Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Blog von purzelbaum

Blog von purzelbaum

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Posts mit #zoo wuppertal Kategorie

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Zoo Berlin, #Zoo Wuppertal, #Knut

20120401 008

 

Um es gleich vorwegzunehmen - mich hat heute niemand in selbigen geschickt oder anders gesagt - ich habe mich nicht schicken lassen ;-)

Dieser Sonntag kam wettertechnisch ein wenig netter daher - er war zwar kalt und windig, aber dafür sonnig.

Was sicher auch den Teilnehmern am Halbmarathon so ein Stück weit entgegengekommen sein dürfte, der heute in Berlin über die Bühne ging. Das hatte natürlich zur Folge, dass wieder einmal die halbe City gesperrt war.

Als ich früh mit der Bahn zum Zoo fuhr, fuhr zeitweise gefühlt das halbe Läuferfeld auf dem Weg zum Start mit, so voll war es in der Bahn ;-)

Tosca und Nancy

TosNa20120401 019

 

Der Berliner Zoo war dennoch heute recht gut besucht. Bei den Eisbärinnen ging es heute morgen ganz behaglich zu - Tosca und Nancy hatten es sich auf dem höchsten Felsenhügel bequem gemacht und kuschelten, das heißt, Tosca ließ es zu, dass Nancy ihr das Ohr abschleckte. Katjuscha watschelte derweil über die Anlage. Die Fütterung war im Gegensatz zum Samstag recht gut besucht. Neben Fleisch, Brötchen und Nüssen bekamen die drei Bärinnen heute Lachse im XXL-Format. Da wurden Brötchen und Nüsse erst einmal ignoriert - man hatte den Lachs bereits gerochen ;-) Nach dem Lachsmahl war dann auch nur noch Katjuscha bereit, sich den Brötchen vor der Besucherscheibe zu widmen. Danach gab man sich der Verdauung hin und ich habe mich kurz darauf auf den Rückweg gemacht ;-)

Das Fotoalbum vom heutigen Vormittag kann hier angesehen werden.

Tosca

Tosca20120401 035

 

Auch auf dem Heimweg waren die Bahnen wieder äußerst gut gefüllt - die ersten Skater des Halbmarathons machten sich zu der Zeit bereits auf den Heimweg - aber die waren ja auch als Erste gestartet ;-)

Knut am 1. April 2010

Knut20100401 018

Knut20100401 036

 

Hier habe ich noch eine Fotostrecke von und mit Eisbär Lars aus dem Wuppertaler Zoo gefunden. Ihm wird das Single-Leben so gut es geht auf seiner Anlage versüßt, auch wenn das neue Spielzeug recht bald den Geist aufgegeben hatte ;-)

Das war es von diesem Sonntag - morgen startet eine neue Arbeitswoche und gleichzeitig beginnt die Karwoche.

In jedem Fall wird es eine etwas kürzere Arbeitswoche :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Zoo Wuppertal, #Knut

Das war heute in Hin und Her mit dem Wetter, das größtenteils ungemütlich, kühl und stürmisch des Wegs kam. Nebenbei war es sich wohl uneins, ob es sich für Sonne oder Regen entscheiden sollte und präsentierte beides in einer wilden Mischung. Ich habe mir dieses wettertechnische Durcheinander anfangs aus dem Bürofenster angeschaut. Als kurz vor Arbeitsschluss einmal wieder die Sonne einen Kurzauftritt hatte, habe ich mich spontan für einen Zoobesuch am Nachmittag entschlossen ;-)

Tosca

Tosca20120330 002

 

Der Zoo war sehr übersichtlich besucht, was mich nicht verwunderte. Und auch viele Tiere konnten diesem Wetter nicht allzuviel abgewinnen, wie mir schien. Auf der Eisbärenanlage sah ich anfangs nur Tosca. Wenig später entdeckte ich Nancy, die heute den Höhleneingang für sich beansprucht hatte. Katjuscha sah ich kurz um die Ecke biegen, dann verschwand sie hinter dem Felsenhügel gegenüber der Baustelle. Tosca hatte es sich auf der Insel bequem gemacht und schien zu überlegen, ob es nicht vielleicht Zeit für ein Nickerchen sei ;-)

Polarwolf

Polarwolf20120330 010

 

Bei den Polarwölfen konnte ich auch nur einen entdecken, wo die anderen Wölfe abgeblieben waren, konnte ich nicht ermitteln. Zumindest die Nasenbären waren zahlreich vertreten und wuselten über die Anlage. Die Braunbärinnen waren heute nicht zu entdecken, ebenso wenig wie Malaienbärin Maika oder Lippenbär Jürgen - es war wohl nicht ihr Wetter.

