Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Blog von purzelbaum

Blog von purzelbaum

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Posts mit #ouwehands dierenpark rhenen Kategorie

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Ouwehands Dierenpark Rhenen, #Diergaarde Blijdorp Rotterdam, #Knut

Es ist Donnerstag, der letzte im Monat März, und die epidemiebedingte Situation in Berlin nimmt weiterhin ihren Lauf. Immer mehr Geschäfte schließen, die Straßen sind fast menschenleer, man geht sich großräumig aus dem Weg, die öffentlichen Verkehrsmittel fahren auf Sparflamme, was nicht weiter verwunderlich ist, da es kaum Passagiere gibt. Und draußen ist Frühling wie verrückt ;-)

Aktuelles aus dem Zoo oder dem Tierpark gibt es nicht zu berichten, so dass ich mich heute auf die Spuren von Wolodja, dem Papa der kleinen Hertha, begab und fündig wurde :-)

Erster Ausflug der Eisbärzwillinge mit Mama Freedom

Zog Wolodja im Frühjahr 2018 erst einmal in den Zoo, in dem er ein Dreivierteljahr verblieb, führte ihn sein Weg Anfang 2019 in den Ouwehands Dierenpark Rhenen, in dem er sich ganz offenbar recht gut mit der Eisbärin Freedom verstand. Das Ergebnis waren - Zwillinge, Herthas Halbgeschwister! In der vergangenen Woche hatten die beiden, gemeinsam mit der Mama, ihren ersten Auftritt in der Öffentlichkeit, die leider daheim bleiben musste, die interessierte Öffentlichkeit natürlich, nicht die Mama ;-)

Frühlingsgefühle bei Wolodja und Olinka

Nach dieser erfolgreichen Liaison setzte Wolodja im vergangenen Sommer seine Reise fort, diesmal führte sie ihn nach Rotterdam in den Diergaarde Blijdorp, in dem er seither der Eisbärin Olinka Gesellschaft leistet. Olinka ist eine ältere Eisbärin, die bereits zahlreiche Jungtiere in die Welt gesetzt hat, von denen die meisten älter sind als ihr derzeitiger Lover Wolodja, aber dennoch lassen die beiden ihren Frühlingsgefühlen freien Lauf, wie im Video zu beobachten ist ;-) Ich freue mich natürlich, dass es Wolodja im Exil gut ergeht und er seine Zeit dort genießt, dennoch würde ich mich freuen, ihn im Tierpark wiedersehen zu können, was natürlich noch etwas dauern wird.

Und auch heute bleibt der Abschluss des Eintrages Knut vorbehalten.

 

Knut am 26. März 2009

Knut am 26. März 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch beim Sandbärchen Knut darf gern hier durchgeblättert werden.

Es ist natürlich schade, dass situationsbedingt kaum außerhäusige Aktivitäten möglich sind, aber diese einschränkenden Maßnahmen sind richtig und wichtig. Haltet durch und bleibt gesund!

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Tierpark Berlin, #Ouwehands Dierenpark Rhenen, #Knut
International Polar Bear Day 2019

Bereits seit dem Jahr 2004 wird, initiiert durch die Organisation Polar Bears International, deren Website ich übrigens sensationell finde, weltweit der Welteisbärentag oder International Polar Bear Day begangen. Ein Feiertag ist dies allerdings eher nicht, vielmehr soll auf die Bedrohung der wildlebenden Eisbären durch den Klimawandel aufmerksam gemacht und das eigene Handeln diesbezüglich hinterfragt sowie eine gewisse Sensibilisierung für diese Problematik hervorgerufen werden. Was den Klimawandel angeht - der dazu beiträgt, dass die Polkappen schmelzen und die Schnee- und Eisfläche weltweit abnimmt, was im Besonderen die Arktis betrifft - aufgehalten werden kann er nicht, aber man kann durch sein eigenes Tun auch im Kleinen dazu beitragen, dass diese unselige Entwicklung zumindest ein wenig verlangsamt werden kann. Ob dies den Eisbären in der Wildnis auf lange Sicht tatsächlich hilft und dazu führt, dass die Bestände nicht noch weiter abnehmen, ist sicher fraglich. Unstrittig ist jedoch, dass jeder ein wenig dafür tun kann, dass es nicht dazu kommt, Eisbären eines Tages nur noch in Zoos bewundern zu dürfen.

Natürlich haben auch Zoo und Tierpark Berlin diesem Tag Beiträge gewidmet.

Der Tierpark hebt die Unterstützung der Verhaltensforschung der Eisbären in der Arktis hervor, die auf die Errichtung geeigneter Schutzgebiete hinauslaufen soll. Und natürlich gibt es dazu ein Video mit Tonja und ihrem Baby :-)

Und auch der Zoo meldet sich mit dieser Meldung zum Welteisbärentag zu Wort und zeigt ein Video von Wolodja aus Rhenen :-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich natürlich Knut, wer könnte heute besser passen :-)

Knut am 27. Februar 2009

Knut am 27. Februar 2009

Knut am 27. Februar 2010

Knut am 27. Februar 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und natürlich Gianna am Welteisbärentag 2010 kann hier angesehen werden.

Ich wünsche heute allen Eisbären, ob nun in Zoos oder in der Wildnis, dass sie ein feines Leben haben, eine schöne Anlage bzw. immer festes Eis unter den Tatzen und ausreichend Futter! Fotos von verhungernden Eisbären oder Eisbären, die erschossen wurden, weil sie sich mangels Futter in der Wildnis zu nah an menschliche Siedlungen annähern (müssen), um dort die Mülltonnen zu durchwühlen, die will ich nicht mehr sehen, obwohl ich mir sicher bin, dass uns solche Fotos / Filme wohl begleiten werden müssen und sollen, bis sich endlich etwas tut! Wer sich angesichts dieser Bilder nicht angesprochen fühlt, der kann einfach kein Herz haben; diese wunderschönen Tiere haben ebenso eine Daseinsberechtigung wie der Mensch, der ihnen das Leben gerade ziemlich schwer macht...

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Knut, #Ouwehands Dierenpark Rhenen
Der 20.02.

Außer diesem interessanten Datum und der Tatsache, dass heute bereits das Wochenbergfest gefeiert werden durfte, gibt es hier nichts Weltbewegendes zu berichten. Es war für mich ein ganz normaler Arbeitstag, der begann, über die Bühne gebracht werden wollte und irgendwann endete ;-)

Immerhin gibt es Neuigkeiten von Wolodja aus dem Ouwehands Dierenpark Rhenen. Ein kurzes Video zeigt ihn gemeinsam mit den beiden Eisbärinnen Freedom und Huggies auf einer Anlage, aufgenommen am Valentinstag. Nun ja, nach großer Zuneigung oder gar Valentinstag sieht das Beisammensein eher (noch) nicht aus, aber das gegenseitige Interesse ist vorhanden; mehr Rückschlüsse lässt dieser kurze Einspieler allerdings nicht zu.

Einen Artikel über das Kennenlernen der Eisbären in Rhenen habe ich hier gefunden. Demzufolge ist diese erste Kontaktaufnahme gut verlaufen, wobei sich Wolodja offenbar mit Freedom paaren soll; Huggies ist mit ihren 25 Jahren wohl auch zu alt. Die Paarungszeit bei Eisbären ab März wird genannt, ansonsten gibt der Artikel nicht allzu viel Neues her. Aber man liest und sieht wenigstens etwas von Wolodja :-)

Und nun wird es wieder einmal Zeit, Knut die Bühne zu überlassen :-)

Knut am 20. Februar 2009
Knut am 20. Februar 2009

Knut am 20. Februar 2009

Knut am 20. Februar 2010
Knut am 20. Februar 2010

Knut am 20. Februar 2010

Knut am 20. Februar 2011
Knut am 20. Februar 2011

Knut am 20. Februar 2011

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und Gianna an einem verschneiten Februarsamstag darf gern hier durchgeblättert werden.

Die Wochenmitte ist nun also bereits erreicht und bis zum Wochenende ist es nun nicht mehr gar so weit - die Zeit hat wieder einmal die Siebenmeilenstiefel übergezogen :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Ouwehands Dierenpark Rhenen, #Knut

Das ging ja flott - kaum hat die Woche begonnen, schon darf bereits die Halbzeit derselben begangen werden. Für mich bedeutet dieser Mittwoch, dass meine Arbeitswoche heute bereits endet und ich morgen in ein etwas längeres Wochenende starten darf :-)

Sango

Sango

Natürlich gibt es heute noch keine aktuellen Fotos aus dem Zoo, von daher lasse ich die Fotonachlese vom Wochenende hier, das an dieser Stelle angesehen werden kann.

Weißhaubenkakadu

Weißhaubenkakadu

Katjuscha

Katjuscha

Und nun erfährt man auch Neues von Wolodja :-) Der Ouwehands Dierenpark Rhenen hat erste Fotos von ihm veröffentlicht. Wolodja erkundet nun sein jetziges Zuhause und gewöhnt sich an seine neue Umgebung und die dortigen Tierpfleger. Als nächster Schritt ist die Bekanntschaft mit den hier lebenden Eisbärinnen vorgesehen. Ich wünsche ihm viel Glück :-)

Wolodja
Wolodja
Wolodja

Wolodja

Die Schlussrede des Eintrages halten heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 13. Februar 2010

Knut und Gianna am 13. Februar 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei den beiden Eisbärchen im Schnee darf gern hier durchgeblättert werden.

Das soll es in aller Kürze für heute gewesen sein - ich genieße nun den Mittwochabend und den Beginn meines verlängerten Wochenendes :-)

Kommentare anzeigen

Besucherzähler

Drymat

Datenschutzerklärung

Gehosted von Overblog