Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Blog von purzelbaum

Blog von purzelbaum

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Knut

Obwohl der meteorologische Frühling erst morgen beginnt, gab er auch heute wieder eine kleine Kostprobe. Es war ein sonniger Vorfrühlingstag mit ganz angenehmen Temperaturen. Und so habe ich am Vormittag einen Zoorundgang unternommen, gemeinsam mit vielen anderen ;-)

Tosca und Katjuscha

Tosca und Katjuscha

Auf der Eisbärenanlage war keine Action zu beobachten - Katjuscha schlief, während Tosca über die Anlage spazierte. Und so habe ich erst einmal eine Runde durch den Zoo gedreht.

Kapuzineräffchen

Kapuzineräffchen

Im Affenhaus ist der Ausnahmezustand beendet und so konnte man sich dort drin wieder halbwegs normal bewegen, ohne angerempelt zu werden oder über irgendwelche Fotostative zu stolpern wie noch vor einer Woche ;-)

Erdmännchen

Erdmännchen

Nutria beim Vormittagssnack

Nutria beim Vormittagssnack

Flamingos

Flamingos

Endlich sind nun auch die Flamingos wieder auf der Anlage zu sehen, während sie in den letzten Wochen im Innenbereich untergebracht waren.

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Als ich später noch einmal bei den Eisbärinnen vorbeischaute, hatte sich die Situation insofern geändert, als Katjuscha nun über die Anlage lief, während es sich Tosca bequem gemacht hatte ;-)

Tosca

Tosca

Als ich um die Mittagszeit bei strahlendem Sonnenschein den Zoo verließ, hatten sich lange Schlangen vor den Zookassen gebildet. Nicht ganz unverständlich bei diesen Außenbedingungen ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt heute Knut und Gianna vorbehalten.

Knut und Gianna am 28. Februar 2010

Knut und Gianna am 28. Februar 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Ein feiner Abschluss des Monats Februar war das heute und ich genieße jetzt den Samstag und wünsche allseits ein nettes Wochenende :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Knut

Natürlich darf nicht unerwähnt bleiben, dass am heutigen Tag der Welteisbärtag begangen wird ;-) Ansonsten war es ein feiner Freitag, der sich sehr sonnig präsentierte. Und heute ist es mir tatsächlich gelungen, wieder einmal im Zoo vorbeizuschauen ;-)

Tosca

Tosca

Tosca und Katjuscha schliefen heute beide und ließen sich die Sonne auf den Pelz scheinen. Der Welteisbärtag schien ihnen egal zu sein ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Bei diesem Prachtwetter ließen sich auch wieder mehr Tiere draußen blicken. Die Kragenbären waren auf ihrer Anlage unterwegs, bei den Nyalas fand gerade die Fütterung statt und auch die Flusspferde ließen es sich auf ihrer Anlage schmecken ;-)

Flusspferde beim Nachmittagssnack

Flusspferde beim Nachmittagssnack

Wer nicht gerade futterte oder schlief, hatte es sich zur Aufgabe gemacht, dem Zoobesucher zu verstehen zu geben, dass man gerade nicht in der Stimmung ist, sich betrachten zu lassen und präsentierte die jeweilige Hinteransicht ;-)

Brillenpinguine

Brillenpinguine

Siddy

Siddy

Der Zoo war natürlich sehr gut besucht und fast jede Bank war mit Sonnenanbetern besetzt. Hoffentlich hält sich dieses schöne Wetter über das Wochenende ;-)

Sichuan Takin

Sichuan Takin

Als ich den Zoo verließ, kamen mir immer noch Heerscharen von Besuchern entgegen, die gerade den Eingang enterten.

Und natürlich überlasse ich auch heute Knut das Schlusswort des Eintrages.

Knut am 27. Februar 2010

Knut am 27. Februar 2010

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier angesehen werden.

Das soll es in Kürze vom Welteisbärtag des Jahres 2015 gewesen sein und nun kann es kommen, das Wochenende :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Knut
Der Februar auf der Zielgeraden

Am Sonntag startet nun der meteorologische Frühling und man hatte in den letzten Tagen den Eindruck gewonnen, dass diese Jahreszeit bereits ein paar Probetage eingelegt hat. Sonnenschein und blauer Himmel ist hier an der Tagesordnung und es wäre schön, wenn es in den nächsten Tagen nicht bei dieser Kostprobe bleiben wird ;-)

Orang Utan-Mädchen Rieke hat am Montag Berlin verlassen und ist gut in ihrem neuen Zuhause, der Monkey World, angekommen. Dort hat sie bereits Bekanntschaft mit einem neuen Spielgefährten geschlossen, dem fünf Monate alten Bulu Mata, wie man hier sehen kann :-)

Neues gibt es ebenfalls aus dem Zoo Rostock vom Eisbärenjungen zu sehen, der Ende März einen Namen bekommen soll.

Schön zu beobachten, wie der Kleine immer aktiver wird und wie entspannt und gelassen Mama Vilma mit dem kleinen Racker umgeht :-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 26. Februar 2010
Knut und Gianna am 26. Februar 2010

Knut und Gianna am 26. Februar 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Ich freue mich nun auf das nahende Wochenende bei hoffentlich nettem Wetter und der Gelegenheit, einmal wieder im Zoo vorbeischauen zu können ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Knut

Wie angekündigt, begann die Woche eher ungemütlich. Früh habe ich es noch trockenen Fußes an meine Arbeitsstelle geschafft, aber irgendwann im Laufe des Vormittags kam er dann doch, der Regen und beglückt Berlin seitdem ununterbrochen mit seiner Präsenz ;-)

Na gut, ein Zoobesuch war für heute ohnehin nicht vorgesehen und so lasse ich ohne viele Worte noch ein paar fotografische Eindrücke vom Sonntag hier.

Süßer Gaur-Nachwuchs

Süßer Gaur-Nachwuchs

Zebra beim Heusnack

Zebra beim Heusnack

Die Zwergotter gaben sich die Ehre

Die Zwergotter gaben sich die Ehre

Königspinguine

Königspinguine

Rotbüffel

Rotbüffel

Vikunja

Vikunja

Nennenswertes gibt es von diesem letzten Montag im Februar nicht zu berichten, es war im Grunde ein Wochenstart wie jeder andere, mit dem meine Arbeitswoche begann. Und so richtig kann ich es mir im Moment nicht vorstellen, dass am Sonntag bereits der meteorologische Frühling beginnen soll ;-)

Den Abschluss des Eintrages übernehmen heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 23. Februar 2010

Knut und Gianna am 23. Februar 2010

Das Fotoalbum von diesem Wintertag kann hier angesehen werden.

Das soll es kurz und knapp für heute gewesen sein ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Knut

Im Gegensatz zum Samstag präsentierte sich der heutige Sonntag eher trüb und grau; auch die Temperaturen haben sich wieder ein Stück in Richtung Frostgrenze bewegt. Was für mich natürlich kein Grund war, zu Hause zu bleiben und den Zoobesuch ausfallen zu lassen ;-)

Tosca

Tosca

Bei den Eisbärinnen fand auch heute wieder eine Fütterung statt, an der allerdings nur Tosca teilnahm. Katjuscha erwachte kurz aus dem Schlaf, schaute kurz in die Runde und entschied dann wohl, dass es den Aufwand nicht lohnte, für die Fütterung aufzustehen und schlief weiter ;-) Und so hatte Tosca das Futter für sich allein, holte sich aber nur die Fische aus dem Wasser, das Fleisch wurde verschmäht ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Ich habe nach der Fütterung erst einmal einen Rundgang durch den Zoo folgen lassen, der um diese Zeit noch moderat gefüllt war.

Seelöwe

Seelöwe

Da es bis zum Auftritt von Rieke in der Futterküche noch Zeit war, habe ich eine kurze Runde durch das Affenhaus gedreht. Vor der Scheibe der Futterküche war es bereits zu dieser Zeit sehr voll, so dass ich das Haus schleunigst wieder verlassen habe. Wenig später sah ich einen Wagen der rbb-Abendschau über das Zoogelände kurven, es ist also nicht auszuschließen, dass heute noch ein Beitrag über dieses Ereignis gesendet wird ;-)

Kapuzineräffchen

Kapuzineräffchen

Erdmännchen

Erdmännchen

Anchali

Anchali

Als ich gegen Mittag den Zoo verließ, hatten sich dann doch etliche Einlasswillige vor den Zookassen versammelt.

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich selbstverständlich wieder Knut.

Knut am 22. Februar 2009

Knut am 22. Februar 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Mit dem vorfrühlingshaften sonnigen Wetter ist es in den kommenden Tagen erst einmal vorbei, aber er wird schon noch kommen, der Frühling ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Knut
Ein frühlingshafter Februarsamstag

Ein Traumwetter war das heute Vormittag - die Sonne strahlte nur so vom Himmel und es herrschten angenehme Temperaturen. Und so habe ich diesen ersten Teil des Tages für einen Zoobesuch genutzt.

Tosca

Tosca

Katjuscha

Katjuscha

Bei den Eisbärinnen muss heute eine Fütterung stattgefunden haben, zumindest fand ich Katjuscha ein Stück Fleisch futternd vor. Tosca besichtigte inzwischen die Höhleneingänge. Da das Wetter so schön war, habe ich den Versuch gestartet, bei den beiden Nashörnchen vorbeizuschauen.

Nashörnchen

Nashörnchen

Und ich hatte Glück - einer der beiden war draußen, zumindest zeitweise. Der Zwerg hatte es sich zur Aufgabe gemacht, jeweils eine kurze Runde über die Anlage zu flitzen, um danach wieder im Haus zu verschwinden. Kurz darauf erschien das Hörnchen wieder, sauste eine Runde über die Anlage und verschwand wieder. Dieses Spiel wurde eine ganze Weile fortgesetzt ;-)

Okapi

Okapi

Den Versuch, die Abschiedsvorstellung von Orang Utan-Mädchen Rieke zu besuchen, habe ich mir erspart, mir wurde erzählt, dass man im Affenhaus schon eine Stunde vor Beginn nicht mehr treten konnte ;-)

Siddy

Siddy

Jedenfalls habe ich mich gefreut, Braunbärin Siddy wieder einmal auf ihrer Anlage zu sehen. Siddy war nach einer kurzen Buddeleinlage allerdings schnell wieder im Inneren verschwunden ;-)

Anoa

Anoa

Als der Zoo um die Mittagszeit ungemütlich voll zu werden begann, habe ich den Rückweg aus dem Zoo eingeschlagen.

Mittlerweile hat sich der Himmel zugezogen und hat eine unschöne graue Färbung angenommen.

Den Abschluss des Eintrages übernimmt heute wieder Knut.

Knut am 21. Februar 2010

Knut am 21. Februar 2010

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier angesehen werden.

Ich genieße jetzt meinen Samstagabend - ganz entspannt und gemütlich ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Tierpark Berlin

Nun ja, die Arbeitswoche liegt nun hinter mir und nun kann es kommen, das Wochenende. Leider kam der heutige Freitag mit einer traurigen Nachricht daher. Eisbär Troll, der liebe Brummelbär mit dem Charakterkopf aus dem Tierpark, lebt nicht mehr. Er wurde heute morgen tot in seinem Gehege gefunden.

Ein wenig schöner Start ins Wochenende
Ein wenig schöner Start ins Wochenende

Troll wurde am 15. November 1986 im Zoo Wuppertal geboren und kam 1988 in den Schweriner Zoo. Nachdem der Zoo in Schwerin die Eisbärenhaltung einstellte, lebte Troll seit dem Februar 1997 im Tierpark Berlin, wo er lange Zeit der Eisbärin Aika Gesellschaft leistete. Bis auf einen kurzen Ausflug in den Zoo Berlin im Sommer 2011, lebte er seither im Tierpark.

Ein wenig schöner Start ins Wochenende

In der letzten Zeit war er jedoch nicht mehr mit Aika zusammen zu sehen, sondern musste die Nachmittags- und Nachtstunden allein auf der Anlage verbringen. Wie jetzt zu erfahren ist, war Troll bereits seit längerem krank und ist nun an Leberkrebs gestorben. Er war bereits seit einigen Tagen nicht mehr auf der Außenanlage zu sehen. Troll wurde 28 Jahre alt.

Ein wenig schöner Start ins Wochenende
Ein wenig schöner Start ins Wochenende

Es tut mir sehr leid um diesen lieben, großen, stattlichen Eisbären, der Wassermelonen so sehr liebte. Vergessen werde ich ihn nie - er war ein toller Eisbär.

Mache es gut, lieber Troll...

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Knut

Dieser vorletzte Arbeitstag vor dem Wochenende ging recht moderat und ruhig über die Bühne. Draußen schien die Sonne und ich habe mich gefreut, am Nachmittag noch einen kurzen Rundgang durch den Zoo machen zu können, habe dabei aber das Affenhaus weiträumig gemieden ;-)

Tosca vorn und Katjuscha hinten

Tosca vorn und Katjuscha hinten

Die Eisbärdamen genossen das vorfrühlingshafte Wetter, indem sie auf der Anlage schliefen und sich die Sonne auf den Pelz scheinen ließen ;-) Die Nasenbären warteten derweil auf die Fütterung, die kurz darauf auch stattfand :-)

Nasenbär in Erwartung der Fütterung

Nasenbär in Erwartung der Fütterung

Nyala

Nyala

Während meines Rundgangs verschlug es mich wieder einmal zu den Pinguinen und siehe da, ich entdeckte flauschigen Nachwuchs, der sich in sicherer Obhut seiner Eltern befand und streng behütet wurde - einen kurzen Blick auf den Kleinen konnte ich dann doch erhaschen :-)

Familie Brillenpinguin

Familie Brillenpinguin

Polarwolf

Polarwolf

Die Elefanten waren heute auf der Außenanlage zu bestaunen und schienen ebenfalls den vorfrühlingshaften Sonnenschein zu genießen. Besonders Anchali war gut drauf und ständig unterwegs von der Mama zur Tante und zurück ;-)

Anchali

Anchali

So wirklich gut besucht schien mir der Zoo heute nicht gewesen zu sein, was mich angesichts dieses Prachtwetters doch ein wenig wunderte, aber vielleicht war die Mehrheit im Affenhaus ;-)

Und natürlich überlasse ich wie gewöhnlich das Schlusswort des Eintrages meinem Herzenseisbärchen Knut.

Knut am 19. Februar 2009

Knut am 19. Februar 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag, an dem sich Knut über frischen Schnee freute, kann hier durchgeblättert werden.

Was ich weniger erfreulich finde, ist die Tatsache, dass in den kommenden Tagen mal wieder, das Ganze geht allmählich in eine Endlosschleife, mit einem mehrtägigen Bahnstreik gerechnet werden muss und es dann auch wieder die S-Bahn erwischt. Ich frage mich allmählich, ob es hier wirklich noch um die Sache geht, oder um persönliche Eitelkeiten, Größenwahnsinn oder ähnliche unschöne Dinge... Aber vielleicht einigen sich die Tarifpartner doch noch in letzter Sekunde, woran ich allerdings nicht so recht glauben kann.

Egal, das Wochenende steht nun fast vor der Tür und irgendwie wird es mir schon gelingen, von A nach B zu kommen - das hat bisher immer geklappt.

Und nun genieße ich einen feinen Donnerstagabend :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Knut

Nach zwei mehr oder weniger grauen Tagen zeigte sich heute wieder die Sonne, die von einem wolkenlosen Himmel schien. Und da traf es sich um so besser, dass ich heute nachmittag ein wenig Zeit für einen kurzen Zoobesuch hatte ;-)

Tosca

Tosca

Auf der Eisbärenanlage ging es ruhig zu. Katjuscha schlief, während Tosca an der Felsenwand entlangspazierte und sich kurzzeitig für den Autoreifen interessierte. Letztlich entschied sie sich aber doch dafür, die Besucher unter die Lupe zu nehmen ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Heute wurde bekannt, dass Orang Utan-Mädchen Rieke bereits am kommenden Montag auf die Reise nach England geht. Und so habe ich es gewagt, einen Besuch im Affenhaus zu versuchen. Rieke samt Pfleger waren tatsächlich hinter der Glasscheibe in der Futterküche zu sehen. Wenn man in Reihe zehn oder zwölf davon noch sprechen kann ;-) So konnte man nur versuchen, die Kamera über die Köpfe der vor einem Stehenden hinweg "blind" in die Richtung der Futterküche zu feuern - das Ergebnis fiel entsprechend aus ;-)

Rieke samt Pfleger

Rieke samt Pfleger

Naja, so wichtig war mir das Ganze dann doch nicht und so bin ich bald weitergewandert. Ich wünsche Rieke natürlich das Allerbeste in ihrer neuen Heimat.

Stachelschweine

Stachelschweine

Alpaka

Alpaka

Pinselohrschwein

Pinselohrschwein

Ich habe noch bei einigen anderen Tieren vorbeigeschaut, die um diese Zeit allesamt zu futtern schienen und war dann auch bald wieder auf dem Weg zum Ausgang.

Und auch heute überlasse ich Knut den Abschluss des Eintrages.

Knut am 17. Februar 2008

Knut am 17. Februar 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Nun nähert man sich allmählich wieder dem Wochenende und das Wetter kann gern so bleiben, wie es ist ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Knut

Der heutige Sonntag machte seinem Namen alle Ehre, auch heute strahlte die Sonne vom wolkenlosen Himmel. Ich war recht früh unterwegs und habe mich zum Zoo befördern lassen.

Tosca

Tosca

Wie immer habe ich auch heute zuerst bei den Eisbärinnen vorbeigeschaut. Tosca stand vorn am Ufer, auf ein Bad schien sie allerdings keine Lust zu haben. Katjuscha lag im Höhleneingang und schlief. Da es anfangs noch recht kalt war, habe ich beschlossen, mir etwas Bewegung zu verschaffen und habe einen Zoorundgang gestartet.

Katjuscha

Katjuscha

Zur Fütterungszeit war ich zurück bei den Eisbärinnen und habe gemeinsam mit Tosca und Katjuscha sowie vielen Besuchern auf die Fütterung gewartet. Mittlerweile muss man das wohl etwas umformulieren, anders ausgedrückt, man wartete, ob eine Fütterung stattfand oder nicht. Lange Rede, kurzer Sinn - die Fütterung fiel heute aus.

Anchali

Anchali

Nach einer weiteren Runde durch den Zoo habe ich noch einmal bei den Eisbärinnen vorbeigeschaut. Katjuscha saß auf der Anlage herum, während Tosca ihre Tatzen badete ;-)

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Zoobesuch habe ich hier untergebracht.

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch diesmal Knut und Gianna vorbehalten.

Knut am 15. Februar 2010

Knut am 15. Februar 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Ich genieße noch den heutigen sonnigen Restsonntag, bevor mich morgen der Alltag wieder hat ;-)

Kommentare anzeigen

1 2 > >>

Besucherzähler

Drymat

Datenschutzerklärung

Gehosted von Overblog