18. November 2010 4 18 /11 /November /2010 17:39

Der heutige Donnerstag bot wettertechnisch leider keine positive Abwechslung. Früh bin ich bei leichtem Nieselregen zur Bahn gehastet und auch tagsüber wollte es heute so gar nicht richtig hell werden. Ein Donnerstag im Halbdunkel quasi ;-)

Das gestrige Freundschaftsspiel der Fußballnationalmannschaft gegen Schweden ging über ein trostloses und torloses Unentschieden nicht hinaus, aber wenigstens bekamen ein paar Youngster die Möglichkeit, sich mal auszuprobieren. Es ging ja schließlich um nichts ;-)

Der heutige Arbeitstag war weniger trostlos, dafür sehr arbeitsreich, der Feierabend war wieder unwirklich schnell da und ich konnte bei strömendem Regen in den Nachmittag starten.

 

Knut20101118 002

 

Eisbär Knut war nach dreitägigem Aufenthalt im Innengehege heute wieder auf der großen Eisbärenanlage zu sehen. Knut hatte es sich heute nachmittag auf der linken Felseninsel bequem gemacht, während die Bärinnen sich über die Anlage verteilt hatten. Tosca schlief, Nancy hatte es auf Knuts Stammplatz verschlagen und Katjuscha stand auf der Anlage herum und schien einmal mehr zu überlegen, was sie eigentlich vorhat. Nicht sehr actionreich und auch Knut döste in seinem Inselreich bald ein.

 

Knut20101118 007

 

Ich habe mich auch recht bald bei stetig plätscherndem Regen auf den Rückweg aus dem fast menschenleeren Zoo gemacht. Zu Hause angekommen, musste ich erfahren, dass die alte Kragenbärin Mäuschen, die durch ihre Freundschaft zu einer kleinen schwarzen Katze bekannt wurde, im stolzen Alter von fast 43 Jahren gestorben ist. Das passte ja zu diesem dunkeltrüben Tag. Ich kannte Mäuschen zwar nur von Bildern, sie war seit 2003 im Innenbereich des Bärenreviers untergebracht, dennoch stimmt einen das traurig.

Ich bin trotzdem nicht ganz unglücklich darüber, dass morgen bereits wieder Freitag ist und das Wochenende in greifbare Nähe rückt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
17. November 2010 3 17 /11 /November /2010 15:49

November eben. Der heutige Mittwoch glich dem gestrigen Tag aufs Haar ;-) An den Dauerregen habe ich mich ja mittlerweile fast gewöhnt, dass der Regenschirm zum Dauerutensil mutiert ist, ebenfalls. Und dunkel, trüb und grau ist es jahreszeitlich bedingt ohnehin. Heute früh wurde im Radio tröstend verkündet, dass die kommenden Tage nicht anders aussehen werden. Da muss man jetzt wohl durch.

Mein Arbeitstag verging ebenfalls ähnlich wie der gestrige und ich habe jetzt Halbzeit :-)

 

Nancy20101117 006

 

Auch bei Knut & Co. bot sich heute kein anderer Anblick als in den vergangenen beiden Tagen. Knut vergnügt sich nach wie vor im Innengehege, während die drei Damen einmal mehr auf der Mutter-Kind-Anlage untergebracht waren. Zu sehen waren eigentlich mehrheitlich zwei, nämlich Nancy und Tosca. Katjuscha fand es draußen wohl nicht so gemütlich und steckte nur kurzzeitig mal den Kopf aus dem Höhleneingang.

Die Anlagenreinigung war heute nachmittag beendet und es wurde bereits Frischwasser eingelassen. Allerdings war bisher kaum der Boden bedeckt. Knut und Konsorten werden voraussichtlich erst am Donnerstag wieder auf der großen Anlage zu sehen sein.

 

Tosca20101117 008

 

Grund genug, heute dem Regen schnell zu entfliehen und den Heimweg anzutreten.

Heute abend steigt also das letzte Fußball-Länderspiel dieses Jahres gegen Schweden. Da das Ganze nur Freundschaftsspiel-Charakter hat, ist die erste Riege nicht vollständig am Start. Da kann man wohl auf ein paar neue Gesichter gespannt sein ;-)

Macht nichts, Fußball ist immer eine spannende Geschichte und ich muss nicht groß überlegen, wie ich diesen Mittwochabend verbringe :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
16. November 2010 2 16 /11 /November /2010 16:00

Naja, ich musste heute ohnehin wieder arbeiten, da hat mich der Dauerregen, der vom frühen Morgen an vom Himmel prasselte, nur am Rande interessiert. Im warmen und trockenen Büro nimmt man solche äußerlichen Widrigkeiten eher gelassen.

Mein Arbeitstag verlief recht turbulent, es gab viel zu tun und die Zeit raste nur so dahin. Und so war der Feierabend recht schnell da und ich startete in einen regnerischen, trüben und grauen Nachmittag.

 

Katjuscha20101116 001

 

Meine Stippvisite im Berliner Zoo fiel daher auch recht kurz aus, ich wollte es mir aber nicht nehmen lassen, bei diesem "Geburtstagskind" vorbeizuschauen. Katjuscha, geboren am 16. November 1984 in Karlsruhe, feiert heute ihren 26. Geburtstag. Da gratuliere ich doch ganz herzlich.

Die Reinigung der großen Eisbärenanlage schreitet munter voran, Knut wird nach wie vor im Innengehege verwöhnt, während Tosca, Nancy und Katjuscha sich gegenseitig auf der kleinen Mutter-Kind-Anlage im Weg herumstanden. Katjuscha und Nancy verschwanden öfter mal nach drinnen, einzig Tosca hielt es bei diesem Wetter draußen aus.

Bei diesem Wetter waren kaum Besucher im Zoo anzutreffen, dafür wurden vielerorts Gehege und Anlagen gesäubert. Große Putzaktion im Zoo also.

Knut wird voraussichtlich morgen nachmittag wieder zu sehen sein.

 

TosKaNa20101116 007

 

Hier in Berlin kann man von heute nachmittag bis morgen mittag an einem 22-stündigen Kinomarathon teilnehmen. Wer es solange am Stück aushält, kann sich ab heute sämtlichen bisher erschienenen Harry-Potter-Filme und den ersten Teil der Verfilmung des siebten Bandes anschauen. Mir gefallen zwar die Bücher und Filme, aber sieben Streifen hintereinander? Muss nicht sein, irgendwann würde mich wahrscheinlich mein Schlafbedürfnis einholen. Dann doch lieber jeden Film einzeln anschauen. Aber wer es mag ;-)

Ich habe meinen ersten Arbeitstag dieser Woche hinter mich gebracht und genieße jetzt den Dienstagabend :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
15. November 2010 1 15 /11 /November /2010 16:53

20101115 026

 

Das war doch richtig nett, ich hatte noch frei und statt des angekündigten Regenwetters präsentierte sich dieser Novembermontag mit Sonnenschein und milden Temperaturen. Praktisch ein Abziehbild von gestern ;-) Und so musste ich heute auch nicht in aller Herrgottsfrühe auf den Beinen sein und konnte mir Zeit lassen. Und so bin ich mit gemäßigtem Tempo und entspannt in den heutigen Montag gestartet :-)

 

TosKaNa20101115 012

 

Einen kurzen Abstecher in den Zoo habe ich auch heute unternommen. Die große Eisbärenanlage wird gerade gereinigt, das Wasser war abgelassen und Unmengen von Laub, Ästen und Gerümpel wollten beseitigt werden und man war auch bereits fleißig am Säubern. Die drei Damen Katjuscha, Nancy und Tosca tummelten sich auf der kleinen Mutter-Kind-Anlage, während Knut im Innengehege bespaßt wurde. Ich habe mir noch kurz die Fütterung der drei Bärinnen angeschaut und dann einen kurzen Rundgang unternommen. Ab Mittwochnachmittag wird die große Anlage voraussichtlich wieder bewohnt sein.

 

TosKaNa20101115 015

 

Ich habe noch ein wenig das schöne Wetter genossen und mir dann einen gemütlichen Nachmittag / Abend zu Hause gegönnt. War doch mal ganz schön, so eine kleine Auszeit zwischendurch. Morgen starte ich in eine Vier-Tage-Arbeitswoche und das ist doch eine ganz nette Aussicht :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
14. November 2010 7 14 /11 /November /2010 16:56

Dieser Sonntag entschädigte für den gestrigen Dauerregensamstag. Der Regen blieb ganz aus und wenn die Sonne schien, war es für den November schon fast unanständig warm und mild. Es war gut draußen auszuhalten. Ich war früh unterwegs und habe mich ein wenig über die gut frequentierten Bahnen gewundert, bis mir einfiel, dass es ja zur Entschädigungsaktion der S-Bahn gehört, dass an den Wochenenden der Einzelfahrschein als Tagesticket dient. Verständlich, dass dieses bei dem Wetter heute gut genutzt wurde. Hat vielleicht den Nebeneffekt, dass zukünftig einige auf das Auto verzichten und die Bahn vorziehen - vorausgesetzt, sie fährt ;-)

 

Knut20101114 005

 

Bei Knut & Co. stand nach dem aufregenden gestrigen Tag heute Ruhe auf dem Tagesprogramm. Die Ladies ruhten bis zur Fütterung und Knut nahm so eine Art Sitzbad. Er saß auf dem Vorsprung im Wasser, der sich vor seiner Futterstelle befindet und tat auch nicht wirklich viel. Erst zur Fütterung kam Knut aus dem Wasser und wartete auf seine Fütterung, die reichlich ausfiel und diesmal ohne bärige Zuschauerinnen auskam. Die Damen hatten sich direkt nach der Fütterung wieder zur Ruhe gelegt. Knut spazierte nach einer Weile auf seinen Stammplatz am Wasser, schaute nach seinen heute sehr zahlreichen Besuchern und wirkte ebenfalls sehr schläfrig.

 

Knut20101114 060

 

Einige weitere Bilder vom heutigen Sonntagvormittag gibt es trotzdem zu sehen, nämlich hier.

Ich habe dann auch gegen Mittag den Heimweg angetreten, einmal mehr die Schlangen an den Zookassen bestaunt und mich mit einer wiederum sehr gut gefüllten Bahn gen Heimat befördern lassen.

Es war ein richtig netter Sonntag im November und seit heute gibt es einen neuen Formel 1- Weltmeister. Ich habe zwar nicht wirklich daran geglaubt, dass Sebastian Vettel es tatsächlich noch schafft, freue mich jetzt aber um so mehr. Gratulation!

Und ich lasse meinen Sonntag jetzt ganz entspannt ausklingen :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
13. November 2010 6 13 /11 /November /2010 15:53

Naja, das Wetter macht auch am Wochenende keine Ausnahme. Wenn es draußen ungemütlich ist, dann kann es auch mal einen Samstag erwischen. Dabei war es nicht einmal bitterkalt - eigentlich ganz angenehm mild - dafür regnete, nieselte und schauerte es fast ohne Pause.

 

Knut20101113 084

 

Eisbär Knut war heute morgen bereits im Wasser anzutreffen. Er kam oft an die Scheibe, ließ sich dort "kraulen" und bespaßte die Besucher. Zwischendurch spielte er immer mal wieder begeistert mit allem, was er so fand. Die drei Damen lagen am anderen Ende der Anlage und ruhten der Fütterung entgegen. Knut kam erst kurz vor derselben aus dem Wasser und suchte seine Futterecke auf. Heute wurde Knuts Fütterung von Katjuscha und Nancy beobachtet. Nach der Fütterung suchte Tosca im Wasser nach Resten der Fütterung, Nancy war in Katjuschas Höhle eingezogen und Katjuscha stand unentschlossen auf der Anlage herum. Nach einer Weile beschlossen Tosca und Nancy, auf einem der Felsen zu kuscheln, während Katjuscha am Ufer stand und die Wasserfläche hypnotisierte ;-) Knut war derweil auf seinen Stammplatz zurückgekehrt und entschloss sich zu einem Nickerchen.

 

Knut20101113 172

 

Einige weitere Bilder vom heutigen Vormittag gibt es hier zu sehen.

