4. September 2016 7 04 /09 /September /2016 14:42

Wie bereits angekündigt, sollten einige Tage einem Kurztripp an die Ostsee dienen und das taten sie dann auch. Los ging es am Freitagmorgen bei sommerlichem Wetter und so wurde der Hauptbahnhof angesteuert, wo wenig später meine Zugreise mit dem Ziel Stralsund beginnen sollte. Nun, als ich dort ankam, ich war wie immer etwas zu früh dort, konnte ich zwei Kletterer beobachten, die sich an der Glasfassade des Bahnhofes hochhangelten, offenbar, um dort irgendetwas anzubringen. Die Polizei war bereits zugegen, die aber zu dieser Zeit nur beobachtend unterwegs war, wobei sich diverse Reisende hinzugesellten, die Eingänge an dieser Seite des Bahnhofs waren bereits abgesperrt und so wartete auch ich erst einmal, was sich dort tat. Leider nicht lange genug, um noch mitzubekommen, um was es dort genau ging, sonst hätte ich meinen Zug verpasst. Erst angekommen an meinem Zielort habe ich gelesen, worum es dabei ging, eine Gruppierung war hier zugange, die mir bis dato unbekannt war.

Eine Kurzreise an die Ostsee

Mein Zug fuhr pünktlich ab, war nicht sonderlich gut besucht, was ich sehr angenehm fand und kam pünktlich an. Leider meinte es die Klimaanlage zu gut mit den Passagieren, sie kühlte so gut vor den sommerlichen Temperaturen, dass es einen im Zug fröstelte ;-)

Nun, angekommen in Stralsund, dort herrschten sommerliche Temperaturen um die 25 Grad, ein leichter Ostseewind wehte und die Sonne schien, war mir nach einem Rundgang durch die hübsche mittelalterliche Stadt zumute.

Allein, hier ging der Landtagswahlkampf in seine letzte Runde und so habe ich mich auf einen sehr kurzen Rundgang beschränkt.

Eine Kurzreise an die Ostsee

Ein spätnachmittäglicher Ausflug an das Südufer der Insel Rügen folgte, es wurden Segler beobachtet, Muscheln am Strand gesammelt und die wenigen Badenden bewundert, die sich an diesem Tag in die offensichtlich kalte Ostsee trauten. Aber den Sonnenuntergang von dieser Stelle aus zu beobachten ist immer ein Erlebnis, wenn die Sonne die Ostsee noch einmal glänzen lässt, bevor sie hinter der Silhouette von Stralsund dann verschwindet :-) Für dieses Erlebnis habe ich mir allerdings etliche Mückenstiche eingehandelt ;-)

Eine Kurzreise an die Ostsee

Nach einer verregneten Nacht hatte es sich am Samstag ein ganz klein wenig abgekühlt, was sich aber um die Mittagszeit wieder relativiert hatte. Und so folgten am Nachmittag noch einige kleinere Ausflüge in und um die Stadt Stralsund herum - es war einfach eine Zeit zum Erholen und Ausspannen, nennenswerte Aktivitäten standen nicht auf dem Programm. Es war einfach nur schön, die Ostsee zu beobachten, am Hafen zu sitzen, die Schiffe und Boote zu beobachten, die an- und ablegten und einfach ein wenig die Seele baumeln zu lassen :-

Eine Kurzreise an die Ostsee

Der Sonntag, mein Abreisetag, begann durch und durch verregnet, der Wetterprognose nach sollte sich das auch den Rest des Tages nicht ändern, von der Intensität des Regens einmal abgesehen. Na gut, so habe ich meine Abreise ein wenig nach vorn verlegt und kam, wie sollte es anders sein, auch bei Regen in Berlin an, nur leider fehlt hier der frische Ostseewind *g*

Nun, Berlin hat mich nun wieder, ein wenig erholt bin ich auch und morgen wartet noch ein freier Tag auf mich :-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt natürlich Knut vorbehalten.

Knut am 4. September 2010

Knut am 4. September 2010

Das Fotoalbum von einem sehr spielfreudigen Knut darf hier angesehen werden.

Aktuell regnet es hier gerade wieder, aber heute abend geht es um etwas viel Wichtigeres - Deutschland startet heute in die Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 gegen Norwegen und da heißt es natürlich Daumen drücken :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Stralsund Knut
Kommentiere diesen Post
26. Oktober 2015 1 26 /10 /Oktober /2015 17:13
Stralsund - Wulflamhaus

Stralsund - Wulflamhaus

Ich bin nun also zurück von meiner Kurzreise an die Ostsee. An diesem Wochenende standen keine Zoo- oder Tierparkbesuche auf dem Programm, auch wenn diese Gegend diesbezüglich so einiges zu bieten hat ;-)

Schaufassade des Rathauses

Schaufassade des Rathauses

Mir war einfach einmal wieder nach Familie, dem Genuss der Ostseeluft und dem Bummel durch eine wunderschöne Hansestadt. Das Wetter spielte auch mit, es war ein frühherbstliches Wochenende mit Sonnenschein und feinen Temperaturen.

Wieder zurück in Berlin

Die Hinfahrt gestaltete sich etwas schwierig - gut, dass ich erst am Zielbahnhof aussteigen wollte und nicht zwischendurch. Die Zwischenhalte ab Berlin wurden ausgelassen, stattdessen nahm der Zug eine merkwürdige Umleitung über Rostock, fuhr aber überall ohne Halt durch ;-) Immerhin, so kam er trotz des nicht unbeträchtlichen Umweges pünktlich in Stralsund an :-) Es war ein feines Wochenende an der Ostsee und ich habe die Ruhe und Gemütlichkeit genossen und bin heute innerlich "entschleunigt" wieder in Berlin gelandet. Und so brachte es mich auch nicht aus der Ruhe, dass die S-Bahn sich gleich mal wieder einige "Störungen im Betriebsablauf" genehmigte, was auch immer das heute wieder heißen wollte oder sollte ;-)

Auch heute bleibt das Schlusswort des Eintrages Knut vorbehalten.

Knut am 26. Oktober 2008
Knut am 26. Oktober 2008

Knut am 26. Oktober 2008

Das dazugehörige Fotoalbum vom Eisbärchen ist hier zu finden.

Ich genieße nun diesen feinen Montagabend, stelle noch die restlichen Uhren um, die seit gestern darauf warten, umgestellt zu werden und freue mich auf einen hoffentlich feinen Dienstag :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Stralsund Knut
Kommentiere diesen Post
6. April 2015 1 06 /04 /April /2015 15:20
Sonnige Ostertage an der Ostsee

Als ich am Donnerstag aus Berlin losfuhr, war es hier noch recht stürmisch und teilweise regnerisch und auch auf halber Strecke auf meiner Fahrt an die Ostsee begegnete mir noch ein kleiner Schnee- oder Graupelschauer. Nun, als ich mein Ziel erreichte (54,19° nördliche Breite und 13,05° östliche Länge), schien die Sonne und tat dies auch fast durchgängig in den kommenden Tagen :-)

Blick von Altefähr auf die Silhouette der Hansestadt Stralsund

Blick von Altefähr auf die Silhouette der Hansestadt Stralsund

Diesmal standen während der Ostertage keine Zoobesuche auf der Tagesordnung - ich habe einfach die Zeit und das herrliche Wetter genossen, mir den Ostseewind um die Nase wehen und mich von der Frühlingssonne verwöhnen lassen. Groß vorgenommen habe ich mir diesmal nichts; von einigen familiären "Verpflichtungen" einmal abgesehen ;-)

Strelasundquerung

Strelasundquerung

Naja, wie das immer so ist, ging auch diesmal die Zeit viel zu schnell vorüber und Berlin hat mich nun wieder. Hier sieht es wettertechnisch mittlerweile auch ganz nett aus und wie es scheint, kann ich hier morgen auch noch einen feinen freien Tag genießen.

Und natürlich überlasse ich auch heute den Abschluss des Eintrages Eisbärchen Knut.

Knut am 5. April 2010

Knut am 5. April 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Nun gehen sie auch bereits ihrem Ende entgegen - die Ostertage 2015 ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Stralsund Knut
Kommentiere diesen Post
25. März 2014 2 25 /03 /März /2014 16:17

20140323 028

Ich habe mir einige Tage lang den Ostseewind um die Nase wehen und einfach die Seele baumeln lassen. War auch mal ganz schön, zumal ich auf trockenes und sonniges Wetter traf; den Küstenwind gab es gratis obendrauf, aber damit muss man schließlich rechnen ;-)  

20140324 032

Immerhin hat so eine Kurzreise abseits von Ferien- oder Feiertagen den Vorteil, dass man außerhalb des Mainstreams unterwegs ist, sowohl die Hin- als auch die Rückreise verliefen sehr entspannt.

Fuhr ich heute noch bei Sonnenschein an der Ostsee los, begann es prompt zu regnen, als meine Bahn Berlin erreichte. So unterschiedlich kann es zugehen, auch wenn nur ein paar hundert Kilometer dazwischen liegen ;-)

Naja, ich hoffe mal, dass es in den kommenden Tagen nicht so regnerisch bleibt. 

20140323 004

Ich bin nun recht erholt und einigermaßen entspannt wieder in Berlin und freue mich auf die kommenden Tage :-)

Selbstverständlich darf auch heute Knut nicht fehlen. 

Knut am 25. März 2010 

Knut20100325 024

Knut20100325 041

 

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden. Und das Fotoalbum vom 25. März 2009 kann hier angesehen werden.

Egal, wie das Wetter in den kommenden Tagen wird, ich werde sie genießen, immerhin habe ich noch ein paar Tage frei :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Stralsund Knut
Kommentiere diesen Post
16. Dezember 2013 1 16 /12 /Dezember /2013 17:14

Das passte ja wieder, mein Urlaub ist zuende, der Alltag hatte mich heute wieder und prompt wurde das Wetter besser - heute ließ sich doch tatsächlich die Sonne blicken ;-) Naja, daran kann man nichts ändern; immerhin haben die Weihnachtsleckereien auf meinem Schreibtisch in der Zwischenzeit ungeahnten Zuwachs erfahren und so wurde mir auf diese Weise der Start in den Arbeitsalltag ein wenig versüßt :-)

Der Zoobesuch musste aus Zeitgründen heute ausfallen und so lasse ich noch einige Fotoimpressionen von meinem Ostseeurlaub hier.

 

HST20131211 005

HST20131211 013

HST20131212 010

 

Beim Stöbern im Netz habe ich gerade ein tagesaktuelles Video von Giovanna und ihren Zwillingen gefunden, die heute eine Woche alt sind. Unglaublich, wie lautstark sich die Zwerge bemerkbar machen ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich natürlich Knut.

Knut am 16. Dezember 2009 

Knut20091216 022

Knut20091216 026

Knut am 16. Dezember 2010 

Knut20101216 002

Knut20101216 017

 

Das soll es in aller Kürze vom heutigen Tag gewesen sein - in einer Woche stehen bereits die Weihnachtstage bevor ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Stralsund Knut
Kommentiere diesen Post
12. Dezember 2013 4 12 /12 /Dezember /2013 16:23

HST122013 017

 

Nach meiner Reise an die Ostsee bin ich nun wieder in Berlin gelandet und diesmal spielte die Bahn sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückreise mit :-) Das Wetter war zwar nicht so ganz meines, aber schön war es dennoch. Zum Fotografieren bin ich jedoch aus Zeitgründen leider kaum gekommen ;-) Und so lasse ich nur zwei kleine Eindrücke hier. Jedenfalls habe ich festgestellt, dass es durchaus seine Vorteile hat, unter der Woche und fernab von irgendwelchen Feiertagen und Ferien zu verreisen ;-)

 

HST122013 022

 

Nun, ich bin nun also wieder zurück und werde mich jetzt in die freie Restwoche stürzen :-)

Einem Eisbären muss aber nun ganz dringend zum 20. Geburtstag gratuliert werden.

Lars

Lars20120706 124

Lars20120907 095

 

Lars wurde am 12. Dezember 1993 im Tierpark Hellabrunn geboren. Nach mehreren Zwischenstationen in den Zoos Bremerhaven, Münster und Neumünster kam er in den Zoo Berlin, wo er gemeinsam mit Tosca für den berühmtesten Eisbärjungen der Welt, Knut, sorgte. Nach einem Aufenthalt im Zoo Wuppertal, wo Lars ebenfalls für Nachwuchs sorgte, lebt er seit Mai 2012 im Zoo Rostock. Ich wünsche Lars noch viele schöne und gesunde Jahre im Zoo Rostock und vielleicht klappt es ja auch im Rostock in diesem Jahr mit Nachwuchs ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna. Giovanna ist am Montag zweifache junge Mami geworden und ich wünsche ihr und den Eisbärwinzlingen alles erdenklich Gute.

Knut und Gianna am 12. Dezember 2009

Knut20091212 004

Knut20091212 086

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Das soll es als kurze "Rückmeldung" gewesen sein ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Stralsund Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien