Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Weiße Weihnachten

Die Hoffnung auf weiße Weihnachten habe ich auch für dieses Jahr - zumindest für den Berliner Breitengrad - aufgegeben. Obwohl sich der Wetterbericht derzeit noch nicht zwischen ganz ordinärem Schmuddelwetter oder was auch immer entscheiden mag. Selbst bei intensivem Nachdenken fällt mir nicht ein, wann es das letzte Mal weiße Weihnachten gab. Für Berlin kann ich da allerdings nur über einen sehr begrenzten Zeitraum von zwei Wintern zurückgreifen, aber im Rheinland war ja gleich gar nichts.

Das letzte, an das ich mich erinnere, sind weiße Ostern an der Ostsee. Und das wahrscheinlich auch nur, weil das Osterfest dieses Jahr schon am 23. März stattfand.

Aber weiße Weihnachten? Damit rechne ich schon gar nicht mehr. Wäre zwar nett, aber ich komme auch ohne aus. Hauptsache, es wird nicht schmuddelig.


Knut sieht das allerdings ganz anders: Der findet das weiße Zeug ganz köstlich und würde sich selbstredend über ganz viel weißen gefrorenen Niederschlag von oben freuen. Und ich bin mir sicher - nicht nur zu Weihnachten!

Das Fotoalbum von Knut vom heutigen Tag ist hier zu finden.

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post