Ich habe gegen Mittag den Rückweg angetreten, habe noch einen kurzen Besuch bei der Sonnenbank eingelegt und war doch ganz froh, endlich wieder im Warmen und Trockenen in den eigenen vier Wänden zu sein. Nach diesem Dauerregensamstag kann man sich nur wünschen, dass der morgige Sonntag seinem Namen wenigstens ein bisschen gerecht wird :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
12. November 2010 5 12 /11 /November /2010 16:48

Ich konnte bereits heute in ein verlängertes Wochenende starten. Früh wartete allerdings erst einmal ein zweistündiges Zeitfenster auf mich, den ich wartend auf den Ablesedienst verbringen durfte. Naja, nach etwas mehr als anderthalb Stunden kam der dann endlich auch, war nach zwei Sekunden wieder weg und ich konnte jetzt in echt in meinen freien Freitag starten. Das heutige Wetter ist, nun ja, sehr herbstlich, mit gelegentlichen Regenschauern und Herbststürmen, die heute durch die Straßen fegten. Nicht sehr gemütlich diese Kombination ;-)

 

Knut20101112 023

 

Rechtzeitig zu Knuts Fütterung kam ich im Zoo an. Die Damen wollten anfangs nicht ins Wasser, in dem doch einige Leckereien landeten. Knut wurde wieder auf seiner Seite gefüttert, es landete alles bei ihm und er musste nicht "baden gehen". Von den Damen entschloss sich immerhin Tosca nach einer Weile, das Futter aus dem Wasser zu holen und sie hatte gut zu tun. Beobachtet wurde sie dabei von Katjuscha, was sich als Fehler herausstellte, denn in der Zwischenzeit hatte Nancy ihre Höhle besetzt ;-) Die heimatlose Katjuscha wanderte daraufhin unentschlossen auf der Anlage herum, um irgendwann auf Knut zuzuschießen und sich bei ihm zu beschweren ;-) Man brummte sich kurz an, dann legte Katjuscha den Rückwärtsgang ein. Sie begab sich daraufhin zu "ihrer" Höhle und begann mit Nancy zu verhandeln. Zum Ergebnis dieser "Unterredung" kann ich nichts sagen, ich habe dann den Heimweg angetreten. Knut hatte sich in der Zwischenzeit zu einem Nickerchen entschlossen.

 

Knut20101112 041

 

Ich habe einen Teil des Nachmittags damit zugebracht, einige kleine Weihnachtseinkäufe zu tätigen. So langsam kommt die Sache ja in Gang ;-) Den Rest des doch sehr stürmisch gewordenen Tages habe ich dann doch lieber in meinen vier Wänden zugebracht, es wurde zunehmend ungemütlicher draußen.

Es war im Großen und Ganzen doch ein ganz netter freier Freitag und vor mir liegt jetzt das eigentliche Wochenende :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
11. November 2010 4 11 /11 /November /2010 17:59

Heute um 11 Uhr 11 wurde wie alle Jahre wieder die fünfte Jahreszeit eingeläutet, die wahlweise als Karneval, Fasching oder Fastnacht bezeichnet wird. Martinstag ist heute auch gleich noch und Punkt elf Uhr öffnete dann auch noch die Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort - auf dass alle ihre Wunschzettel für Weihnachten loswerden können ;-) So richtig berührt mich keines der drei Ereignisse - der Faschings- oder Karnevalsbeginn wurde hier in Berlin nur an ganz wenigen ausgesuchten Orten begangen, der Martinstag ist in den hiesigen Gefilden bestenfalls ein Begriff und auf meinen Wunschzettel hört sowieso keiner mehr ;-)

Ansonsten war dieser heutige Donnerstag ein ganz normaler Arbeitstag für mich, allerdings mit der positiven Ausnahme, dass es mein letzter in dieser Woche war :-)

 

Knut20101111 006

 

Bei Eisbär Knut und seinen Damen bot sich heute nachmittag in etwa das gleiche Bild wie gestern. Knut hatte es sich auf seinem Stammplatz bequem gemacht, Tosca und Nancy schliefen und Katjuscha kreiselte heute als einzige der drei Bärinnen über die Anlage. Das allerdings konstant - sie war pausenlos unterwegs. Knut bespielte zwischendurch kurz einen kleinen Zweig und betrachtete ansonsten seine Besucher. Heute wurde Knuts alte Anlage gesäubert und das Wasser getauscht - mich würde schon interessieren, was da so an Knuts altem Spielzeug zum Vorschein kam und ob Knut das Eine oder Andere davon wiedersieht. Mein Optimismus hält sich da allerdings eher in Grenzen.

 

Knut20101111 009

 

Vor mir liegen jetzt einige freie Tage und das stimmt mich doch ganz froh :-) Ist allerdings etwas schade, dass es vermutlich ziemlich verregnete und stürmische Tage werden. Es pustete heute nachmittag schon recht heftig. Naja, ich werde das Beste daraus machen :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
10. November 2010 3 10 /11 /November /2010 18:43

Das sind doch gute Aussichten, es ist Mittwoch und ich bin heute bereits in die zweite Hälfte meiner Arbeitswoche gestartet. So eine verkürzte Arbeitswoche ist doch immer wieder eine feine Sache ;-)
Dieser Tag begann zwar etwas neblig in der Frühe, aber am Nachmittag ließ sich sogar einmal kurz die Sonne blicken :-)
Ansonsten fiel dieser Tag eher in die Rubrik "ferner liefen".

 

Knut20101110 038

 

Bei Eisbär Knut und seinen drei WG-Damen sah es heute nicht viel anders aus. Knut war heute nachmittag einmal mehr auf seinem Stammplatz anzutreffen. Die Ladies wuselten unkoordiniert über die Anlage und schienen kein so rechtes Ziel zu haben. Man bewegte sich halt. Knut machte ab und zu einen langen Hals und verkrümelte sich, als ihm das Eisbärinnenkarussel auf der Anlage zu bunt wurde, in seine Futterecke. Einige Male machte er Anstalten, sich das Treiben mal vor Ort anzusehen, zog es dann aber vor, zu bleiben, wo er ist. Das war ihm wohl zu hektisch ;-)

 

Knut20101110 043

 

Nun ja, ich habe mir den Knut und das bunte Gewusel der drei Damen noch eine Weile angeschaut und ich dann heimwärts begeben.

Jetzt steht mir noch ein Arbeitstag vor einem verlängerten Wochenende bevor und das muntert doch direkt auf :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
9. November 2010 2 09 /11 /November /2010 18:01

Der deutsche Schicksalstag also. Außer verschiedenen Gedenkveranstaltungen in Berlin anlässlich des 21. Jahrestages des Mauerfalls im eher kleinen Kreis war diesbezüglich nicht viel von diesem Datum zu bemerken. Allzu viel Schicksalhaftes ist heute auch sonst nicht geschehen. Naja, der 9. November muss nicht auch noch 2010 ein neues deutsches Schicksal bereithalten ;-)

Es war eher ein ganz normaler Tag - der Zentralrechner, der gestern die U-Bahn in die Knie gehen ließ, tat heute wieder seinen Dienst und die Bahn fuhr wieder nach Fahrplan und nicht nach Zufallsprinzip ;-)

Mein Arbeitstag brachte ebenfalls nichts Schicksalhaftes mit sich und der Feierabend war pünktlich zur Stelle.

 

Knut20101109 006

 

Eisbär Knut, der sich hier gerade ein wenig Übersicht verschafft, war heute nachmittag an seinem Stammplatz anzutreffen. Tosca und Nancy kuschelten wie gewöhnlich, während Katjuscha wohl so eine Art Bärenaufsicht schob - sie wanderte über die Anlage und überzeugte sich ständig, dass die drei anderen Bären auch ordnungsgemäß anwesend waren ;-) Auch heute wurden zur Fütterung wieder Lachse serviert. Ansonsten stand Abhängen auf der Tagesordnung. Knuts Aktivitäten bestanden lediglich darin, sich kurz aufzusetzen und ansonsten seine Besucher zu beobachten. Kann ja auch mal ganz interessant sein ;-)

 

Knut20101109 010

 

Außer ein paar meist ausländischen Touristen war der Zoo heute recht spärlich besucht. Nun ja, dieses Dauergrau heute lud auch nicht zwingend zu außerhäusigen Aktivitäten ein und ich habe mich auch recht bald auf den Heimweg begeben.

Jetzt werde ich mir noch einen gemütlichen Dienstagabend machen und freue mich, dass ich und meine Arbeitswoche heute bereits Halbzeit feiern dürfen :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien