Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Einfach Dienstag

Heute war wieder so ein unverschämt schöner Frühlingstag mit strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel. Tagsüber wurden wieder richtig angenehme Temperaturen erreicht; es ist leider nicht ganz einfach, sich den Temperaturen gemäß zu kleiden. Je nachdem, wann man los muss, ist man noch bei Kälte knapp über der Gefriergrenze unterwegs, wenn man dann allerdings nachmittags unterwegs ist, ist man dann eindeutig zu warm angezogen ;-) Dass ich mit diesem Problem nicht allein war, dafür reichte ein Blick auf die Bekleidung meiner Mitmenschen - vom Wintermantel bis zum leichten Blazer war alles dabei, auch Handschuhe habe ich noch gesichtet ;-)

Für mich war dieser Dienstag ansonsten ein ganz normaler Arbeitstag, der nicht groß auffiel und irgendwann der Feierabend vor der Bürotür stand ;-)

Katjuscha

Katjuscha20110329 002

 

Das große Eisbärengehege im Berliner Zoo wird seit heute wieder von Tosca, Nancy und Katjuscha bewohnt. Katjuscha döste auf dem Felsen und ließ sich lediglich durch den Baulärm vom benachbarten Vogelhaus einmal dazu bewegen, herüberzuschauen ;-) Nancy hielt an anderer Stelle der Anlage ebenfalls ein Nickerchen. Einzig Tosca war munter - sie putzte sich ausgiebig, lief mehrmals zum Wasser, wanderte über die Anlage und wusste scheinbar nicht so recht, was sie anfangen sollte. Vor der Besucherscheibe wurden nun auch alle Blumen und Andenken an Knut weggeräumt; vor dem Zoo jedoch nicht, aber da hört wohl der Einfluss des Zoos auch auf.

Tosca

Tosca20110329 017

 

Die Nachrichten aus Japan klingen nun doch wieder recht besorgniserregend, nachdem man eine Weile gedacht hat, man bekäme die Dinge da so allmählich in den Griff. Aber der Eindruck war wohl falsch, was wohl auch an der Informationspolitik der japanischen Regierung liegt, die die Wahrheit nur scheibchenweise ans Licht lässt. Eine stattgefundene Kernschmelze und entwichenes Plutonium kamen nun doch an selbiges. In Deutschland wächst derweil die Nachfrage nach Ökostrom.

Ja, eigentlich war das ein doch ganz "normaler" Dienstag ;-)

Knut am 29. März 2009

Knut20090329 032

 

Die Absicht des Berliner Zoos, Knut präpariert im Naturkundemuseum auszustellen, und die daraufhin gestarteten Proteste, sind nun auch in den Medien angekommen. Ob die für Samstag geplante Demo, vor dem Zoo ist von einer Mahnwache die Rede, allerdings etwas bringt, wage ich dann doch zu bezweifeln.

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
H
<br /> Hallo lieber Purzelbaum,<br /> <br /> auf Deinen neuen Fotos sieht man, wie sehr Katjuscha ihr Sonnenbad im großen Gehege genießt.<br /> Tosca hatte ihren großen Badetag, bevor sie ihr nasses Fell in der Sonne lufttrocknen gelassen hat.<br /> Ich denke, dass die drei Mäuse Knut auf seinem ehemaligen Stammplatz suchen werden.<br /> <br /> Ob die Demo gegen die geplante Präparation von Knut etwas bringt, werden wir sehen. Auf alle Fälle zeigen die Teilnehmer dem Herrn Zoodirektor B. auch auf diesem Wege die Zähne und das ist sehr<br /> erfreulich.<br /> <br /> Klaus und ich fahren morgen nach Stuttgart und besuchen in den nächsten vier Tagen die Wilhelma.<br /> <br /> Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute und Freude mit den drei Mäusen.<br /> <br /> Liebe Grüße nach Berlin<br /> Heidi<br /> <br /> <br />
Antworten
P
<br /> <br /> Hallo Heidi,<br /> <br /> <br /> die Damen genießen es wirklich, sich nicht mehr auf der kleinen Anlage drängeln zu müssen. Ob sie Knut suchen werden, weiß ich nicht, ich habe sie bisher immer nur schlafend angetroffen ;-)<br /> <br /> <br /> Der Zoo hält offenbar an seiner Absicht, Knut präparieren zu lassen, fest. Aber ich bin da ganz bei Dir, man muss etwas tun, auch wenn es letztlich nichts bringen sollte.<br /> <br /> <br /> Ich wünsche Dir und Klaus eine schöne Reise nach Stuttgart und viel Spaß in der Wilhelma. Die drei Mäuse werde ich ganz lieb grüßen.<br /> <br /> <br /> Liebe Grüße purzelbaum<br /> <br /> <br /> <br />
M
<br /> Hi purzelbaum,<br /> schön, dass die große Anlage nun wieder bewohnt ist, irgendwie müssen die drei Damen ja nun auch wieder ihrem normalen Alltag nachgehen können...<br /> Das mit dem schönen Wetter wird sich wohl heute oder morgen erledigt haben, ein "Durchhänger" wartet auf uns zumindest hier im Münsterland).<br /> Die Sache mit Japan war abzusehen. Eine einmal begonnene Kernschmelze mit "Heimwerkermethoden" (ohne Licht, Strom und vor allem Kühlsysteme) nur mit ein bischen Meerwasser-sprühen, was ja dann auch<br /> noch postwendend beginnt das Metall zu korrodieren, wieder in den Griff zu kriegen,..... hab' ich nicht so recht glauben können. Ist eh schon schlimm genug, dass man den Japanern (und ggf. ihren<br /> Nachbarn) nicht mehr wünschen kann, als dass es bei dieser riesigen Katastrophe bleibt und nicht noch eine nochmal so riesige Katastrophe dazu kommt.<br /> LG, Enya<br /> <br /> <br />
Antworten
P
<br /> <br /> Hallo Enya,<br /> <br /> <br /> ist schon schön, dass die große Anlage den drei Ladies wieder zur Verfügung steht. Die kleine Anlage ist eigentlich schon für einen Bären zu klein; wenigstens hatten sie die Möglichkeit, in die<br /> Innengehege zu gehen.<br /> <br /> <br /> Temperaturmäßig geht es hier in Berlin erst einmal nach oben, fragt sich natürlich, wie lange.<br /> <br /> <br /> Eigentlich stand man in Japan wirklich von anfang an auf verlorenem Posten. Zumal man die internationale Hilfe erst angefordert, dann wieder weggeschickt, ein weiteres Mal angefordert hat.<br /> Ziemlich kopflos, das Ganze. Und vor allem intransparent. Aber man kann da wirklich nur wünschen, dass es nicht noch schlimmer kommt.<br /> <br /> <br /> Liebe Grüße purzelbaum<br /> <br /> <br /> <br />
H
<br /> Hi Purzelbaum,<br /> es freut mich, dass die 3 Damen endlich wieder auf der großen Anlage sind.<br /> Ob sie Knut vermissen?<br /> Zur Demo sind 50 Personen angemeldet?! Ich denke, es werden mehr!<br /> Somit geht heute dieser schöne Frühlingstag auch hier langsam zu Ende.<br /> Schönen Abend und liebe Grüße Heidi<br /> <br /> <br />
Antworten
P
<br /> <br /> Hallo Heidi, ich bin auch froh, dass die drei sich nicht mehr auf der kleinen Anlage drängeln müssen. Ich weiß nicht, ob sie Knut vermissen, heute nachmittag genossen sie die Sonne. Ich habe die<br /> Zahl aus den Medien, habe aber gehört, es könnten einige Hundert werden. Der Frühling hat nun endlich Einzug gehalten und darüber freue ich mich. Liebe Grüße purzelbaum<br /> <br /> <br /> <br />