Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Blog von purzelbaum

Blog von purzelbaum

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Zoo Berlin, #Zoo Hannover, #Knut

Nun geht er also an den Start, dieser vorletzte Aprilsamstag, die Sonne scheint bei 19 Grad von einem komplett wolkenlosen Himmel, es ist Frühling und dieser findet fast völlig menschenleer statt, einem gewissen Virus sei Dank. Und so begnügt man sich weiterhin damit, nur die wichtigsten Erledigungen im Freien zu absolvieren, um sich alsdann wieder in die eigenen vier Wände zu verkrümeln. Die angekündigten Lockerungen, was die pandemiebedingten Einschränkungen betrifft, lassen in Berlin auf sich warten. Andernorts ist man da fixer, aber in der Hauptstadt legt man sich erst einmal eine Woche schlafen, was die Umsetzung von Entscheidungen betrifft ;-)

Pit und Paule auf Außenausflug

Immerhin wird man recht gut aus und von den zoologischen Einrichtungen informiert, was das dortige Geschehen angeht. Und so durften die beiden Mini-Pandas Pit und Paule dieser Tage ihr Außengehege erkunden. Genauer gesagt handelt es sich um die Anlage von Meng Meng. Das Terrain wurde in der Zwischenzeit kindersicher umgebaut, höhere Klettergerüste verschwanden und so können sich dort die beiden Pandabärchen tummeln, was diese sich nicht zweimal sagen ließen :-)

Neues vom Eisbärchen und der Mama Milana aus dem Zoo Hannover

Und auch ein neues Video vom Hannoveraner Eisbärmädchen mit Mutti Milana ist aufgetaucht - die kleine Bärin rackert sich auf der Anlage richtig ab und natürlich ist es wunderbar, wenn man sich so richtig dreckig machen kann! Und es gibt, wie im Tierpark Berlin, eine feine Mulchecke :-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch diesmal Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 18. April 2010

Knut und Gianna am 18. April 2010

Das Fotoalbum von den beiden jungen Eisbären, die einander sehr zugetan waren, kann hier angesehen werden.

Hier geht die Sonne allmählich hinter dem gegenüberliegenden Hausdach unter, es war ein feiner Frühlingstag, ein Samstag noch dazu, aber so richtig viel hatte ich nicht von diesem Tag, leider. Aber es kommen hoffentlich auch wieder andere Zeiten ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Zoo Berlin, #Knut

Wir befinden uns mittlerweile in der Mitte des Monats April, es ist Frühling und das Leben läuft unverändert auf Sparflamme. Nun hat man sich auf eine behutsame Lockerung der Kontaktsperre sowie der pandemiebedingten Einschränkungen geeinigt. Wobei das jedem Bundesland überlassen bleibt, wie es damit umgeht. Vor die Klammer gezogen kann man jetzt schon feststellen, dass sich Berlin damit etwas schwertut. Während andernorts Läden, die eine bestimmte Größe der Ladenfläche nicht überschreiten, bereits Anfang der kommenden Woche wieder öffnen dürfen, hat die Hauptstadt die Entscheidung erst einmal bis Dienstag vertagt - es eilt ja nicht, es geht nur um die Existenz diverser Händler. Hotels und gastronomische Einrichtungen bleiben vorerst geschlossen, während der Schulunterricht gestaffelt in den kommenden Wochen anlaufen soll. Immerhin, ein wenig bewegt sich etwas ;-)

Fatous Geburtstagsparty

Zoo, Tierpark und Botanischer Garten sollen ab dem letzten Aprilwochenende wieder öffnen, wobei Tierhäuser, Spielplätze und Restaurants geschlossen bleiben. Desweiteren planen Zoo und Tierpark einen reglementierten Besucher-Einlass unter Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensrichtlinien. Das lässt ja Hoffnung aufkeimen, endlich wieder einmal bei Tonja und Hertha, Katjuscha, Fatou und Co. vorbeisehen zu können :-)

Die Schlussrede des Eintrages halten heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 17. April 2010

Knut und Gianna am 17. April 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei den beiden Schmuse- und Spielbärchen darf hier durchgeblättert werden.

Und nun steht es bereits vor der Tür, das Wochenende, welches ein sehr sonniges solches werden soll - machen wir einfach das Beste daraus und bleiben gesund ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Tierpark Berlin, #Knut

Es ist der 14. April 2020, der Dienstag nach den absonderlichsten und auch irgendwie trostlosesten Ostertagen, die ich je erlebt habe. Das Leben in Berlin nimmt wieder ein wenig Fahrt auf, ist aber immer noch fast im Leerlauf oder höchstens im ersten Gang unterwegs. Es war ein recht kühler, aber zuweilen recht sonniger, aber auch recht stürmischer Tag.

Auf den Straßen sind immer noch kaum Fahrzeuge und auf den Gehwegen kaum Fußgänger unterwegs; die U- und S-Bahnhöfe sind verwaist und ich wünsche mir ein wenig Normalität zurück ;-)

Immerhin geht das Leben im Tierpark auch ohne Besucher weiter - die Brillenpinguine durften heute ihre neue Anlage beziehen und scheinen großen Gefallen an ihrem neuen Domizil zu finden. Etwas zum Freuen zuzusehen, wie sich die 34-köpfige Bande in ihrem neuen Wasserbecken so richtig austobt :-)

Ich hätte mir natürlich gewünscht, wieder einmal aktuelle Fotos von meinem Besuch aus dem Tierpark oder dem Zoo zeigen zu können, aber das ist natürlich nicht möglich, leider - Zoo und Tierpark sind nun mittlerweile die fünfte Woche lang geschlossen und es fehlt mir unendlich, dort wieder einmal vorbeisehen zu dürfen und ich habe keine Ahnung, wann dies wieder der Fall sein wird.

Auch heute überlasse ich den Abschluss des Eintrages meinem Lieblingseisbärchen.

Knut am 14. April 2010

Knut am 14. April 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut darf hier angesehen werden.

Die Woche nach den Ostertagen nimmt nun also ihren Lauf, nicht sonderlich schnell und eher im Sparmodus und morgen darf bereits wieder das Wochenbergfest gefeiert werden ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Zoo Berlin, #Knut
Ostermontag und ein Happy Birthday

Diese absonderlichsten Ostertage aller Zeiten neigen sich heute ihrem Ende entgegen. Nach einem sommerlichen Ostersonntag mit 24 Grad rauschten heute die Temperaturen in den Keller - es wurden nur mehr 10 Grad, früh regnete es, bevor sich im Tagesverlauf ab und an die Sonne zeigte; dazu pfiff ein ungemütlicher und kalter Wind. Da fiel es deutlich leichter, daheim zu blieben als gestern ;-)

Ostermontag und ein Happy Birthday

Auch wenn das Leben aktuell etwas ungewohnt verläuft, es geht weiter und das tut es auch im Zoo Berlin. Und so wurde heute gefeiert, nämlich der 63. Geburtstag des ältesten Gorillas der Welt, der lieben Fatou :-)

Fatou

Fatou

Aus diesem Anlass wurde ihr ein riesiges Geburtstags-Ei spendiert, das mit diversen ihrer Lieblingsleckereien gefüllt war. Und Fatou ließ es sich genüsslich schmecken :-) Einige Fotos von der Geburtstagssause sind hier zu finden.

Happy Birthday, liebe Fatou, ich wäre gern dabeigewesen und hätte mitgefeiert, was angesichts der aktuellen Situation leider nicht möglich ist ;-) Ich wünsche Dir noch weitere feine Jahre im Zoo Berlin :-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt natürlich Knut vorbehalten.

Knut am 13. April 2009

Knut am 13. April 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut am Ostermontag 2009 darf gern hier durchgeblättert werden.

Das waren sie also, die Ostertage 2020; Feiertage der etwas ungewöhnlichen Art und irgendwie bin ich ganz froh, dass morgen das "normale" Leben wieder losgeht, insofern von Normalität überhaupt die Rede sein kann ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Knut
Ostersonntag
Ostersonntag

Ich wünsche allen ein erholsames und ruhiges Osterfest, bleibt daheim und und vor allem gesund. Es ist eine ungewöhnliche und nicht einfache Zeit, man würde gern verreisen, die Familie besuchen oder einfach in den Zoo oder Tierpark gehen, allein, dies ist in diesem Jahr leider nicht möglich. Also macht das Beste draus und genießt die freien Tage, die nun einmal so sind, wie sie sind ;-)

Knut am 12. April 2009

Knut am 12. April 2009

Und natürlich darf auch diesmal Knut nicht fehlen - das Fotoalbum von meinem Besuch beim Eisbärchen am Ostersonntag 2009 kann hier angesehen werden.

Wie zu erfahren ist, hat Panda Jiao Qing im Zoo heute eine kleine Osterüberraschung erhalten - ein kurzes Filmchen darüber ist hier zu betrachten ;-)

Ostersonntag

Nun denn - Frohe Ostern in alle Himmelsrichtungen und macht das Beste aus der Situation - es kommen sicher wieder bessere Zeiten ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Knut
Karsamstag

Der Karsamstag bildet den letzten Tag der Karwoche und ist Tag vor den Osterfeiertagen. Der heutige Tag präsentierte sich ebenfalls sonnig und mit Temperaturen um die 16 Grad. Da nun zwei Feiertage folgen werden, konzentrierten sich viele meiner Mitmenschen auf die Nahrungsbeschaffung, was zu langen Schlangen vor den Supermärkten führte, da dort aktuell immer nur eine begrenzte Anzahl von Käufern eingelassen wird. Aber gut, man hat ja nichts zu tun und so stellt man sich brav an, immer im Sicherheitsabstand zu dem vor einem Stehenden und darauf achtend, dass es der Mensch hinter einem in der Schlange ebenso hält. Das Gute an dieser Art der Kundenabfertigung ist allerdings die Tatsache, dass vor den Kassen kaum Menschen stehen und man schnell wieder dort raus ist, sobald man einmal drin war ;-)

Karsamstag

Ansonsten gibt es aus Berlin nicht viel zu berichten; die Situation ist unverändert, obwohl die Fallzahlen der Infizierten zumindest prozentual zurückgehen; wie lange dieser Ausnahmezustand allerdings noch anhalten wird, lässt sich jedoch nicht vorhersagen. Nun steht uns allen ein Osterwochenende der etwas merkwürdigen Art bevor, wie ich bereits schrieb ;-)

Und so wird es an der Zeit, dass mein Herzenseisbärchen Knut wieder einmal die alleinige Hauptrolle dieses Eintrages übernehmen darf :-)

Knut am 11. April 2008
Knut am 11. April 2008

Knut am 11. April 2008

Knut am 11. April 2009
Knut am 11. April 2009

Knut am 11. April 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut am Karsamstag 2009 darf hier durchgeblättert werden.

Knut und Gianna am 11. April 2010
Knut und Gianna am 11. April 2010

Knut und Gianna am 11. April 2010

Das Fotoalbum von diesem feinen Sonntag bei Knut und Gianna ist hier zu finden.

Dieser sonnige Aprilsamstag verabschiedet sich nun allmählich und nun stehen zwei Osterfeiertage vor der Tür, die so ungewöhnlich ausfallen, wie sie es hoffentlich nicht mehr tun werden. Es grenzt ja schon an Höchststrafe, bei prognostizierten sonnigen 24 Grad nur bedingt aus dem Haus zu dürfen - ich denke, ich mache das Beste draus. Und immer schön den Sicherheitsabstand einhalten ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Knut

Heute startete nun also das lange Osterwochenende und es war auch diesmal ein überaus sonniger Tag, wenn auch etwas kühler als gestern. Ich brauchte nun aber doch allmählich etwas "Auslauf" und habe einen kurzen Spaziergang durch den Tiergarten unternommen. Es war fast menschenleer - bis auf einige Jogger und junge Eltern mit Kinderwagen sowie einigen fotografierenden Einzelgestalten ;-)

Landwehrkanal

Landwehrkanal

Jedenfalls konnte man sich problemlos aus dem Weg gehen und einen mehr als komfortablen Sicherheitsabstand von mindestens fünf Metern einhalten ;-) Mehr als zwei Personen waren auch nicht gemeinsam unterwegs, so dass ich feststellen durfte, dass die angeordneten "Spielregeln" hier eingehalten wurden, wie das anderswo aussah, kann ich natürlich nicht beurteilen, hoffe aber, dass man auch dort umsichtig agierte.

Streichelzoo

Streichelzoo

Immerhin konnte ich auf dem Weg zurück zur Bahn einige Blicke in den Zoo werfen, viel ist zwar nicht zu sehen, aber ich fand es nach fast vier Wochen Zoo-Abstinenz doch ganz nett, auch wenn ich natürlich lieber in dieser netten Einrichtung gewesen wäre, als mir einige Einblicke von außen durch einen Zaun zu verschaffen. Der Blick in den Zoo erfreut sich aktell übrigens großer Beliebtheit, natürlich immer mit Sicherheitsabstand zu anderen Zaungästen ;-)

Einige Bewohner des Streichelzoos
Einige Bewohner des Streichelzoos

Einige Bewohner des Streichelzoos

Blick auf das Vogelhaus und das dahinter befindliche Bärenrevier

Blick auf das Vogelhaus und das dahinter befindliche Bärenrevier

Der Weg zum Flusspferdhaus

Der Weg zum Flusspferdhaus

Alpaka Ophelia

Alpaka Ophelia

Nach diesem feinen Spaziergang im Sonnenschein habe ich mich natürlich pflichtschuldigst wieder in meine heimischen vier Wände verkrümelt, auch wenn es schwer fiel ;-)

Und natürlich bleibt die Schlussrede des Eintrages auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 10. April 2009

Knut am 10. April 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch beim Eisbärchen am Karfreitag 2009 kann hier angesehen werden. Es war ein ebenso sonniger Tag wie heute, allerdings durfte man diesen ohne Einschränkungen verleben.

Und natürlich möchte ich nicht versäumen, einen Programmtipp für den heutigen Tag loszuwerden - um 18.40 Uhr sendet der rbb die Dokumentation Pit und Paule - Die Pandajungen aus Berlin. Die beiden durften nun das erste Mal auf die Außenanlage, was leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand. Aber natürlich bietet die Doku in erster Linie einen Rückblick auf die ersten Tage und Wochen - ich werde sicher mal hineinschauen ;-)

Ansonsten wünsche ich, trotz der minderschönen Begleitumstände, allen ein schönes Osterfest.

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Zoo Berlin, #Knut
Gründonnerstag

Der Gründonnerstag ist der Tag vor dem Karfreitag und zählt zu den drei Kartagen im engeren Sinn, wie die schlaue Wikipedia zu berichten weiß. Ein Feiertag ist dieser allerdings nicht, hier fand ein ganz normaler Wochen- und Arbeitstag statt, insofern man in der gegenwärtigen Situation von Normalität überhaupt sprechen kann.

Immerhin war es wieder ein überaus sonniger Tag mit Temperaturen um die 20 Grad, was man unter normalen Umständen begrüßt hätte, einen angesichts der Ausgangsbeschränkungen allerdings eher traurig stimmt.

Gründonnerstag

Dem rbb ist es gelungen, ein Kamerateam in den menschenleeren Zoo zu lotsen und gemeinsam mit einer Zoomitarbeiterin einen Rundgang durch denselben zu absolvieren. Bären sind allerdings nicht vertreten und auch die Tierhäuser blieben außen vor.

Quelle: youtube-Kanal des rbb

Wie immer überlasse ich den Abschluss des Eintrages Knut.

Knut am 9. April 2010

Knut am 9. April 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und Gianna darf gern hier durchgeblättert werden.

Und nun wünsche ich allen schon einmal vorab schöne Ostertage, auch wenn diese wohl etwas ungewohnt absolviert werden müssen, leider. Macht das Beste daraus und vor allem, bleibt gesund!

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Tierpark Berlin, #Knut
In der Karwoche 2020

Diese Woche vor den Ostertagen geriet bisher äußerst frühlingshaft, durchgängig sonnig und mit sommerlichen Temperaturen um die 23 Grad. Die Corona-Pandemie nimmt unverändert ihren Lauf, verbunden mit Kontaktverbot und Ausgangsbeschränkungen, die auch über die Feiertage gelten werden. Alle mit den Feiertagen verbundenen Veranstaltungen wie Osterfeuer, Osterfeste und Ostermärkte wurden untersagt. Dafür dürfen vorübergehend die Floristen und Blumenläden wieder ihre Pforten öffnen, allerdings nur kurzfristig. Aktivitäten im Freien sind nur gestattet, wenn sie dringend notwendig sind, allerdings sind Spaziergänge gestattet, idealerweise jedoch nur, wenn man mit sich selbst oder der Familie unterwegs ist ;-)

Und natürlich sind Zoo und Tierpark weiterhin geschlossen - die Wiedereröffnung des Alfred-Brehm-Hauses im Tierpark findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Immerhin wird man weiterhin fleißig mit Informationen aus diesen Einrichtungen versorgt - ein kurzes Video von Eisbärchen Hertha, die mit zwei Kugeln hantiert, kann hier angesehen werden, auch Tonja ist kurz mit im Bild :-)

Und natürlich bliebt der Abschluss des Eintrages Knut vorbehalten.

Knut am 8. April 2010

Knut am 8. April 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und natürlich Gianna ist hier zu finden.

Das soll es von diesem Wochenhalbfinale im Ausnahmezustand auch bereits gewesen sein. Das Leben in Berlin verläuft aktuell auf Sparflamme, nur die Sonne stört dies nicht - sie strahlt auch heute von früh bis spät von einem absolut wolkenlosen Himmel ;-)

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Zoo Berlin, #Knut

Der erste Sonntag im April stand heute auf der Tagesordnung und dieser geriet überaus sonnig bei Temperaturen um die 18 Grad. Der Ausnahmezustand nebst Kontaktsperre hält unvermindert an und so habe ich mich allein mit mir am Vormittag in Richtung City aufgemacht. Es waren kaum Menschen unterwegs und diese konnte man großräumig umlaufen ;-)

Eingang Löwentor

Eingang Löwentor

Auf der Suche nach einer am Sonntag geöffneten Apotheke landete ich am Zoo und habe mir diese seit nunmehr fast drei Wochen geschlossene Einrichtung einfach einmal von außen angesehen. Es macht schon einen recht trostlosen Eindruck, die zugesperrten Zootore sowie den wie leergefegten Hardenbergplatz zu sehen. Das einzige, was hier noch unterwegs ist, sind die Busse ;-)

Hardenbergplatz

Hardenbergplatz

Und da ich schon einmal hier war, habe ich noch dem prächtigen Elefantentor einen Besuch abgestattet. Hier standen dann doch einige Passanten, im sicheren Abstand voneinander, und fotografierten. Außer vereinzelten Spaziergängern und ebenfalls fotografierenden Mitmenschen war auch dieser Ort fast menschenleer.

Elefantentor

Elefantentor

Vorbei am Elefantentor bin ich weiter zur Außenfassade das Aquariums spaziert. Da ich hier gewöhnlich nicht vorbeikomme, ist mir erstmals aufgefallen, dass man einen winzigen Teil des Aquariums auch von außen betrachten kann, um wen es sich bei diesen netten Meeresbewohnern handelt, kann ich allerdings nicht sagen ;-)

Einige von außen zu besichtigende Bewohner des Aquariums

Einige von außen zu besichtigende Bewohner des Aquariums

Die Deko an den Außenwänden des Aquariums wollte natürlich auch noch bewundert werden, ebenso die an der Fassade angebrachten Berliner Gedenktafeln zu Ehren von Katharina Heinroth, Oskar Heinroth sowie Werner Schröder, dem langjährigen Direktor des Aquariums.

Außendeko des Aquariums
Außendeko des Aquariums

Außendeko des Aquariums

Nachdem ich mir noch die beeindruckende Dekoration des Aquariums angesehen haben, ging es die Budapester Straße zurück zum Breitscheidplatz, an der Gedächtniskirche und dem Europacenter vorbei, und von dort zum Bahnhof Zoo.

Gedächtniskirche

Gedächtniskirche

Die Sonne schien unablässig vom Himmel und es waren dennoch verdächtig wenige Menschen unterwegs. Aber gut, es war Sonntag und noch recht früh am Tag, der oder die andere/n haben vermutlich den deutlich wärmeren Nachmittag für einen Kurzausflug ins Freie gewählt, so richtig daheim bleiben will man bei diesem feinen Wetter dann ja doch nicht und solange es zu keinen größeren Ansammlungen kommt ;-)

Ich war dann auch recht schnell wieder auf dem Heimweg und überlasse den Abschluss des Eintrages wie immer Knut.

Knut am 5. April 2010

Knut am 5. April 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut, Gianna, den Polarwölfen und Braunbären darf gern hier durchgeblättert werden.

Das soll es von diesem ersten Aprilsonntag, der ein sehr sonniger war, auch gewesen sein. Morgen geht es in die Osterferien bei sonnigen 22 Grad und ich bin ja gespannt, wie viele meiner Mitmenschen es dann in ihren vier Wänden hält...

Kommentare anzeigen

Besucherzähler

Drymat

Datenschutzerklärung

Gehosted von Overblog