Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Wochenstart mit Hindernissen

Also wieder Montag. Ich wurde heute früh von einem gleichmäßig prasselnden Regengeräusch geweckt, das nicht wirklich zum Aufstehen animierte, sondern eher das Bedürfnis weckte, den Tag im Bett zu verbringen. Ging natürlich nicht. Also wurde sich aufgerafft und im Dauerregen habe ich mich auf den Weg zur Bahn gemacht. Es sollte praktisch den ganzen Tag nieseln oder regnen oder gießen. Die paar Minuten Sonnenschein heute nachmittag fielen da nicht groß ins Gewicht.



Knut, hier am 12. Oktober 2008, verbrachte den Tag damit, früh ein Bad zu nehmen, während Gianna über die Anlage wanderte. Danach haben sich die beiden wieder eine Weile umkreist. Mittags lag Knut auf seinem Sandhaufen, während Gianna sich auf die Malaienbären im benachbarten Gehege konzentrierte. Nichts Neues also. Besucher waren heute wetterbedingt äußerst übersichtlich anwesend.



Ich habe es nachmittags trockenen Fußes nach Hause geschafft. Da muss ich jedoch ein kurzes Zeitfenster ohne Niederschlag erwischt haben, kurz danach setzte der Regen wieder ein. Naja, so kann der Oktober eben auch aussehen...

Somit ist dieser regnerische Montag auch schon fast wieder rum. Die kommenden Tage sollen auch nicht wesentlich besser werden. Und diese Woche beschert uns den ersten Nachtfrost und Schneeregen. Das wird wohl ein kurzer Herbst.

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post