18. September 2017 1 18 /09 /September /2017 18:45

Ich kann es noch nicht fassen, diese Arbeitswoche begann so entspannt, bei sonnigem Wetter und irgendwie lief alles gut, bis eben, als ich diese furchtbare Nachricht las.

Lars 12.12.1993 - 18.09.2017

Lars 12.12.1993 - 18.09.2017

Lars, der schöne Eisbärenmann und Papa von Knut, lebt nicht mehr. Er wurde heute morgen aufgrund eines inoperablen Lebertumors, der im Rahmen einer Zahnoperation und einem damit einhergehenden Gesundheitscheck und aufgrund daraufhin festgestellter erhöhter Leberwerte, eingeschläfert. Der Tumor wurde heute bei einem Ultraschall gefunden und nun hat sich der Zoo Aalborg schweren Herzens entschlossen, Lars etwaige Leiden zu ersparen.

Lars im Zoo Berlin
Lars im Zoo Berlin

Lars im Zoo Berlin

Lars kam am 12. Dezember 1993 im Münchner Tierpark Hellabrunn zur Welt und landete nach Zwischenstationen in den Zoos Bremerhaven, Münster und Neumünster im Jahr 1999 im Zoo Berlin, wo er zehn Jahre lang lebte. Dort traf er auf Tosca und das Ergebnis dieser Liaison wurde weltbekannt - Knut.

Was folgte, ist ebenfalls bekannt - Lars musste im Jahr 2009 nach Wuppertal umziehen, einer Initiative sei Dank, die Knut auf Teufel komm raus in Berlin halten wollte, ohne Rücksicht auf die Konsequenzen. Ob man damit auch nur einem einzigen der beteiligten Bären den kleinsten Gefallen getan hat, darf nach wie vor in Frage gestellt werden.

Lars im Zoo Rostock
Lars im Zoo Rostock

Lars im Zoo Rostock

Nach dem Aufenthalt in Wuppertal, wo Lars Papa einer Tochter namens Anori, gemeinsam mit der Eisbärin Vilma wurde, zog er in den Zoo Rostock um, aus Platzgründen vermutlich, die Wuppertaler Eisbärenanlage ist eher ein Kachelbad, um dort Vilmas Mutter und Anoris Oma, Vienna, Gesellschaft zu leisten. Die beiden verstanden sich gut und bald zog auch Vilma wieder in der Rostocker Bärenburg ein. Das Ergebnis des Zusammenlebens war ein kleiner Junge, Knuts Halbbruder, Fiete genannt, und wieder musste Lars umziehen. Aalborg hieß das Ziel.

Hier wurde Lars ein weiteres Mal Vater, diesmal hieß die Mutter Malik, es sind Zwillingsmädchen. Lars verbrachte noch einige Monate auf der Nachbaranlage neben Mutter und Zwillingen, bevor heute morgen die traurige Entscheidung getroffen werden musste.

Lars und Tosca

Lars und Tosca

Ich könnte jetzt schreiben, dass diese wunderbare Eisbärenfamilie, Lars, Tosca und Knut, nun wieder vereint ist, aber das empfinde ich als falsch und das trifft es auch irgendwie nicht. Es gab diese Familie in diesem Sinne nie, alle drei waren ganz einzigartige und wunderbare Eisbären, alle auf ihre Art eigen und dennoch verband sie etwas ...

Ich kann jetzt grad nicht weiterschreiben, es tut einfach weh ...

Lieber Lars, ich hätte dich gern noch einmal besucht, aber es hatte nicht sollen sein! Mache es gut, da, wo du jetzt bist und grüße, wen immer du dort triffst! Du warst ein ganz feiner großer, sensibler, wunderschöner und lieber Eisbär!

Du fehlst...

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

ralph 09/22/2017 18:45

Liebe Purzelbaum
Ich war erschockt auf meinem Rueckkehr
dass zu erleben. Die jungen Pfleger hatten
so viel Hoffnung und Lars scheinte interessiert
in Malik und besser zu essen.
Ich kannte Lars seit 2007.

purzelbaum 09/23/2017 14:16

Hallo ralph,
das kann ich mir vorstellen, hast Du Lars doch noch wenige Tage zuvor besucht.
Liebe Grüße purzelbaum

Beagle Tibi 09/19/2017 00:11

Nun schaue ich Nachteule und muss solch traurige Nachricht lesen...Es ist so traurig.
Sylvia

purzelbaum 09/19/2017 16:12

Da gebe ich dir recht.
Liebe Grüße purzelbaum

Zoobesucher 09/18/2017 21:37

Hallo purzelbaum,
das stimmt mich wirklich traurig. Ich habe Lars so gern besucht, als er noch im Zoo war, er war so ein feiner und wunderschöner lieber großer Eisbär, alle haben ihn geliebt.
Ich werde ihn nie vergessen, danke das du ihm diesen Eintrag gewidmet hast.

purzelbaum 09/19/2017 16:12

Hallo,
ich danke Dir für den Kommentar.
Liebe Grüße purzelbaum

Flo 09/18/2017 21:21

Das tut mir so unendlich leid, ich hatte ja immer noch gehofft, dass Lars in das neue Polarium in Rostock zurückkehren würde und du ihn dort besuchen könntest...
Mache es gut, lieber Lars

purzelbaum 09/19/2017 16:13

Ich danke Dir - ich hätte Lars auch sehr gern im Polarium in Rostock besucht.
Liebe Grüße purzelbaum

Angie 09/18/2017 21:05

Hallo purzelbaum,
da wollte ich den Nachschlag vom Zoowochenende bei dir anschauen und dann lese ich das! Kein guter Wochenstart!
Lieber Lars, es tut mir so leid, dass du gehen musstest und ich hoffe, dir geht es jetzt besser, wo du jetzt bist! Ich werde dich vermissen, mache es gut, lieber Eisbär Lars!
Viele Grüße Angie

purzelbaum 09/19/2017 16:14

Hallo Angie,
der Nachschlag vom Zoowochenende musste verständlicherweise erst einmal warten, wird aber nachgeliefert - Lars ging vor.
Liebe Grüße purzelbaum

tony 09/18/2017 20:52

Oh nein, das darf doch nicht wahr sein, ich bin schockiert und traurig. Mach es gut lieber Lars!
Purzelchen, vielen Dank für den Eintrag für Lars.
Komme trotzdem gut in die Woche.
Grüßle tony

purzelbaum 09/19/2017 16:14

Hallo tony,
das war selbstverständlich - alles andere muss erst einmal warten.
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien