11. August 2015 2 11 /08 /August /2015 17:15
Und noch ein Hitzetag in Berlin

Nun, so wahnsinnig viel gibt es vom heutigen Tag nicht zu berichten. Die Temperaturen haben sich noch ein wenig mehr in die Höhe geschraubt und für heute abend sind angeblich Wärmegewitter angekündigt, aber daran glaube ich nicht - sollen die Wetterfrösche doch veräppeln, wen sie wollen ;-)

Ich habe heute gelesen, das derartige Hitzewellen in Zukunft wohl noch zunehmen werden in Berlin. Irgendwelche Prognosen besagen, dass in Berlin ab 2055 herum hier ein Klima wie am Mittelmeer herrschen könnte - wir hier sind vom Klimawandel mit am stärksten betroffen. Ich glaube allerdings eher, dass man gar nicht solange warten muss, wenn das so weitergeht. Na, da ziehe ich doch lieber gleich ganz ans Mittelmeer ;-)

Den Zoobesuch habe ich mir in dieser Backofenhitze heute lieber geschenkt und so übernimmt Knut heute die alleinige Hauptrolle.

Knut am 11. August 2009
Knut am 11. August 2009

Knut am 11. August 2009

Das dazugehörige Fotoalbum ist hier zu finden.

Knut am 11. August 2010
Knut am 11. August 2010

Knut am 11. August 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Witzigerweise hatte ich an diesem 11. August 2009 und 2010 jeweils Urlaub und so gibt es heute die doppelte Dosis Eisbärchen Knut :-)

Immerhin, hier kommt mittlerweile so eine Ahnung von Wind auf, aber an den Regen glaube ich immer noch nicht. Und morgen ist Wochenhalbzeit :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
10. August 2015 1 10 /08 /August /2015 19:44

Nun, damit meine ich nicht die Atmosphäre an meinem Arbeitsplatz - da geht es derzeit etwas gemäßigt zu - die Ferien- und damit Urlaubszeit in Berlin ging heute in die zweite Halbzeit, soll heißen, drei der sechs Wochen sind bereits um.

Nach dem gestrigen Tag, der zumindest temperaturmäßig eine geringfügige Abkühlung brachte, geht die Hitzewelle seit heute in die nächste Runde und soll noch mindestens eine Woche anhalten. Coole Aussichten klingen anders ;-)

Nun, auf einen Zoobesuch am Nachmittag habe ich daher verzichtet und habe mich lieber in meine Wohnung verzogen, die sich nun leider so langsam aber sicher auch aufheizt...

Hitziger Wochenstart

Wenigstens zauberte der Himmel heute mal wieder ein feines Bild und ja, die aufsteigenden Flugzeuge vom Flughafen Tegel kommen hier auch im Minutentakt vorbei. Das wird wohl auch noch eine Weile so weitergehen, obwohl die Flieger nun nicht so dicht an meinem Haus vorbeisegeln - jedenfalls wird der neue Flughafen nach neuesten Erkenntnissen vermutlich auch nicht im Jahr 2017 in Betrieb gehen. Das klingt nicht erst seit heute nach einer unendlichen Geschichte - ein Milliardengrab ist es ohnehin bereits und mittlerweile wird zum wiederholten Male diskutiert, den Flughafen Tegel auch nach der Eröffnung und Inbetriebnahme des Flughafens weiter zu betreiben, was ich noch nie so ganz abwegig fand. Mich stört der leise Flugbetrieb vor meinem Fenster jedenfalls nicht groß - ich finde es ganz interessant ;-)

Was mich sehr viel mehr stört gegenwärtig, sind die Wetterprognosen. Bei den Höchsttemperaturen irren die Wetterfrösche sich erstaunlicherweise nie - bei den angekündigten Abkühlungen in Form von Regen dafür in bemerkenswerter Regelmäßigkeit. Allmählich komme ich mir ziemlich veralbert vor ;-)

Knut kann dafür natürlich überhaupt nichts und so steht ihm heute die alleinige Hauptrolle des Eintrages zu.

Knut am 10. August 2010
Knut am 10. August 2010

Knut am 10. August 2010

Das dazugehörige Fotoalbum vom Eisbärchen ist hier zu finden. Es war ein wunderschöner Urlaubstag für mich mit einem Besuch bei einem gutgelaunten und verspielten Knut. Die Erinnerung daran macht auch mir direkt wieder gute Laune :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
9. August 2015 7 09 /08 /August /2015 14:36

Nun, die Hoffnung auf Regen am gestrigen Abend bzw. in der Nacht hat sich leider zerschlagen. Ein wenig Wind kam auf, aber kein Tropfen Regen fiel hier und natürlich fiel damit auch die angekündigte Abkühlung weitgehend aus. Na gut, die Hoffnung bleibt...

Ich habe daher die noch etwas kühleren Morgenstunden für einen Besuch im Berliner Zoo genutzt und mich frühzeitig auf die Beine gemacht ;-)

Katjuscha

Katjuscha

So bin ich durch den anfangs noch recht leeren Zoo an vielen noch schlafenden Tieren vorbei zur Eisbärenanlage gewandert und rechnete schon damit, hier eine ebenfalls schlafende Katjuscha anzutreffen. Sie schlief keinesfalls, sondern nahm in der schattigsten Ecke des Wassergrabens ein Sitzbad. Nicht die schlechteste Idee ;-)

Anchali

Anchali

Da es eher minder spannend ist, Katjuscha beim Sitzbad zuzusehen, habe ich erst einmal eine längere Runde durch den Zoo gedreht, der sich erst langsam zu füllen begann.

Pünktlich zur Fütterung von Katjuscha befand ich mich, gemeinsam mit vielen anderen Zoobesuchern, vor der Eisbärenanlage. Katjuscha hatte mittlerweile ihr Sitzbad beendet und wartete auf ihre Fütterung. Das Warten hatte sich für sie gelohnt - zum Abschluss bekam Katjuscha eine schöne Eisbombe serviert. Katjuscha fackelte nicht lange, schnappte sich das eisige Ding und war schnurstracks in ihrer Höhle verschwunden ;-)

Kronenkranich

Kronenkranich

Also habe ich noch eine, diesmal etwas kürzere, Runde gedreht, um später noch einmal bei Katjuscha vorbeizuschauen. Sie befand sich immer noch in der Höhle und hielt offenbar ein Verdauungsschläfchen. Ich habe daraufhin den Heimweg aus dem mittlerweile doch ganz gut gefüllten Zoo angetreten.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch im Zoo kann hier gesichtet werden.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute Knut.

Knut am 9. August 2009
Knut am 9. August 2009

Knut am 9. August 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Dieses hitzige Sommerwochenende ist nun auch bald wieder Geschichte und ich gebe die Hoffnung auf Regen und Abkühlung nicht auf ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
8. August 2015 6 08 /08 /August /2015 14:19

Samstag also - der Hochsommer findet hier immer noch ungebremst statt, nachdem am gestrigen Tag der Hitzerekord aus dem Jahr 2007 geknackt worden ist und der gestrige Freitag somit zum heißesten Tag in Berlin seit Beginn der Wetteraufzeichnungen erkoren wurde. Nun ist es aber für meinen Geschmack wirklich genug mit dieser Art von Rekordjagd ;-)

Wirklich abgekühlt hat es sich seit gestern nicht wirklich, aber das hat mich nicht davon abgehalten, heute einen Ausflug in den Tierpark zu unternehmen.

Wolodja

Wolodja

Auf der Eisbärenanlage waren auch heute Tonja und Wolodja zu sehen, die kurz im Wasser miteinander spielten und dann der im Rahmen des Eisbärentalks stattfindenden Fütterung entgegenwarteten. Die vor der Anlage stehenden Besucher, die sich zum Teil bereits eine halbe Stunde vorher dort einfanden, warteten mit ihnen mit ;-)

Tigermädchen Alisha

Tigermädchen Alisha

Nun, ich habe den Eisbärentalk heute geschwänzt, so viel Neues gibt es dort auch nicht jeden Tag zu erzählen und so habe ich eine Tierparkrunde gedreht und mich auf den Weg zur begehbaren Känguru-Anlage gemacht.

Hier wird täglich Wallaby-Baby Monti gezeigt, ein kleiner Känguru-Junge, der mit der Hand aufgezogen werden muss, da seine Mama Ende Juni verstorben ist. Und so wird Monti jeden Tag in einer Tragetasche von seinem Pfleger mit zu seinen Artgenossen genommen, damit sich der Zwerg an dieselben gewöhnt.

Flinkwallaby-Baby Monti

Flinkwallaby-Baby Monti

Nun, seine Artgenossen interessierten Monti heute eher weniger, er blieb lieber bei seinem bunten Tragebeutel, während der Pfleger die Känguru-Anlage in Ordnung brachte ;-) Und natürlich, niedlich ist er selbstverständlich :-) Hier hat der Tierpark ein kleines Video von Montis Morgenwäsche untergebracht ;-)

Als ich später noch einmal zu den Eisbären zurückging, kamen Tonja und Wolodja gerade aus dem Wasser. Lange blieben sie nicht auf der Anlage, sondern waren gleich wieder im oder am Wasser. Der Grund war der Tierpfleger, der noch vor der Anlage stand und so war Tonja bald wieder im kühlen Nass und flirtete von dort aus ihren Tierpfleger an ;-)

Hier habe ich noch einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch untergebracht.

Das Schlusswort des Eintrages bleibt natürlich auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 8. August 2010
Knut am 8. August 2010

Knut am 8. August 2010

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier angesehen werden.

Hier scheint die Sonne immer noch wie verrückt und ich bin gespannt, ob er heute noch kommt, der angekündigte Regen, der idealerweise auch noch ein wenig Abkühlung mitbringt ;-)

Repost 0
7. August 2015 5 07 /08 /August /2015 16:49

Nun, mit der Abkühlung ist es seit gestern vorbei und heute wurde in Berlin ein weiteres Mal die 40-Grad-Grenze angepeilt. Ob sie nun erreicht oder knapp verfehlt wurde, spielte für mich gefühlt keine Rolle - es war unangenehm schwül und heiß.

Eine kurze Zoorunde musste heute dennoch sein - witzigerweise standen vor den Kassen kaum potentielle Zoobesucher, dafür war es im Zoo um so voller ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Auf der Eisbärenanlage herrschte gähnende Leere, jedenfalls konnte ich Katjuscha nirgends entdecken - möglicherweise lag sie unsichtbar in irgendeinem Höhleneingang - verstehen würde ich es; die Sonne knallte nur so auf die Felsenanlage.

Die Polarwölfe hatten gerade ihr Futter erhalten und ließen selbstverständlich nichts umkommen - das Foto ist aus der dritten Zuschauerreihe entstanden ;-)

Afrikanischer Wildhund

Afrikanischer Wildhund

Bei den Wildhunden wurde ebenfalls gerade gefüttert und kurz darauf waren die Nasenbären an der Reihe. Siddy saß bzw. stand zuweilen bereits wartend auf ihrem Beobachtungsposten und endlich war es soweit - sie war an der Reihe. Salat, Fische und Obst gab es heute ;-)

Siddy

Siddy

Allmählich wurde es mir zu warm und ich habe mich langsam auf den Weg zum Eingang gemacht. Ein Blick zu den Elefanten musste sein. Hier ging man mit der Hitze ganz unterschiedlich um - man puderte sich mit Sand oder hatte sich ein schattiges Plätzchen unter dem Vordach des Elefantenhauses gesucht oder aber man genoss den Wasserstrahl vom Dach ;-)

Elefantendusche

Elefantendusche

Gestern gab es Nachwuchs bei den Alpakas - die Mama ist die weiße Ophelia, der Zwerg, ein kleines Mädchen, ist kohlrabenschwarz und Papa Quito dunkelbraun. Einen Namen hat die Kleine noch nicht.

Winziger Neuankömmling bei den Alpakas

Winziger Neuankömmling bei den Alpakas

Ich habe danach endgültig die Flucht vor der Hitze ergriffen und den Heimweg angetreten.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich selbstverständlich Knut.

Knut am 7. August 2010
Knut am 7. August 2010

Knut am 7. August 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Und nun steht das Wochenende vor der Tür, an dem ich gern "hitzefrei" hätte, aber daraus wird wohl nichts. Ich werde das Beste daraus machen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
5. August 2015 3 05 /08 /August /2015 16:47

Nachdem gestern erneut die Hitzekeule zugeschlagen hatte, brachte die Nacht etwas Abkühlung und bescherte Berlin einen angenehmen Tag mit "nur" 26 Grad. Ich habe diese wohltuenden Temperaturen am Nachmittag für einen kurzen Zoobesuch genutzt, eine Idee, die ich nicht allein hatte - es war wieder rappelvoll, aber damit war zu rechnen ;-)

Siddy

Siddy

Bei Siddy stand gerade die Fütterung auf dem Programm und ich sah noch, wie sie sich über den Salat hermachte, bevor es mir dort zu voll wurde ;-)

Nasenbär

Nasenbär

Die Nasenbären beschäftigten sich mit den Resten ihrer Fütterung, obwohl von Resten hier eher nicht die Rede sein kann, es lag doch noch so einiges auf dem Baumstamm, darunter auch wieder ein Stück Melone ;-)

Sutra

Sutra

Lippenbärin Sutra saß heute einmal nicht im Höhleneingang, in dem sie aufgrund ihrer Fellfarbe ohnehin nur dann zu entdecken ist, wenn man weiß, dass sie dort sitzt - sie hatte sich in die pralle Sonne gelegt, aber man ist ja schließlich Tropenbär ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Katjuscha bot in etwa das gleiche Bild wie bereits vor einigen Tagen - sie lag mit dem Kopf voran im schattigsten Höhleneingang der Anlage und präsentierte ihre Hintertatzen, aber auch die fanden die zahlreichen Zoobesucher sehr interessant - ich auch ;-)

Als ich später noch einmal bei Siddy vorbeikam, saß sie im Wasser und futterte simultan ein halbes Weißbrot und ein Körnerbrötchen ;-) Ich musste daran denken, dass nach der Fütterung der Braunbären immer Knut an der Reihe war...

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Die Elefanten futterten und mir fiel ein, dass die kleine Maus Anchali in einer Woche ihren dritten Geburtstag feiert. Wie die Zeit vergeht ;-)

Für mich war es auch schon wieder an der Zeit, den Zoobesuch zu beenden; es gab noch einiges zu tun.

Das Schlusswort des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 5. August 2010
Knut am 5. August 2010

Knut am 5. August 2010

Das dazugehörige Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden.

Ich genieße jetzt noch diesen Wochenhalbfinalabend bei netten Temperaturen und Sonnenschein, bevor sich ab morgen die Temperaturen wieder in die Höhe schwingen werden - zu meiner Überraschung habe ich festgestellt, dass diese Hitzewelle bereits über einen eigenen Wikipedia-Artikel verfügt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
3. August 2015 1 03 /08 /August /2015 16:11

Nun, es ist immer wieder schön, wenn die Arbeitswoche nicht bereits am Montag beginnt und heute kam auch ich einmal wieder in den Genuss eines kleinen verlängerten Wochenendes. Die zweite Hitzewelle des Jahres nahm heute in Berlin bereits Anlauf, beließ es aber vorerst bei etwa 30 Grad. Was ich über die kommenden Tage so lese, klingt weniger erfreulich - die 40 Grad werden wieder angepeilt, na toll ;-)

Ich hatte mir für den heutigen Tag doch so einiges vorgenommen, für eine kurze Runde im Zoo blieb mir aber dennoch die Zeit ;-)

Nasenbär

Nasenbär

Die Wassersprengerdichte hatte gegenüber dem gestrigen Tag deutlich zugenommen, die Zoobesucherdichte dafür eher ab ;-) Naja, die Temperaturen luden doch eher zu einem Schwimmbadbesuch ein.

Katjuscha

Katjuscha

Katjuscha sah das wohl ähnlich und dümpelte eher bewegungslos im Wasser herum. Vermutlich das Geschickteste, was sie machen konnte ;-)

Brillenpinguine

Brillenpinguine

Zwergflusspferd

Zwergflusspferd

So wirklich viele Tiere waren heute nicht zu entdecken - viele hatten sich zurückgezogen, so sie denn die Möglichkeit dazu hatten - andere hatten sich ein schattiges Plätzchen gesucht und so richtig aktiv war heute kaum eines ;-)

Siddy

Siddy

Siddy immerhin wagte auch bei diesen Temperaturen einige kurze Aktivitäten und wenn es auch nur darum ging, zu beobachten, was die benachbarten Polarwölfe so anstellten. Sehr interessant kann das nicht gewesen sein, die lagen nämlich uneinsehbar für Siddy auf ihrem Schattenplatz ;-)

Immerhin, die Eisverkäufer im Zoo (und nicht nur dort) bekamen heute einiges zu tun ;-)

Und auch heute überlasse ich den Abschluss des Eintrages Knut.

Knut am 9. Juli 2010

Knut am 9. Juli 2010

Knut am 6. August 2010

Knut am 6. August 2010

Ein Fotoalbum von Knut aus den Monaten Juli und August 2010 darf hier durchgeblättert werden.

So, das verlängerte Wochenende geht für mich nun zuende, die Hitzewelle startet gerade durch und ich bin nicht gerade froh darüber - wenigstens bewohne ich ein kühles Büro ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
2. August 2015 7 02 /08 /August /2015 14:31
Augustsommersonntag

Da es heute sehr heiß zu werden versprach - der heutige Sonntag peilte Temperaturen so um die 30 Grad an, habe ich mich recht früh auf den Weg in den Zoo gemacht. Noch war es angenehm und ich wollte die etwas kühleren Vormittagsstunden ausnutzen. Und so kam ich kurz nach Zooöffnung dort an. Kaum Besucher an den Kassen und auch im Zoo war es noch angenehm leer. Im Bärenrevier lief ein Wassersprenger, der über der Anlage der Polarwölfe wunderschöne Regenbogen zauberte. Leider waren die nach extrem kurzer Zeit wieder verschwunden, wenn der Wassersprenger die Richtung wechselte ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Einmal um die Ecke bei der Eisbärenanlage vorbeigeschaut, sah ich, dass Katjuscha entgegen ihrer sonstigen Gewohnheit nicht in der Höhle lag und schlief, sondern auf dem Plateau saß und, naja, halb schlief ;-) Da es bis zur Fütterung noch etwas Zeit war, habe ich mir im angenehm leeren und ruhigen Zoo ein wenig die Beine vertreten. Die Fütterung von Katjuscha war auch heute wieder sehr gut besucht und es hatte sich nicht nur für die Besucher gelohnt. Katjuscha erhielt als Abschluss der Fütterung einen XXXL-Lachs. Gewohnheitsgemäß schleppte sie die Beute erst einmal in die Höhle, fand dann aber wohl, dass dieselbe für sie und den Riesenfisch zu klein war und verzehrte ihn auf der Anlage. Eine halbe Stunde später futterte sie immer noch :-)

Nashörnchen

Nashörnchen

Ich habe noch eine kurze Runde durch den Zoo folgen lassen, der sich in der Folgezeit immer mehr zu füllen begann und habe mich auf den Heimweg gemacht, bevor es noch voller und vor allem noch wärmer wurde ;-)

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Zoobesuch sind hier zu finden.

Als ich den Zoo verließ, hatten die Schlangen vor den Kassen wieder ungeahnte Längen angenommen, wobei ich mich frage, wer in der größten Mittagshitze in den Zoo geht ;-)

Das Schlusswort des Eintrages bleibt selbstverständlich Knut vorbehalten.

Knut am 2. August 2009
Knut am 2. August 2009

Knut am 2. August 2009

Das Fotoalbum von diesem Augustsommersonntag kann hier angesehen werden.

Das war nun also bereits das erste Wochenende im August und so wie es aussieht, läuft sich dieser Monat gerade warm - es wird heiß in den kommenden Tagen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
1. August 2015 6 01 /08 /August /2015 15:07

Naja, Badewetter war das heute zumindest bis zur Mittagszeit noch nicht. Der August startete mit Temperaturen im einstelligen Bereich, um sich erst im Laufe des Tages zu sommerlichen Temperaturen aufzuschwingen. Die übergroße Hitze wurde es glücklicherweise nicht :-)

Ich habe mich etwas später auf den Weg in den Zoo gemacht und fand erstaunliche Schlangen an den Zookassen vor, während es im Zoo selbst noch überraschend leer war.

Katjuscha

Katjuscha

Auf der Eisbärenanlage sah ich erst einmal niemanden und auch einige Zoobesucher, die zeitgleich mit mir dort vorbeikamen, fragten sich, wo denn der Eisbär sei. Wie aufs Stichwort tauchte Katjuscha aus ihrem Höhleneingang auf, stellte sich davor für ein paar Fotos in Pose und verschwand kurz darauf wieder ;-) Das Schild, auf welchem über Tosca berichtet wird und auch Katjuscha erwähnt wird, ist immer noch vor der Eisbärenanlage angebracht, wurde durchgelesen und daraufhin fiel die Bemerkung, dass der soeben gesichtete Eisbär ja ein Mädchen sei :-)))

Gorilla Ivo

Gorilla Ivo

Ich habe meinen Rundgang durch den Zoo fortgesetzt und kam gerade noch rechtzeitig zur Fütterung der Gorillas. Nachdem die ganze Mannschaft anfangs etwas zögerlich reagierte, kam dann doch Bewegung in die Truppe und so sicherte sich jeder sein Futter. Ivo zog es natürlich wieder zu seinem fototechnisch günstigen Stammplatz, auf dem er sich genüsslich seinen Salat schmecken ließ ;-)

Flamingospiegelung

Flamingospiegelung

Bei den Polarwölfen und bei Braunbärin Siddy fanden heute Dreharbeiten statt. Während es die Polarwölfe eher kalt ließ, fand Siddy das wohl ganz spannend, schaute interessiert bei den Dreharbeiten ihrer Nachbarn zu und fand es ganz wichtig, sich so nah wie möglich in Pose zu stellen, als die Kameraleute vor ihrer Anlage auftauchten ;-)

Siddy

Siddy

Allmählich trudelten die Menschen, die vorher noch an den Kassen gestanden haben, im Zoo ein und es füllte sich. Ich habe dennoch bei den Seelöwen vorbeigeschaut. Die beiden Jungtiere, die bisher mit ihren Müttern separat auf einer kleinen Anlage gezeigt wurden, sind nun mit ihnen auf der großen Seelöwenanlage. Papa Enzo muss sich wohl erst wieder daran gewöhnen, dass er so viel Gesellschaft hat und tat dies lautstark kund. Die immer noch sehr plüschigen Zwerge kümmerte das nicht. Eines der Kleinen hatte den Felsen im Wasser für sich in Anspruch genommen und gab dort den Sonnenanbeter :-)

Seelöwennachwuchs

Seelöwennachwuchs

Nun wurde es aber doch Zeit für mich, den Weg zum Ausgang einzuschlagen. Nun ja, die Schlangen vor den Kassen hatten in der Zwischenzeit eher noch zugenommen. Ich möchte gar nicht wissen, wie lang man da heute warten musste ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute Knut.

Knut am 1. August 2010
Knut am 1. August 2010

Knut am 1. August 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag mit Räkelshow und Spiel- und Eisbombenspaß darf hier durchgeblättert werden.

Immerhin, es war ein doch ganz gelungener Start in den August, von dem ich hoffe, dass er sich in puncto Gluthitze etwas zurückhalten möge ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
31. Juli 2015 5 31 /07 /Juli /2015 15:27

Das war es also mit dem Sommermonat Juli für dieses Jahr. Auch heute war es noch angenehm kühl, der Monat August hat aber für die kommenden Tage anderes im Sinn - Badewetter steht auf dem Programm - pünktlich zum Wochenende ;-)

Ein Zoobesuch war heute eigentlich nicht geplant, aber da ich ohnehin in der Nähe war, habe ich mir erst einmal eine neue Jahreskarte besorgt und im Anschluss doch noch eine kurze Runde durch den Zoo gedreht ;-)

Victor

Victor

Der Zoo war auch heute über alle Maßen gut besucht, wobei ich hoffe, dass sich das am Wochenende ändert - Badewetter ist ja angesagt ;-)

Singschwan

Singschwan

Heute habe ich eine etwas andere Tour durch den Zoo gewählt und leider den Fehler gemacht, eines der Tierhäuser zu besuchen - im Zoo war es schon voll, aber im Raubtierhaus war die Hölle los - also schnell wieder raus dort ;-)

Zebras

Zebras

An der Eisbärenanlage kam ich diesmal erst etwas später vorbei, aber eigentlich hätte ich mir den Weg dorthin auch sparen können - von Katjuscha war nur ein Stück Fell im Höhleneingang zu entdecken und vor der Anlage war es gähnend leer ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Dafür war bei Siddy um so mehr los - ich sah leider nur noch, wie sie dem Wassergraben entstieg, in welchem sie Knuts Kugelkette zurückließ, und im Gras etwas zu Futtern fand :-)

Siddy

Siddy

Als ich den Zoo verließ, konnte ich mich überzeugen, dass das neue Kassen-Wegeleitsystem zumindest in Kassennähe funktionierte; hier verteilten sich die Besucher relativ gleichmäßig auf alle vier Kassen. Weiter hinten, wo die Beschilderung fehlte, bildete sich dann doch wieder eine einzige Schlange, aber vielleicht muss sich das Prozedere noch einpendeln ;-)

Und auch heute bleibt das Schlusswort des Eintrages Knut vorbehalten.

Knut am 31. Juli 2010
Knut am 31. Juli 2010

Knut am 31. Juli 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Das war es nun von mir aus dem Juli 2015 und morgen geht es mit dem Start in den August hier weiter ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien