22. Juli 2015 3 22 /07 /Juli /2015 16:01

Seit gestern herrscht in Berlin wieder Waschküchenatmosphäre. Temperaturen um die 30 Grad präsentieren sich in Kombination mit dampfig-schwülem Wetter und heute ging diese Veranstaltung in die zweite Runde.

Da kann ich fast von Glück reden, dass ich ein relativ kühles Büro bewohne ;-)

Bärenzwinger im Köllnischen Park

Bärenzwinger im Köllnischen Park

Am Nachmittag habe ich wieder einmal den Versuch unternommen, die Stadtbärin Schnute zu Gesicht zu bekommen. Aber auch heute vergeblich, sie hat es sicher vorgezogen, im schattigen Innenbereich zu bleiben. Und eigentlich kann ich es der alten Bärendame nicht einmal verdenken, bei diesen Temperaturen nicht in der Sonne herumzuspazieren, wenn sie es nicht muss ;-)

Berlin unter einer Hitzeglocke

Und so war dies der einzige Bär, den ich heute dort zu sehen bekam, aber immerhin, es ist ein Braunbär ;-) Ich habe mir statt dessen die neben dem Bärenzwinger aufgestellte Schautafel näher angesehen und die dort angebrachte Bärenspeisekarte entdeckt.

Schnute scheint doch einen recht speziellen Geschmack zu haben und auf ihre Art ein kleiner Gourmet zu sein ;-) Jedenfalls weiß man ganz genau, was sie mag und was nicht - auch ein Zeichen von liebevoller Fürsorge :-)

Berlin unter einer Hitzeglocke

Nachdem ich also einige Male erfolglos die Anlage umrundet hatte, habe ich meinen Heimweg fortgesetzt. Für heute Nachmittag und die Abend- und Nachtstunden sind Regenschauer und Gewitter vorhergesagt, aber wenn ich mir den Himmel so anschaue, weiß ich gegenwärtig nicht, wo die herkommen sollen ;-)

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich auch heute wieder Knut.

Knut am 22. Juli 2010
Knut am 22. Juli 2010

Knut am 22. Juli 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Am heutigen 22. Juli wird übrigens der Tag der Hängematte begangen, ich weiß nur nicht, ob das heutige Wetter so unbedingt dazu einlud, obwohl, warum eigentlich nicht ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
19. Juli 2015 7 19 /07 /Juli /2015 15:10

Obwohl die für gestern erwarteten Regenfälle größtenteils ausgeblieben waren, hatte es sich über Nacht doch etwas abgekühlt und ich habe mich relativ früh unter einer dicken Wolkendecke auf den Weg in den Zoo gemacht ;-)

Angekommen im noch recht leeren Zoo habe ich den Weg zur Eisbärenanlage eingeschlagen. Unterwegs kam ich an der Anlage von Siddy vorbei, die gerade von Land aus ihren Wassergraben inspizierte, zu einem Bad fehlte ihr dann aber doch die Motivation.

Siddy

Siddy

Katjuscha war zu meinem Erstaunen nicht nur wach, sondern bereits im Wasser, wo sie sich mit einem Ast vergnügte.

Ich habe dennoch erst einmal eine Zoorunde gedreht und überstand dabei tapfer die ersten zaghaften Regenschauer ;-)

Orang Utan

Orang Utan

Als es auf die Fütterungszeit bei Katjuscha zuging, habe ich mich wieder auf den Weg zur Eisbärenanlage gemacht. Offenbar gerade noch rechtzeitig, vor der Anlage hatte es sich bereits beträchtlich gefüllt und ich konnte mir so eben noch einen Platz sichern ;-)

Nach der Fütterung unternahm Katjuscha noch einige halbherzige Versuche, das Entenküken im Wassergraben zu erjagen, gab es aber nach einer Weile auf und beschäftigte sich statt dessen mit einem Laubast. Gut für das Küken, schlecht für den Ast ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Der Start in eine weitere Zoorunde endete frühzeitig - es begann wie aus Kannen zu gießen, zu blitzen und zu donnern und so habe ich mir erst einmal ein trockenes Plätzchen gesucht. Da es nicht aufhören wollte zu regnen, habe ich es irgendwann gewagt, mich, über gigantische Pfützen springend, zum Ausgang durchzukämpfen. Und tatsächlich gab es trotzdem Menschen, die bei diesem Wetter nicht aus dem Zoo heraus-, sondern hereinwollten ;-)

Das Fotoalbum von meinem heutigen Zoobesuch ist hier zu finden.

Mittlerweile hat der Regen aufgehört, der Himmel hat seine unheilverkündende Färbung allerdings immer noch nicht abgelegt ;-)

Und natürlich bleibt der Abschluss des Eintrages auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 19. Juli 2009
Knut am 19. Juli 2009

Knut am 19. Juli 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag einschließlich der Fütterung, bei der Knut einfach den ungeliebten Salat zurückwarf (leider ohne Foto), kann hier angesehen werden.

Und nun sehe ich entspannt einer neuen Woche entgegen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
18. Juli 2015 6 18 /07 /Juli /2015 15:13

Nun heute war es glücklicherweise nicht mehr ganz so heiß wie gestern, obwohl die für den Abend und die Nacht angekündigten Regenfälle ausgeblieben waren. Und so erlebte Berlin einen dampfig-schwülen Vormittag und es war nicht gerade angenehm, sich draußen aufzuhalten.

Nun, ich habe es dennoch gewagt, am Vormittag in den Zoo zu fahren. Auszuhalten war es allerdings nur im Schatten ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Eisbärin Katjuscha wurde gerade gefüttert und ich sah nur noch, wie sie einen Lachs aus dem Wasser barg und damit in der Höhle verschwand. Nach dem Lachsmahl war Katjuscha schnell wieder im Wasser, immerhin dümpelte noch ein Brot dort herum. Desweiteren ertauchte sie sich noch Fleisch und einen Fisch. Aufgrund einer gesponsorten Futterlieferung fiel das Mahl heute etwas reichhaltiger aus ;-)

Moorantilopen

Moorantilopen

Ich habe noch einen verkürzten Zoorundgang unternommen. Die Tapire wurden gerade von einer Kindergruppe gefüttert, die ihnen Äpfel und Mohrrüben zuwerfen durften. Jedenfalls wurden die Kids hinterher von der beaufsichtigenden Pflegerin gelobt, dass sämtliches Obst und Gemüse den Weg über den Wassergraben zu den Tapiren fanden ;-) Leider interessierten sich die Tapire mehr für das Futter und weniger für die Zoobesucher und präsentierten fast ausschließlich ihre Hinteransicht.

Die Moorantilopen hatten sich hingegen ausgesprochen fotogen auf dem Rasen drapiert :-)

Julisommersamstag

Die Elefanten befanden sich anfangs noch unter dem Vordach des Elefantenhauses, wurde doch gerade frisches Gras auf die Anlage gekarrt. Danach gab es kein Halten mehr und Anchali und Co. machten sich gemeinsam über das frische Grün her. Das war interessant anzuschauen - eine Elefantenkuh schnappte sich soviel Gras, wie sie mit dem Rüssel zu fassen bekam und machte sich damit aus dem Staub, eine weitere bewarf sich mit dem Grünzeug und puderte damit ihren Rücken, während Anchali die Musterschülerin gab und ganz manierlich futterte ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Braunbärin Siddy lag anfangs noch in ihrer Lieblingskuhle und schien noch keine Meinung von und über diesen Tag zu haben. Wenig später war sie in ihrem Wassergraben anzutreffen, in dem sie ganz begeistert mit Knuts Kugelkette spielte. Und sofort war es wieder richtig voll vor der Anlage :-)

Siddy

Siddy

Etwas später, es war inzwischen kurz nach Mittag, habe ich den Weg zum Ausgang eingeschlagen, da das Wetter immer noch unangenehm schwül war.

Am Nachmittag zog es sich zwar etwas zu, die Sonne verschwand hinter einer Wolkendecke und es frischte etwas auf. Kurz hat es auch geregnet, aber das war eher der berühmte Tropfen auf den heißen Stein ;-)

Das Schlusswort überlasse ich auch heute dem Lieblingseisbärchen Knut.

Knut am 18. Juli 2010
Knut am 18. Juli 2010

Knut am 18. Juli 2010

Das Fotoalbum von diesem Sommertag darf hier durchgeblättert werden.

Das war es also vom heutigen Julisommersamstag, an dem aktuell wieder die Sonne scheint und die angekündigten Unwetter wohl eher einer Fantasie der Meteorologen entspringen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
17. Juli 2015 5 17 /07 /Juli /2015 16:37

Der heutige Freitag hatte es sich zum Ziel gesetzt, in Berlin die 30-Grad-Grenze zu knacken und so wie es sich darstellt, ist das auch gelungen. Naja, immer noch erträglicher als zehn Grad mehr ;-)

Ich habe diese Arbeitswoche stolz zuende gebracht und habe mich am Nachmittag mit einer Zoorunde auf das kommende Wochenende eingestimmt.

Nasenbär

Nasenbär

Die Fütterung der Nasenbären war in vollem Gange und heute bekamen sie neben dem üblichen Obst Melonen gereicht ;-) Scheint aber wohl noch Gewöhnungssache zu sein (ich bitte, das Foto nicht misszuverstehen, so wie es aussieht, war es nicht ;-))

Vor der Eisbärenanlage angekommen, warf ich gewohnheitsgemäß einen Blick in den Höhleneingang und sah - nichts. Katjuscha hatte vorher einen großen Laubast bekommen und verspeiste diesen im Wasser und zwar dort, wo keine Kamera hinreichte - an der Begrenzungsmauer unterhalb der Hecke. Auch der Versuch, dies durch die Besucherscheibe zu fotografieren, erübrigte sich - von Katjuscha war nur ein halber Hinterkopf zu sehen oder besser zu erahnen, den Rest hatte sie mit dem Laub drapiert ;-)

Siddy

Siddy

Als ich bei Siddy vorbeikam, lief gerade ihre Fütterung, die selbstverständlich wie immer gut besucht war. Siddy scheint sich zum Publikumsliebling entwickelt zu haben, fast alle fanden sie ja sooo süß ;-) Ist sie ja auch :-)

Nyalakind

Nyalakind

Leider war es gestern eine Momentaufnahme der eher seltenen Art - heute war der Zoo exorbitant gut gefüllt und auch die Kindergruppen waren wieder zahlreich vertreten ;-)

Brillenpinguine

Brillenpinguine

Mir wurde es ziemlich schnell zu warm und zu voll war es mir auch, die Bollerwagendichte im Zoo war bemerkenswert hoch und da die Dinger nicht nur straight über die Wege gezogen, sondern auch gern mal quer gestellt werden und das ausgerechnet dort, wo sich die Besucher ohnehin schon stapeln, habe ich ziemlich bald wieder den Weg zum Ausgang gesucht.

Anchali

Anchali

Natürlich habe ich vorher noch bei den Elefanten vorbeigeschaut. Die machten das Beste aus den Temperaturen und betrieben Hautpflege, indem sie sich schwungvoll mit Sand bewarfen. Einzig Anchali machte eine Ausnahme - sie hatte die kleine Schlammkuhle in Beschlag genommen und vergnügte sich dort :-)

Und natürlich überlasse ich auch heute Knut den Abschluss des Eintrages.

Knut am 17. Juli 2009
Knut am 17. Juli 2009

Knut am 17. Juli 2009

Das Fotoalbum von diesem Sommertag kann hier angesehen werden.

Nun wartet also das Wochenende auf mich - hier scheint immer noch die Sonne wie verrückt und von dem angekündigten Regen ist weit und breit nichts zu sehen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
16. Juli 2015 4 16 /07 /Juli /2015 16:54

Naja, ich gebe gerne zu, dass ich die vergangenen etwas kühleren Tage sehr genossen habe. Heute gingen die Temperaturen bereits wieder in die Höhe, aber das war erst der zarte Anfang, das Ende der Fahnenstange ist damit noch nicht erreicht. Jedenfalls, solche Hitzetage wie in der vergangenen Woche mit 40 Grad stehen hier in Berlin (vorerst) nicht bevor ;-)

Nachdem es am Vormittag noch ein wenig geregnet hatte, erschien am Nachmittag die Sonne und ich habe die Gelegenheit genutzt, bei diesem Wetter eine Runde durch den Zoo zu drehen.

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Nachdem ich kurz hinter dem Eingang von den Murmeltieren begrüßt wurde, habe ich den Weg durch den Zoo fortgesetzt. Er war zwar recht gut besucht, jedoch fehlten heute die Kindergruppen und so hielt sich der Geräuschpegel im Rahmen ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Die Polarwölfe verdrückten noch die Reste ihrer Fütterung, während sich die Nasenbären bereits wieder komplett ins Gebüsch verkrümelt hatten. Ein Blick auf die Eisbärenanlage verriet mir, dass es sich heute nicht lohnte, hier die Kamera zu strapazieren. Katjuscha lag in ihrer Höhle und schlief und nur ein wenig weißes Fell schaute heraus ;-)

Seelöwe Enzo

Seelöwe Enzo

Als ich an der Anlage von Braunbärin Siddy vorbeikam, sah ich die Zoobesucher, aufgereiht wie an einer Perlenkette an der Umzäunung stehen und mit einem breiten Grinsen fotografieren. Ein Tierpfleger hielt Siddy gerade Knuts Kugelkette über die Besucherscheibe.

Siddy

Siddy

Siddy schnappte sich die Kugelkette und war im Wasser eine Weile damit beschäftigt. Immerhin hat Siddy ihre Freude daran, bei den Eisbärinnen (inzwischen ist es ja nur noch Katjuscha) kam die Kette ja nicht so gut an und so ist die Umverteilung der Spielzeuge ja gelungen ;-)

Der Sommer ist wieder da

Vorbei an den Elefanten, die sich am anderen Ende der Anlage versammelt hatten, bin ich zum Ausgang spaziert. Es war eine nette kleine Zoorunde, die wider Erwarten sogar recht ruhig verlief ;-)

Und auch heute bleibt das Schlusswort des Eintrages Eisbärchen Knut vorbehalten.

Knut am 16. Juli 2009
Knut am 16. Juli 2009

Knut am 16. Juli 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

So, nun steht mir noch ein Arbeitstag in dieser Woche bevor und dann wartet bereits das Wochenende auf mich :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
15. Juli 2015 3 15 /07 /Juli /2015 16:15

Nun, die Julihalbzeit wird genau genommen erst morgen begangen, aber es passt grad so gut zur Wochenhalbzeit ;-)

Der Regen hat mit dem gestrigen Tag, an dem es fast pausenlos geschüttet hat, seinen Hut genommen und dieser Mittwoch präsentierte sich trocken und zeitweise sonnig. Der perfekte Start in die Sommerferien, die heute in Berlin beginnen :-)

Ich habe am Nachmittag einen weiteren Versuch gestartet, die Stadtbärin Schnute zu Gesicht zu bekommen, aber wieder hatte ich kein Glück. Schnute hatte wohl keine Meinung, sich blicken zu lassen. Na gut, vielleicht beim nächsten Versuch.

Heute vor einem Jahr herrschte Ausnahmezustand in Berlin - die frischgebackenen Fußballweltmeister wurden auf der Fanmeile gefeiert. Hier kann man sich informieren, was damals war, was immer noch ist und was man besser der Vergessenheit anheim fallen lassen sollte. Dass der Fanhansa Siegerflieger bis zur EM 2016 mit dieser Lackierung unterwegs sein wird, war mir beispielsweise unbekannt, aber mir gefällt es ;-)

Da es ansonsten nichts aufregendes zu berichten gibt, überlasse ich auch heute Knut die Hauptrolle des Eintrages - Schnute wollte ja nicht ;-)

Knut am 15. Juli 2009
Knut am 15. Juli 2009

Knut am 15. Juli 2009

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier angesehen werden.

Das soll es in Kürze von diesem "mittigen" Julimittwoch gewesen sein. In den kommenden Tagen springen die Temperaturen wieder über die 30-Grad-Grenze, wobei ich hoffe, dass sie dort nicht lange bleiben werden ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
13. Juli 2015 1 13 /07 /Juli /2015 16:10
Wieder ein Montag

Diese Woche ging sehr regnerisch an den Start, aber die Natur wird es brauchen können, denke ich ;-) Ich habe mich am frühen Morgen in die neue Arbeitswoche gestürzt und fand es eigentlich nicht wirklich traurig, dass ich aus Zeitgründen bei diesem unbeständigen Wetter auf eine Zoorunde verzichten musste.

Und so lasse ich heute nur einen kleinen Blumengruß hier und lasse Knut die heutige alleinige Hauptrolle übernehmen.

Knut am 13. Juli 2008

Knut am 13. Juli 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Knut am 13. Juli 2009
Knut am 13. Juli 2009

Knut am 13. Juli 2009

Das dazugehörige Album ist hier zu finden.

Knut am 13. Juli 2010
Knut am 13. Juli 2010

Knut am 13. Juli 2010

Und zu guter Letzt gibt es auch noch das Album von diesem Tag anzusehen.

Ich genieße jetzt einen ruhigen verregneten Montagabend, bevor morgen wieder der Alltag auf der Matte steht.

Übrigens, heute vor einem Jahr wurde Deutschland Fußballweltmeister :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post
12. Juli 2015 7 12 /07 /Juli /2015 15:22

Auch heute lagen die Temperaturen in einem annehmbaren Bereich - etwas kühl, ab und an schien die Sonne, kurzum, es ließ sich aushalten ;-) Nach meinem gestrigen Besuch im Tierpark habe ich heute wieder einmal im Zoo vorbeigeschaut, der anfangs noch schön leer und ruhig war.

Katjuscha

Katjuscha

Nach einem ersten Blick auf die Eisbärenanlage stellte ich fest, dass Katjuscha erstaunlicherweise bereits wach war und ihren Höhleneingang von außen bewachte ;-) Zur Fütterungszeit füllte es sich wieder vor der Anlage und auch heute wurde vor der Besucherscheibe gefüttert. Danach war Katjuscha noch eine Weile im Wasser unterwegs, näherte sich auch kurz ihrem Spielzeug, aber beachtete es nicht weiter, sondern zog es vor, ein Sitzbad zu nehmen.

Nashörnchen

Nashörnchen

Ich habe noch einen kurzen Rundgang durch den Zoo folgen lassen, um mich bei anderen tierischen Bewohnern umzuschauen. Inzwischen hatte sich der Zoo deutlich gefüllt und nach einer Weile hatte ich keine Lust mehr, hindernislaufend zwischen Bollerwagen durch den Zoo zu wandern und habe den Weg zum Ausgang eingeschlagen. Erstaunlicherweise war es an den Kassen gar nicht so belebt, aufgrund der Fülle im Zoo hatte ich etwas anderes erwartet ;-)

Gorilla Ivo

Gorilla Ivo

Das Fotoalbum von meinem heutigen Zoobesuch habe ich hier geparkt.

Es war nicht die schlechteste Entscheidung, um diese Zeit den Heimweg anzutreten. Ich war kaum zuhause angekommen, als sich auch schon der Himmel verdunkelte und es zu regnen begann ;-) Mittlerweile hat der Regen zwar aufgehört, aber ein Blick zum Himmel verheißt nichts Gutes - da herrscht immer noch eine dicke Wolkendecke vor.

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich selbstverständlich wieder Knut.

Knut am 12. Juli 2010
Knut am 12. Juli 2010

Knut am 12. Juli 2010

Das dazugehörige Fotoalbum darf hier durchgeblättert werden.

Morgen hat mich also der Alltag wieder und tatsächlich wird in den kommenden Tagen bereits der Monat Juli geteilt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
11. Juli 2015 6 11 /07 /Juli /2015 14:20

Irgendwie passte heute alles für mich - das Wetter stimmte, es ist Samstag und ich hatte den ganzen Tag für mich. Nachdem es am vergangenen Samstag nun eher grenzwertig war, sich in der Gluthitze draußen aufzuhalten und der geplante Tierparkbesuch deshalb ausfiel, habe ich das heute nachholen können :-)

Tonja und Wolodja

Tonja und Wolodja

Pünktlich zum "Bärentalk" traf ich vor der Eisbärenanlage ein. Tonja und Wolodja dösten noch, allerdings nicht mehr lange. Kurz darauf erschien eine Pflegerin mit einem Bollerwagen im Schlepptau. Und schon waren die beiden Mäuse blitzschnell unterwegs zum Ufer. Kurz darauf war vor der Anlage kein Platz mehr frei. Bei dem Bärentalk handelt es sich um eine kommentierte Fütterung mit der Gelegenheit, im Anschluss Fragen zu stellen. Und so begann die Tierpflegerin alles Mögliche über Tonja, Wolodja und Aika im Besonderen und über Eisbären im Allgemeinen zu erzählen. Die aufmerksamsten Zuhörer waren vermutlich Tonja und Wolodja, wissen sie doch mittlerweile, dass zwischendurch immer mal etwas Leckeres im Wasser landet - diesmal waren es Äpfel und Möhren.

Die kommentierte Fütterung kam nicht nur bei den Eisbären gut an, es gab Beifall von den Zuhörern und Zuschauern und eine Zoobesucherin neben mir meinte, so lange habe sie noch nie bei den Eisbären gestanden ;-)

Tigerjunge Dragan

Tigerjunge Dragan

Natürlich habe ich danach noch eine Runde durch den Tierpark gedreht. Tigermädchen Alisha, die vor einigen Monaten in den Zoo Eberswalde kam, ist vor zwei Wochen in den Tierpark zurückgekehrt und hat gleich noch ihren Kumpel Dragan mitgebracht. Kurz haben die beiden miteinander gespielt, dann beschäftigte sich jeder selbst. Muss schließlich auch mal sein ;-)

Elefanten mit Futterkugel

Elefanten mit Futterkugel

Als ich später noch einmal bei den Eisbären vorbeischaute, saß Tonja am Ufer und besah sich ihre Besucher, während es Wolodja daraufhin auch nicht mehr auf seinem Schattenplatz hielt und er nachsehen kam, was Tonja denn so tut. Nun ja, wie während der Fütterung erzählt wurde, erleben die beiden gerade ihre erste Liebe und Wolodja scheint seine Tonja hartnäckig zu bewachen. Aika kommt zur Zeit wieder im Wechsel mit den beiden auf die Anlage, da Wolodja noch im Paarungsmodus ist und man das der alten Dame nicht mehr zumuten möchte. Naja, lange kann es nicht mehr dauern, dann ist diesbezüglich erst einmal wieder Ruhe ;-)

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch sind hier zu finden.

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 11. Juli 2010
Knut am 11. Juli 2010

Knut am 11. Juli 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Es war ein feiner Ausflug in den Tierpark und nun genieße ich den hoffentlich ebenso feinen Restsamstag ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
10. Juli 2015 5 10 /07 /Juli /2015 15:07

Egal, ob es in Berlin pustet oder stürmt oder einfach nur windig ist, mir gefällt das derzeitige Wetter einfach ;-) Heute blieb es trocken in Berlin, die Sonne kämpfte sich ab und an durch die dichte Wolkendecke, die den Himmel ziert und es war angenehm kühl.

Und so habe ich bei dieser Witterung eine Zoorunde gedreht. Der Zoo war heute nicht so gefüllt wie in den vergangenen Tagen, was mir ganz gut gefiel.

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Nachdem gestern die Anlage der Alpenmurmeltiere von Tierpflegern bevölkert war, die dort irgendetwas herrichteten, ließen sich die Bewohner besagter Anlage heute wieder persönlich blicken.

Sibirische Steinböcke

Sibirische Steinböcke

Siddy

Siddy

Siddy schien die etwas ruhigere Atmosphäre im Zoo ebenfalls zu genießen, jedenfalls machte sie einen ziemlich entspannten Eindruck auf mich. Sie zog ein richtig zufriedenes Gesicht, wie ich finde ;-)

Zwergotter

Zwergotter

Die Zwergotter ließen sich heute ebenfalls blicken - es ist ja zuweilen eher Glückssache, sie zu Gesicht zu bekommen. Und sofort sammelten sich die Besucher vor der Anlage dieser putzigen Gesellen ;-)

Seebär

Seebär

Irgendwann habe ich mich vom Wind aus dem Zoo pusten lassen und bin heimwärts gestrebt. Das Wochenende steht nun bevor und ab morgen sollen die Temperaturen wieder ein klein wenig höher klettern, was von mir aus noch eine Weile hätte dauern können - die Abkühlung der letzten Tage tat richtig gut ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wieder einmal Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 10. Juli 2010
Knut und Gianna am 10. Juli 2010

Knut und Gianna am 10. Juli 2010

Das Fotoalbum vom Eisbärchenpärchen darf hier durchgeblättert werden.

Jetzt darf es kommen, das zweite Juliwochenende und es ist kaum zu glauben, dass dieser Sommermonat in wenigen Tagen bereits seine Halbzeit feiert, aber noch ist es nicht soweit ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien