Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein Wochenende zum Durchatmen

Es ist Samstag, man befindet sich aktuell in der zweiten Augusthälfte und besagter Monat geht gerade etwas gnädiger mit uns um. Nach mehreren Hitzetagen samt tropischer Nächte kam in der Nacht zum Freitag tatsächlich Regen samt Gewittern in Berlin vorbei. Das Ergebnis war ein Tag, der einen eher an einen wenig geruhsamen Tag in einer Waschküche erinnerte - schwül und dunstig bei Temperaturen um die 28 Grad. Aus der ersehnten Abkühlung wurde erst einmal nichts. Dafür versucht der heutige Samstag, den gestrigen Lapsus auszubügeln. In der Nacht regnete es ausgiebig und es kühlte sich ab. Auch tagsüber kam ab und an ein Regenschauer vorbei - sie wie gerade jetzt :-)

Rüsselnde Elefantendamen, Steinbock, Hyazinth-Ara
Rüsselnde Elefantendamen, Steinbock, Hyazinth-AraRüsselnde Elefantendamen, Steinbock, Hyazinth-Ara

Rüsselnde Elefantendamen, Steinbock, Hyazinth-Ara

Und so durfte man sich bereits am Morgen über Temperaturen knapp über 20 Grad freuen, mehr als 22 Grad sollten es nicht werden, so dass ich bereits in den frühen Vormittagsstunden unterwegs in den Zoo war - immer wieder nieselte es dezent vor sich hin und die Sonne, die uns in den letzten Tage regelrecht zum Schmelzen gebracht hat - ich meine das nicht positiv - die gönnte sich heute eine Auszeit :-)

Im Zoo ging es interessanterweise recht belebt zu - trotz des Nieselregens, aber bei angenehmen Temperaturen.

Seelöwin, Brillenpinguin, Schneeeule, MurmeltierSeelöwin, Brillenpinguin, Schneeeule, Murmeltier
Seelöwin, Brillenpinguin, Schneeeule, MurmeltierSeelöwin, Brillenpinguin, Schneeeule, Murmeltier

Seelöwin, Brillenpinguin, Schneeeule, Murmeltier

Ich habe meine Runde gedreht und bei den Zoobewohnern vorbeigesehen, es war schön, auch wenn sich der Zoo trotz Regens mehr und mehr zu füllen begann. Was ich durchaus verstand - bei den Hitzetemperaturen der vergangenen Tage habe ich diese Einrichtung, ebenso wie den Tierpark, gemieden.

Nun, die Temperaturen bleiben bis Mitte der kommenden Woche noch recht angenehm, danach wird es noch einmal etwas heißer. Die gute Nachricht ist allerdings - tropische Nächte wird es vorerst keine geben, so dass man den entgangenen Schlaf nachholen kann. Gestern habe ich gehört, dass allein in Mitteleuropa durch diese tropischen Nächte etwa 44 Stunden Schlaf im Jahr verlorengehen - pro Person, versteht sich ;-)

Knut darf natürlich auch diesmal nicht fehlen und so überlasse ich ihm dem Abschluss des heutigen Eintrages :-)

Knut am 20. August 2009

Knut am 20. August 2009

Knut am 20. August 2010

Knut am 20. August 2010

Dieser Samstag geht sonnenlos ihrem Ende zu - ich vermisse sie nicht - wobei zuweilen noch mit Schauern gerechnet werden darf - diese vermisse ich sehr. Ich glaube, auch die Natur atmet gerade ein wenig auf. Und in zwei Wochen beginnt meteorologisch der Herbst - ich hoffe, es wird ein solcher ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post