25. September 2016 7 25 /09 /September /2016 14:33

Dieser überaus sportliche Sonntag in Berlin kam mit Temperaturen um die 23 Grad und Sonnenschein daher - eigentlich nicht nur für die Teilnehmer am Marathon ein ideales Wetter ;-)

Ich war früh unterwegs, aufgrund der zahlreichen Straßensperrungen waren kaum Autos unterwegs, und habe mich per S-Bahn zum Zoo befördern lassen. Als besagte Bahn die Station Tiergarten in Richtung Zoologischer Garten verließ, konnte ich das Läuferfeld auf der Straße des 17. Juni in Augenschein nehmen, die dort unter der Stadtbahntrasse entlangführt.

Im Zoo war es anfangs noch richtig leer, wohl auch aufgrund der umfangreichen Straßensperrungen.

Gorilla

Gorilla

Im Zoo angekommen, führte mich mein erster Weg natürlich zur Eisbärenanlage, wie immer ;-) Eisbärin Katjuscha war noch kurz zu sehen, bevor sie in ihrem Höhleneingang verschwand. Nichts Neues, daher habe ich mich zu einem Zoorundgang aufgemacht.

Die Menschenaffen befanden sich bereits auf ihren Außenanlagen - die Orang Utans bastelten am Futterautomaten herum, während dieser bei den Gorillas heute unbeachtet blieb - es gab frische Holzwolle :-)

Amethystglanzstar

Amethystglanzstar

Nach einem weiteren Blick auf die Eisbärenanlage, geändert hatte sich dort seither nichts, bin ich im Vogelhaus eingekehrt, es gibt dort immer noch Arten zu entdecken, die sich eher selten blicken lassen oder schlicht unfotografierbar sind, aufgrund der engen Maschen, aber so allmählich bekomme ich wohl alle vor die Kamera ;-)

Plato

Plato

Es ging zwar auf die kommentierte Fütterung bei den Polarwölfen, Wildhunden und Nasenbären zu, aber die interessierte mich heute nicht. Kragenbär Plato hatte heute wohl einen seiner aktiveren Tage - er stand am Rand des Wassergrabens und futterte unentwegt die Entengrütze bzw. Wasserlinsen, die sich auf der Wasseroberfläche gebildet hatten. Naja, gesund soll das Zeug ja sein :-)

Katjuscha

Katjuscha

Eisbärin Katjuscha hatte derweil ihr Vormittagsschläfchen beendet, tapste zum Ufer und war ohne viel Umschweife drin im Wasser :-) Die große graue Kugel, die hinten im Wassergraben dümpelte, wurde ignoriert, stattdessen unternahm Katjuscha eine bedächtige Schwimmrunde, schubberte sich zuweilen und war nach einigen Minuten auch schon wieder an Land, wo sie sich am Felsen gründlich abrubbelte ;-)

Als ich um die Mittagszeit den Zoo verließ, hatte sich dieser etwas gefüllt und auch vor den Zookassen war nun ein wenig mehr Betrieb.

Auf der Heimfahrt sind mir einige Marathon-Teilnehmer begegnet, die sich dann doch lieber heimwärts befördern lassen wollten, als selbst zu laufen ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute Knut überlassen.

Knut am 25. September 2010

Knut am 25. September 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut darf hier durchgeblättert werden.

Wie ich später erfahren habe, wurde der Weltrekord im Marathon heute um 7 Sekunden verfehlt. So kann es gehen oder besser - laufen ;-)

Und nun geht auch dieser Sonntag bereits seinem Ende entgegen, aber immerhin fällt das kommende Wochenende feiertagsbedingt etwas länger aus :-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Zoobesucher 09/25/2016 21:14

Hallo purzelbaum,
interessante Berichte aus dem Zoo plus interessante Fotos hast du wieder mitgebracht. Plus Berlin-Marathon. Und natürlich Knut, danke dafür.
Die Vogelfotos aus dem Vogelhaus sind interessant. Du spürst da Vögel auf die ich nie zu Gesicht bekomme. Vielleicht solltest Du darüber nachdenken, ein Fotoalbum von deinen feinen Fundstücken aus dem Vogelhaus zu basteln ?
Danke für alles und einen guten Start in die neue Woche wünscht dir der Zoobesucher!

purzelbaum 09/26/2016 16:07

Hallo,
bitte, gern geschehen :-)
Naja, die Bewohner im Vogelhaus lassen sich nicht immer blicken, da braucht man ein wenig Ausdauer ;-) Über das Fotoalbum denke ich nach, noch habe ich allerdings nicht genug "Material", da muss ich wohl noch ein wenig sammeln *g*
Liebe Grüße purzelbaum

Tanja 09/25/2016 20:14

Hallo purzelbaum,
interessante Berichte aus dem Zoo und seinen Tieren und dem ganzen Drumherum hast du wieder mitgebracht und die habe ich mir wieder mit großem Vergnügen durchgelesen und angeschaut. Eisbärchen Knut ist wie immer das Sahnehäubchen obendrauf, den muss man einfach lieben und vergessen kann man ihn nie.
Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche und sende viele liebe Grüße.
Tanja

purzelbaum 09/26/2016 16:06

Hallo Tanja,
das freut mich sehr :-) Danke für den lieben Komentar.
Dir ebenfalls eine gute neue Woche.
Liebe Grüße purzelbaum

tony 09/25/2016 19:10

Hallo purzelchen,
danke für die tollen Berichte aus dem Zoo und aus Berlin, den schönen Fotos aus dem Zoo und natürlich für Knut. Das scheint ein aufregendes Wochenende in Berlin gewesen zu sein und ich hoffe, dass es trotzdem zur Wochenenderholung beigetragen hat.
Ich wünsche Dir einen wunderbaren Start in die neue Woche.
Grüßle tony

purzelbaum 09/26/2016 16:05

Hallo tony,
erholt habe ich mich am Wochenende natürlich auch und freue mich, dass Dir die Berichte und Fotos aus dem Zoo und selbstverständlich von Knut gefallen.
Ich wünsche ebenfalls eine schöne neue Woche.
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien