Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Der 20.02.

Der 20.02.

Außer diesem interessanten Datum und der Tatsache, dass heute bereits das Wochenbergfest gefeiert werden durfte, gibt es hier nichts Weltbewegendes zu berichten. Es war für mich ein ganz normaler Arbeitstag, der begann, über die Bühne gebracht werden wollte und irgendwann endete ;-)

Immerhin gibt es Neuigkeiten von Wolodja aus dem Ouwehands Dierenpark Rhenen. Ein kurzes Video zeigt ihn gemeinsam mit den beiden Eisbärinnen Freedom und Huggies auf einer Anlage, aufgenommen am Valentinstag. Nun ja, nach großer Zuneigung oder gar Valentinstag sieht das Beisammensein eher (noch) nicht aus, aber das gegenseitige Interesse ist vorhanden; mehr Rückschlüsse lässt dieser kurze Einspieler allerdings nicht zu.

Einen Artikel über das Kennenlernen der Eisbären in Rhenen habe ich hier gefunden. Demzufolge ist diese erste Kontaktaufnahme gut verlaufen, wobei sich Wolodja offenbar mit Freedom paaren soll; Huggies ist mit ihren 25 Jahren wohl auch zu alt. Die Paarungszeit bei Eisbären ab März wird genannt, ansonsten gibt der Artikel nicht allzu viel Neues her. Aber man liest und sieht wenigstens etwas von Wolodja :-)

Und nun wird es wieder einmal Zeit, Knut die Bühne zu überlassen :-)

Knut am 20. Februar 2009
Knut am 20. Februar 2009

Knut am 20. Februar 2009

Knut am 20. Februar 2010
Knut am 20. Februar 2010

Knut am 20. Februar 2010

Knut am 20. Februar 2011
Knut am 20. Februar 2011

Knut am 20. Februar 2011

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und Gianna an einem verschneiten Februarsamstag darf gern hier durchgeblättert werden.

Die Wochenmitte ist nun also bereits erreicht und bis zum Wochenende ist es nun nicht mehr gar so weit - die Zeit hat wieder einmal die Siebenmeilenstiefel übergezogen :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
D
Hallo purzelbaum,<br /> danke für die neuesten Infos von Wolodja aus dem Zoo Rhenen. Das Video ist wirklich recht kurz, aber die Damen interessieren sich offenbar wirklich für den jungen Kerl, der so plötzlich auf die Anlage geschneit ist. Freedom mit ihren 18 Jahren macht auch deutlich mehr Sinn als Huggies mit 25. Ich frage mich allerdings, wie man das händeln will, aber das soll Rhenen mal schön selbst organisieren. Ich hoffe nur, das Wolodja dauerhaft mit den beiden Damen klar kommt, die ja nun deutlich älter sind als er, ich kann mich da noch eine äußerst tragische Erfahrung im Zoo Berlin erinnern, der kleine Eisbär war noch viel jünger als Wolodja heute ist und er musste es gleich mit drei älteren Bärinnen aufnehmen, das Ergebnis ist bekannt, aber ich will hier nicht den Teufel an die Wand malen.<br /> Komme gut durch die nun noch kurze Woche.<br /> Viele Grüße Dieter
Antworten
P
Hallo Dieter,<br /> ich denke schon, dass das Interesse von allen Seiten vorhanden ist und nun muss man sehen, wie Rhenen das in den Griff bekommt. Die Erinnerung an Knut drängt sich sicherlich auf, allerdings war Knut erst drei Jahre alt, als er mit gleich drei! älteren Eisbärinnen zwangsvergesellschaftet wurde und noch nicht geschlechtsreif war. Wolodja ist es jedoch, was er bereits mehrfach bewiesen hat. Und er ist deutlich älter als Knut und größer. Von daher zieht dieser Vergleich nicht, tut mir leid!<br /> Dennoch wünsche ich Wolodja alles Gute und hoffe, dass er mit den beiden "Mädels" gut auskommt.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
F
Hallo purzelbaum,<br /> es muss ja nicht immer der Zoo oder der Tierpark sein, über die neuen Nachrichten über Wolodja aus Rhenen habe ich mich zur Zeit noch viel mehr gefreut. Man hat ja doch eine ganze Weile nichts aus der Richtung gehört, um so schöner, das man nun etwas erfährt. Ich wünsche Wolodja natürlich alles Gute und vor allem, das er sich mit den beiden Bärinnen gut versteht. Die Nachwuchsfrage interessiert mich an der Stelle eher weniger, dann müsste er wohl wieder umziehen, wenn es mit Freedom klappen würde...<br /> Die Fotos von Knut sind wie immer allerliebst und das Album von Knut und Gianna ebenso.<br /> Ich wünsche dir noch eine schöne Woche.<br /> Ganz liebe Grüße von Flo
Antworten
P
Hallo Flo,<br /> da hast Du vollkommen recht, so eine feine Nachricht aus dem Dierenpark Rhenen freut einen auch, nachdem man wochenlang nichts von Wolodja gehört hat. Und so habe ich mich gestern um so mehr gefreut, Neuigkeiten von Wolodja zu sehen und zu lesen zu bekommen. Ich hoffe ebenso, dass er sich mit den beiden Bärinnen gut versteht. Was den eventuellen Nachwuchs und Wolodjas weiteren Verbleib angeht, da bin ich mit Dir einer Meinung.<br /> Ich freue mich, dass Dir die Fotos von Knut und Gianna gefallen haben.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
A
Hallo purzelbaum,<br /> toll, dass Du das Video von Wolodja und seinen beiden neuen Gefährtinnen gefunden hast und den Artikel noch dazu. Interesse ist sichtlich vorhanden, ich bin da hoffnungsvoll, dass die drei Bären sich gut vertragen werden. Freedom ist also seine Auserwählte, da bin ich ja mal gespannt.<br /> Die Fotos von Knut und das Album von Knut und Gianna sind wie immer nicht zu toppen :-)<br /> Komme gut durch die Restwoche.<br /> Viele liebe Grüße schickt andy
Antworten
P
Hallo andy,<br /> ich habe in den vergangenen Tagen immer schon nach Infos über Wolodja gesucht und bin nun gestern endlich fündig geworden. Dass es letztlich auf Freedom hinausläuft, war letztlich klar, Huggies ist mit 26 Jahren wohl dann doch etwas zu alt. Ich hoffe und wünsche mir, dass es Wolodja in Rhenen gut ergeht, wobei es mir völlig egal ist, ob es zu Nachwuchs kommt oder nicht. Im ersteren Fall wird er ja wohl wieder umziehen müssen...<br /> Ich freue mich, dass Dir das Fotoalbum von Knut und Gianna gefällt.<br /> Liebe Grüße purzelbaum