistelligen Bereich dürfte die Anzahl der heute von mir gesichteten Pfauen gelegen haben ;-)

Wolodja

Wolodja

Das Wasser im Wassergraben der Eisbärenanlage ist bis auf einen flachen Rest abgelassen worden und so kann Wolodja locker darin spazierengehen. Pünktlich zur Fütterungszeit wartete er dann auch ruhig im Wasser auf sein Futter, während der Tierpfleger noch die Fragen der Besucher beantwortete. Heute bekam er Äpfel, Möhren und Salat. Die Äpfel wurden gleich verspeist, die Möhren danach und der Salat wurde als krönender Abschluss aufgehoben. Interessanterweise mögen alle Eisbären im Tierpark Salat ;-)

Dragan

Dragan

Nach einer weiteren Runde durch den Tierpark habe ich noch einmal bei Wolodja vorbeigeschaut. Er hatte in der Zwischenzeit das Mulchbett für sich entdeckt, es sich dort gemütlich gemacht und warf zufriedene Blicke in alle Richtungen, bevor er sich zu einem Nickerchen entschloss ;-)

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch habe ich hier untergebracht.

Mittlerweile war mir auch richtig kalt geworden, der Wind (oder Sturm?) nahm immer mehr zu und so habe ich mich nach Hause wehen lassen.

Natürlich werde ich es mir nicht nehmen lassen, dieser süßen Eisbärin, die sich seit einiger Zeit hinter den Kulissen befindet, zu ihrem 6. Geburtstag zu gratulieren.

Happy Birthday, Tonja

Happy Birthday, Tonja

Irgendwie war ich dann doch ganz froh, wieder in meinen windgeschützten vier Wänden zu sein - mittlerweile pfeift der Wind hier ganz prächtig um die Häuser ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich selbstverständlich auch heute Knut.

Knut am 14. November 2009
Knut am 14. November 2009

Knut am 14. November 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden.

Das soll es von diesem stürmischen Samstag in der Novembermitte gewesen sein, der bei mir durchaus gemischte Gefühle hinterlässt.

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
13. November 2015 5 13 /11 /November /2015 15:58

Das dritte Mal in diesem Jahr stand heute ein Freitag, der Dreizehnte auf dem Programm. Nun, das war dann auch der letzte in 2015, womit dieses Jahr die Höchstzahl der möglichen Freitage mit diesem Datum mitgenommen hat - mehr als drei pro Jahr sind nicht drin - einer ist aber mindestens dabei. Und im kommenden Jahr gibt es tatsächlich nur einen Freitag, den Dreizehnten ;-)

Für mich verlief dieser Freitag absolut unspektakulär, bisher blieb ich von Ärgernissen und Widerwärtigkeiten verschont. Und da mir dieser Tag generell wenig bis nichts ausmacht, habe ich am Nachmittag im Zoo vorbeigeschaut :-)

Katjuscha

Katjuscha

Viel los war heute nicht im Zoo, was wohl weniger am heutigen Datum lag, sondern eher am ziemlich grauen und trüben Wetter.

Katjuscha schien auch nichts gegen einen Freitag, den Dreizehnten, zu haben - in der Höhle verkrochen hatte sie sich jedenfalls nicht, sie wanderte gemächlich von einer Anlagenseite zur anderen ;-)

Spitzmaulnashorn Ine

Spitzmaulnashorn Ine

Ich habe heute eine etwas andere Runde gedreht und bei Tieren vorbeigeschaut, an denen ich nicht immer vorbeikomme.

Zwergeselchen Peppino

Zwergeselchen Peppino

Im Robbenrevier hat sich mittlerweile informationstechnisch etwas getan - an den Felswänden der Anlagen wurden große bebilderte Informationstafeln angebracht, die über die Fütterungszeiten auf den jeweiligen Anlagen informieren. Sieht nett aus ;-)

Zwergotter

Zwergotter

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Nach einem kurzen Blick auf die Anlagen der Murmeltiere - eines ließ sich kurz blicken, verschwand aber kurz darauf, habe ich noch die Elefanten besucht, die sich angeregt über ihre Anlage bewegten und futterten ;-)

Ich habe mich recht bald aus dem leeren Zoo verabschiedet und bin mit einer ebenfalls sehr leeren Bahn heimwärts gefahren. Sollte doch etwas dran sein an der Tatsache, dass es heute etliche Menschen vorgezogen haben, zuhause zu bleiben? Naja, vielleicht lag es doch eher am Wetter ;-)

Und natürlich bleibt auch heute das Schlusswort des Eintrages Knut vorbehalten.

Knut am 13. November 2008
Knut am 13. November 2008

Knut am 13. November 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag, einem Donnerstag, darf hier durchgeblättert werden.

Und nun kann es kommen, das Wochenende, auch wenn es wettertechnisch nicht ganz so gut aussieht, aber was soll es ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
12. November 2015 4 12 /11 /November /2015 15:05

Nach den vergangenen Tagen, sie sich fast ausschließlich in Grau präsentierten, zeigte sich zumindest am heutigen Nachmittag die Sonne. Diese wunderbare Ausnahme habe ich natürlich für eine Runde durch den Zoo genutzt. Viel los war dort dennoch nicht, ein paar vereinzelte Spaziergänger und Touristen, aber das gefiel mir ganz gut.

Alpakamädchen Lilly

Alpakamädchen Lilly

Angekommen vor der Eisbärenanlage sah ich erst einmal nichts, zumindest keinen Eisbären. Ein genauerer Blick in den Höhleneingang ließ zumindest ein wenig Fell und ein Ohr von Katjuscha erahnen ;-) Gut, so habe ich meinen Weg in Richtung Landwehrkanal fortgesetzt, um nach den Alpakas zu sehen. Die Mannschaft war vollzählig draußen und futterte ;-)

Coscorobaschwan

Coscorobaschwan

Seelöwin

Seelöwin

Himalaya-Tahr

Himalaya-Tahr

Heute ließen sich die Alpenmurmeltiere nicht blicken, dafür lugte eines der beiden Waldmurmeltiere aus seinem Bau. Ich glaube allerdings nicht, dass ich diese in diesem Jahr noch einmal sehen werde; sie verschwinden sicher bald in ihrem Winterquartier, aber ich kann mich da auch irren ;-)

Waldmurmeltier

Waldmurmeltier

Viel zu erzählen gibt es heute nicht und so bleibt der Abschluss des Eintrages auch heute Knut überlassen.

Knut am 12. November 2008

Knut am 12. November 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Die Arbeitswoche liegt nun größtenteils hinter mir und so ganz langsam kann ich beginnen, mich auf das kommende Wochenende zu freuen :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
11. November 2015 3 11 /11 /November /2015 15:58

Ein interessantes Datum ist der 11.11. ja immer wieder. In diesem Jahr darf man unter Weglassung der Punkte und Hinzufügen von mathematischen Zeichen eine funktionierende Formel basteln, man kann es aber auch lassen; es ist zu einfach ;-)

Ansonsten wird heute andernorts wieder die fünfte Jahreszeit eingeläutet, weiterhin wird heute der Martinstag begangen. Berlin bleibt von diesen Brauchtumstagen weitgehend verschont; hier fand heute eine ganz normale Wochenmitte statt.

Da der heutige Tag weitgehend trocken verlief, habe ich am Nachmittag einen Kurzbesuch im Zoo gewagt.

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Die Alpenmurmeltiere waren auch heute noch sämtlich auf ihrer Anlage anzutreffen und haben scheinbar noch so gar keine Ambitionen, jetzt schon in ihrem Winterquartier zu verschwinden.

Die Lippenbären sehen das wohl noch genauso, dafür habe ich Braunbärin Siddy heute nicht zu Gesicht bekommen, ebenso wenig wie die Nasenbären.

Polarwolf

Polarwolf

Afrikanischer Wildhund

Afrikanischer Wildhund

Einige andere Bewohner des Bärenreviers bekam ich aber doch zu Gesicht und so lasse ich ohne viele Worte einige Beweisfotos hier :-)

Katjuscha

Katjuscha

Der Zoo war heute sehr spärlich und wenn überhaupt, durch Touristen und Kindergruppen bevölkert. Als ich bei den Steinböcken vorbeikam, verabschiedete sich die Schulklasse "1 B" gerade von denselbigen. Die Steinböcke nahmen es gelassen ;-)

Sibirische Steinböcke

Sibirische Steinböcke

Nun, so viel gibt es vom heutigen Tag nicht zu berichten und so überlasse ich wie üblich das Schlusswort Eisbärchen Knut.

Knut am 11. November 2008
Knut am 11. November 2008

Knut am 11. November 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag mit einem sehr spielfreudigen Knut darf hier durchgeblättert werden.

Das soll es von diesem Wochenhalbfinale am 11.11.15 gewesen sein und ich stelle gerade fest, dass es am Freitag wieder einmal einen Dreizehnten zu begehen gilt. Von mir aus ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
9. November 2015 1 09 /11 /November /2015 16:19

Nach dem sonnigen Sonntag gestern startete die neue Woche regnerisch und richtig hell werden wollte es heute auch nicht. Immerhin hatte ich das Glück, trockenen Hauptes und Fußes meine Arbeitstelle zu erreichen und auch der Heimweg verlief diesbezüglich glücklich. Dass es davor, dazwischen und danach regnete, störte mich daher nicht ;-)

Auf einen Zoobesuch habe ich aus den genannten Gründen verzichtet und lasse daher einige fotografische Eindrücke von meinem gestrigen Ausflug dorthin hier ;-)

Hornrabe Clyde

Hornrabe Clyde

Satu

Satu

Giraffe in der Herbstsonne

Giraffe in der Herbstsonne

Axishirsch

Axishirsch

Die schattenwerfende Siddy

Die schattenwerfende Siddy

Der Abschluss des Eintrages bleibt natürlich Knut vorbehalten.

Knut am 9. November 2008
Knut am 9. November 2008

Knut am 9. November 2008

Das Fotoalbum von diesem sonnigen Novembersonntag 2008 ist hier zu finden.

Das soll es in Kürze von diesem grauen und verregneten Wochenstart gewesen sein. Man merkt mittlerweile recht deutlich, dass die Tage rasant immer kürzer werden - bereits am Nachmittag kommt man ohne künstliches Licht nicht mehr aus. Aber was soll es - in anderthalb Monaten beginnen die Tage wieder länger zu werden ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
8. November 2015 7 08 /11 /November /2015 14:47

Der heutige Sonntag machte seinem Namen alle Ehre - die Sonne strahlte vom frühen Morgen an von einem wolkenlosen Himmel. Dass es ab und an etwas stürmisch war, tat dem feinen Wetter keinen Abbruch.

Ich habe mich recht früh auf den Weg in den Zoo gemacht und kam kurz nach Beginn der Öffnungszeit dort an. Ich war allerdings nicht die einzige, die es heute eilig hatte - der Zoo war bereits recht gut besucht ;-)

Rajath und Kaveri

Rajath und Kaveri

Die Eisbärenanlage wirkte am frühen Morgen noch verwaist - Katjuscha war noch tief in ihrem Höhleneingang vergraben und schlief - sie ging den Sonntag eben etwas ruhiger an.

Die beiden Lippenbären Rajath und Kaveri hielten davon eher wenig ;-)

Gorilladame Fatou

Gorilladame Fatou

Auch die Menschenaffen waren bereits auf ihren Außenanlagen und sogar die alte Dame Fatou saß vorn auf ihrer Anlage und frühstückte gemütlich ;-)

Die Flamingos befanden sich heute ebenfalls wieder auf ihrem angestammten Platz am See, der in den letzten Tagen leer geblieben war.

Flamingos

Flamingos

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Eine Zoorunde später habe ich noch einmal bei Katjuscha vorbeigeschaut. Sie hatte ihr Morgenschläfchen mittlerweile beendet und hatte sich vor dem Höhleneingang postiert. Eine Fütterung fand natürlich dennoch nicht statt und so befand sich Katjuscha nach einem kurzen Rundgang über die Anlage bald darauf wieder in ihrer Höhle ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Ich habe kurz danach die Segel gestrichen - der Zoo begann sich immer mehr zu füllen und ich habe es daher vorgezogen, diesen schönen Sonntag anderswo zu genießen ;-)

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich selbstverständlich wieder Knut.

Knut am 8. November 2009
Knut am 8. November 2009

Knut am 8. November 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Nachdem dieses erste Novemberwochenende so durchwachsen begonnen hatte, fand es heute doch noch einen netten versöhnlichen Abschluss :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
7. November 2015 6 07 /11 /November /2015 14:05

So richtig nett geriet der Start in dieses Wochenende eher nicht - der Samstag startete grau und regnerisch. Ich habe mir daher etwas Zeit gelassen, bevor ich in den Zoo aufbrach, immerhin war es nun nur noch grau ;-) So richtig trauten nicht allzu viele dieser unsicheren Wetterlage und so war der Zoo fast leer.

Katjuscha

Katjuscha

Vor der Eisbärenanlage stand ungefähr eine Handvoll Besucher, als ich dort vorbeikam. Katjuscha war auch heute nicht in ihrem Höhleneingang; sie war im Wasser und nahm ein Sitzbad - auch mal eine Abwechslung ;-)

Der jüngste Alpaka-Nachwuchs

Der jüngste Alpaka-Nachwuchs

Ich habe Katjuscha ihrem Sitzbad überlassen und habe bei der Alpaka-Familie vorbeigeschaut, die ja mittlerweile "gleich nebenan" wohnt. Und auch der jüngste Spross, ein kleines Mädchen, war heute zu sehen :-)

Nashörner

Nashörner

Erdmännchen

Erdmännchen

Siddy

Siddy

Ich habe noch eine Zoorunde gedreht, kurz ließ sich sogar die Sonne blicken, im Anschluss daran nahm der Himmel wieder eine dunkelgraue Färbung an und ich habe den Weg zum Ausgang eingeschlagen; nach einem Wolkenbruch war mir heute nicht ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt heute Knut und Gianna vorbehalten.

Knut und Gianna am 7. November 2009
Knut und Gianna am 7. November 2009

Knut und Gianna am 7. November 2009

Das Fotoalbum von diesem sonnigen Novembersamstag 2009 kann hier angesehen werden.

Der Himmel über Berlin macht nach wie vor einen eher unheilverkündenden Eindruck, aber morgen soll es dem Vernehmen nach wieder besser werden. Ich bin gespannt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien