3. Juli 2016 7 03 /07 /Juli /2016 13:39

Nach dem gestrigen Elfmeterkrimi im Viertelfinale gegen Italien, der mich etliche Nerven gekostet hat, aber glücklicherweise gut ausging für WIR, womit sich auch der sogenannte Italienfluch erledigt haben dürfte, habe ich mich heute dennoch recht früh auf den Weg in den Zoo gemacht. Allzu viele Menschen waren um diese Zeit noch nicht unterwegs, aber gut, das Fußballspiel dauerte auch etwas länger ;-)

Hyazinth-Aras

Hyazinth-Aras

Und auch im Zoo war es anfangs noch recht leer und schön ruhig. Eisbärin Katjuscha begrüßte mich auf der Anlage stehend, um wenig später ihre Höhle aufzusuchen und noch ein Nickerchen einzulegen. Und so führte mich auch heute mein Weg zuerst in das Vogelhaus, es gibt ja noch so einiges zu entdecken ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Nach einer Runde durch den Zoo, um einige andere tierische Bewohner zu besuchen, kam ich wieder bei Katjuscha vorbei und "erwischte" sie bei einem kurzen Sitzbad, das die Bärin aber leider allzubald beendete, sich kurz abschubberte und ein weiteres Mal in ihrer Höhle verschwand.

Siddy

Siddy

Natürlich fand auch heute wieder eine kommentierte Fütterung bei den Polarwölfen, Wildhunden und Nasenbären statt und natürlich war Siddy auch diesmal wieder auf den Punkt zur Stelle und forderte ihren Anteil. Interessanterweise sind die Polarwölfe für die meisten Zoobesucher in diesem Moment eher zweitrangig, fast sämtliche Kameras waren auf Siddy gerichtet und natürlich ging sie auch heute nicht leer aus :-) Das gestrige Fotoalbum habe ich ein wenig aufgestockt und es kann hier angesehen werden.

Als ich um die Mittagszeit dem Ausgang entgegenschlenderte, kamen mir dann doch etliche Menschen entgegen, die inzwischen ausgeschlafen und sich entschlossen hatten, den Sonntag mit einem Zoobesuch zu würzen ;-)

Die Schlussrede des Eintrages halten heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 4. Juli 2010

Knut und Gianna am 4. Juli 2010

Das Fotoalbum von diesem Julisonntag bei Knut darf hier durchgeblättert werden.

Für WIR geht es am Donnerstag mit dem Halbfinale weiter und ich bin gespannt, wer heute abend als Gegner ermittelt wird ;-)

Und morgen startet bereits wieder eine neue Arbeitswoche, die für mich etwas kürzer ausfallen wird :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
2. Juli 2016 6 02 /07 /Juli /2016 13:59

Der zweite Tag im Monat Juli startete schwül und drückend, was sich glücklicherweise bald durch einen ersten Regenschauer ändern sollte. Und so bin ich im Sommerregen zur Bahn spaziert, um mich zum Zoo befördern zu lassen. Aufgrund des etwas unbeständigen Wetters war derselbe anfangs noch sehr übersichtlich besucht; erst um die Mittagszeit begann sich der Zoo etwas zu füllen.

Katjuscha

Katjuscha

Ein Blick auf die Eisbärenanlage verriet mir, dass Katjuscha wach und munter unterwegs war. Kurz darauf begann die kommentierte Fütterung der Polarwölfe, Wildhunde und Nasenbären, an der natürlich auch Braunbärin Siddy teilnahm und prompt ein Leckerli bekam. Auch die Fütterung war heute etwas weniger gut besucht als sonst.

Lachender Hans

Lachender Hans

Natürlich habe ich mir dann das neu- oder wiedereröffnete Vogelhaus angesehen und ich muss sagen, dass man aus dem ehemals seelen- und einfallslosen Betonklotz das Bestmögliche herausgeholt hat, sowohl außen als auch innen. Der ehemalige sogenannte Baumwipfelpfad, vor einiger Zeit noch ein kahler Betonausblick, wurde zur "Entdecker-Station" mit Blick auf die Freiflughalle und lädt in gemütlichem Ambiente zum Verweilen und Schauen ein :-)

Blick von der Entdecker-Station auf die Freiflughalle

Blick von der Entdecker-Station auf die Freiflughalle

Die neu geschaffenen Rückzugsmöglichkeiten nutzten die Vögel heute leider allzu gern aus oder genossen diese einfach; man hörte sie nur, aber sah kaum welche ;-)

Obwohl ich das Vogelhaus in der Vergangenheit lieber gemieden habe, werde ich von nun an wohl öfter dort sein und auch einige Bewohner mehr entdecken.

Gorilladame Fatou

Gorilladame Fatou

Einen Zoorundgang habe ich natürlich auch unternommen und mich gefreut, Gorilladame Fatou fit und munter erleben zu können. Natürlich ist sie wie immer ein beliebtes Fotomotiv. Die Futterautomaten bei den Orang Utans und bei den Gorillas waren auch heute wieder ein bevorzugtes Objekt der Begierde. Und auch heute saß Gorilla Ivo tiefernst und hochkonzentriert davor und arbeitete sich mit dem Stöckchen daran ab ;-)

Siddy

Siddy

Als ich noch einmal bei Katjuscha vorbeisah, lag sie neben dem Felsenberg und schlief tief und fest. Dafür war Siddy aktiv und im Wasser unterwegs, wo sie abwechselnd einen Laubast bearbeitete und sich um den Algenbewuchs kümmerte ;-) Einige weitere Eindrücke von meinem heutigen Zoobesuch sind hier zu finden.

Es wurde nun Zeit für mich und so ganz allmählich begann sich der Zoo zu füllen. Ein schlechter Zeitpunkt, wie sich herausstellte, kurz darauf kam ein längerer und kräftiger Regenguss vom Himmel und sorgte für ein wenig Abkühlung. Aber gut, ich war bereits auf dem Heimweg ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute Knut.

Knut am 3. Juli 2010

Knut am 3. Juli 2010

Das Fotoalbum von diesem Julisamstag bei Knut kann hier angesehen werden.

Mittlerweile weht hier ein angenehm frischer und etwas kühlerer Wind, was ich nach dem drückenden Start in den Tag gerade sehr genieße :-)

Und heute abend heißt es Daumendrücken im Viertelfinale der Fußball-EM gegen Italien ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
1. Juli 2016 5 01 /07 /Juli /2016 16:28

Der Juli in Berlin startete mit sommerlichem Wetter und einem kleinen Regenschauer am Nachmittag, der kaum auffiel. Ansonsten durfte heute das Ende der Arbeitswoche begangen werden, die Fußball-Europameisterschaft beschäftigt sich gerade damit, die Halbfinalisten auszuknobeln und alles in allem war es ein ganz netter Tag heute ;-)

Ich habe mir auch heute eine Runde durch den nachmittäglichen Zoo gegönnt.

Siddy
Siddy

Siddy

Braunbärin Siddy wurde gerade gefüttert und verspeiste genüsslich eine Wassermelone. Nachdem sie durch Aufsetzen signalisiert hatte, dass es nun genug Melone wäre, kamen Fische geflogen, die Siddy erst einmal zusammensammelte und zwischen ihren Vordertatzen parkte, bevor sie daran ging, diese zu verspeisen ;-)

Zwergotter

Zwergotter

Der Zoo war heute ausgesprochen gut besucht, ich könnte auch schreiben, es war irre voll *g* Im Pinguinhaus habe ich mich daher nur kurz aufgehalten, es war derart bevölkert, dass man die tierischen Bewohner desselben nicht zu Gesicht bekam. Nun, so habe ich bei den Zwergottern vorbeigeschaut, die ich im Kuschelmodus befindlich antraf - auch schön :-)

Fütterung bei den Brillenpinguinen

Fütterung bei den Brillenpinguinen

Als ich an der Anlage der Brillenpinguine vorbeikam, stand dort eine Pflegerin mit einem Futtereimer und die lustigen Gesellen ließen sich nicht lange bitten und futterten eifrig ihre Fische. Schon erstaunlich, dass diese kleinen Kerle die im Größenvergleich doch recht großen Fische in einem Stück herunterschlucken ;-) Und natürlich war auch die Pinguinanlage sofort dicht umringt.

Nachdem ich mich noch erkundigt habe, wie es den Lippenbären, den Warzenschweinen, den Murmeltieren und den Elefanten geht, habe ich mich gen Ausgang begeben, die S-Bahn aufgesucht und mich heimwärts befördern lassen - es ist Freitag und ich hatte noch einiges zu erledigen.

Die Schlussrede des Eintrages hält natürlich Knut.

Knut am 1. Juli 2009

Knut am 1. Juli 2009

Das Fotoalbum von diesem feinen Urlaubstag bei Knut darf hier durchgeblättert werden.

So, nun ist er da, der Juli, die Sonne scheint immer noch und ich freue mich auf das abendliche Fußballspiel und natürlich auf das kommende Wochenende :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
30. Juni 2016 4 30 /06 /Juni /2016 16:30

Heute geht sie also zuende, die erste Hälfte des Jahres 2016 - ab morgen geht es abwärts ;-) Der heutige Tag war für mich ein recht entspannter Arbeitstag, das Wetter war angenehm, auch wenn sich die Sonne kaum blicken ließ, einer dicken Wolkendecke sei Dank, was ich persönlich nicht so schlimm finde ;-)

Ich habe es mir heute nicht nehmen lassen, am Nachmittag wieder einmal im Zoo vorbeizuschauen.

Katjuscha

Katjuscha

Auf dem Weg zum Eingang kamen mir diverse Kindergruppen entgegen, die ihren Zoobesuch bereits beendet hatten; genug Touristengruppen bevölkerten jedoch immer noch den Zoo ;-)

Eisbärin Katjuscha war wach und auf der Seite des heute neu- bzw. wiedereröffneten Vogelhauses anzutreffen. Das Vogelhaus habe ich heute allerdings links liegen lassen, das werde ich mir in den kommenden Tagen genauer ansehen. Katjuscha schien es jedenfalls interessant zu finden, dass auf dieser Seite vor ihrer Anlage auf einmal wieder so viel los war und musste das beobachten ;-)

Siddy

Siddy

Vorbei an den im Schmusemodus befindlichen Polarwölfen und der Anlage der Nasenbären, auf der sich heute niemand blicken ließ, habe ich bei Siddy vorbeigeschaut. Sie stand vor dem Zaun, die ihre Anlage vom Bärenhof trennt und warf sehnsüchtige Blicke dorthin. Ab und zu bekommt sie um diese Zeit einige Leckerlis serviert, aber das blieb heute wohl aus.

Asiatische Elefanten

Asiatische Elefanten

Der Bau des neuen Eingangsbereiches geht nun wohl auch in den Endspurt, jedenfalls ging es dort sehr geräuschvoll zu, was einige Tiere wohl ziemlich irritierte. Die Steinböcke hatten sich verkrümelt, der Tahr raste wie aufgedreht über seine Anlage und versuchte, ins Innengehege zu gelangen und Panzernashorn Yohda war für seine Verhältnisse ebenfalls sehr schnell unterwegs und stand keinen Moment still.

Die Elefanten dagegen futterten sich unbeeindruckt durch ihr frisches Gras und dekorierten sich damit ;-)

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Den Alpenmurmeltieren schien der Lärm erstaunlicherweise auch nichts auszumachen - sie genossen gemeinschaftlich ihr Obst, Gras und Gemüse.

Ich musste nun zeitbedingt den Zoo verlassen und bestaunte auf dem Weg zur S-Bahn eine dicke dunkelgraue Wolkendecke, die glücklicherweise dicht hielt ;-)

Und natürlich überlasse ich den Abschluss des Eintrages auch heute Knut.

Knut am 29. Juni 2008

Knut am 29. Juni 2008

Das Fotoalbum von diesem feinen Tag bei Eisbärchen Knut kann hier angesehen werden.

Heute starten nun die Viertelfinalspiele der Fußball-Europameisterschaft und so heißt es nun wieder mitfiebern. Glücklicherweise ist morgen bereits Freitag, das Wochenende steht vor der Tür und so kann man sich ganz dem Fußball widmen, wenn man es denn möchte ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
28. Juni 2016 2 28 /06 /Juni /2016 16:12

Nachdem gestern die beiden letzten Achtelfinalpartien der Fußball-EM ausgetragen wurden, steht es nunmehr fest. Deutschland trifft am Samstag auf Italien, während es Gastgeber Frankreich am Sonntag mit Island zu tun bekommt, das überraschend England aus dem Rennen gekegelt hat. Während mir Letzteres irgendwie gefällt, finde ich den Gegner von WIR dann doch mehr als unangenehm und vermutlich nicht gerade leicht zu behandeln ;-)

Heute und morgen stehen erst einmal zwei fußballfreie Tage auf dem Programm, was ich gar nicht so verkehrt finde.

Der zweite Arbeitstag ging entspannt über die Bühne und ich habe am Nachmittag bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein eine Runde durch den Zoo gedreht.

Katjuscha

Katjuscha

Ich habe mich im nur mäßig besuchten Zoo natürlich wie immer zuerst auf den Weg zur Eisbärenanlage gemacht. Katjuscha war diesmal wach und wanderte recht lustlos über ihre Anlage. Besucher waren kaum da, die Vogelhausbaustelle ist bald keine mehr und so gab es nichts zu beobachten für sie ;-)

Siddy
Siddy

Siddy

Braunbärin Siddy saß auf ihrer Anlage und beobachtete anfangs den Bärenhof, bis sich ein Pfleger mit einem Futtereimer näherte :-) Sie war dann recht schnell zur Stelle und forderte auf ihre unnachahmliche Art ihr Futter ein. Es gab Fische und Salat. Der Salat landete im Wasser und Siddy war sofort im kühlen Nass und ließ es sich dort schmecken. Interessanterweise, wie es immer so ist, war es sofort voll vor der Anlage :-)

Panzernashorn

Panzernashorn

Das Panzernashorn futterte sich durch frisches Laub und ließ sich nebenbei von einem Rasensprenger berieseln, der auf der Anlage stand und immer wieder für eine Dusche sorgte ;-)

Die Elefanten standen unter dem Vordach ihres Hauses und drehten mir sämtlich den Rücken zu und so habe ich heute kein Foto für die Dickhäuter ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 28. Juni 2009

Knut am 28. Juni 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut darf hier durchgeblättert werden.

Ich genieße jetzt einen fußballfreien Dienstagabend und hoffentlich komme ich heute etwas früher ins Bett als in den vergangenen Tagen, bevor morgen bereits der letzte Wochenteilungstag des Monats Juni 2016 auf der Tagesordnung steht ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
27. Juni 2016 1 27 /06 /Juni /2016 16:06
Wochenstart, Siebenschläfertag und weiterhin Fußball

Heute startet nun also eine neue Woche, der Monat Juni biegt auf die Zielgerade ein und es ist der Siebenschläfertag, demzufolge das Wetter des heutigen Tages bestimmend ist für die Wetterlage der kommenden sieben Wochen. Kann stimmen, muss aber nicht ;-)

Die deutsche Nationalmannschaft hat sich gestern in einer ganz ansehnlichen Achtelfinalpartie gegen die Slowakei das Ticket für das samstägliche Viertelfinale gesichert. Auf wen sie dann treffen wird, erfahren wir heute im Laufe des Abends, wenn das Achtelfinale Italien gegen Spanien gespielt ist. So einfach wie gegen die Slowakei wird es sicher nicht, egal, wer da heute als Sieger vom Platz geht ;-)

Ansonsten war das heute ein ganz normaler Arbeitstag für mich, ein wenig müde war ich nach dem gestrigen Fußballmarathon schon, aber es folgen ab morgen zwei fußballfreie Tage ;-)

Und so überlasse ich heute Knut die alleinige Hauptrolle des Eintrages.

Knut am 27. Juni 2008

Knut am 27. Juni 2008

Knut als Ballspieler am 27. Juni 2009
Knut als Ballspieler am 27. Juni 2009

Knut als Ballspieler am 27. Juni 2009

Knut am 27. Juni 2010
Knut am 27. Juni 2010

Knut am 27. Juni 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und Gianna von diesem Tag ist hier zu finden.

Und nun geht es weiter mit der Fußball-EM, ich will jetzt wirklich wissen, mit wem La Mannschaft es am Samstag zu tun bekommt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post
26. Juni 2016 7 26 /06 /Juni /2016 13:52

In Teilen Berlins und Brandenburgs kam der Regen gestern tatsächlich noch, mein Stadtviertel blieb davon verschont, aber die versprochene Abkühlung gab es dennoch :-) Und so war es heute etwa 10 Grad kühler als gestern, was ich als sehr angenehm und erfrischend empfand.

Ich war recht früh unterwegs in den Zoo und habe auf dem Weg zur Bahn die kühlen Temperaturen genossen :-)

Erdmännchen

Erdmännchen

Angekommen im noch recht leeren Zoo habe ich mich zuerst überzeugt, dass Katjuscha noch in ihrer Höhle lag und schlief. Und so habe ich einen herrlich entspannenden Spaziergang durch den Zoo unternommen und einfach das angenehme Wetter genossen :-)

Pinselohrschweinchen Impra

Pinselohrschweinchen Impra

Die kommentierte Fütterung bei den Polarwölfen habe ich mir noch angehört und auch Braunbärin Siddy war heute pünktlich zur Stelle. Sie bekam heute eine Mango zugeworfen, die zwar fast im Graben landete, von Siddy aber gesichert und verspeist wurde. Den Rest der kommentierten Fütterung habe ich mir gespart, das meiste kennt man mit der Zeit.

Ich habe mir statt dessen das umgestaltete Vogelhaus angesehen, das in vier Tagen das zweite Mal neu eröffnet wird und finde das, was man bisher sieht, sehr ansprechend und gelungen.

Siddy und die fliegende Mango

Siddy und die fliegende Mango

Und irgendwann war dann auch Katjuscha erwacht, stand eine Weile unentschlossen am Ufer herum und entschloss sich letztlich zu einem Bad. Und so konnte man Katjuscha kurz darauf in ihrer Lieblingsecke beim Sitzbad beobachten ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Als ich um die Mittagszeit zum Ausgang spazierte, sah ich, dass sich der Zoo nun doch allmählich zu füllen begann. Ich war ganz froh, die Morgenstunden für den Zoobesuch genutzt zu haben, als es dort noch ruhig und leer war :-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt wie immer Knut vorbehalten.

Knut am 26. Juni 2010

Knut am 26. Juni 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und Gianna kann hier angesehen werden.

Und nun widme ich mich den Achtelfinalspielen der Fußball-Europameisterschaft und in wenigen Stunden heißt es Daumendrücken ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
25. Juni 2016 6 25 /06 /Juni /2016 14:22

Die erste Jahreshälfte nähert sich allmählich ihrem Ende und auch der heutige Tag war vom Wetter her ähnlich unangenehm wie der gestrige - es war drückend und schwül, die Sonne knallte ungebremst vom Himmel und tut es immer noch und an den für den Nachmittag - es ist Nachmittag! - vorhergesagten Regen nebst Gewitter und der ersehnten Abkühlung glaube ich nicht. Ich habe den Eindruck, in Berlin wird man diesbezüglich ähnlich veräppelt wie im vergangenen Jahr, als Tag für Tag Regen vorhergesagt wurde und wochenlang kein Tropfen fiel. Die Geschichte scheint sich 2016 zu wiederholen.

Zebras

Zebras

Ich habe den Vormittag dennoch dazu genutzt, im Zoo vorbeizuschauen. Aufgrund der Witterung war er ziemlich leer, was ich nachvollziehen kann, lange habe ich es heute dort auch nicht ausgehalten. Und auch viele Tiere glänzten heute durch Abwesenheit und hatten sich zurückgezogen, so sie denn die Möglichkeit dazu hatten ;-)

Gorilla

Gorilla

Eisbärin Katjuscha lag tief vergraben in ihrem Höhleneingang und nutzte dort jeden Quadratzentimeter Schatten aus. Braunbärin Siddy schien es ähnlich zu halten, auf der Anlage war sie jedenfalls nicht. Selbst die Lippenbären Rajath und Kaveri hatten sich schattige Höhlen gesucht.

Ich habe heute nur eine kurze Runde gedreht, wobei ich darauf achtete, einen Schattenplatz nach dem anderen aufzusuchen und mich zwischendurch im Pinguinhaus etwas "abgekühlt" habe ;-)

Flamingos

Flamingos

Immerhin habe ich die nichtkommentierte Fütterung der Gorillas und die kommentierte Fütterung der Elefanten miterlebt. Jedenfalls gibt es immer wieder etwas Neues zu erfahren, über die Haltung und Pflege der Zooelefanten. Nachdem in der Vergangenheit nur die Elefanten und ihre ganz speziellen Eigenheiten vorgestellt wurden, wird mittlerweile auch etwas über die unterschiedlichen Haltungsmethoden der Elefanten in den Zoos erzählt. Und die Zoobesucher wurden aufgefordert, Fragen zu stellen; diese Option wurde jedenfalls mehrfach genutzt und es kamen interessante und aufschlussreiche Antworten :-)

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Um die Mittagszeit habe ich es bei dieser Hitze im Zoo nicht mehr ausgehalten und habe mich heimwärts befördern lassen.

Ich bin ja mal gespannt, ob er heute noch kommt, der Regen, vom blauen Himmel wird er ja kaum fallen ;-)

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich selbstverständlich Knut.

Knut am 25. Juni 2009

Knut am 25. Juni 2009

Knut am 25. Juni 2010

Knut am 25. Juni 2010

Und heute geht es los mit den Achtelfinalspielen der diesjährigen Fußball-Europameisterschaft. Das erste Spiel läuft und ein Tor ist bereits gefallen ;-)

Na gut, richtig spannend wird es tatsächlich erst morgen um 18 Uhr - da heißt es Daumendrücken für WIR ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
24. Juni 2016 5 24 /06 /Juni /2016 15:19

Nach der Beendigung der Gruppenphase bei der Fußball-EM folgten und folgen gestern und heute zwei fußballfreie Tage und in Berlin herrscht Hochsommer. Nachdem gestern bereits die 30-Grad-Grenze geknackt wurde, kletterten die Temperaturen heute noch ein Stück höher.

Und so habe ich gestern, bevor die Hitzekeule heute so richtig zuschlagen sollte, am Nachmittag doch noch eine Runde durch den Zoo absolviert, die zwar nicht geplant, dafür aber um so schöner war :-)

Katjuscha
Katjuscha
Katjuscha

Katjuscha

Sehr weit kam ich allerdings nicht. Angekommen an der Eisbärenanlage, sah ich eine Eisbombe im Wasser landen. Katjuscha kam zwar eher gemächlich aus ihrer Höhle getapst, war dann aber doch recht zügig im Wasser, schnappte sich die eisige Köstlichkeit und verschwand damit, wie sollte es anders sein, in ihrer Höhle ;-)

Ich hatte noch eine weitere Eisbombe im Eimer der Tierpfleger erspäht und richtig, weiter ging es zu Braunbärin Siddy. Siddy musste allerdings erst einmal geweckt werden, schaute nach einer Weile erstaunt aus ihrer Höhle und wunderte sich wohl, worauf die Pfleger und die vielen Besucher vor ihrer Anlage wohl warteten ;-) Und so flog auch hier bald die Eisbombe ins Wasser und Siddy machte sich darüber her, blieb dafür aber gleich im Wasser, so dass man zusehen konnte, wie sie es sich schmecken ließ :-)

Siddy
Siddy
Siddy

Siddy

Nach diesen feinen Erlebnissen habe ich meine Zoorunde dann nur noch sehr kurz gehalten und bin mit der S-Bahn, einer Signalstörung auf der Stadtbahnstrecke sei Dank, teilweise im Schritttempo nach Hause getuckert, aber das störte mich nicht groß ;-)

Selbstverständlich bleibt der Abschluss des Eintrages auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 24. Juni 2010

Knut am 24. Juni 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut darf hier durchgeblättert werden.

Ansonsten gibt es zu vermelden, dass ich die beiden fußballfreien Tage gut überstanden habe und mich nun auf das Wochenende freue - ab morgen wird dann wieder Fußball gespielt :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
22. Juni 2016 3 22 /06 /Juni /2016 16:22

Die Wochenmitte ist also bereits erreicht, in Berlin herrschten sommerliche Temperaturen, auch wenn sich die Sonne heute größtenteils zurückhielt.

Die deutsche Nationalmannschaft hat die Gruppenphase der Fußball-EM glücklich hinter sich gebracht und wartet nun darauf, auf wen sie als Gruppenerster am Sonntag im Achtelfinale trifft. Es wird jedenfalls einer der vier glücklichen Gruppendritten sein, die weiterkommen werden, einem geänderten Modus sei Dank. Aber das werden wir erst am späten Abend erfahren, wen es betrifft ;-)

Ich habe das trockene und warme Wetter am Nachmittag für eine Zoorunde genutzt.

Katjuscha

Katjuscha

Als ich den Zooeingang betrat, strömten mir bereits diverse Kindergruppen entgegen, die gerade den Zoo verließen. Und so bin ich durch einen etwas leereren Zoo in Richtung Eisbärenanlage spaziert. Dort sah ich erst einmal - nicht viel, jedenfalls keine Katjuscha. Bis ich Wasserbewegungen bemerkte und da schwamm sie, die Katjuscha :-) Allerdings nicht lange - sie paddelte bald in Richtung Ufer und war dann auch schon wieder auf dem Trockenen ;-)

Nasenbär

Nasenbär

Einige Nasenbären wuselten über ihre Anlage, die Polarwölfe hatten sich in den hinteren Bereich ihrer Anlage verkrümelt und Braunbärin Siddy lag in ihrer Schlafkuhle und schlief tief und fest. Die Lippenbären Rajath und Kaveri hingegen flitzten munter über die Anlage.

Himalaya-Tahr

Himalaya-Tahr

Auf dem Dach des Elefantenhauses war ein Wasserschlauch in Betrieb, der auf der Anlage für Abkühlung sorgte. Abkühlen wollte sich aber wohl keiner der anwesenden Elefanten, dafür gab es Schlammlöcher und so betrieb man ein wenig Hautpflege, in dem man sich den Schlamm mittels Rüsselbewegung auf den Rücken beförderte ;-)

Asiatischer Elefant bei der Schlammdusche

Asiatischer Elefant bei der Schlammdusche

Bevor es sich allzu sehr zuzog, eine dicke Wolkendecke hatte sich am Himmel breitgemacht, habe ich den Weg zur S-Bahn eingeschlagen. Als ich mich meinen vier Wänden näherte, war besagter Himmel dunkelgrau und es sah aus, als würde jeden Moment ein Regenschauer losbrechen. War aber bisher wohl nur eine optische Täuschung ;-)

Die Schlussrede des Eintrages überlasse ich wie immer Knut.

Knut am 22. Juni 2008

Knut am 22. Juni 2008

Das Fotoalbum von diesem schönen Junisonntag bei Knut ist hier zu finden.

Ich widme mich jetzt den letzten Gruppenspielen der Fußball-EM und genieße ansonsten einen entspannten Mittwochabend ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien