Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Das Wochenende vor Weihnachten

Dieses Wochenende begann erst einmal mit Rekordkälte. Temperaturen von minus 13° standen heute tagsüber auf der Tagesordnung. Da hatte man genau zwei Möglichkeiten - entweder zu Hause bleiben oder so viel wie möglich übereinander anziehen. Die Zwiebeltechnik sozusagen. Da mir Möglichkeit Numero Uno so gar nicht gefiel, kam die zweite Variante zum Einsatz. Also wurde alles übereinander gezogen, was irgendwie wärmen könnte und auf ging es in den Zoo.

Knut20091219 044
Knut und Gianna waren früh noch so gar nicht in Stimmung. Gianna schlief und Knut? Nun, der zog immerhin ein nettes Gesicht. Als Gianna dann wach wurde, wandelte sich das Bild und man konnte zwei gutgelaunte, ausgelassen spielende junge Eisbären beobachten, die miteinander spielten, busselten, über die Anlage tobten. Ist halt eher ihr Wetter als das der Besucher, die innerhalb kürzester Zeit kalte Hände und Füße bekamen. Aber es war schön anzusehen, da vergaß man zumindest vorübergehend die Kälte. Und es waren nicht wenige, die heute den Weg zum Zoo eingeschlagen hatten. Als ich kurz vor Mittag ging, drängelten sich doch etliche Einlassbegehrende am Zooeingang.

Knut20091219 070
Weitere Bilder vom heutigen Vormittag kann man hier anschauen.

Ich hatte dann die schlaue Idee, erst einmal eine Sonnenbank aufzusuchen. Und ich fühlte mich dann auch nicht mehr wie tiefgekühlt, sondern eher wie angetaut ;-)

Naja, den Rest des Tages werde ich wohl damit zubringen (müssen) mich meinem Haushalt mal wieder in Erinnerung zu bringen und mich weiter um Weihnachtsgeschenke zu kümmern. Wobei ich sagen muss, dass ich allmählich eine "Verpackungskrise" bekomme. Aber ein Ende ist immerhin absehbar :-)))

War aber alles in allem ein ganz schöner Samstag...


Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
D
<br /> Hallo Purzelbaum<br /> <br /> Hm, Dein Gästebuch ist gerade verschwindibus. Da nehme ich doch gleich mal die Kommentarfunktion wahr, die ja inzwischen richtig gut zu funktionieren scheint, um Dir für Deine zuverlässigen<br /> täglichen kleinen Tages- und Stimmungsberichte - eigene, die der beiden Bären, der politischen Landschaft und der regionalen Besonderheiten, eine gute Mischung mit dem Prinzip "in der Kürze liegt<br /> die Würze (da habe ich leider gar kein Talent dafür, bei mir wird's immer eher episch) - und die schöne Bilderauswahl zu danken. Ich hoffe, dass Du auch im kommenden Jahr wieder den Nerv zu dieser<br /> zuverlässigen kleinen Tagesform hast!<br /> <br /> Eine gute Reise, wohin sie Dich auch bringen mag. Schöne Tage bei Verwandten und/oder Freunden, jedenfalls in einer Umgebung, in der Du Dich wohl fühlst. Auf dass Deine Geschenke und ihre<br /> Verpackung gut ankommen und Du D'ich selbst auch über so manches freuen darfst! Fröhlichen Rutsch in ein gesundes Jahr 2010 mit so manchem Erfolg, für den Dich aber nicht der Stress auffrisst oder<br /> Ellenbogeneinsatz erforderlich ist, vielen schönen Begebenheiten und Freuden und immer einer guten Portion Glück.<br /> <br /> Liebe Grüße von Dumba<br /> <br /> <br />
Antworten
P
<br /> Oh, vielen lieben Dank! Ich wünsche Dir ebenfalls ein fröhliches und friedliches Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2010. Viele liebe Grüße purzelbaum<br /> <br /> <br />
I
<br /> Also soooooo süße Fotos von den beiden Teddys - DANKE! DAS ist wohl wirklich deren Wetter! Meines nicht, ich hab beim Spazigang gestern immer mal eine Tatze angehoben, damit Frauchen sieht, WIE<br /> kalt es ist.Wilma ist daheim glücklich und hier ist es recht ruhig.... Also dann: Einen netten und ruhigen 4. Advent...<br /> Liebe Grüße Isi und Anhang<br /> <br /> <br />
Antworten
P
<br /> Danke für das Kompliment. Ja, mein Wetter ist das gerade auch nicht, aber es bleibt ja hoffentlich nicht so ;-) Ebenfalls einen schönen 4. Advent :-)<br /> <br /> <br />