16. August 2015 7 16 /08 /August /2015 14:12

Naja, wie zu erwarten war, mit der für gestern abend angekündigten Abkühlung in Form von Regen und Gewitter wurde es hier nichts. Es fiel kein Tropfen Regen, auch in der Nacht blieb es trocken und so präsentierte sich die Augustmitte erneut mit schwülem und heißem Wetter.

Ich war heute sehr früh unterwegs und habe die Morgenstunden ausgenutzt, in denen es noch (halbwegs) erträglich war. Und so kam ich kurz nach Beginn der Öffnungszeit im Zoo an, der um diese Zeit noch angenehm leer war ;-)

Fatou

Fatou

Mein erster Weg führte mich auch heute zur Eisbärenanlage und, siehe da, Katjuscha konnte bei der Wärme wohl auch nicht schlafen und so saß sie etwas müde vor ihrem Höhleneingang, aber der liegt wenigstens im Schatten ;-)

Ich habe also eine Runde durch den Zoo gedreht, noch ließen die Temperaturen das zu und schön leer war es ja, was sich auch bis in den späten Vormittag hinein nicht signifikant ändern sollte ;-)

Victor

Victor

Zur Fütterung von Katjuscha hatte es sich natürlich wieder gefüllt vor der Eisbärenanlage. Vielleicht mag es daran liegen, dass diese in der prallen Sonne liegt, jedenfalls war noch während der Fütterung von Katjuscha gut die Hälfte der zuschauenden Besucher verschwunden ;-) Katjuscha brauchte heute einige Extraaufforderungen, bevor sie ins Wasser kam und zur Besucherscheibe schwamm, vor der auch heute wieder gefüttert wurde. Zum Abschluss bekam sie ein großes Kastenweißbrot, was sie bedauerlicherweise mit dem Hinterkopf zu mir verspeiste ;-)

Immerhin schien sie durch die Fütterung Gefallen an ihrem Wassergraben gefunden zu haben und nahm erst einmal ein ausgiebiges Sitzbad. Als ich ging, dümpelte Katjuscha immer noch im Wasser herum ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Als ich kurz vor Mittag den Zoo verließ, hatte sich eine äußerst übersichtliche Schlange vor den Zookassen gebildet. Aber zu der Zeit begann es auch bereits, ungemütlich heiß zu werden; schwül war es ohnehin.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Zoobesuch habe ich hier untergebracht.

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich auch heute Knut.

Knut am 16. August 2009
Knut am 16. August 2009

Knut am 16. August 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Ich bin ja mal gespannt, ob hier die angekündigten Regenfälle, die unermüdlich auch für heute angekündigt werden, tatsächlich stattfinden. Ich habe da so meine berechtigten Zweifel ;-)

Ich genieße jedenfalls diesen Restsonntag, egal wie ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
15. August 2015 6 15 /08 /August /2015 15:19

Nun ja, allmählich langweilt es, immer über diese Hitze zu meckern, aber es findet absolut keine Abwechslung in Form von Regen oder einem Temperaturrückgang statt in Berlin. Es wird zwar seit Wochen vorhergesagt, aber bis jetzt fiel hier kein Tropfen - kein einziger. Die Sonne ist dauerpräsent und des Nachts kühlt es sich auch nicht mehr ab. Ich habe mich zwar einigermaßen an diese Witterung gewöhnt, der ich nichts Positives (mehr) abgewinnen kann, aber ich hätte es doch allmählich wieder etwas kühler.

Heute morgen betrug die Temperatur in der Innenstadt bereits etwas weniger als 30 Grad und es war dermaßen schwül, dass einem fast die Luft wegblieb. Aber klar, heute soll es ja regnen und gewittern ;-)

Seelöwin mit Nachwuchs beim Sonnenbad

Seelöwin mit Nachwuchs beim Sonnenbad

Ich habe es dennoch gewagt, am Vormittag in den Zoo zu gehen und dort eine, für einen Samstag, untypisch kurze Runde zu drehen. Um diese Zeit sammelten sich zwar bereits die Massen vor den Zookassen, im Zoo selbst war es dagegen noch relativ leer.

