Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Dienstag im August

Im Gegensatz zur gestrigen Gluthitze waren die heutigen Temperaturen auf dem Weg, wieder etwas erträglicher zu werden. Drückend und schwül war es dennoch ;-)

Ich habe unbeirrt den zweiten Arbeitstag dieser Woche in Angriff genommen, konnte ich doch an dessen Ende in ein paar freie Tage starten :-)

Den Start in das langersehnte verlängerte Wochenende habe ich mit einem Kurzbesuch im Zoo eingeläutet ;-)

Tosca

Tosca20120821 006

 

Nun, bei den Eisbärinnen erwartete mich keine große Überraschung - die gepflegte nachmittägliche Ruhepause fand statt. Katjuscha war wieder fast gänzlich im Höhleneingang verschwunden und schlief. Nancy lag auf der anderen Seite der Anlage im Schatten der Felswand und tat es Katjuscha gleich. Einzig Tosca auf dem Plateau hatte ein paar freundliche Blicke für die Zoobesucher übrig ;-)

Polarwölfe

Polarwölfe20120821 011

 

Bei den Polarwölfen ging es um so lebhafter zu - die nicht mehr ganz so kleinen Polarwölfchen spielten miteinander, immer mal wieder beaufsichtigt von einem der "Großen".

Bei den Elefanten hatte ich heute Glück - auch Pang Pha mit Minifant Anchali waren auf der Anlage. Die Kleine macht einen recht munteren Eindruck und weicht nicht von Mamas Seite ;-)

Pang Pha und Anchali

Eles20120821 021

 

Ich habe mich nach einem kurzen Rundgang auf den Heimweg begeben - der Nachmittag verlief witterungsbedingt dann doch nicht mehr so nett ;-)

Knut am 21. August 2010

Knut20100821 132

Knut20100821 174

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Ich genehmige mir nun einen netten und ruhigen Dienstagabend und freue mich auf fünf freie Tage :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
H
Hi Purzelbaum,<br /> Bingo, ich meinte das mit dem neuen Virus, womit angeblich so einige Eisbären befallen sein sollen, u.a. auch Lars.<br /> Liebe Grüße Heidi
Antworten
P
<br /> <br /> Hallo Heidi,<br /> <br /> <br /> das habe ich mir schon gedacht, dass Du dieses neue Virus meintest. Nachgewiesen wurde es bei den lebenden Eisbären lediglich bei Lars und da hat man die Sache wohl im Griff. Er wurde erfolgreich<br /> behandelt und erfreut sich seit zwei Jahren bester Gesundheit. Zumal man jetzt auch weiß, womit man es bei diesem Erreger zu tun hat.<br /> <br /> <br /> Liebe Grüße purzelbaum<br /> <br /> <br /> <br />
B
ganz schnell noch mal geteilt heute...<br /> bis bald Sylvia und Tibi
Antworten
P
<br /> <br /> Danke für den lieben Gruß und fürs "Teilen".<br /> <br /> <br /> Liebe Grüße purzelbaum<br /> <br /> <br /> <br />
H
Hallo lieber Purzelbaum!<br /> <br /> Dein Foto mit der gemütlich ausruhenden und warmherzig schauenden Tosca strahlt Ruhe und Gelassenheit aus.<br /> <br /> Zwar sind die goldigen Wolfskinder ganz schön gewachsen, sind immer noch verspielt und freudig vergnügt.<br /> <br /> Dein hinreißendes Bild zeigt Pang Pha wieder als liebevolle vorbildliche Mutter, Anchali ist gut behütet und ihr recht munterer Eindurck verrät uns, dass sie sich sehr wohl fühlt.<br /> <br /> Die Fotos mit Knutle und seiner Kokusnuss sind ja witzig, vor allem, als er sie auf seiner Nase balanciert.<br /> <br /> Lieben Dank für alle tollen Fotos.<br /> <br /> Ich wünsche Dir wunderschöne freie Tage.<br /> <br /> Liebe Grüße Heidi
Antworten
P
<br /> <br /> Hallo liebe Heidi,<br /> <br /> <br /> Tosca ist eine wunderschöne Eisbärin und wohl des Nachmittags auch die "aufgeweckteste" der drei Eisbärdamen. Die Polarwölfchen sind wirklich süß anzuschauen, wenn sie miteinander spielen. Pang<br /> Pha ist wirklich eine tolle Ele-Mami und ich hoffe doch sehr, dass sie ihr kleines Mädchen ganz lange behält.<br /> <br /> <br /> Knut und die Kokosnuss, das war sehr lustig - als Ball funktionierte das Teil nicht und so hat Knut eben damit herumgealbert. Knut eben.<br /> <br /> <br /> Danke für die guten Wünsche<br /> <br /> <br /> Liebe Grüße purzelbaum<br /> <br /> <br /> <br />
B
Liebe purzelbaum,<br /> <br /> schön,dass Du wieder in den Zoo gehen konntest-bei uns ist es auch noch mehr als warm.<br /> Ganz entspannt liegt Tosca da,sie scheint sich trotz Hitze auf dem Plateau wohlzufühlen.<br /> An die Wölfchen hab ich heute mal gedacht-schön,Dein Foto.Sie sind immer noch knuffig!<br /> Besonders süß sind Mama und Töchterchen -die gute Pang Pha und die kleine Plüschmaus!<br /> Dankeschön für alles,natürlich auch fürs spielende Knutibärchen.<br /> <br /> Dann wünsche ich Dir ein paar erholsame freie Tage (aber wir hören hier von Dir?)<br /> und sende liebe Grüße-Brigitte.
Antworten
P
<br /> <br /> Liebe Brigitte,<br /> <br /> <br /> wenn auch nur kurz, aber es war schön im Zoo. Die Wölfchen kann man schon fast nicht mehr als solche bezeichnen, aber niedlich anzuschauen sind sie immer wieder. Pang Pha ist eine ganz tolle Mami<br /> für ihr Töchterchen Anchali, ich drücke der kleinen Maus alle erdenklichen Daumen, das diesmal alles gut geht.<br /> <br /> <br /> Knut war so ein verspielter, süßer junger Eisbär - ich bin glücklich, dass ich diese Zeit mit ihm erleben durfte - er fehlt...<br /> <br /> <br /> Liebe Grüße purzelbaum<br /> <br /> <br /> <br />
H
Hallo Purzelbaum,<br /> zuerst mein Dank für's schöne Knut Album. Er tobt so süß im Wasser!<br /> Hast du auch gelesen, dass Knut vielleicht an einem Virus gestorben ist?<br /> Besonderer Dank gilt dir natürlich für's Ele Foto :-)<br /> Die Wölfchen sind ja gewachsen, da kann ich nur staunen.<br /> Ich wünsche dir fünf wunderschöne freie Tage und das passende Wetter dazu.<br /> Ganz liebe Grüße Heidi
Antworten
P
<br /> <br /> Hallo Heidi,<br /> <br /> <br /> ich weiß, dass Du Dich zuallererst über die Knut-Fotoalben freust (tue ich auch, obwohl er mir immer noch fehlt, der süße kleine Kerl). Ich habe mich auch gefreut, dass heute Pang Pha mit ihrem<br /> Minifanten-Mädchen Anchali auf der Anlage war. Den Polarwölfchen kann man beim Wachsen zuschauen, so schnell geht da.<br /> <br /> <br /> Dass Knut an einer Virusinfektion gestorben ist, ist schon seit über einem Jahr bekannt. Nur kommt jetzt eine Herpesvirusinfektion ins Spiel, die es vorher so noch nicht gab. Es bleibt<br /> abzuwarten, ob die genaue Ursache jemals ans Licht des Tages kommt.<br /> <br /> <br /> Danke für die guten Wünsche.<br /> <br /> <br /> Liebe Grüße purzelbaum<br /> <br /> <br /> <br />