Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Blog von purzelbaum

Blog von purzelbaum

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Knut

Das war ein Wochenstart! Früh war noch alles eitel Sonnenschein - nein, das reale Wetter meine ich durchaus nicht - die Freude über den Sieg bei der "Europameisterschaft im Singen" hielt noch an und alle Tageszeitungen waren sich selten einig, was die Gestaltung ihrer Titelblätter angeht. Morgen wird es ähnlich aussehen, allerdings aus einem völlig anderen Grund. Knall auf Fall hat heute nachmittag der bisherige Bundespräsident das Handtuch geworfen, sprich mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt erklärt. Und so ist Deutschland erst einmal "kopflos". Binnen dreißig Tagen muss die Bundesversammlung zusammengetreten sein und einen Nachfolger wählen. Und weit und breit ist kein geeigneter Kandidat in Sicht. Es bleibt spannend.

Mein Arbeitstag verlief dagegen fast unanständig unspektakulär, ging aber recht schnell rum und ich konnte in einen regnerischen Feierabend starten.

 

Knut20100531 030

 

Eisbär Knut nahm vor seiner Fütterung heute erst einmal ein kurzes Bad, während Gianna im Innengehege verschwand. Die Fütterung war wieder recht gut besucht und Knut wurde ebenfalls zufriedengestellt. Kurz darauf erschien Gianna, suchte nach Restfutter und wurde fündig. Sie fand noch etwas Salat und einen Fisch. Knut ließ sie gewähren - er hatte es sich auf seinem Sandthron bequem gemacht und leckte sich die Tatzen. Das Futter muss wieder köstlich gewesen sein ;-) Gianna nahm daraufhin ein Bad und Knut schaute ab und an, was sie so im Wasser anstellte, konzentrierte sich aber dann wieder auf seine Tatzen :-)

 

Knut20100531 044

 

Naja, so ein stetiger Nieselregen ist auch kein Quell der Freude und so habe ich mich recht schnell auf den Heimweg gemacht. Der erste Arbeitstag der Woche und der letzte des Monats ist vollbracht und ich verbringe jetzt einen gemütlichen Abend in meinen eigenen vier Wänden. Eigentlich das Beste, was man bei diesem Wetter tun kann. Und für Abwechslung ist heute auch gesorgt - aufgrund der aktuellen Ereignisse stehen vermutlich wieder jede Menge Sondersendungen auf dem Programm ;-)

Die einzige Konstante im Leben scheint die Veränderung zu sein - und ich mache mir nichtsdestotrotz einen netten Montagabend :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

Kaum zu glauben, dieser unwirtliche Mai biegt gerade auf die Zielgerade ein - ab übermorgen ist schon Juni. Sommeranfang. Nun ja, abwarten. Das Wetter heute zumindest war ziemlich wunderlich - mal nieselregnete es, während die Sonne schien, dann regnete es nur noch, danach schien die Sonne. Als ob dieser Sonntag selbst nicht so recht weiß, wo er wettertechnisch hin will.

Ich war ungeachtet dessen wieder früh unterwegs, habe wegen der verkehrstechnischen Chaostage hier in Berlin meinen "Fahrplan" etwas geändert und es nicht bereut. Andere allerdings haben von den radrennbedingten Straßensperrungen erst dann etwas bemerkt, als sie auf einmal nicht mehr weiterkamen..

 

Knut20100530 016

 

Eisbär Knut und Freundin Gianna waren heute natürlich pünktlich vor Ort und präsentierten sich äußerst unterschiedlich - Gianna strahlendweiß und Knut dunkelbraun. Sie mochten sich natürlich trotzdem ;-) Viel passierte am Vormittag allerdings nicht - bis auf ein paar Schmusereien wurde fast ausschließlich geschlafen ;-) Naja, bei dem Wetter eigentlich verständlich... Gianna verschwand am frühen Nachmittag im Innengehege und Knut nahm derweil ein kurzes Bad. Danach erwartete er seine Fütterung, die auch pünktlich und vor zahlreichen Besuchern (wo kamen die auf einmal alle her?) stattfand. Kurz darauf erschien auch Gianna wieder auf der Anlage.

 

Knut20100530 018

 

Einige weitere Bilder vom heutigen Sonntag gibt es hier zu sehen.

Ich habe mich nach der Fütterung von Knut auf den Heimweg begeben, indem ich das S-Bahn-Chaos tapfer gemeistert habe. Naja, morgen ist der Spuk vorbei.

Wider Erwarten habe ich gestern bei der Übertragung des Eurovision Song Contest doch bis zum Ende durchgehalten. Wahnsinn - ich konnte einfach nicht abschalten, die Punktevergabe war zu spannend und verlief für Deutschland ebenfalls wider Erwarten außerordentlich erfreulich. Ergebnis der ganzen Geschichte ist jetzt natürlich, dass man die Fernsehzeitschrift für den heutigen Tag so ziemlich vergessen kann. Zumindest zwei Sender haben ihr Programm gründlich umgestaltet und präsentieren heute Sondersendungen. Na gut, hat schließlich 28 Jahre gedauert, bis Deutschland mal wieder den Grand Prix gewonnen hat.

War ein spannendes Wochenende - dieses letzte im Mai 2010!

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

Samstag im Dauersonnenschein - am 29. Mai zeigte dieser Monat, wofür er eigentlich stehen sollte. Bisher hatte er das ja erfolgreich verheimlicht ;-) Ich habe das schöne Wetter und die milden Temperaturen reichlich ausgenutzt, war früh unterwegs und habe einmal mehr feststellen müssen, dass man in Berlin in Sachen Chaos in immer neue Dimensionen vorzustoßen in der Lage ist. Die City bereits halb gesperrt wegen des morgen stattfindenden Radrennens, Baustellen ohne Ende, ersatzverkehrende U-Bahn - und jetzt tut die S-Bahn auch noch ihr Übriges. An diesem Wochenende hat man einige Strecken verkürzt, auf anderen wird gependelt - keiner blickte mehr so richtig durch. Ich (und meine Mitfahrer) wurden heute an einem Bahnhof abgesetzt, von dem aus es kein Weiterkommen gab und natürlich auch keine Information, wann und wie es weitergeht. Die Anzeigetafeln hatte man vorsichtshalber auch gleich noch außer Kraft gesetzt. Vielleicht wäre ja eine gewisse Koordinierung zwischen den einzelnen Maßnahmen doch ganz hilfreich ;-) Und wenn man das Ganze auch noch kommunizieren würde - was wären das für paradiesische Zustände *g* Naja, Berlin tickt da etwas anders ;-)

 

Knut20100529 090

 

Diesen beiden Hübschen kann es egal sein. Eisbär Knut und Freundin Gianna genossen den Sonnenschein, schmusten, spielten, schliefen, beobachteten die benachbarten Braunbärinnen beim "Zickenzoff" und badeten. Meist jeder für sich, aber gelegentlich wurden kurze Schmuserunden eingelegt. Der Zoo war bei diesem Traumwetter natürlich wieder sehr gut besucht und vor dem Zoo waren wieder beeindruckende Schlangen von wartenden Zoogängern zu bewundern ;-)

 

Knut20100529 108

 

Hier gibt es noch ein paar weitere Bilder vom heutigen Vormittag zu sehen.

Nun ja, heute findet ja der allseits mit Spannung erwartete Eurovision Song Contest in Oslo statt. Ich sehe der Sache mit mäßiger Erwartung entgegen, bin mir aber ziemlich sicher, dass ich mir diese Mammutveranstaltung sicher nicht in Gänze antun werde. Dauert mir einfach zu lange.

Auf alle Fälle war dieser Samstag bis jetzt richtig schön, ist nur ein wenig schade, dass der morgige Sonntag wettertechnisch etwas völlig anderes vorhat. Die Teilnehmer des morgigen Radrennens haben sich das sicher auch anders vorgestellt. Na, mal schauen ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

Kaum zu glauben, der Freitag ist geschafft und das Wochenende steht vor der Tür. :-) Ich habe den letzten Arbeitstag dieser Woche sportlich in Angriff genommen und bin im leichten Nieselregen zur U-Bahn getrabt. Die Pflicht war ratzfatz erledigt und die Kür konnte kommen. Leider immer noch bei trübem Wetter - erst am späten Nachmittag kam die Sonne raus und soll uns auch noch am morgigen Samstag erfreuen - bei recht angenehmen Temperaturen :-)

 

Knut20100528 004

 

Knut hatte es sich heute nachmittag am Felsen bequem gemacht, lag auf der faulen Bärenhaut und zog ein nettes Gesicht. Zur Fütterung hatten sich wieder zahlreiche Besucher eingefunden. Große Highlights gab es bei der heutigen Fütterung nicht, aber nach dem gestrigen Riesenlachs muss auch Knut mal einen Obst- und Gemüsetag einlegen ;-) Naja, ein paar Fische und etwas Fleisch waren auch dabei. Knut fand später noch eine Mohrrübe im kleinen Pool, die er jedoch vorsichtshalber mit ins Wasser nahm und ihn dort verspeiste. Gianna ging allerdings auch nicht leer aus - sie wurde ebenfalls fündig und verspeiste noch ein paar Möhren. Knut wartete währenddessen im Wasser auf sie; während meiner kurzen Stippvisite bei den beiden Bären ging sie jedoch nicht ins Wasser. Musste Knut sich eben allein im Wasser amüsieren ;-)

 

Knut20100528 050

 

Hier in Berlin findet am Wochenende das Velothon statt - ein Radrennen, das wahlweise über eine Distanz von 60 bzw. 120 km bestritten werden kann und zu dem bis zu 12.000 Teilnehmer erwartet werden. Hat natürlich wieder zur Folge, dass die halbe City gesperrt wird. Die ersten Absperrungen erwarten uns bereits am heutigen Freitag. Gemeinsam mit den diversen Baustellen und ersatzverkehrenden Bahnen stellt man in Berlin gerade mal wieder eindrucksvoll unter Beweis, wie man sich selbst möglichst umfassend verkehrstechnisch lahmlegen kann. Ich bin allerdings in der glücklichen Lage, mir das zu erwartende Chaos als nicht unmittelbar Betroffene anschauen zu dürfen ;-)

Was soll es - es ist Wochenende :-)))

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

Eigentlich war heute alles unaufgeregt normal. Früh bin ich im leichten Nieselregen zur U-Bahn getrabt, die wieder erstaunlich leer war. Ich habe gehört, dass tatsächlich viele "Ersatzverkehrgeschädigte" dieser Baumaßnahme auf die S-Bahn umgestiegen sind - einfach deswegen, weil der Ersatzbus im Dauerstau etwa das Dreifache an Zeit benötigt, wie die U-Bahn auf dieser Strecke. Da würde ich sicher auch nach Alternativen suchen - zweimal täglich würde ich das auch nicht haben wollen. Wenigstens denkt man jetzt über das Einrichten von Busspuren nach...

Mein ebenfalls unaufgeregter Arbeitstag war schnell zu Ende und am Nachmittag kam tatsächlich die Sonne raus - ich dachte anfangs noch, heute würde es gar nicht mehr hell werden :-)

 

Knut20100527 043

 

Bei Eisbär Knut hatten sich heute nachmittag zur Fütterung wieder jede Menge Besucher eingefunden. Knut wurde heute wieder sehr verwöhnt - es gab zum Abschluss einen Riesenlachs und ein Baguettebrot noch hinterher. Beides verschwand in Windeseile im zufriedenen Bären ;-) Gianna ergatterte sich noch einen Apfel und einen Rest Salat, den Knut ihr allerdings eher unwillig überließ. Leckte er sich eben die Lachstatzen :-) Gianna lief danach ihre Runden, während Knut sich im Wasser vergnügte.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut kann hier angesehen werden.

 

Knut20100527 045

 

Ansonsten gibt es zu vermelden, dass die Fronten innerhalb der Fußball-Nationalmannschaft wenige Tage vor Eröffnung der WM geklärt sind. Kapitän und Torwart stehen nun fest. Naja, viel Auswahl hatte der Bundestrainer ja letztlich auch nicht mehr...

In Berlin wurden heute vormittag vom Bodenpersonal die Flughäfen bestreikt, was immerhin zum Ausfall von 32 Flügen führte. Naja, die Auswirkungen der Aschewolke konnten damit nicht getoppt werden ;-) War allerdings auch "nur" ein Warnstreik.

Egal, mich und das folgende letzte Maiwochenende dieses Jahres trennt jetzt nur noch der Freitag :-)))

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Knut

Diese Vier-Tage-Arbeitswochen, die erst am Dienstag beginnen, haben den Vorteil, dass heute schon wieder Halbzeit war. Lohnt sich ja gar nicht so richtig ;-) Und dieser Mittwoch hielt dazu noch, zumindest optisch, was der Mai normal so verspricht. Knallblauer Himmel und strahlender Sonnenschein :-) Wenn die Temperaturen jetzt noch nachziehen würden...

Meine U-Bahn war heute dermaßen leer, dass man fast den Eindruck bekam, viele Fahrgäste haben wegen des Busersatzverkehrs andere Varianten gewählt, um von A nach B zu gelangen. Kann mir nur recht sein ;-) Der Arbeitstag verlief auch recht nett, ich bin pünktlich in den Feierabend gestartet und habe die strahlende Maisonne (endlich!) genossen :-)

 

Knut20100526 011

 

Knut präsentierte sich an diesem sonnigen Maimittwoch in Eisbärenweiß und wanderte ungeduldig in Erwartung der Fütterung über die Anlage. Gianna war bereits im Innengehege verschwunden. Natürlich war die Fütterung bei diesem Wetter wieder ausnehmend gut besucht - die Besucher standen in mehreren Reihen vor der Anlage. Knut bekam zum Abschluss der Fütterung ein großes Rosinenbrot, das er sich munden ließ, bevor er im Wassergraben noch den Salat verspeiste. Gianna graste derweil die Anlage nach Futter ab und gesellte sich dann zu Knut in den Wassergraben. So richtig miteinander spielen wollten die beiden Bären allerdings nicht, obwohl Knut immer wieder erwartungsvolle Blicke warf, wann es denn endlich losginge ;-)

Das Fotoalbum vom heutigen Tag ist hier zu finden.

 

Knut20100526 017

 

Ob die beiden noch miteinander im Wasser spielten und tobten, kann ich leider nicht sagen - ich musste los. Naja, im Grunde war ich ja ganz froh, aus dem Gedränge vor Knuts Anlage herauszukommen ;-) Ich habe also zügig noch einige Erledigungen vorgenommen und bin dann nach Hause geeilt. So hatte ich den Rest-Nachmittag noch für mich und konnte mich noch ein wenig in meiner Wohnung nützlich machen. Vielleicht dankt sie es mir ja ;-)

Ja, dank des Pfingstmontags trennen mich nur noch zwei Tage vom nächsten Wochenende. Leider wird der nächste Feiertag, der 2010 nicht am Wochenende stattfindet, der Heiligabend sein. Gruselige Vorstellung!

Egal, es ist Maimittwoch, Frühlingswochenbergfest, die Sonne scheint und bald ist wieder Wochenende :-))))

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

Um es vorwegzunehmen - mir sind am heutigen Towel Day keine mit Handtüchern bewaffneten Menschen über den Weg gelaufen. Vielleicht ist dieser Gedenktag hier in Berlin nicht so verbreitet, jedenfalls haben die Berliner dieser Tage anderes zu tun, als sich ein Handtuch über die Schulter zu hängen, um die Hüfte zu schlingen oder gar eine Handtuchbeflaggung zu inszenieren. Der Berliner schlechthin muss sich dieser Tage mit ersatzverkehrenden U-Bahn-Linien, diversen Baustellen und damit einhergehenden verstopften Straßen auseinandersetzen. Dabei war es heute noch gar nicht sooo schlimm - es war noch schulfrei. Der richtige Stress geht erst morgen los. Ich werde das beobachten ;-)

Meine Arbeitswoche begann jedoch schon heute und ich konnte daher die "Light-Variante" dieses Verkehrschaos miterleben. Macht Hoffnung auf mehr ;-)))

 

Knut20100525 014

 

Eisbär Knut war heute nachmittag ausnahmsweise einmal in strahlendem Weiß anzutreffen, während er auf seine Fütterung wartete, die wieder sehr gut besucht war. Die kam auch pünktlich in Gestalt des fütternden Pflegers nebst gut gefülltem Futtereimer :-) Knut ließ es sich schmecken und verspeiste schließlich auch noch den letzten verbliebenen Apfel im Wassergraben. Gianna ging heute leer aus - es blieb diesmal nichts übrig. Anschließend waren beide Bären im Wassergraben anzutreffen, Knut ging diesmal jedoch schnell wieder an Land ;-)

 

Knut20100525 029

 

Der erste von vier Arbeitstagen dieser Woche ist somit auch schon wieder Geschichte. Heute in einer Woche ist bereits der meteorologische Sommeranfang. Das, was sich der Mai bisher allerdings geleistet hat, lässt mich ziemlich skeptisch auf dieses Datum blicken. So einen gruseligen Wonnemonat gab es wahrscheinlich schon ewig nicht mehr. Und ob der Rest-Mai da wettertechnisch noch etwas reißen kann? Sieht eher nicht so aus, obwohl Pfingsten im Großen und Ganzen ganz nett war. Zur Zeit ist ja grad ein Tief mit dem Namen Zaza am Werk...

Ich jedenfalls mache mir jetzt einen netten Dienstagabend, egal, ob der Mai grad hält, was er verspricht ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Knut, #Zoo Berlin

Heute galt es, auch noch den letzten Tag des langen Pfingstwochenendes auszunutzen. Obwohl der Wetterbericht gar Schauerliches für den heutigen Montag zu vermelden wusste. Naja, er lag glücklicherweise ziemlich daneben. Sonne und kurze Regenschauer wechselten einander lustig ab, man wusste zeitweise nicht, ob es klug ist, den Schirm zuzuklappen oder gar zu verstauen - manchmal fanden Sonne und Regen auch gleichzeitig statt, ohne dass ich einen Regenbogen gesichtet habe ;-) Die für die Mittagszeit angekündigten Gewitter blieben aus, jetzt am späten Nachmittag grummelt, donnert und blitzt es nun doch.

Aufgrund der im Zoo stattfindenden Pfingstkonzerte und der damit verbundenen geänderten Öffnungszeiten am Sonntag und Montag, war ich wieder verboten früh unterwegs und ich kann mich seit heute wieder ohne Ersatzverkehrsbusse von A nach B transportieren lassen. Und so kam ich auch wieder relativ unkompliziert an mein Ziel.

 

Knut20100524 043

 

Knut und Gianna waren heute früh um acht Uhr bereits wieder gutgelaunt und in Spielelaune im Wasser unterwegs und ließen es dort krachen :-) Gute anderthalb Stunden tobten und rauften die beiden im Wasser, danach schwärzte sich Knut wieder ein und wollte es sich bequem machen. Gegen diesen Plan hatte allerdings Gianna etwas - ständig kam sie ihn "stören" und wollte schmusen, worauf Knut natürlich bereitwillig einging. Aber schließlich stellte sich auch bei ihr die Müdigkeit ein und gegen Mittag schliefen dann beide Bären - Gianna hinter dem Baumstamm versteckt, Knut nicht weit davon in der Schlafkuhle.

 

Knut20100524 176

 

Das Fotoalbum vom heutigen Tag kann hier angesehen werden.

Der Zoo war auch heute wieder, trotz des wechselhaften Wetters, recht gut besucht.

Das lange Pfingstwochenende ist nun leider vorbei, das Gewitter glücklicherweise auch und morgen startet eine neue Arbeitswoche. Daran freut mich zumindest die Tatsache, dass sie nur aus vier Arbeitstagen besteht.

War doch ein schönes, dieses Pfingstfest 2010 :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

pfingsten00010

 

Der war richtig schön, dieser Pfingstsonntag. Zwar schien erst ab Mittag die Sonne, aber der Vormittag war auch recht nett. Es war zwar nicht sonderlich warm und früh etwas drückend, dafür aber trocken. Das soll sich ja ab morgen leider ändern. Aber vielleicht ändert sich die Wetterprognose bis morgen noch *malfestaufdenHoffnungsknopfdrückend* Ich war erschreckend früh auf den Beinen und musste erst einmal die Erfahrung machen, dass der öffentliche Nahverkehr heute eher etwas neben sich stand. Irgendwie funktionierte - nichts - so richtig. Naja, es war Pfingstsonntag, noch dazu überaus früh und mich hetzte ja keiner. Und ich kam ja doch ans Ziel. Jedenfalls hatte ich die Gelegenheit, einige wunderlich aufgeputzte Personen bestaunen zu dürfen (Pfingstochsen vielleicht?).

 

Knut20100523 035

 

Bei diesen beiden netten jungen Eisbären ging heute früh die Post ab. Von 7 Uhr bis nach 10 Uhr tobten Knut und Gianna wie entfesselt im Wassergraben herum, hetzten sich über die Anlage, sprangen wieder ins Wasser, tobten, rauften, busselten, spielten und schmusten... So sieht wohl Sonntagslaune aus. Nach 10 Uhr wurde noch kurz an Land weiter gebusselt und gebuddelt, dann schliefen die beiden kurz nacheinander, vom Spielen müde, ein.

 

Knut20100523 061

 

Noch einige weitere Bilder vom heutigen Morgen / Vormittag gibt es hier zu sehen.

Kurz vor Mittag habe ich den Heimweg angetreten. Wahre Heerscharen hatten sich zu einer Megaschlange formiert, die an den Zookassen anstanden und Einlass begehrten. Ich hatte zwar damit gerechnet, dass es heute etwas voller werden könnte, aber mit solchen Menschenmengen hatte ich dann doch nicht gerechnet. Ich möchte gar nicht wissen, wie lang die hatten warten müssen, bis sie den Zoo dann endlich von Innen erleben konnten.

Ich werde mich jetzt der Eishockey-WM widmen, wo es für Deutschland heute gegen Schweden im "Kleinen Finale" um Platz 3 geht. Ich hatte ja damit gerechnet, dass es für das große Finale nicht reichen wird, war aber doch positiv überrascht, wie teuer die Mannschaft sich gestern im Halbfinale gegen Russland verkauft hatte. Respekt!

Egal, wie es heute ausgeht, dieser Pfingstsonntag war ein richtig schöner :-)))

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut

20100522 051

 

Das lange Pfingstwochenende startete heute mit Frühlingswetter, das im Laufe des Tages durch ein paar kleine Regenschauer angereichert wurde. Wäre ja auch zu langweilig geworden, wenn den ganzen Tag die Sonne geschienen hätte ;-) Aber ich will mich nicht beklagen - im Vergleich zu den vergangenen Tagen war das heute eine deutliche Steigerung zum Positiven :-)

Ich habe mich früh auf den Weg gemacht und wurde als Erstes mit dem Ersatzverkehr konfrontiert, der für dieses Wochenende die U-Bahn ersetzen soll. Seltsam nur, dass der ersatzverkehrende Bus an der Ersatzverkehrhaltestelle überhaupt nicht hielt, sondern einfach durchfuhr... Da war der ersatzverkehrende Busfahrer wohl (noch) nicht hinreichend informiert, wo er überall zu halten hat. Egal, Bewegung ist gesund, so bin ich die Station eben gelaufen ;-)

 

Knut20100522 027

 

Eisbär Knut erlebte ich nur in den ersten Minuten mit sauberem Fell, danach färbte er umgehend seinen Pelz ein ;-) Nach der Färberunde machte er es sich am Baumstamm bequem, bis Gianna zum Busseln vorbeikam. Danach begab sie sich zur Ruhe und Knut machte es sich an anderer Stelle gemütlich, wo er entspannt mit einem Stöckchen spielte. Kurze Zeit später wechselte er in Giannas Nähe und hielt ebenfalls ein Nickerchen.

 

Knut20100522 119

 

Einige weitere Bilder vom heutigen Vormittag kann man hier anschauen.

Ich habe auf dem Rückweg die doch wieder beachtlichen Schlangen an den Zookassen bewundert und habe mich heimwärts begeben. Ersatzverkehrend bin ich auch recht zügig dort angekommen, wo ich hinwollte und freue mich, dass dieser Part der U-Bahnsanierung am Montag früh abgeschlossen sein wird. Was danach kommt und sich bis November hinziehen soll, betrifft mich ja glücklicherweise nicht :-)

Ich freue mich, dass ich noch zwei freie Tage vor mir habe, sehe dem heutigen Eishockey-WM-Halbfinale gespannt entgegen und bin grad etwas überrascht, dass es zehn Tage vor dem meteorologischen Sommeranfang tatsächlich noch Frühling geworden ist ;-)

Kommentare anzeigen

1 2 3 4 > >>

Besucherzähler

Drymat

Datenschutzerklärung

Gehosted von Overblog