Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Blog von purzelbaum

Blog von purzelbaum

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

Heute ist zwar "fußballfrei", aber heute endet trotzdem eine Halbzeit - die erste das Jahres 2010. Schon wieder die Hälfte rum! Es war heute wieder ein Tag mit Traumwetter - dem Siebenschläfertag sei Dank. Die für heute angesetzte Wahl zum Bundespräsidenten verläuft grad richtig spannend - ein dritter Wahlgang ist nötig - der Kandidat der Regierungskoalition überzeugt nicht einmal vollständig die eigenen Leute :-)

Und da heute "fußballfrei" ist und einige Großleinwände nichts zu tun hätten, überträgt man dort einfach mal die Wahl. Politik als Public Viewing - die Sache erhält hier eine ganz neue Dimension ;-)

 

Knut20100630 008

 

Eisbär Knut hatte heute zur Fütterung wieder viel zu erspringen und aus dem Wassergraben zu holen. Zum Abschluss erhielt er ein großes Weißbrot und einen Lachs. Seine geliebten Weintrauben fehlten natürlich auch nicht. Das war wieder ein Mahl ganz nach seinem Geschmack :-) Anschließend ließ er sich auf seinem Sandthron nieder und leckte seine Lachstatzen. Für Gianna blieb ordentlich etwas übrig - und sie ließ sich da auch nicht zweimal bitten, sondern suchte konsequent jedes Fleckchen der Anlage und des Wassergrabens ab. Danach nahm sie ein Bad und Knut ließ sich daraufhin nicht lange bitten und ging zu ihr ins Wasser. Leider waren die beiden mal wieder an Stellen unterwegs, die nicht einsehbar waren ;-)

 

Knut20100630 009

 

Das Wetter soll in den nächsten Tagen übrigens nicht nur so bleiben, sondern temperaturmäßig noch zulegen. Ich finde es ganz in Ordnung so, obwohl mir schon wieder Zeitgenossen über den Weg gelaufen sind, denen ist das Wetter bereits wieder zu schön. Dazu sage ich jetzt mal nichts.

Ich werde mir jetzt einen netten Abend machen und schauen, wer heute abend die neue Nummer Eins im Staate wird. Ich bin gespannt und nach den Fußballerlebnissen der letzten Tage überrascht, dass auch Politik spannend sein kann ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut, #Zoo Wuppertal

Nach dem längsten Winter und einem praktisch nicht stattgefundenen Frühling erwarten uns jetzt richtig sommerliche Tage. Berlin war im Juni das wärmste Bundesland, habe ich heute irgendwo gehört oder gelesen. Nachdem heute bei strahlendem Sonnenschein die 30 Grad-Grenze geknackt wurde, kommen am Wochenende wohl Temperaturen um die 35 Grad auf uns zu. Fußballspielen möchte ich bei diesen Temperaturen nicht, aber in Südafrika ist ja Winter ;-)

 

Knut20100629 023

 

Eisbär Knut stören die Temperaturen nicht groß, scheint es. Wenn die Verpflegung stimmt, ist er zufrieden. Heute futterte er wirklich alles, was in seiner Anlage landete, einschließlich Salat ;-) Gianna interessierte das alles nicht - sie lief wieder über die Anlage, sprang desöfteren ins Wasser, um kurz darauf wieder herauszukommen und weiterzulaufen. Die Lippenbären sollen sich des Vormittags öfter mal lautstark angebrüllt haben und Gianna ist deswegen immer noch etwas durch den Wind. Allmählich sollten die beiden endlich Ruhe geben, das Gebrüll klingt wirklich beängstigend. Knut war nach der Fütterung noch kurz im Wasser unterwegs, um sich danach wieder gründlich einzuschwärzen :-)

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut kann hier angesehen werden.

 

Knut20100629 043

 

Die Website zu Knuts Papa Lars und dem Zoo Wuppertal wurde aktualisiert, wie man hier sehen kann. Da bleiben die Daumen natürlich gedrückt, dass es Lars bald wieder richtig gut geht.

Heute wird noch die letzte Viertelfinalpaarung der Fußball-WM ermittelt, bevor es dann am Mittwoch und Donnerstag zwei fußballfreie Tage gibt. Das erste Achtelfinale, das gerade läuft, kann man getrost als Grottenkick bezeichnen. Hoffentlich wird das zweite Spiel heute abend besser ;-)

Und morgen wird ein neuer Bundespräsident gekürt und die Woche auch schon wieder geteilt ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

Den Namen Xerxes trägt das derzeitige Hoch, das in diesen Tagen für Temperaturen um die 30 Grad sorgt. Das Traumwetter passt ganz gut zum derzeitigen Verlauf der Fußball-WM. Obwohl die in Südafrika stattfindet, wo gerade Winter ist, aber egal.

Nach dem gestrigen Traumfußballtag für die (oder besser durch die) deutsche Nationalmannschaft war es heute morgen auffallend leer auf den Straßen und in den Bahnen. Da mussten wohl viele einfach noch ausschlafen ;-) Bis Mitternacht sollen ja noch diverse Feierlichkeiten auf den Straßen der Stadt stattgefunden haben, wie ich heute erfahren habe.

 

Knut20100628 009

 

Eisbär Knut interessierte das alles eher wenig - die Fütterung war wichtiger :-) Heute futterte er sogar seinen eher minder beliebten Salat und sammelte die auf der Anlage verstreuten Äpfel und Möhren auf. Gianna ging jedoch nicht leer aus - sie wurde im Wassergraben auch noch fündig, in welchem sie anschließend ihre Bahnen schwamm. Knut hielt es bei diesen sommerlichen Temperaturen auch nicht mehr lange an Land - er nahm ebenfalls ein Bad. Die Lippenbären sollen heute wieder sehr aktiv und äußerst lautstark unterwegs gewesen sein. Aber vielleicht wollten die beiden nur die heute im Zoo sehr zahlreich erschienenen Kita-Gruppen übertönen, die ebenfalls einen enormen Geräuschpegel produzierten ;-)

 

Knut20100628 026

 

Die Ermittlung der Viertelfinalpaarungen geht heute und morgen munter weiter, bevor danach erst einmal zwei Tage Pause angesagt sind. Freitag geht es dann weiter, wobei Deutschland erst am Samstag auf Argentinien trifft. Da bin ich ja mal gespannt.

Und zwischendurch wird mal eben der Bundespräsident gewählt. Das schaut noch einer spannenden Woche aus.

Und der erste Arbeitstag ist auch schon wieder Geschichte :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

Heute findet er also statt, der Siebenschläfertag. Und wenn es nach der Bauernregel geht, gilt dieser Tag als wetterbestimmend für die kommenden sieben Wochen. Das lässt ja hoffen, dass das heutige Traumwetter noch ein "paar" Tage hält. Die Sonne strahlte heute nur so vom knallblauen Himmel :-)

Ich habe dieses Prachtwetter natürlich ausgenutzt und habe auch ein wenig Farbe getankt :-)

 

Knut20100627 028

 

Eisbär Knut hielt heute vormittag erst einmal nicht so sonderlich viel vom Wetter, das heißt, er maß ihm nicht wirklich viel Beachtung bei. Er schlief. Gianna lief ihre Runden und nahm ab und zu ein kurzes Bad. Nicht lange danach, kam auch Knut nicht eben schnell in die Gänge und wanderte ab in Richtung Wassergraben. Und schnell war auch Knut im Wasser. Gianna schwamm weiter ihre Runden und Knut schaute sich nach anderweitiger Beschäftigung um. Schnell hatte er einen Baumstamm entdeckt und spielte kurz mit ihm. Danach folgte seine Räkel- und Schmink-Show, in deren Ergebnis er sich wieder recht dunkel eingefärbt präsentierte. Kurz darauf begannen die benachbarten Lippenbären ihren Ehezoff, der wieder einen beachtlichen Geräuschpegel zur Folge hatte. Gianna erschrak sich wieder, sauste über die Anlage und sprang mehrere Male hektisch ins Wasser, um kurz darauf wieder über die Anlage zu zirkeln. Knut hielt derweil ein Nickerchen - ihn störte der Lärm der beiden benachbarten Streithähne offensichtlich überhaupt nicht ;-)

 

Knut20100627 104

 

Einige weitere Bilder vom heutigen Sonntag kann man an dieser Stelle anschauen.

Auf dem Heimweg am frühen Nachmittag konnte ich Heerscharen von "geschmückten" Menschen bewundern, die auf dem Weg zur Fanmeile waren. Wenig später habe ich gehört, dass dieselbe bereits eine halbe Stunde vor Spielbeginn des Achtelfinals wegen Überfüllung gesperrt werden musste. Bei einem Fassungsvermögen von einer halben Million Menschen ist das doch eine beachtliche "Leistung".

Und jetzt hoffe ich mal, dass das heute gut ausgeht für die deutsche Nationalmannschaft. Gut sieht es ja schon mal aus :-)))

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

Na also, es geht doch! Nachdem uns der Frühling schon weitgehend im Stich gelassen hatte, gibt sich jetzt wenigstens der Sommer die Ehre. Feine Sache das :-) Die Eisverkäufer machen gerade das Geschäft des Jahres, in Berlin wird jede verfügbare Grünfläche zur Liegewiese umfunktioniert und die Sonne scheint und scheint und strahlt. Und wenn das mit dem Siebenschläfer morgen tatsächlich klappt, geht das noch eine ganze Weile so weiter. Sind das Aussichten :-)

 

Knut20100626 031

 

Eisbär Knut im Berliner Zoo eröffnete seinen Samstag schlafend. Gianna lief derweil ihre Runden und nahm zwischendurch ein Bad. Dafür stand bei den großen Eisbärinnen Wasserspaß auf der Tagesordnung. Tosca und Nancy spielten und tobten im Wasser, während Katjuscha sich die Sache von Land aus betrachtete. Gegen elf Uhr entschied Knut, dass sein Schlafbedürfnis fürs Erste gestillt war, räkelte sich kurz und war schnell im Wasser anzutreffen. Und dann flogen auf einmal zwei Kokosnüsse ins Wasser, geworfen von einem Tierpfleger. Gianna holte sich zwar ihre Kokosnuss, ließ sie aber schnell achtlos liegen und wanderte weiter. Knut indes bearbeitete das Ding im Wasser mit Eifer und Begeisterung und tobte und spielte damit herum. Er hatte sichtlich Freude daran :-)

 

Knut20100626 074

 

Einige weitere Bilder vom heutigen Samstagvormittag gibt es hier zu sehen. 

Heute stehen also die ersten beiden Achtelfinalspiele der Fußball-WM auf dem Programm. Die heutigen Paarungen klingen zwar nicht so sonderlich spannend, aber ich denke, ich schaue doch mal rein ;-)

Bis jetzt war er jedenfalls ganz schön, dieser Samstag - und jetzt esse ich erst einmal ein paar Erdbeeren, die wunderbar nach Sonne schmecken :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

Das sieht gut aus - wenn der Sonntag das hält, was er wettertechnisch verspricht, dann können wir uns auf traumhafte sommerliche sieben Wochen freuen. In den letzten Jahren war das Wetter am Siebenschläfertag ja eher durchwachsen bis mies. Wäre doch ganz nett, wenn es in diesem Jahr mal positiv verliefe.

Den letzten Arbeitstag habe ich sportlich über die Bühne gebracht und bin bei strahlendem Sonnenschein in den Feierabend und in das Wochenende gestartet. Pünktlich zu dieser Zeit liefen mir auch schon portugiesische Fans über den Weg, die offenbar auf dem Weg zur Fanmeile waren.

 

Knut20100625 026

 

Bei Eisbär Knut bekam heute zur Fütterung eine geballte Ladung Lachs. Da der Lachs in mehreren Teilen serviert wurde, lässt sich schwer sagen, ob es ein Riesenlachs oder gar mehrere Fische waren. War natürlich absolut nach seinem Geschmack :-) Da Gianna auch heute keine Anstalten machte, die auf der Anlage und im Wasser liegenden und schwimmenden Leckereien zu futtern, schnappte sich Knut noch einen weiteren Lachskopf von der Anlage und verspeiste ihn in aller Ruhe. Danach holte er sich ebenso seelenruhig noch den Kürbis, der im kleinen Pool vor dem Wassergraben rumdümpelte und futterte auch diesen noch auf. Gianna kümmerte sich nicht groß um Knut - momentan differiert die Interessenlage zwischen den beiden Bären wohl ein wenig ;-) Also machte es sich Knut auf dem Sandthron bequem und beschäftigte sich mit seinen Lachstatzen :-)

 

Knut20100625 036

 

Gute Nachrichten gibt es aus dem Zoo Wuppertal zu vermelden - Knuts Papa Lars ist nach seiner schweren Erkrankung wieder so weit hergestellt, dass er heute erstmals wieder auf der Anlage zu sehen war, wie man hier sehen kann. Es bleibt zu hoffen, dass die Ursachen, die zu seiner Erkrankung und zu Jerkas viel zu frühem Tod geführt haben, bald gefunden und entsprechend beseitigt werden und dass Lars sich schnell vollständig erholt und bald wieder ganz "der Alte" ist. Meine Daumen bleiben gedrückt. 

Heute stehen also die letzten Vorrundenspiele der Fußball-WM auf dem Programm, bevor es morgen direkt weitergeht mit den Achtelfinals. Deutschland ist Sonntag nachmittag dran. Die Fanmeile dürfte dann wieder aus allen Nähten platzen - eine Erweiterung bis zum Brandenburger Tor ist frühestens zum ersten Halbfinalspiel am 6. Juli vorgesehen - und dann wahrscheinlich auch nur, wenn Deutschland zu diesem Zeitpunkt noch im Rennen ist.

Naja, ich freue mich jetzt erst einmal auf das vor mir liegende Wochenende :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

Der Johannistag ist auch einer dieser Gedenktage, bei denen ich mich jedes Jahr aufs Neue wundere, dass es ihn gibt. Mich erinnert der 24. Juni eher immer daran, dass in einem halben Jahr schon wieder Weihnachten ist, obwohl der Sommer noch gar nicht so richtig begonnen hat ;-) Aber das soll sich in den kommenden Tagen ändern - Hoch Wendelin sei dank.

Heute war es jedoch trotz allem ganz nett und der Arbeitstag ging auch schnell vorüber, obwohl ich heute morgen etwas müde in diesen Donnerstag gestartet bin. Hängt wohl mit dem gestrigen Fußballspiel zusammen - Deutschland hat zwar als Gruppenerster das Achtelfinale erreicht - zuvor wurde dem geneigten Zuschauer jedoch nervlich einiges abverlangt. Egal, wir sind weiter :-)

 

Knut20100624 032

 

Eisbär Knut präsentierte sich heute ganz und gar nicht müde - er genoss seine Fütterung, die wieder sehr gut besucht war. Gianna erschien kurz darauf, fand noch einen Apfel auf der Anlage und futterte ihn flugs auf. Die benachbarten Lippenbären haben ihre Streitphase offensichtlich beendet - nebenan ging es ruhig zu und Gianna war heute auch deutlich weniger aufgeregt unterwegs. Allmählich erwacht ihr Interesse an diesen beiden ehemaligen Zankteufeln und sie geht öfter mal schauen, was die beiden grad so machen. Knut schubberte sich derweil genüsslich am Baum, "schminkte" sich danach ausgiebig in der Schlafkuhle und präsentierte sich danach frisch gestylt auf dem Sandthron.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut habe ich hier untergebracht.

 

Knut20100624 044

 

Die gestern eröffnete Fanmeile erwies sich als voller Erfolg - bereits vor Spielbeginn mussten die Eingänge wegen Überfüllung geschlossen werden.

Das Favoritenstolpern bei der WM geht lustig weiter - nach dem Vizeweltmeister muss nun auch der noch amtierende Weltmeister nach der Vorrunde die Koffer packen. Die Finalpaarung wird diesmal also völlig anders aussehen als vor vier Jahren - soviel ist schon einmal sicher. Und beide Mannschaften sind jeweils als Gruppenletzte ausgeschieden, nun ja ;-)

Und ich freue mich grad sehr, dass morgen schon wieder Freitag ist und das kommende Wochenende ein sommerliches werden soll :-)))

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

Und Fußball wird heute auch wieder gespielt. Ich bin ja schon so gespannt, was da heute abend passiert im Spiel gegen Ghana. Aber bis dahin sind es noch ein paar Stunden.

Der heutige Mittwoch war ein ganz entspannter solcher. Nette Temperaturen, nicht zu kalt und auch nicht zu heiß, der Himmel nahm zwar ab und an eine etwas ungemütliche Färbung an, aber es blieb trocken ;-)

 

Knut20100623 020

 

Eisbär Knut wurde bei seiner heutigen Fütterung wieder reichlich bedacht - auch seine Weintrauben und ein Weißbrot fehlten nicht. Auf der Nachbaranlage zofften sich während dessen die Lippenbären derart heftig und lautstark, dass Knuts Interesse an seinem Futter kurz erlahmte - er war wohl etwas irritiert. Gianna allerdings setzte diese lautstarke Streiterei um so mehr zu - sie raste wieder über die Anlage, sprang vor Schreck ins Wasser und übersah in ihrer Panik sogar die Leckereien, die noch im Wassergraben schwammen oder nach oben auf die Anlage geworfen wurden. Die kleine Bärin kann einem momentan richtig leid tun. Bleibt zu hoffen, dass sich die beiden Streithähne nebenan möglichst schnell wieder beruhigen - bei solchen Nachbarn muss man ja die Krise kriegen. Knut bot derweil eine Räkelshow und färbte sich ein.

 

Knut20100623 040

 

Heute abend entscheidet es sich also, ob die deutsche Nationalmannschaft den für morgen gebuchten Flug in Richtung Heimat tatsächlich in Anspruch nehmen muss. Die Fanmeile wurde heute eröffnet, was die vorübergehende Sperrung des zentralen Teils des Tiergartens zur Folge hat. Besucher der Fanmeile sollten sich vorher erst einmal eine meterlange Verbotsliste zu Gemüte führen, die aufzählt, was man alles besser zu Hause lassen sollte. Ich glaube, die Liste der Dinge, die noch erlaubt sind, ist deutlich kürzer ;-) Sogar Regenschirme sind verboten... Am sichersten ist es wahrscheinlich, wenn man einfach nur sich selbst mitbringt :-)

Naja, ich bin gespannt auf heute abend und hoffe natürlich, dass die Nationalmannschaft morgen noch nicht die Heimreise antreten darf :-)))

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

So kann man, glaube ich, diesen heutigen Dienstag in der Kurzfassung umreißen. Er verlief unspektakulär, ohne aber langweilig zu sein. Naja, es muss ja nicht jeden Tag irgendetwas Spektakuläres oder Weltbewegendes passieren. So ein stiller, ruhiger Dienstag ist auch mal ganz nett. Auf Sommertemperaturen wartet man hier in Berlin immer noch, obwohl das Wetter an sich ein ganz Passables ist. Aber ich will nicht unverschämt werden, nach dem Gruselmai ist das derzeitige Wetter regelrecht prächtig :-)

 

Knut20100622 007

 

Eisbär Knut hatte heute wieder allen Grund zur Freude. Auswärtige Gäste hatten heute Leckereien spendiert, so dass er zu seinem üblichen Futter noch seine geliebten Weintrauben und einen Lachs im XXL-Format bekam. Der wurde bis auf die letzte Faser verspeist. Glück für Gianna, so blieben ihr noch zwei Äpfel und der Salat ;-) Danach flitzte sie etwas hektisch über die Anlage und sprang immer wieder ins Wasser, um gleich danach wieder zu flitzen, zu springen usw. Knut hatte es sich derweil auf dem Sandthron bequem gemacht und leckte genüsslich seine Lachstatzen.

 

Knut20100622 038

 

Die Fußball-WM geht heute in die heiße Phase - in zeitlich parallel verlaufenden Spielen werden die Gruppensieger und damit Achtelfinalteilnehmer ermittelt. Zwei stehen mittlerweile fest. Der Gastgeber ist trotz Sieges ausgeschieden. Witzigerweise sieht man das in Südafrika nicht so dramatisch - es ist schließlich "ihre" WM und die Fete scheint jetzt erst so richtig zu beginnen für die Südafrikaner. Sympathische Einstellung, wie ich finde.

Hier in Berlin wird nun auch die Fanmeile auf der Straße des 17. Juni eröffnet - pünktlich zum morgigen Spiel gegen Ghana. Bleibt nur zu hoffen, dass danach nicht Schluss ist ;-)

Egal, ich hatte heute einen netten Tag und feiere morgen schon wieder Wochenbergfest :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

Heute ist er also gestartet, der Sommer. Kurz vor halb zwei am Nachmittag war es soweit - und sogar das Wetter passte dazu. Zumindest optisch, was die Temperaturen angeht, muss er noch dran arbeiten, der Sommer ;-) Pünktlich dazu findet heute die Fête da la Musique statt. Wie dem Namen zu entnehmen ist, hat diese "Fete" ihre Ursprünge in Frankreich. Paris machte 1982 den Anfang mit diesem Event - Berlin zog "erst" 1995 nach. Inzwischen hat diese Veranstaltung europaweit eine beeindruckende Verbreitung erfahren.

Pünktlich mit dem Sommeranfang startete auch eine neue Arbeitswoche und den Montag habe ich diesbezüglich auch schon wieder hinter mir :-)

 

Knut20100621 007

 

Eisbär Knut und seine Freundin Gianna hatten einen eher ereignisarmen Vormittag hinter sich, wie zu vernehmen war. Zur Fütterung bekam Knut heute u.a. reichlich Fische und zum Abschluss ein Rosinenbrot serviert. Dann verschwand Knut im Wasser und ließ Gianna die Anlage nach Leckereien abgrasen. Den Salat hatte er vorsichtshalber mit ins Wasser genommen und wedelte mit dem Grünzeug herum, bevor er damit um die Ecke verschwand. Natürlich hatte Gianna ihn mit dem Salat ziemlich schnell entdeckt. Es war ein kurzes Brummen zu hören, dann erschien eine kauende Gianna auf der Anlage. Knut schien nicht sonderlich sauer zu sein, er versuchte mittels verschiedener Spielutensilien, Gianna ins Wasser zu bekommen. Letztlich ohne Erfolg, so spielte er allein weiter ;-)

 

Knut20100621 039

 

Heute wurde vom Zoo Wuppertal offiziell bekanntgegeben, was bereits seit Tagen zu wildesten Spekulationen führte. Eisbärin Jerka, die Gefährtin von Knuts Papa Lars, ist am 16. Juni 2010 im Alter von 20 Jahren verstorben. Die Ursache ist noch nicht abschließend verifiziert. Lars, der ebenfalls erkrankt war, befindet sich auf dem Weg der Besserung. Ich drücke ihm alle Daumen, dass er wieder vollständig gesund wird und keine bleibenden Schäden zurückbehält.

Ich werde mir jetzt einen ruhigen Abend genehmigen. Fußball? Mal sehen ;-)

Kommentare anzeigen

1 2 3 > >>

Besucherzähler

Drymat

Datenschutzerklärung

Gehosted von Overblog