Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein Dienstag im Januar

Heute kehrte also der Arbeitsalltag für mich ein und es hieß früh aufstehen und die Arbeitsstelle aufsuchen. Es ist zwar nach wie vor recht kalt, aber nicht kalt genug, dass der gestrige Schnee liegengeblieben wäre. Die ganze weiße Pracht war heute verschwunden.

Mein Arbeitstag verging so eben und ich habe einen nachmittäglichen Kurzbesuch im Berliner Zoo eingelegt.

Tosca

Tosca20120117 010

Tosca20120117 018

 

Heute vormittag wurde vor der Eisbärenanlage im Zoo im Beisein des Bildhauers das geplante Denkmal für Knut präsentiert, genauer gesagt, ein Entwurf davon.

Am Nachmittag war wieder Ruhe eingekehrt. Katjuscha hatte sich in den Höhleneingang zurückgezogen und Nancy schlief an der Felswand. Einzig Tosca war auf dem Felshügel anzutreffen und beschäftigte sich mit dem Tannenbaum.

Der Elefant ging da etwas rabiater mit dem Nadelgehölz um - es wurde krachend aufgefuttert, nachdem es vorher mit dem Rüssel verprügelt worden war ;-)

 

Ele20120117 021

 

Nach diesem Kurzbesuch bei ungemütlichem Wetter habe ich recht schnell den Heimweg eingeschlagen und den Rest des Tages in meinen gemütlichen vier Wänden verbracht.

Aus dem Zoo Wuppertal gibt es derweil Neuigkeiten zu vermelden - Knuts Papa Lars hat dort für Nachwuchs gesorgt, wie man hier lesen und sehen kann. Anori heißt der Zwerg, dem ich selbstverständlich alles Gute wünsche.

Knut und Gianna am 17. Januar 2010

Knut20100117 026

Knut20100117 072

 

Das Fotoalbum von diesem Januartag vor zwei Jahren kann sich hier angeschaut werden.

So geht dieser Dienstag auch schon in den Endspurt und morgen steht bereits wieder das Wochenhalbfinale auf der Tagesordnung ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post