Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Blog von purzelbaum

Blog von purzelbaum

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Berlin, #Zoo Berlin, #Knut

20130122 005

 

Seit zwei Tagen schneit es in Berlin, was natürlich neben dem Neuschnee auch die unerwünschten, aber natürlich immer wiederkehrenden Verkehrsbeeinträchtigungen mit sich brachte. Dazu kam, dass heute der 50. Jahrestag des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages begangen wurde und aus lauter Freundschaft und Sicherheitsgründen die halbe City gesperrt war ;-)

Nun ja, das betraf mich weniger. Ich habe jedenfalls die Gelegenheit genutzt und bin bei diesem Winterwetter heute kurz in den Zoo gehuscht ;-)

Katjuscha 

Katjuscha20130122 009

 

Mein erster Weg führte mich natürlich zu den Eisbärinnen. Die ließ der Neuschnee größtenteils unbeeindruckt. Nancy hatte Katjuschas Höhleneingang in Beschlag genommen und schlief. Tosca lag hinter einem Felsen verborgen und tat es ihr gleich. Einzig Katjuscha bummelte über die verschneite Anlage ;-)

Seelöwe 

Seelöwe20130122 012

 

Ansonsten musste man die Tiere heute eher suchen. Selbst die Pinguine ließen sich nicht blicken, dafür waren ein paar Seelöwen anwesend ;-)

Die Elefanten habe ich heute ebenfalls nicht zu Gesicht bekommen. Ihre Nachbarn, die Alpakas, waren dagegen auf der Anlage und futterten an einem riesigen Tannenbaum herum.

Alpaka 

Alpaka20130122 017

 

Naja, so spannend war das alles wirklich nicht, der Zoo selbst sah so schön verschneit allerdings wirklich ansprechend aus :-)

Natürlich darf auch heute Knut nicht fehlen.

Knut und Tosca am 22. Januar 2011 

Knut20110122 015

Knut20110122 025

 

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden

Das war es kurz und knapp von diesem verschneiten Januardienstag und morgen steht bereits die Wochenmitte vor der Tür :-)

Kommentiere diesen Post

Heidi 01/25/2013 13:35

Hallo Purzelbaum,
auch hier noch schnell ein DANKE für die Fotos! Alpakas futtern wohl immer?
Liebe Grüße Heidi

purzelbaum 01/25/2013 17:34



Hallo Heidi,


gern geschehen. Ich sehe die Alpakas eigentlich immer nur futternd.


Liebe Grüße purzelbaum



Brigitte 01/22/2013 18:35

Liebe purzelbaum,

da hats ja ganz schön geschneit bei Euch-bei uns auch,aber wir sinds im Bergland mehr gewöhnt.Es gab heute auch keine Berliner Zeitungen bei uns zu kaufen!

Schon mal Dein "Schneestern"-Foto ist wunderschön,und meine gute Katjuscha genauso!
Der Seelöwe könnte in einer anderen Klimazone aufgenommen sein-ein tolles "Kontrastprogramm" !
Der Tannenbaum bei den Alpakas ist ja wirklich riesig.
Gianna und Knut-waren das schöne Zeiten...
Herzlichen Dank für alle hübschen Fotos und das feine Album!

Liebe Grüße von Brigitte

purzelbaum 01/22/2013 19:59



Liebe Brigitte,


das finde ich ja witzig, dass es heute keine Berliner Zeitungen bei Euch gab - sollte das etwas mit den Verkehrsverhältnissen zu tun haben? Wundern würde es mich nicht ;-)


Danke für die Fotokomplimente - als ich den Seelöwen gesehen habe, kam ich ins Frösteln. An dem Tannenbaum futtern die Alpakas schon einige Tage und ich hoffe, sie haben noch ein wenig Spaß
daran.


Knut und - ich nehme an, Du meintest Tosca - aber auch das war eine auf eine gewisse Art und Weise bemerkenswerte Zeit, auch wenn sie nicht ohne Beigeschmack blieb.


Liebe Grüße purzelbaum



Heidi 01/22/2013 18:06

Hallo lieber Purzelbaum!

Wir haben einen Wärmeeinbruch und gestern Abend und die ganze Nacht durch donnerten die Schnee-Dachlawinen herunter. Da heute die Sonne schien, sind die letzten Schneeflecken auf den Dächern der
Häuser in unserer Straße auch noch herunter gepoltert.
Also so etwas, dass Nancy Katjuschas Höhleneingang besetzt gehalten hat, "das geht ja gar nicht". Dass Katjuscha auf Schnee und Eis an der frischen Luft gezottelt ist, war für sie gesund. Die Fotos
mit dem Seelöwen und dem Alpaka gefallen mir auch ganz prima.

Liebe Grüße Heidi

purzelbaum 01/22/2013 19:52



Hallo liebe Heidi,


das finde ich erstaunlich, dass es so extreme Kälteunterschiede gibt. Von einem Wärmeeinbruch ist hier rein gar nichts zu spüren. Es schneit und frostet hier unermüdlich vor sich hin und in den
nächsten Tagen bleibt das hier wohl auch so.


Nancy macht sich in letzter Zeit immer öfter in Katjuschas Höhleneingang breit. Sie wird immer frecher, die "Kleine". Katjuscha hat die Schneedecke aber offensichtlich genossen.


Danke für die Fotokomplimente.


Liebe Grüße purzelbaum



Besucherzähler

Drymat

Datenschutzerklärung

Gehosted von Overblog