Steppenzebra

Steppenzebra

Die Bären ließen es heute ruhig angehen. Eisbärin Katjuscha muss kurz nach der Fütterung ihre Höhle aufgesucht haben und schien dort zu schlafen - ich sah nur ein Stück weißes Fell. Braunbärin Siddy dagegen ließ sich gar nicht erst blicken, wobei ich es gut finde, dass die Tiere bei dieser Witterung eine Rückzugsmöglichkeit haben und sich nicht "ausstellen" lassen müssen - wie das Credo des ehemaligen Zoo- und Tierparkdirektors lautete.

Nashornmama mit Söhnchen

Nashornmama mit Söhnchen

Die Nashörner erhielten heute eine Dusche auf ihrer Anlage, zogen es aber vor, im Schatten zu bleiben, während die Anlage gewässert wurde. Aber vielleicht hatten die beiden ja später ihren Spaß daran.

Hornrabe Clyde

Hornrabe Clyde

Ich habe mich jedenfalls gefreut, heute wieder den Hornraben Clyde gesehen zu haben, der mit den Sitatungas eine WG bildet. Clyde schien die Hitze überhaupt nicht zu beeindrucken, er erkundete munter die Anlage, während seine Mitbewohner lieber im Schatten ruhten ;-)

Flachland-Gorillas

Flachland-Gorillas

Nachdem ich etwa eine Stunde bei diesem Höllenklima durch den Zoo gewandert bin, eine kleine Abkühlung im Pinguinhaus eingeschlossen, wollte ich nur noch ein Eis und dann nach Hause, was ich auch prompt in die Tat umgesetzt habe ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 15. August 2010
Knut am 15. August 2010

Knut am 15. August 2010

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier angesehen werden.

Nun, hier knallt die Sonne unverändert vom Himmel, ein dezenter Wind ist aufgekommen, aber es ist weit und breit keine Wolke in Sicht und so wird es wohl auch morgen bei der derzeitigen Witterung bleiben, aber vielleicht ist das ja wirklich nur alles eine Frage der Gewöhnung ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
14. August 2015 5 14 /08 /August /2015 17:08

Rein wettertechnisch geriet dieser Tag fast zu einem Abziehbild des gestrigen Donnerstags. Nachts hatte es sich etwas abgekühlt und auch der Vormittag verlief bei angenehmen Temperaturen. Ab Mittag war er dann wieder präsent, der Hochsommer, wobei die Temperaturen noch ein wenig höher waren als gestern. Und natürlich sind wieder Regenschauer und Gewitter vorhergesagt, aber das wird ja schon seit Wochen prognostiziert und es passiert - nichts dergleichen. Ich nehme das schon gar nicht mehr ernst ;-)

Ich habe das Ende der Arbeitswoche mit einer kurzen Runde im Zoo begrüßt, lasse aber aus Zeitgründen nur einige fotografische Eindrücke erzählen.

Siddy angelt sich den Salat aus dem Wasser

Siddy angelt sich den Salat aus dem Wasser

Das Pinselohrschwein döst im Schatten

Das Pinselohrschwein döst im Schatten

Königsgeier

Königsgeier

Das Panzernashorn hat es schön schattig

Das Panzernashorn hat es schön schattig

Anchali & Co. genießen ihre Schlammkuhle

Anchali & Co. genießen ihre Schlammkuhle

Knut bleibt auch heute das Schlusswort des Eintrages überlassen.

Knut am 14. August 2010
Knut am 14. August 2010

Knut am 14. August 2010

Das Fotoalbum von diesem verregneten Samstag im August darf hier durchgeblättert werden.

Das soll es kurz und knapp vom heutigen Hochsommerfreitag in der Augustmitte gewesen sein und nun kann es kommen, das Wochenende :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
13. August 2015 4 13 /08 /August /2015 17:06

Heute nacht hatte es sich glücklicherweise abgekühlt und auch der heutige Tag startete mit etwas frischeren Temperaturen. Leider blieb es nicht lange so - bereits um die Mittagszeit präsentierte sich der Hochsommer wieder mit seinen gewohnten Begleiterscheinungen.

Ich habe es dennoch gewagt, am Nachmittag eine kurze Runde durch den Zoo zu drehen, bevor sich die Temperaturen morgen wieder in unerfreuliche Höhen schwingen werden ;-)

Nasenbär

Nasenbär

Obwohl vor den Kassen kaum Leute standen und mir ganze Heerscharen auf dem Weg zum Eingang entgegenkamen, die den Zoo bereits wieder verlassen hatten, herrschte in selbigem immer noch Hochbetrieb.

Katjuscha

Katjuscha

Katjuscha schlief ausnahmsweise einmal nicht. Sie stand auf der Anlage, nahe am Ufer und schien sich über die vielen Besucher vor ihrer Anlage zu wundern, die eifrig Fotos von ihr schossen. Nun, Katjuscha war so freundlich und ließ sich ablichten ;-)

Königspinguin

Königspinguin

Am angenehmsten war es heute im gekühlten Pinguinhaus, das ich selten so gut besucht erlebt habe. Wahrscheinlich genossen heute nicht nur die Pinguine die kühlen Temperaturen dort drin ;-)

Anchali

Anchali

Natürlich habe ich noch beim Geburtstagskind des gestrigen Tages, Anchali, vorbeigesehen. Sie schien die gestrige Geburtstagsfeier, so es denn eine gegeben haben sollte, gut überstanden und präsentierte sich munter auf der Anlage ;-)

Sibirischer Steinbock

Sibirischer Steinbock

Mir wurde recht bald viel zu warm, voll war es ohnedies und so habe ich die Segel gestrichen und den Zoo verlassen.

Und natürlich überlasse ich auch heute Knut den Abschluss des Eintrages.

Knut am 13. August 2009
Knut am 13. August 2009

Knut am 13. August 2009

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier angesehen werden.

Vom Sternschnuppenregen gestern Nacht habe ich nichts mitbekommen - der Himmel war bedeckt, naja.

Immerhin, morgen steht das Ende dieser Arbeitswoche auf der Tagesordnung :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
12. August 2015 3 12 /08 /August /2015 17:06

Das Wochenbergfest ging heute unverändert mit Hitzetemperaturen über die Bühne, aber das ist man ja seit Wochen, mit einigen kaum nennenswerten Unterbrechungen, gewohnt, nichts Neues also. Und so habe ich auch heute den Zoobesuch ausfallen lassen.

Alljährlich am 12. August wird der World Elephant Day begangen und da passt es ja haargenau, dass Elefantenmädchen Anchali im Berliner Zoo heute ihren dritten Geburtstag feiert :-)

September 2012

September 2012

April 2013

April 2013

Mai 2014

Mai 2014

März 2015

März 2015

Ich wünsche der kleinen Maus natürlich weiterhin das Allerbeste und dass sie weiterhin so fit und lebhaft bleiben möge.

Und so übernimmt Knut an diesem Tag ausnahmsweise nur die zweite Hauptrolle ;-)

Knut am 12. August 2010
Knut am 12. August 2010

Knut am 12. August 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Heute nacht kann am Himmel ein besonderes Naturschauspiel bewundert werden - die Sternschnuppennacht. Die beste Zeit, dieses zu beobachten liegt allerdings zwischen zwei und vier Uhr, was aber nicht heißt, dass man nicht auch sonst einige Sternschnuppen zu sehen bekommt. Da sollte man sich wohl ganz schnell noch ein paar gute Wünsche überlegen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
11. August 2015 2 11 /08 /August /2015 17:15
Und noch ein Hitzetag in Berlin

Nun, so wahnsinnig viel gibt es vom heutigen Tag nicht zu berichten. Die Temperaturen haben sich noch ein wenig mehr in die Höhe geschraubt und für heute abend sind angeblich Wärmegewitter angekündigt, aber daran glaube ich nicht - sollen die Wetterfrösche doch veräppeln, wen sie wollen ;-)

Ich habe heute gelesen, das derartige Hitzewellen in Zukunft wohl noch zunehmen werden in Berlin. Irgendwelche Prognosen besagen, dass in Berlin ab 2055 herum hier ein Klima wie am Mittelmeer herrschen könnte - wir hier sind vom Klimawandel mit am stärksten betroffen. Ich glaube allerdings eher, dass man gar nicht solange warten muss, wenn das so weitergeht. Na, da ziehe ich doch lieber gleich ganz ans Mittelmeer ;-)

Den Zoobesuch habe ich mir in dieser Backofenhitze heute lieber geschenkt und so übernimmt Knut heute die alleinige Hauptrolle.

Knut am 11. August 2009
Knut am 11. August 2009

Knut am 11. August 2009

Das dazugehörige Fotoalbum ist hier zu finden.

Knut am 11. August 2010
Knut am 11. August 2010

Knut am 11. August 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Witzigerweise hatte ich an diesem 11. August 2009 und 2010 jeweils Urlaub und so gibt es heute die doppelte Dosis Eisbärchen Knut :-)

Immerhin, hier kommt mittlerweile so eine Ahnung von Wind auf, aber an den Regen glaube ich immer noch nicht. Und morgen ist Wochenhalbzeit :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
10. August 2015 1 10 /08 /August /2015 19:44

Nun, damit meine ich nicht die Atmosphäre an meinem Arbeitsplatz - da geht es derzeit etwas gemäßigt zu - die Ferien- und damit Urlaubszeit in Berlin ging heute in die zweite Halbzeit, soll heißen, drei der sechs Wochen sind bereits um.

Nach dem gestrigen Tag, der zumindest temperaturmäßig eine geringfügige Abkühlung brachte, geht die Hitzewelle seit heute in die nächste Runde und soll noch mindestens eine Woche anhalten. Coole Aussichten klingen anders ;-)

Nun, auf einen Zoobesuch am Nachmittag habe ich daher verzichtet und habe mich lieber in meine Wohnung verzogen, die sich nun leider so langsam aber sicher auch aufheizt...

Hitziger Wochenstart

Wenigstens zauberte der Himmel heute mal wieder ein feines Bild und ja, die aufsteigenden Flugzeuge vom Flughafen Tegel kommen hier auch im Minutentakt vorbei. Das wird wohl auch noch eine Weile so weitergehen, obwohl die Flieger nun nicht so dicht an meinem Haus vorbeisegeln - jedenfalls wird der neue Flughafen nach neuesten Erkenntnissen vermutlich auch nicht im Jahr 2017 in Betrieb gehen. Das klingt nicht erst seit heute nach einer unendlichen Geschichte - ein Milliardengrab ist es ohnehin bereits und mittlerweile wird zum wiederholten Male diskutiert, den Flughafen Tegel auch nach der Eröffnung und Inbetriebnahme des Flughafens weiter zu betreiben, was ich noch nie so ganz abwegig fand. Mich stört der leise Flugbetrieb vor meinem Fenster jedenfalls nicht groß - ich finde es ganz interessant ;-)

Was mich sehr viel mehr stört gegenwärtig, sind die Wetterprognosen. Bei den Höchsttemperaturen irren die Wetterfrösche sich erstaunlicherweise nie - bei den angekündigten Abkühlungen in Form von Regen dafür in bemerkenswerter Regelmäßigkeit. Allmählich komme ich mir ziemlich veralbert vor ;-)

Knut kann dafür natürlich überhaupt nichts und so steht ihm heute die alleinige Hauptrolle des Eintrages zu.

Knut am 10. August 2010
Knut am 10. August 2010

Knut am 10. August 2010

Das dazugehörige Fotoalbum vom Eisbärchen ist hier zu finden. Es war ein wunderschöner Urlaubstag für mich mit einem Besuch bei einem gutgelaunten und verspielten Knut. Die Erinnerung daran macht auch mir direkt wieder gute Laune :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
9. August 2015 7 09 /08 /August /2015 14:36

Nun, die Hoffnung auf Regen am gestrigen Abend bzw. in der Nacht hat sich leider zerschlagen. Ein wenig Wind kam auf, aber kein Tropfen Regen fiel hier und natürlich fiel damit auch die angekündigte Abkühlung weitgehend aus. Na gut, die Hoffnung bleibt...

Ich habe daher die noch etwas kühleren Morgenstunden für einen Besuch im Berliner Zoo genutzt und mich frühzeitig auf die Beine gemacht ;-)

Katjuscha

Katjuscha

So bin ich durch den anfangs noch recht leeren Zoo an vielen noch schlafenden Tieren vorbei zur Eisbärenanlage gewandert und rechnete schon damit, hier eine ebenfalls schlafende Katjuscha anzutreffen. Sie schlief keinesfalls, sondern nahm in der schattigsten Ecke des Wassergrabens ein Sitzbad. Nicht die schlechteste Idee ;-)

Anchali

Anchali

Da es eher minder spannend ist, Katjuscha beim Sitzbad zuzusehen, habe ich erst einmal eine längere Runde durch den Zoo gedreht, der sich erst langsam zu füllen begann.

Pünktlich zur Fütterung von Katjuscha befand ich mich, gemeinsam mit vielen anderen Zoobesuchern, vor der Eisbärenanlage. Katjuscha hatte mittlerweile ihr Sitzbad beendet und wartete auf ihre Fütterung. Das Warten hatte sich für sie gelohnt - zum Abschluss bekam Katjuscha eine schöne Eisbombe serviert. Katjuscha fackelte nicht lange, schnappte sich das eisige Ding und war schnurstracks in ihrer Höhle verschwunden ;-)

Kronenkranich

Kronenkranich

Also habe ich noch eine, diesmal etwas kürzere, Runde gedreht, um später noch einmal bei Katjuscha vorbeizuschauen. Sie befand sich immer noch in der Höhle und hielt offenbar ein Verdauungsschläfchen. Ich habe daraufhin den Heimweg aus dem mittlerweile doch ganz gut gefüllten Zoo angetreten.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch im Zoo kann hier gesichtet werden.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute Knut.

Knut am 9. August 2009
Knut am 9. August 2009

Knut am 9. August 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Dieses hitzige Sommerwochenende ist nun auch bald wieder Geschichte und ich gebe die Hoffnung auf Regen und Abkühlung nicht auf ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
8. August 2015 6 08 /08 /August /2015 14:19

Samstag also - der Hochsommer findet hier immer noch ungebremst statt, nachdem am gestrigen Tag der Hitzerekord aus dem Jahr 2007 geknackt worden ist und der gestrige Freitag somit zum heißesten Tag in Berlin seit Beginn der Wetteraufzeichnungen erkoren wurde. Nun ist es aber für meinen Geschmack wirklich genug mit dieser Art von Rekordjagd ;-)

Wirklich abgekühlt hat es sich seit gestern nicht wirklich, aber das hat mich nicht davon abgehalten, heute einen Ausflug in den Tierpark zu unternehmen.

Wolodja

Wolodja

Auf der Eisbärenanlage waren auch heute Tonja und Wolodja zu sehen, die kurz im Wasser miteinander spielten und dann der im Rahmen des Eisbärentalks stattfindenden Fütterung entgegenwarteten. Die vor der Anlage stehenden Besucher, die sich zum Teil bereits eine halbe Stunde vorher dort einfanden, warteten mit ihnen mit ;-)

Tigermädchen Alisha

Tigermädchen Alisha

Nun, ich habe den Eisbärentalk heute geschwänzt, so viel Neues gibt es dort auch nicht jeden Tag zu erzählen und so habe ich eine Tierparkrunde gedreht und mich auf den Weg zur begehbaren Känguru-Anlage gemacht.

Hier wird täglich Wallaby-Baby Monti gezeigt, ein kleiner Känguru-Junge, der mit der Hand aufgezogen werden muss, da seine Mama Ende Juni verstorben ist. Und so wird Monti jeden Tag in einer Tragetasche von seinem Pfleger mit zu seinen Artgenossen genommen, damit sich der Zwerg an dieselben gewöhnt.

Flinkwallaby-Baby Monti

Flinkwallaby-Baby Monti

Nun, seine Artgenossen interessierten Monti heute eher weniger, er blieb lieber bei seinem bunten Tragebeutel, während der Pfleger die Känguru-Anlage in Ordnung brachte ;-) Und natürlich, niedlich ist er selbstverständlich :-) Hier hat der Tierpark ein kleines Video von Montis Morgenwäsche untergebracht ;-)

Als ich später noch einmal zu den Eisbären zurückging, kamen Tonja und Wolodja gerade aus dem Wasser. Lange blieben sie nicht auf der Anlage, sondern waren gleich wieder im oder am Wasser. Der Grund war der Tierpfleger, der noch vor der Anlage stand und so war Tonja bald wieder im kühlen Nass und flirtete von dort aus ihren Tierpfleger an ;-)

Hier habe ich noch einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch untergebracht.

Das Schlusswort des Eintrages bleibt natürlich auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 8. August 2010
Knut am 8. August 2010

Knut am 8. August 2010

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier angesehen werden.

Hier scheint die Sonne immer noch wie verrückt und ich bin gespannt, ob er heute noch kommt, der angekündigte Regen, der idealerweise auch noch ein wenig Abkühlung mitbringt ;-)

Repost 0
7. August 2015 5 07 /08 /August /2015 16:49

Nun, mit der Abkühlung ist es seit gestern vorbei und heute wurde in Berlin ein weiteres Mal die 40-Grad-Grenze angepeilt. Ob sie nun erreicht oder knapp verfehlt wurde, spielte für mich gefühlt keine Rolle - es war unangenehm schwül und heiß.

Eine kurze Zoorunde musste heute dennoch sein - witzigerweise standen vor den Kassen kaum potentielle Zoobesucher, dafür war es im Zoo um so voller ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Auf der Eisbärenanlage herrschte gähnende Leere, jedenfalls konnte ich Katjuscha nirgends entdecken - möglicherweise lag sie unsichtbar in irgendeinem Höhleneingang - verstehen würde ich es; die Sonne knallte nur so auf die Felsenanlage.

Die Polarwölfe hatten gerade ihr Futter erhalten und ließen selbstverständlich nichts umkommen - das Foto ist aus der dritten Zuschauerreihe entstanden ;-)

Afrikanischer Wildhund

Afrikanischer Wildhund

Bei den Wildhunden wurde ebenfalls gerade gefüttert und kurz darauf waren die Nasenbären an der Reihe. Siddy saß bzw. stand zuweilen bereits wartend auf ihrem Beobachtungsposten und endlich war es soweit - sie war an der Reihe. Salat, Fische und Obst gab es heute ;-)

Siddy

Siddy

Allmählich wurde es mir zu warm und ich habe mich langsam auf den Weg zum Eingang gemacht. Ein Blick zu den Elefanten musste sein. Hier ging man mit der Hitze ganz unterschiedlich um - man puderte sich mit Sand oder hatte sich ein schattiges Plätzchen unter dem Vordach des Elefantenhauses gesucht oder aber man genoss den Wasserstrahl vom Dach ;-)

Elefantendusche

Elefantendusche

Gestern gab es Nachwuchs bei den Alpakas - die Mama ist die weiße Ophelia, der Zwerg, ein kleines Mädchen, ist kohlrabenschwarz und Papa Quito dunkelbraun. Einen Namen hat die Kleine noch nicht.

Winziger Neuankömmling bei den Alpakas

Winziger Neuankömmling bei den Alpakas

Ich habe danach endgültig die Flucht vor der Hitze ergriffen und den Heimweg angetreten.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich selbstverständlich Knut.

Knut am 7. August 2010
Knut am 7. August 2010

Knut am 7. August 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Und nun steht das Wochenende vor der Tür, an dem ich gern "hitzefrei" hätte, aber daraus wird wohl nichts. Ich werde das Beste daraus machen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien