Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Der Winter 2008/2009...

... hat sich ja nun langsam aber sicher endgültig vom Acker gemacht.



Knut scheint dieser, seiner, Jahreszeit hier gerade sehnsüchtig nachzublicken. Es war ein schöner Winter. BTW: Ist er nicht ein wunderschöner, langbeiniger und schlanker Eisbärjunge geworden?

Ansonsten ist heute Aschermittwoch. Der Beginn der Fastenzeit. Wer will, kann das ja gerne bis Karsamstag tun. Ich halte mich da vornehm zurück. Was mich betrifft, habe ich heute die Mitte meiner Arbeitswoche überschritten. In zwei Tagen habe ich Wochenende! Heute war es zwar irgendwie leicht chaotisch, aber auszuhalten.



Hier noch ein Schneeknut. In den nächsten Tagen soll es bis zu 10 Grad "warm" werden. Findet der Bär grad nicht so toll.

Geärgert habe ich mich heute über die Rucksackträger. Die Dichte dieser Menschen scheint in Berlin überdurchschnittlich hoch zu sein. In diesen Massen habe ich rucksacktragende Leute in meiner alten Heimat nur zum Weltjugendtag 2005 in Köln gesehen. Da gehörte das Teil allerdings zur Teilnehmerausstattung. In Berlin scheint der Rucksack ganzjährig das bevorzugte Aufbewahrungs- und Transportmittel zu sein. Dagegen ist ja im Grunde nichts zu sagen. Praktisch ist es allemal. Ich habe nur manchmal den Eindruck, dass es viele Rucksackträger absolut nicht interessiert, was hinter ihrem Rücken vor sich geht. Da wird mittels dieses Dingens geschubst und gerempelt; kleinere Personen bekommen das Teil auch mal ins Gesicht gehauen - to be continued. Ich hatte schon häufig das "Vergnügen", solche Vorkommnisse bevorzugt in öffentlichen Verkehrsmitteln zu beobachten. Natürlich will ich hier niemandem Absicht unterstellen ;-) Es ärgert mich halt nur... Und nein, ich war (noch) nicht persönlich betroffen.

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post