Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Vor dem Wochenende

So, für die meisten ist der Freitag jetzt geschafft und das kürzeste Wochenende dieses Jahres steht vor der Tür. Zur Erinnerung: Am Sonntag wird uns eine Stunde "geklaut". Zeitumstellung auf die Sommerzeit. Über Sinn oder Unsinn dieser Maßnahme wurde ja schon viel geschrieben und gesagt - ich lasse es an dieser Stelle. Ist sowieso alles eine Frage der Sichtweise.

Heute war mein letzter Urlaubstag. War eine schöne Woche, passte zeitlich genau richtig, war genau lang (oder eher kurz) genug - nur mit dem Wetter hatte ich nicht so wirklich Glück. Obwohl es heute phasenweise ganz nett war. Immerhin sind wir ja wieder im zweistelligen Gradbereich. Davon konnte man in den letzten Tagen und Wochen ja eher selten sprechen.


Dem hier habe ich natürlich auch wieder einen Besuch abgestattet. Knut tobte heute vormittag ausgelassen durch seinen Wassergraben, seine Anlage und durch seinen Pool, der dank des wieder funktionierenden Wasserfalls heute wieder gut gefüllt war. Ball gespielt mit seinen Besuchern hat er kurzzeitig auch, bevor er sich seinen vielfältigen "Spielzeugen" zuwandte, von denen auch mal etliche zeitgleich bespielt wurden. Multitasking eben.


Ansonsten war es ein Tag der eher ruhigen Sorte. Finde ich aber grad ganz schön. Ärgerlich fand ich auf meinem Streifzug durch die Stadt nur die Spezies Mensch, die der Meinung ist, ihre Daseinsberechtigung dadurch manifestieren zu müssen, anderen im Weg zu stehen, vor die Füße zu laufen oder gar zu fahren und eigentlich immer zur falschen Zeit am falschen Ort aufzutauchen. Heute war diese Sorte Mensch scheinbar gehäuft unterwegs. Oder ich habe die alle getroffen ;-)

Egal, ich freue mich jetzt auf das Wochenende!

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post