24. Mai 2016 2 24 /05 /Mai /2016 15:20

Die neue Arbeitswoche nimmt nun ihren Lauf und nach dem schwül-warmen Montag kam gestern am späten Abend tatsächlich, wie angekündigt, ein gewaltiger Regen nebst Gewitter herunter mit der Folge, dass es sich deutlich abgekühlt hatte. Wer morgens ohne Jacke aus dem Haus rannte, hatte im Tagesverlauf schlechte Karten - es wurde immer kühler und stürmischer. Und auch für heute wird Starkregen und möglicherweise Hagelschauer und Gewitter vorhergesagt, aber bisher ist diesbezüglich noch nichts geschehen, obwohl es so aussieht, als könnte es jeden Moment dazu kommen ;-)

Den Zoobesuch habe ich daher in weiser Voraussicht ausfallen lassen und so kommen heute noch einige Zoobewohner zum Zuge, die ich am Wochenende besucht habe ;-)

Siddy

Siddy

Erdmännchen

Erdmännchen

Victor

Victor

Ophelia

Ophelia

Der Zoo Berlin hat auf seiner Website seine Pläne für das zukünftige "Panda-Paradies" veröffentlicht. Sieht schon nach einer beeindruckenden Anlage aus, wie man hier sehen kann. Mir tut es nur ein wenig leid, dass dafür das Hirschrevier bzw. ein nicht unbeträchtlicher Teil davon, weichen muss. Mir gefällt diese stille und heimelige Ecke im Zoo mit den süßen Fachwerkhäuschen auf den Anlagen. Aber gut, die alte Panda-Anlage ist wirklich nicht mehr zeitgemäß und viel zu klein und wird außerdem mittlerweile von Ameisenbär Ori bewohnt ;-)

Natürlich bildet auch heute Knut den Abschluss des Eintrages.

Knut am 24. Mai 2009

Knut am 24. Mai 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag bei Knut kann hier angesehen werden.

Nun wird es hier doch tatsächlich immer dunkler und stürmischer und ich bin ja mal gespannt, was da heute noch herunterkommt, vom Himmel ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
23. Mai 2016 1 23 /05 /Mai /2016 15:54
Wochenstart in den sommerlichen Mai

Der heutige letzte Montag im Mai startete sonnig, die Temperaturen näherten sich tagsüber der 30-Grad-Grenze, aber einige Grade fehlen noch. Mittlerweile hat sich über Berlin eine Wolkendecke gebildet.

Ich habe sportlich die neue Arbeitswoche in Angriff genommen und war heute nur per TV im Zoo ;-)

Es war eine ganz interessante Sendung und so bedaure ich es nicht sonderlich, heute keine Zeit für einen Ausflug dorthin gehabt zu haben.

Und so ist es wieder einmal an der Zeit, Eisbärchen Knut einen Extra-Eintrag zu widmen :-)

Knut am 23. Mai 2008

Knut am 23. Mai 2008

Knut am 23. Mai 2009
Knut am 23. Mai 2009

Knut am 23. Mai 2009

Knut und Gianna am 23. Mai 2010
Knut und Gianna am 23. Mai 2010

Knut und Gianna am 23. Mai 2010

Das Fotoalbum von Knut und Gianna vom Pfingstsonntag 2010 darf hier durchgeblättert werden.

Das soll es von diesem letzten Wochenstart im Mai 2016 gewesen sein, gerade wagt sich ein schüchternes Sönnchen durch die Wolkendecke und ich bin gespannt, ob heute nacht tatsächlich noch so etwas wie Regen hier herunterkommt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post
22. Mai 2016 7 22 /05 /Mai /2016 14:04

Dieser Sonntag im Mai gab schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf den Sommer zum Besten. Sonnenschein satt und Temperaturen, die sich im Laufe des Tages in Richtung der 30 Grad bewegen sollten.

Ich habe es daher vorgezogen, die etwas kühleren Morgenstunden für einen Zoobesuch zu nutzen und kam kurz vor der Öffnung der Tore vor dem Zoo an ;-)

Orang Utan

Orang Utan

Auf der Eisbärenanlage tat sich noch nichts - von Katjuscha war lediglich ein Ohr auszumachen, das aus dem Höhleneingang lugte. Ich beschloss daher, erst einmal eine Zoorunde zu drehen und später noch einmal bei ihr vorbeizusehen. Auf vielen Anlagen waren bereits Wassersprenger in Betrieb, aber das waren um diese Zeit vielfach die einzigen Aktionen auf besagten Anlagen ;-)

Gerenuk

Gerenuk

Im Affenhaus war so gut wie nichts los, da sich die Bewohner fast alle bereits auf den Außenanlagen befanden. Elefant Victor ließ sich frisches Gras schmecken und Hornrabe Clyde drehte seine Runden. Seine Mitbewohner, die Sitatungas, hatten allerdings noch keine Meinung zu irgendwelchen Aktionen, sie ruhten ;-)

Pinselohrschwein mit Minipig Impra

Pinselohrschwein mit Minipig Impra

Die Pinselohrschweine waren vollzählig auf der Anlage, standen aber meist vor dem süßen Nachwuchs, der kleinen Impra, so dass ich sie erst sehen und fotografieren konnte, als ich das zweite Mal dort vorbeikam. Die kleine Maus ist jedenfalls schon ziemlich gewachsen, seit ich sie vor zwei Wochen das erste Mal sah :-)

Ich habe nun einen weiteren Anlauf gewagt und noch einmal bei Katjuscha vorbeigeschaut. Diesmal hatte ich mehr Glück - Katjuscha saß im Wasser und sitzbadete. Allerdings nicht sehr lange - pünktlich zur imaginären Fütterungszeit stand sie am Ufer und wartete und etliche Zoobesucher warteten mit ihr.

Katjuscha

Katjuscha

Nach einer Weile gab man es gemeinsam auf, das Warten, die Besucher gingen weiter und Katjuscha wanderte über die Anlage, um sich kurz darauf zu einem Nickerchen niederzulegen. Mittlerweile hatte sich der Zoo gefüllt und bevor es noch voller und vor allem wärmer wurde, habe ich den Rückzug aus dem Zoo angetreten.

Dass in Berlin heute wieder einmal ein verkaufsoffener Sonntag stattfand, habe ich wie üblich ignoriert, mir noch ein Eis gegönnt und war dann auf dem Heimweg ;-)

Die Schlussrede des Eintrages bleibt natürlich Knut vorbehalten.

Knut am 22. Mai 2010

Knut am 22. Mai 2010

Das Fotoalbum von Knut und Gianna von diesem Tag ist hier zu finden.

Es war ein interessantes und feines Maiwochenende, das leider wieder einmal viel zu schnell vorbeiging ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut Berlin
Kommentiere diesen Post
21. Mai 2016 6 21 /05 /Mai /2016 13:43

Der heutige Samstag präsentierte sich mit Temperaturen über 20 Grad, die Sonne versteckte sich zwar meistens, aber es blieb trocken und warm. In Berlin steht an diesem Wochenende ein wahrer Veranstaltungsmarathon auf dem Programm - neben dem DFB-Pokalfinale wird heute noch irgendwo gelaufen und ein Formel-E-Rennen findet heute ebenfalls noch statt. Und natürlich begegneten mir auf dem Weg zum Zoo bereits die ersten Fußballfans, die sich wohl noch die Zeit bis zum Spielbeginn in Berlin vertrieben ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Im Zoo war es anfangs noch recht leer, was sich allerdings bald änderte. Eisbärin Katjuscha nahm gerade ein Sitzbad im Wasser, als ich bei ihr vorbeisah. Leider war der Wasserspaß bald vorbei und Katjuscha nahm ihren Anlagenrundgang auf.

Hulman

Hulman

Ich habe daraufhin einen Rundgang durch den Zoo folgen lassen, eine wandernde Katjuscha ist nicht so sonderlich spannend.

Die Belegschaft im Vogelhaus nimmt mittlerweile zahlenmäßig zu; das Innere der meisten Volieren ist mit Pflanzen, Baumstämmen und Bäumen dekoriert worden - den Vögeln scheint es zu gefallen ;-)

Hyazinth-Ara

Hyazinth-Ara

Als es mir im Zoo zu voll wurde, habe ich mich auf den Weg auf den Dachgarten des Bikini-Hauses gemacht und mir den Zoo bzw. einen Teil davon von oben angesehen. Naja, bis auf das Affenrevier und die Anlagen der Nutrias und Stachelschweine sieht man von dort nicht viel vom Zoo, eine Wiederholung dieses Ausflugs bleibt für mich wohl aus ;-)

Blick auf den Zoo vom Bikini-Haus

Blick auf den Zoo vom Bikini-Haus

Mittlerweile war die City West fest in der Hand der Fußballfans, die sich bereits in Stimmung sangen ;-) Grund für mich, den Weg zur S-Bahn einzuschlagen und mich heimwärts zu begeben. Immerhin, gutes Wetter hat man für die ganzen Veranstaltungen ja erwischt ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute Knut.

Knut am 21. Mai 2009

Knut am 21. Mai 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut darf hier durchgeblättert werden.

Der Start ins Wochenende verlief schon einmal ganz interessant. Morgen sollen die Temperaturen noch ein wenig höher steigen, bevor es am Montag wieder abwärts geht, aber noch ist es nicht so weit ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
20. Mai 2016 5 20 /05 /Mai /2016 15:56

Diese, zugebenermaßen, recht kurze Arbeitswoche liegt nun hinter mir und in Berlin darf man mit einem ereignisreichen Wochenende und sommerlichen Temperaturen rechnen. Einen kleinen Vorgeschmack gab es heute bereits, es war frühsommerlich warm.

Natürlich habe ich auch heute am Nachmittag, sozusagen als Einstimmung auf das Wochenende, eine Runde durch den Zoo gedreht, der sehr gut besucht war.

Zwergotter

Zwergotter

Die kommentierte Fütterung bei den Polarwölfen, Wildhunden und Nasenbären lief bereits und erfreut sich nach wie vor ungebrochener Beliebtheit. Da es mir dort zu voll war, habe ich erst einmal andere Zootiere besucht, um später dann doch noch die Fütterung der Nasenbären zu verfolgen ;-)

Andenkondor

Andenkondor

Natürlich habe ich auch bei Eisbärin Katjuscha vorbeigeschaut. Anfangs lugte nur ein Ohr aus dem Höhleneingang, aber recht schnell wurde sie aktiv und schubberte sich an allen möglichen Felsen, bevor sie das Plateau enterte und sich dort die Besucher besah. Beruhte wohl auf Gegenseitigkeit ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Der Versuch, das Pinselohrschweinchen zu Gesicht zu bekommen, scheiterte leider. Auf der Anlage waren kurzzeitig nur die drei "Großen" zu sehen, bevor auch diese wieder ins Innere verschwanden.

Braunbärin Siddy kam bei der Fütterung auch heute nicht zu kurz; sie erhielt ein großes Stück Fleisch mit Knochenanteil und hatte es sich hinterher auf ihrer Anlage gemütlich gemacht. Es wirkte irgendwie idyllisch ;-)

Siddy

Siddy

Ich habe mich daraufhin aus dem Zoo verabschiedet und mich per S-Bahn, die heute ein wenig "hinkte", heimwärts befördern lassen.

Das Schlusswort bleibt auch heute selbstverständlich Knut vorbehalten.

Knut am 20. Mai 2009

Knut am 20. Mai 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut kann hier angesehen werden.

Und nun ist es Freitagabend, das Wochenende steht vor der Tür, welches für Berlin einiges bereit hält und außerdem feines Wetter im Gepäck haben soll :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
19. Mai 2016 4 19 /05 /Mai /2016 15:01

Die Pfingsttage sind vorüber und auch die Eisheiligen haben sich mittlerweile verabschiedet. In Berlin bewegen sich die Temperaturen nun wieder im 20-Grad-Bereich und der Frühling ist zurück ;-) Da passte es ja, dass ich heute Zeit hatte, eine Runde durch den Berliner Zoo zu drehen.

Siddy

Siddy

Die Bauarbeiten am Eingangsbereich nehmen mit lautem Getöse ihren Lauf und das Gebäude nimmt allmählich Gestalt an ;-)

Im Bärenrevier startete gerade die kommentierte Fütterung und Siddy wartete natürlich ungeduldig auf ihr Leckerli, das kurz darauf in Gestalt eines Fisches geflogen kam ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Da es mir bei der Fütterung zu voll war, habe ich die Gelegenheit genutzt und bei Katjuscha vorbeigesehen. Sie schlief diesmal nicht, sondern befand sich auf Anlagenrundgang. Die rote Kugel dümpelte in Ufernähe im Wasser.

Nasenbär

Nasenbär

Mittlerweile war die Fütterung bei den Polarwölfen beendet und die Zuschauermenge hatte sich zu den Wildhunden weiterbewegt. Siddy saß aufmerksam auf ihrer Anlage und schien zu warten, ob noch etwas Leckeres geflogen kam, aber leider vergeblich. Die Nasenbären warteten ebenfalls, aber diese waren noch nicht an der Reihe ;-)

Alpenmurmeltiere

Alpenmurmeltiere

Heute hatte ich Glück, dass sich zwei der Alpenmurmeltiere blicken ließen, die eifrig futterten. Und auch das Panzernashorn ließ es sich gerade schmecken. Die Elefanten waren heute nicht auf der Anlage. Vielleicht lag es am Baulärm nebenan ;-)

Mittlerweile hatte sich am Himmel eine dicke und dunkle Wolkendecke breitgemacht und ich habe den Heimweg eingeschlagen. Bisher ist es jedoch (noch) trocken geblieben ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 18. Mai 2010

Knut und Gianna am 18. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Der Großteil dieser Arbeitswoche liegt nun bereits hinter mir und nach dem morgigen Freitag steht das Wochenende vor der Tür, welches bereits sommerlich ausfallen soll - ich lasse mich überraschen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
17. Mai 2016 2 17 /05 /Mai /2016 16:19
Der Dienstag nach Pfingsten

Die Pfingstfeiertage sind für dieses Jahr nun Geschichte, seit heute herrscht wieder Alltag und die Eisheiligen treiben nach wie vor ihr Unwesen in Berlin. Die Sonne glänzte heute komplett durch Abwesenheit, es ist unverändert kalt, dazu kamen Regenschauer und Stürme und auch jetzt hängt eine dicke Wolkendecke über Berlin.

Nicht schlimm also, dass ich heute wieder meine Arbeitsstelle aufsuchen durfte ;-)

Der Dienstag nach Pfingsten
Der Dienstag nach Pfingsten

Und so lasse ich heute, um wenigstens ein wenig Frühling hier zu verbreiten, einige florale Grüße aus dem Zoo vom Pfingstmontag hier :-) Wenigstens darf man sich in Berlin am Wochenende auf Temperaturen über 20 Grad freuen, so die Prognosen denn stimmen, aber ich glaube das jetzt einfach ;-)

Die Schlussrede des Eintrages halten heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 17. Mai 2010
Knut und Gianna am 17. Mai 2010

Knut und Gianna am 17. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag bei einem sehr dunkel eingefärbten Knut und einer weißen Gianna kann hier angesehen werden.

Das soll es in aller Kürze vom heutigen Start in die verkürzte Arbeitswoche gewesen sein und, dem Pfingstmontag sei Dank, steht morgen bereits das Wochenhalbfinale auf der Tagesordnung :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post
16. Mai 2016 1 16 /05 /Mai /2016 15:19

Die Pfingsttage 2016 endeten wettertechnisch dann doch noch einigermaßen versöhnlich - es ist zwar immer noch sehr kalt für diese Jahreszeit, aber wenigstens blieb es heute trocken und die Sonne zeigte sich gelegentlich.

Ich war recht früh auf dem Weg in den Zoo und kam kurz nach neun Uhr dort an.

Hornrabe Clyde

Hornrabe Clyde

Eisbärin Katjuscha lag auf ihrer Anlage und hatte offenbar die Absicht, diesen Pfingstmontag verschlafen zu wollen ;-) Braunbärin Siddy besichtigte kurz ihren Wassergraben und begab sich dann in ihr Hochbett, um ebenfalls ein Nickerchen zu halten.

Na gut, auch andere Zoobewohner wollten besucht werden und so stand ein Rundgang auf dem Programm ;-)

Orang Utan beim Frühstück

Orang Utan beim Frühstück

Die Orang Utans befanden sich bereits auf ihren Außenanlagen, die Schimpansen überlegten wohl noch und auch die Gorillas ließen sich noch nicht draußen blicken.

Zwergotter

Zwergotter

Der Zoo war anfangs noch recht leer, erst im Laufe des Vormittags füllte er sich, das geschah dann allerdings in einer erstaunlichen Schnelligkeit. Na gut, die Sonne schien mittlerweile ;-)

Als ich noch ein weiteres Mal bei Katjuscha vorbeisah, lag sie in der Höhle und schlief dort weiter. Siddy war mittlerweile wach und hatte sich am Rand ihres Wassergrabens niedergelassen, ließ sich geduldig ablichten und schien keinen Drang zu großen Taten zu verspüren ;-)

Siddy

Siddy

Um die Mittagszeit habe ich den Rückzug aus dem Zoo angetreten, ein wenig kalt war mir nach einigen Stunden an der frischen Luft dann doch ;-)

Und natürlich überlasse ich die Schlussrede des Eintrages auch heute wieder Knut.

Knut am 16. Mai 2010

Knut am 16. Mai 2010

Das Fotoalbum von Knut und Gianna von diesem Tag in der Maimitte 2010 ist hier zu finden.

Nun gehen die Pfingsttage auch schon wieder ihrem Ende entgegen, aber dank des Pfingstmontages fällt die kommende Arbeitswoche ja etwas kürzer aus ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
15. Mai 2016 7 15 /05 /Mai /2016 14:55
Ein ungemütlicher Pfingstsonntag

Regenschauer, Windböen und Temperaturen, die eher an den Vorfrühling oder Spätherbst erinnern, so präsentierte sich dieser Pfingstsonntag. Kein Wunder, dass heute früh kaum Menschen unterwegs waren und auch im Zoo ging es, trotz der heute stattfindenden Pfingstkonzerte, eher übersichtlich zu ;-)

Ameisenbär Ori

Ameisenbär Ori

Eisbärin Katjuscha konnte diesem Wetter auch nicht allzu viel Gutes abgewinnen, sie verschlief den Vormittag, was vermutlich das Beste war, was sie tun konnte ;-) Na gut, bei den Temperaturen war es für mich ohnehin klüger, in Bewegung zu bleiben, so dass ich erst einmal eine Runde durch den Zoo drehte ;-)

Ozelotmädchen Mila

Ozelotmädchen Mila

Mein Rundgang wurde immer wieder durch mehr oder weniger kräftige Regenschauer unterbrochen, so dass ich einige Ausflüge durch die Tierhäuser drehen musste ;-)

Pang Pha und Anchali

Pang Pha und Anchali

Die kommentierte Fütterung der Elefanten fand anfangs während einer Regenpause statt, leider endete diese früher, als die Fütterung der Elefanten, so dass der letzte Teil der Veranstaltung dann doch wieder im Regen stattfand ;-)

Waldmurmeltier

Waldmurmeltier

Nach zwei Stunden hatte ich endgültig genug von diesem Hin und Her, das sich das Wetter heute leistete, außerdem war mir zu dem Zeitpunkt entschieden zu kalt geworden und ich habe den Weg zum Ausgang eingeschlagen ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt heute Knut und Gianna vorbehalten.

Knut und Gianna am 15. Mai 2010

Knut und Gianna am 15. Mai 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und Gianna darf hier durchgeblättert werden.
Das soll es von diesem abwechslungsreichen Pfingstsonntag gewesen sein, an dem jetzt ironischerweise die Sonne scheint, mal sehen, wie lange ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
14. Mai 2016 6 14 /05 /Mai /2016 14:22

Wie angekündigt hatte es sich heute etwas abgekühlt, es war jedoch trocken und zeitweise sogar sonnig. Berlin mutiert an diesem Wochenende wieder einmal zur Veranstaltungshochburg, der Karneval der Kulturen findet statt, ein 25-km-Lauf durch die City mal wieder, dazu kommen diverse Volksfeste, Straßenfeste und Festivals. Da dürfte für jeden etwas dabei sein ;-)

Ich habe es dennoch vorgezogen, am Vormittag wieder im Zoo zu sein.

Katjuscha
Katjuscha

Katjuscha

Auf der Eisbärenanlage sah ich erst einmal - nicht viel, jedenfalls keine Katjuscha. Besagte Eisbärin schwamm gerade ihre Runden, gärtnerte ein wenig Grünzeug von der den Wassergraben umlaufenden Mauer und schwamm dann schnurstracks auf die rote Kugel zu, die im Wasser dümpelte. Und sofort begann Katjuscha eine ganze Weile zu spielen, den Ball immer wieder in die Höhe zu werfen und ihre ganze Spielfreude zu demonstrieren :-) Ich muss wohl nicht erwähnen, dass sofort die Eisbärenanlage von Zoobesuchern umlagert war, die das Treiben im Wasser filmten und fotografierten oder einfach nur strahlten :-)

Pfingstsamstag
Pfingstsamstag
Pfingstsamstag

Ich habe später noch eine kurze Zoorunde gedreht und kam pünktlich zur kommentierten Elefantenfütterung dort vorbei und bin selbstverständlich erst einmal geblieben, um zuzuhören und zu -sehen. Als ich später noch einmal bei Katjuscha vorbeischaute, befand sie sich auf Wanderschaft über die Anlage ;-) Ich habe mich jedenfalls gefreut, sie so fit und munter spielen zu sehen :-)

Ich habe mich um die Mittagszeit aus dem Zoo verabschiedet, der erstaunlicherweise sehr leer war, aber das kann sich in den kommenden beiden Tagen durchaus ändern, obwohl einige andere Veranstaltungen und Events natürlich auch ihren Reiz haben werden. Ich lasse mich überraschen ;-)

Selbstverständlich überlasse ich den Abschluss des Eintrages wie immer Knut.

Knut am 14. Mai 2010

Knut am 14. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag bei Knut kann hier angesehen werden.

Mittlerweile hat sich eine dicke Wolkendecke über Berlin breitgemacht; mal sehen, was die Eisheiligen noch so vorhaben ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien