Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

International Polar Bear Day 2019

International Polar Bear Day 2019

Bereits seit dem Jahr 2004 wird, initiiert durch die Organisation Polar Bears International, deren Website ich übrigens sensationell finde, weltweit der Welteisbärentag oder International Polar Bear Day begangen. Ein Feiertag ist dies allerdings eher nicht, vielmehr soll auf die Bedrohung der wildlebenden Eisbären durch den Klimawandel aufmerksam gemacht und das eigene Handeln diesbezüglich hinterfragt sowie eine gewisse Sensibilisierung für diese Problematik hervorgerufen werden. Was den Klimawandel angeht - der dazu beiträgt, dass die Polkappen schmelzen und die Schnee- und Eisfläche weltweit abnimmt, was im Besonderen die Arktis betrifft - aufgehalten werden kann er nicht, aber man kann durch sein eigenes Tun auch im Kleinen dazu beitragen, dass diese unselige Entwicklung zumindest ein wenig verlangsamt werden kann. Ob dies den Eisbären in der Wildnis auf lange Sicht tatsächlich hilft und dazu führt, dass die Bestände nicht noch weiter abnehmen, ist sicher fraglich. Unstrittig ist jedoch, dass jeder ein wenig dafür tun kann, dass es nicht dazu kommt, Eisbären eines Tages nur noch in Zoos bewundern zu dürfen.

Natürlich haben auch Zoo und Tierpark Berlin diesem Tag Beiträge gewidmet.

Der Tierpark hebt die Unterstützung der Verhaltensforschung der Eisbären in der Arktis hervor, die auf die Errichtung geeigneter Schutzgebiete hinauslaufen soll. Und natürlich gibt es dazu ein Video mit Tonja und ihrem Baby :-)

Und auch der Zoo meldet sich mit dieser Meldung zum Welteisbärentag zu Wort und zeigt ein Video von Wolodja aus Rhenen :-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich natürlich Knut, wer könnte heute besser passen :-)

Knut am 27. Februar 2009

Knut am 27. Februar 2009

Knut am 27. Februar 2010

Knut am 27. Februar 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und natürlich Gianna am Welteisbärentag 2010 kann hier angesehen werden.

Ich wünsche heute allen Eisbären, ob nun in Zoos oder in der Wildnis, dass sie ein feines Leben haben, eine schöne Anlage bzw. immer festes Eis unter den Tatzen und ausreichend Futter! Fotos von verhungernden Eisbären oder Eisbären, die erschossen wurden, weil sie sich mangels Futter in der Wildnis zu nah an menschliche Siedlungen annähern (müssen), um dort die Mülltonnen zu durchwühlen, die will ich nicht mehr sehen, obwohl ich mir sicher bin, dass uns solche Fotos / Filme wohl begleiten werden müssen und sollen, bis sich endlich etwas tut! Wer sich angesichts dieser Bilder nicht angesprochen fühlt, der kann einfach kein Herz haben; diese wunderschönen Tiere haben ebenso eine Daseinsberechtigung wie der Mensch, der ihnen das Leben gerade ziemlich schwer macht...

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
H
Liebe Purzelbaum,<br /> ALLES angeschaut, Deinen Worten kann ich mich nur anschließen! <br /> Liebe Grüße Heidi<br /> noch immer "behindert"
Antworten
P
Liebe Heidi,<br /> ich danke Dir!<br /> Liebe Grüße purzelbaum,<br /> die weiterhin gute Besserung wünscht und hofft, dass Du es langsam und vorsichtig angehst ;-)
R
Liebe Purzelbaum Danke fuer diesen Bilder und Worte. Besser kann ich nicht ausdrucken was uns alle trifft.
Antworten
P
Lieber Ralph,<br /> ich danke Dir ebenfalls :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
F
Hallo purzelbaum,<br /> danke für diesen tollen Eintrag, sehr lesenswert und nachdenklich machend, was wir mit dieser Erde und den Geschöpfen, die neben uns dort leben, anstellen.<br /> Deinen letzten Satz sollten sich nicht nur wir, sondern auch einige Politiker in Stein gemeißelt an die Wand hängen, damit sie sich ihrer Verantwortung bewusst werden.<br /> Viele Grüße Flo
Antworten
P
Hallo Flo,<br /> vielen lieben Dank, ich freue mich sehr, dass Du diesen Eintrag goutierst :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
C
Hallo purzelbaum,<br /> ein toller Eintrag ist dir zu diesem Tag gelungen und natürlich freue ich mich, das auch Zoo und Tierpark darauf hinweisen und Einträge veröffentlicht haben. Heute freue ich mich besonders darüber, das der Zoo ein Video von Wolodja in seiner neuen Heimat, die sehr fein aussieht, eingestellt hat. Lieben Dank für das Album von Knut und Gianna.<br /> Viele Grüße sendet chris
Antworten
P
Hallo chris,<br /> ich danke Dir und natürlich finde ich es ebenfalls gut, dass sich Zoo und Tierpark diesbezüglich engagieren. Die Zusammenarbeit mit Polar Bears International war mit bekannt, ich wusste bisher allerdings nicht, wie diese konkret aussieht ;-) Und natürlich war ich froh, wieder einmal etwas über Wolodja zu lesen und zu sehen :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
D
Ein feines Plädoyer für eine bedrohte Spezies, die wunderschönen Eisbären, die dank der Menschen und ihrer Art, mit diesem Planeten umzugehen, an den Rand ihrer Existenz getrieben werden! Ein Tag im Jahr reicht da nicht, da muss global umgedacht werden, wobei ich da eher wenig Hoffnung habe das dies geschieht. Danke für diesen Eintrag.<br /> Viele liebe Grüße Dieter
Antworten
P
Hallo Dieter,<br /> danke Dir. Du hast komplett recht, ein Tag im Jahr reicht nicht, selbst 365 sind da noch zu wenig! Diese ganzen Hilfsprojekte sind im Grunde nur ein Tropfen auf einen mittlerweile glühend heißen Stein, wenn sich da nicht in größerem Rahmen etwas bewegt, sehe ich da ebenfalls schwarz. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
E
Hallo purzelbaum,<br /> ein wunderbarer, aufrüttelnder und anrührender Eintrag ist das! Ich freue mich natürlich sehr, das sich Zoo und Tierpark Berlin an diesem Rettungsprogramm, worauf es wohl hinauslaufen soll, beteiligt und hoffe, das es etwas bringt und Erfolg hat.<br /> Die Links zu Zoo und Tierpark sind interessant und ich habe mich gefreut, das auch Wolodja mit von der Partie ist :-) Er macht einen ganz ruhigen und entspannten Eindruck und die Anlage schaut richtig gut aus :-) Und natürlich habe ich mich über das Fotoalbum von Knut und Gianna gefreut.<br /> Viele Grüße Emilia
Antworten
P
Hallo Emilia,<br /> ich freue mich ebenso, dass sich Zoo und Tierpark an diesem Rettungsprogramm für die Eisbären in der Wildnis beteiligen und hoffe, dass sich auch Erfolg einstellt.<br /> Dass es Neuigkeiten von Wolodja gibt, fand ich ebenfalls sehr schön und es sieht ja sehr gut aus mit ihm in Rhenen.<br /> Liebe Grüße purzelbaum