Dafür spazierte Spitzmaulnashorn Ine unbeeindruckt über ihre Anlage und ließ sich weder vom Wind noch vom Regen die Laune am Spaziergang verderben ;-)

Spitzmaulnashorn Ine

Spitzmaul20120330 015

 

Kurz darauf setzte der nächste Regenschauer ein und so habe ich mich entschlossen, besser den Rückweg anzutreten. Das unentschlossene Wetter dauerte noch eine ganze Weile an und jetzt am frühen Abend hat sich endlich die Sonne durchgesetzt und strahlt unverdrossen vom wolkenlosen Himmel. Besser spät als gar nicht ;-)

Knut und Gianna am 30. März 2010

Knut20100330 069

Knut20100330 074

 

Das Fotoalbum von diesem Tag habe ich hier untergebracht.

Hier habe ich übrigens noch eine weitere Fotostrecke von den Wuppertaler Eisbären vom gestrigen Tag erwischt und diesmal ist auch Lars mit dabei :-) So ganz außen vor lassen sollte man ihn selbstverständlich nicht, er ist ja immerhin nicht ganz unbeteiligt daran, dass es diese Bilder zu sehen gibt.

Ich sehe jetzt dem nahenden Wochenende entgegen :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Zoo Wuppertal, #Knut

20120329 017

 

So, das nette Hoch Harry, das uns die letzten Tage begleitet hatte, hat sich leider aus Berlin verabschiedet. Sturm und Regen standen heute statt dessen auf der Tagesordnung. Erheblich kälter geworden ist es außerdem. Kann man nicht ändern. Und so habe ich dennoch nach Arbeitsschluss einen kurzen Zoobesuch eingelegt ;-)

Tosca

Tosca20120329 002

 

Bei den Eisbärinnen Tosca, Nancy und Katjuscha ging es relativ ruhig zu. Nancy lag an der hinteren Felswand und putzte sich. Katjuscha tapste über die Anlage und schaute sich immer mal wieder die Baufortschritte auf der benachbarten Baustelle an. Tosca sah ich erst gar nicht - sie hatte sich im Höhleneingang verschanzt und einen Tannenbaum davor gelegt. Kurz lugte sie dann doch einmal heraus ;-)

 

Ele20120329 019

 

Es war ohnehin nicht sehr viel los im fast leergefegten Zoo. Die Polarwölfe hielten Siesta, Braunbären und Nasenbären glänzten durch Abwesenheit und so habe ich bei den Elefanten und Alpakas haltgemacht. Die Elefanten futterten, ebenso wie die Alpakas, von denen sich zwei über einen Tannenbaum hermachten ;-)

 

Alpakas20120329 022

 

Ich habe mich recht bald aus dem Zoo wehen lassen, gerade rechtzeitig vor der nächsten Regeneinlage. Und so habe ich mich auf kürzestem Wege heimwärts begeben.

Knut am 29. März 2009

Knut20090329 032

Knut20090329-247.jpg

 

Das Fotoalbum von diesem Tag habe ich hier untergebracht.

Ansonsten gibt es zu vermelden, dass Knuts Halbschwesterchen Anori gemeinsam mit Mama Vilma heute ihren ersten öffentlichen Auftritt im Zoo Wuppertal absolviert hat.

Das war es in Kürze von diesem wenig gemütlichen Donnerstag, der schon stark an den April erinnerte ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Zoo Wuppertal, #Knut

Dieses erste Frühlingswochenende geht mit einem sonnigen, aber doch recht kalten Sonntag dem Ende zu. Die Verabschiedung von den Winterklamotten muss wohl noch ein paar Tage warten - früh liegen die Temperaturen immer noch hartnäckig um die Gefriergrenze herum und auch tagsüber kam man heute in Berlin nicht über die 7 Grad hinaus. Dafür strahlte die Sonne von einem knallblauen Himmel.

Nancy, Tosca und Katjuscha

TosKaNa20120304 026

 

Ich habe mich frühmorgens auf den Weg in den Berliner Zoo gemacht. Die Eisbärinnen Tosca, Nancy und Katjuscha gingen ihrer gewohnten Morgenbeschäftigung nach, es geschah also erst einmal nicht viel. Katjuscha bewachte ihren Höhleneingang, Nancy war auf dem Felsenhügel anzutreffen und Tosca hielt die Insel besetzt. Gefüttert wurde heute wieder vor der Besucherscheibe und als Highlight bekam jede der Bärinnen eine schöne große Lachsforelle. Nancy verputzte ihre direkt vor Ort, Katjuscha entschwand damit in die Höhle und Tosca wanderte damit auf die Insel.

Die Wochenendzusammenfassung in Form des Fotoalbums kann sich hier angeschaut werden.

Nancy und Tosca

TosNa20120304 028

 

Zwischendurch blieb noch ein wenig Zeit, um sich andere Tiere anzuschauen. Dieser nette Kragenbär setzte sich kurze Zeit in Pose, nicht wegen der Besucher, sondern weil vor seiner Anlage ein Zootransporter vorbeiratterte ;-)

Kragenbär

Kragi20120304 006

 

Nun, um die Mittagszeit habe ich den Heimweg angetreten und unterwegs noch bei meiner Sonnenbank haltgemacht. Es war heute doch recht frisch, wenn auch sonnig.

Knut am 4. März 2009

Knut20090304-034.jpg

Knut und Gianna am 4. März 2010

Knut20100304 049

Knut am 4. März 2011

Knut20110304 028

 

Eine neue Fotoserie von Knuts Papa Lars habe ich hier entdeckt - er genießt sein "Junggesellenleben", wie man sieht.

Das war es in Kürze von diesem schönen sonnigen Märzsonntag :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Zoo Wuppertal, #Knut

Dieses Wochenende startete wie von den vergangenen Tagen gewohnt mit Temperaturen, die kräftig unterhalb der Gefriergrenze lagen. Nichts Neues also, aber der Gewöhnungseffekt stellte sich bei mir bisher nicht ein. Muss er vielleicht auch nicht, in der kommenden Woche geht es wohl kräftig aufwärts mit den Temperaturen.

Es war also knackig kalt, die Sonne schien und von Zeit zu Zeit rieselte es zaghaft Schneegriesel vom Himmel.

Ich habe mich des Morgens gemütlich mit der Bahn auf den Weg in den Berliner Zoo gemacht und gestaunt, wer um diese Uhrzeit und bei diesen Temperaturen so alles unterwegs war ;-)

Katjuscha, Nancy und Tosca (von vorn nach hinten)

TosKaNa20120211 038

 

Nun, der Berliner Zoo war heute recht übersichtlich besucht. Auch heute hat mich mein Weg direkt zur Eisbärenanlage geführt. Tosca, Nancy und Katjuscha genießen nach wie vor ihr Element, den Schnee. Zur Fütterung gab es neben dem Fleisch noch einige Brötchen. Nebenbei schleckte Nancy Toscas Ohr ab und kuschelte mit Katjuscha. Katjuscha vergnügte sich ausgiebig im Schnee und rollte sich darauf herum.

Katjuscha

Katjuscha20120211 058

 

Tosca war nach der Fütterung auf der Insel anzutreffen, wo sie sich mit dem Tannenbaum beschäftigte.

Die Fotoserie vom heutigen Vormittag kann sich hier angeschaut werden.

Tosca

Tosca20120211 068

 

Ich habe kurz vor der Mittagszeit den Rückweg angetreten und aufgrund erster Erfrierungserscheinungen auf den Tierparkbesuch verzichtet. Vielleicht nächste Woche wieder ;-)

Knut am 11. Februar 2008

Knut20080211-011.jpg

Knut am 11. Februar 2010

Knut20100211 023

Knut am 11. Februar 2011

Knut20110211 004

 

Hier habe ich noch eine Fotoserie von Knuts Papa Lars im Zoo Wuppertal entdeckt, der dort wegen "Familienzuwachses" sein Einzelgängerdasein genießt.

Ich werde mir jetzt noch einen gemütlichen Samstagabend bereiten und sehe gespannt dem morgigen Sonntag entgegen :-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Zoo Wuppertal, #Knut

Nun kommt er doch noch - der Winter. Dank eines sibirischen Hochs mit dem völlig unsibirischen Namen Cooper kommt es zu frostigen Temperaturen. Wir nähern uns nun auch den zweistelligen Minusgraden, nur das mit dem Schnee, das hat Cooper nicht so wirklich drauf. Naja, ein paar Schneereste sind hier in Berlin noch zu finden. Schön sieht das Ganze allerdings schon nicht mehr aus.

Ansonsten endete mit dem gestrigen Wochenende die Grüne Woche, die seit vier Jahren die meisten Besucherzahlen aufzuweisen hatte. Bis zum nächsten Jahr, also.

Die neue Arbeitswoche stand am heutigen Tag in den Startlöchern und nahm also ihren Lauf. Aufregendes zu berichten gibt es nicht und da der Zoobesuch heute aus Zeitgründen ausfallen musste, gibt es einige Fotos und Alben von und mit Knut vom 30. Januar.

Knut am 30. Januar 2008

Knut20080130 047

Knut am 30. Januar 2009

Knut20090130-003.jpg

Knut am 30. Januar 2010

Knut20100130 025

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angeschaut werden.

Knut am 30. Januar 2011

Knut20110130 024

 

Und das Fotoalbum vom heutigen Tag vor einem Jahr ist hier geparkt.

Außerdem habe ich an dieser Stelle noch eine aktuelle Fotoserie von Knuts Papa Lars im Zoo Wuppertal verlinkt, auf der zu sehen ist, wie er sein "familienbedingtes" Junggesellenleben genießt.

Nun nimmt die neue Woche also bereits ihren Lauf und ich bin gespannt, was dieses sibirische Hoch Cooper noch so alles an Überraschungen bereit hält ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Zoo Wuppertal, #Knut

Heute kehrte also der Arbeitsalltag für mich ein und es hieß früh aufstehen und die Arbeitsstelle aufsuchen. Es ist zwar nach wie vor recht kalt, aber nicht kalt genug, dass der gestrige Schnee liegengeblieben wäre. Die ganze weiße Pracht war heute verschwunden.

Mein Arbeitstag verging so eben und ich habe einen nachmittäglichen Kurzbesuch im Berliner Zoo eingelegt.

Tosca

Tosca20120117 010

Tosca20120117 018

 

Heute vormittag wurde vor der Eisbärenanlage im Zoo im Beisein des Bildhauers das geplante Denkmal für Knut präsentiert, genauer gesagt, ein Entwurf davon.

Am Nachmittag war wieder Ruhe eingekehrt. Katjuscha hatte sich in den Höhleneingang zurückgezogen und Nancy schlief an der Felswand. Einzig Tosca war auf dem Felshügel anzutreffen und beschäftigte sich mit dem Tannenbaum.

Der Elefant ging da etwas rabiater mit dem Nadelgehölz um - es wurde krachend aufgefuttert, nachdem es vorher mit dem Rüssel verprügelt worden war ;-)

 

Ele20120117 021

 

Nach diesem Kurzbesuch bei ungemütlichem Wetter habe ich recht schnell den Heimweg eingeschlagen und den Rest des Tages in meinen gemütlichen vier Wänden verbracht.

Aus dem Zoo Wuppertal gibt es derweil Neuigkeiten zu vermelden - Knuts Papa Lars hat dort für Nachwuchs gesorgt, wie man hier lesen und sehen kann. Anori heißt der Zwerg, dem ich selbstverständlich alles Gute wünsche.

Knut und Gianna am 17. Januar 2010

Knut20100117 026

Knut20100117 072

 

Das Fotoalbum von diesem Januartag vor zwei Jahren kann sich hier angeschaut werden.

So geht dieser Dienstag auch schon in den Endspurt und morgen steht bereits wieder das Wochenhalbfinale auf der Tagesordnung ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Zoo Wuppertal, #Knut

An diesem Dienstag verabschiedete sich das sonnige Wetter auch aus Berlin. Gerechterweise muss man erwähnen, dass das Schmuddelwetter erst am frühen Abend seinen Anfang nahm. Der Rest des Tages verlief noch einmal nett, sonnig und mit blauem Himmel.

Und so habe ich heute Nachmittag noch einmal die Gelegenheit genutzt und einen sonnigen Kurzbesuch im Zoo unternommen, was übrigens viele andere auch taten ;-)

Tosca und Nancy

TosNa20111018 002

 

Die Eisbärinnen Tosca, Nancy und Katjuscha waren heute nachmittag ausnahmsweise alle wach ;-) Tosca und Nancy hatten es sich auf dem obersten Hügel bequem gemacht und kuschelten. Nancy schleckte Toscas Ohren, während Tosca sich meist putzte. Nebenbei musste Ausschau gehalten werden, was sich auf der Baustelle des Vogelhauses so tut. Katjuscha hielt es heute auch nicht in ihrem Höhleneingang - sie stiefelte kreuz und quer über die Anlage.

Katjuscha

Katjuscha20111018 005

 

Die Wölfe rudelten wieder munter über die Anlage, ein Braunbär lag platt auf dem Boden und döste und Malaienbärin Maika ist wohl bereits im Innengehege. Die Lippen- und Kragenbären waren jedoch noch auf ihren Anlagen. Auch bei den Nasenbären war "Betrieb", vor allem in den Bäumen und im Gebüsch ;-)

Nasenbär

Nasenbär20111018 012

 

Es blieb heute bei einem kurzen Kurzbesuch, wollte ich doch noch trockenen Fußes und Hauptes in meinen vier Wänden landen, was auch gelang. Nun rauscht hier vor meinem Fenster schon seit geraumer Zeit der Regen vom Himmel, was ich grad ganz gemütlich finde ;-)

Knut am 18. Oktober 2008

Knut20081018-031.jpg

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

 

Knut und Gianna am 18. Oktober 2009

Knut20091018-118.jpg

Knut am 18. Oktober 2010

Knut20101018 049

 

Neues von Lars und Vilma im Zoo Wuppertal kann man hier lesen und schauen. Da kann man ja gespannt sein ;-)

Ansonsten gibt es von diesem Dienstag nicht wirklich viel zu berichten. Ein Dienstag eben ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Tierpark Berlin, #Zoo Wuppertal, #Knut

Richtig schnell vergangen ist sie bisher, diese Arbeitswoche und heute stand bereits die Halbzeit auf der Tagesordnung. Der angekündigte Regen fand nicht statt, stattdessen wurde dieser Mittwoch noch einmal richtig sommerlich.

Da konnte ich es kaum abwarten, aus dem Büro in den sonnigen Nachmittag hinauszuspazieren und zu schauen, was sich bei der neu gebildeten Eisbären-WG im Berliner Zoo so tut.

Nancy und Katjuscha

KaNa20110914 006

 

Nun ja, ehrlich gesagt, viel tat sich da nicht. Katjuscha hatte heute beschlossen, ihren Höhleneingang nicht zu besuchen. Der gestrige Belagerungszustand durch Troll war wohl doch nicht so nach ihrem Geschmack. Heute nachmittag saß sie gemeinsam mit Nancy auf der äußersten rechten Ecke - dabei behielten die beiden immer Troll im Blick. Der lag wie ein riesiger Bettvorleger vor dem Plateau und öffnete nur einige Male scheinbar desinteressiert ein Auge ;-)

Tosca war auf der Insel auf der anderen Seite der Anlage unterwegs und lief unentwegt und nervös hin und her. Kein schöner Anblick - ich hoffe, sie beruhigt sich sehr bald.

Troll

Troll20110915 009

Tosca

Tosca20110914 011

 

Ein kleiner Rundgang durch den Zoo war heute auch noch drin, nur scheinbar hatten alle Tiere beschlossen, mir heute den Rücken zuzudrehen. Nun, so habe ich mich bald von den Hinterteilen der Zoobewohner verabschiedet und habe mich gen Heimat befördern lassen.

Wie ich erfahren habe, gibt es Neues aus dem Tierpark. Die Eisbärinnen Aika und Tonja sind seit heute gemeinsam auf der Anlage. Da muss ich wohl auch mal wieder vorbeischauen ;-)

Knut am 14. September 2008

Knut20080914-120.jpg

Knut am 14. September 2009

Knut20090914-081.jpg

Knut am 14. September 2010

Knut20100914 150

 

Er war eigentlich ganz nett, dieser Mittwoch und der Großteil dieser Arbeitswoche ist hiermit auch geschafft :-)

Und hier habe ich noch eine neue Fotoserie von Lars und Vilma im Wuppertaler Zoo aus dem Monat August gefunden.

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Zoo Berlin, #Zoo Wuppertal, #Knut

20110625 024

 

Und schon ist es wieder da, das Wochenende, gleichzeitig das letzte im Juni, bevor man in der nächsten Woche bereits in die zweite Jahreshälfte startet. Die angekündigten Regenschauer blieben heute aus, dafür glänzte dieser Samstag mit feinem Sonnenschein bei angenehm kühlen Temperaturen unter der 20-Grad-Grenze. War gut auszuhalten, finde ich ;-)

Da heute in Berlin die Parade bzw. Demo zum Christopher Street Day stattfindet, war ein nicht unbeträchtlicher Teil der westlichen City, vom Wittenbergplatz bis zum Brandenburger Tor, gesperrt. Naja, irgendwo muss man ja langlaufen ;-)

Da die S-Bahn auf Schienen unterwegs und nicht auf die Straße angewiesen ist, habe ich das lediglich zur Kenntnis genommen und wie gewohnt meinen Weg zum Berliner Zoo gemeistert ;-)

Nancy

Nancy20110625 012

 

So wahnsinnig viel los war heute bei den Eisbärinnen nicht. Tosca begrüßte die Besucher mit einem freundlichen Gesicht, Nancy schlief anfangs noch und Katjuscha schwamm ein paar Runden, bevor sie ein kurzes Sitzbad nahm. Nancy wachte kurz darauf auf, räkelte sich wie eine Diva und begann wie Tosca hin und her zu laufen. Nun, Tosca nahm kurz darauf ebenfalls ein Bad und entschwand danach auf ihre Insel. Heute wurde wieder eine Lieferung für den Bärenhof, finanziert aus Spendengeldern, übergeben und die Bärinnen sollten zur Fütterung Lachse erhalten. Konnte ich leider terminbedingt nicht miterleben.

Tosca

Tosca20110625 037

 

Die Nasenbären spielten heute Verstecken mit mir und waren fast ausschließlich im dichten Laubwerk unterwegs. Polarwölfchen Kaspar war heute munterer als das restliche Wolfsrudel zusammengenommen und war meist im Alleingang auf der Anlage unterwegs, kletterte über Baumstämme, nahm die Besucher in Augenschein und buddelte ein wenig, bevor der Zwerg von sich aus in der Höhle verschwand ;-)

Kaspar

Polarwölfchen20110625 017

 

Leider hatte ich heute nicht allzu viel Zeit und so habe ich mich ziemlich schnell wieder auf den Rückweg machen müssen. Es war trotzdem ein ganz netter Abstecher in den Zoo, der heute eher mäßig besucht war, aber vielleicht zog der Christopher Street Day einige potentielle Besucher ab. Immerhin rechnet man bei dieser Parade mit bis zu einer halben Million Zuschauern ;-)

Knut am 25. Juni 2009

Knut20090625-006.jpg

  Knut am 25. Juni 2010

Knut20100625 036

 

Hier habe ich ein Knut-Fotoalbum aus den Monaten September und Oktober 2010 untergebracht. Morgen folgt dann wieder ein Fotoalbum mit Tosca, Nancy und Katjuscha von diesem Wochenende.

Und an dieser Stelle gibt es Neuigkeiten von Lars und Vilma aus dem Zoo Wuppertal.

Soweit also der Bericht vom ersten Teil des vierten Juniwochenendes 2011 ;-)

Kommentare anzeigen

1 2 3 > >>

Besucherzähler

Drymat

Datenschutzerklärung

Gehosted von Overblog