Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein Ausflug gen Norden

Endlich hat es geklappt, nachdem in den vergangenen Wochen immer irgendetwas dazwischenkam. Ich habe heute den langersehnten Ausflug in den Zoo Rostock unternommen, natürlich, um in erster Linie bei den Eisbären vorbeizusehen. Waren es bei meinem letzten Besuch noch drei Eisbären - Akiak, Noria und Sizzel, sind es nun fünf, während dessen hat sich das Bärenkarussel hier gehörig gedreht, wobei mir nicht alle Rotationen davon gefallen ;-)

Kaja & Skadi, Sizzel mit ihren Zwillingen, Sizzel
Kaja & Skadi, Sizzel mit ihren Zwillingen, Sizzel
Kaja & Skadi, Sizzel mit ihren Zwillingen, Sizzel
Kaja & Skadi, Sizzel mit ihren Zwillingen, Sizzel

Kaja & Skadi, Sizzel mit ihren Zwillingen, Sizzel

Natürlich ist es schön, dass Sizzel mit Kaja und Skadi zwei süße kleine Mädchen bekam. Quirlige Eisbärchen, wobei Sizzel offenbar die ganze Angelegenheit ziemlich entspannt erträgt und aushält. Der Papa der beiden Mäuse, Akiak, wurde vor wenigen Monaten in den Zoo d´Amneville abgegeben, in dem er nun mit Henk, einem 17-jährigen Eisbären, eine Jungens-WG bildet. Die Geschichte am Eisbärenkarussel, die mir am wenigsten gefällt.

Um Noria Gesellschaft zu leisten, die nach Akiaks Abreise allein blieb, wurde ihr nun vor wenigen Tagen die gleichaltrige Lili zur Seite gestellt. Beste Freundinnen sind die beiden noch nicht; man akzeptiert sich, jagt auch schon einmal gemeinsam über die Anlage und geht auch kurz zusammen baden; größtenteils macht jede Bärin ihr Ding, aber es lässt sich nach so kurzer Zeit sicherlich noch nicht mit Bestimmtheit sagen, ob das so bleiben wird.

Lili, Noria, Neue Eisbärenskulptur vor dem Polarium
Lili, Noria, Neue Eisbärenskulptur vor dem PolariumLili, Noria, Neue Eisbärenskulptur vor dem Polarium

Lili, Noria, Neue Eisbärenskulptur vor dem Polarium

Es war jedenfalls ein interessanter und natürlich schöner Besuch im Zoo Rostock, obwohl ich vom Polarium nie weit weg kam. Ich bin ständig zwischen der vorderen Anlage, dem umgebauten Teil der alten "Bärenburg", in der sich Sizzel mit ihren Zwillingen aufhielt, sowie dem neuen Teil des Polariums, in der sich Noria und Lili befinden, hin- und hergeflitzt, da blieb für andere Tiere kaum noch Zeit ;-)

Das soll es als Kurzbericht von heute erst einmal gewesen sein, Näheres kommt in den nächsten Tagen ausführlicher - allein die Fahrt dorthin und wieder zurück wäre einen Bericht wert, aber den werde ich wohl weglassen *fg*; der Zoobericht samt Fotos folgt in Kürze, versprochen :-)

Und nun darf Knut wieder das Schlusswort des Eintrages übernehmen.

Knut am 28. Juni 2009

Knut am 28. Juni 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut kann hier durchgeblättert werden.

Nach einem knallheißen Montag mit 35 Grad und einer kurzen Abkühlung heute sowie morgen, geht es in den kommenden Tagen jedenfalls nicht über die 30 Grad hinaus, das muss ausgenutzt werden :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
D
Hallo purzelbaum,<br /> das freut uns ganz sehr für dich, dass es nun endlich geklappt hat mit dem Besuch im Zoo Rostock! Tolle Fotos zur Einstimmung hast du schon einmal mitgebracht, wir freuen uns auf die Fortsetzung und wollen auch einen Bericht über die Reise hin und zurück. Das 9-Euro-Ticket mag ja verkehrstechnisch eine gute Idee sein, aber ob sich das umsetzen lässt?<br /> Viele liebe Grüße senden D & E
Antworten
P
"wahr" sollte es selbstverständlich heißen ;-)
P
Hallo, Ihr beiden Lieben,<br /> ich habe mich auch sehr gefreut, dass der langersehnte Besuch im Zoo Rostock nun endlich war wurde und ich Kaja, Skadi und Lili kennenlernen durfte. Die Reise hin und zurück war, bis auf eine störungsbedingte Verspätung per IC, soweit ganz entspannt. Klimaanlage und WLAN ließen die zwei Stunden wie im Flug vergehen. Wer unbedingt für neun Euro verreisen möchte, darf dies gern per Regionalverkehr tun und sich dabei vermutlich wie in einer Sardinenbüchse fühlen. Mehr möchte ich dazu nicht schreiben.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
P
Lieber purzelbaum!<br /> <br /> Das ist eine wunderbare Überraschung, dass Du einen Ausflug gegen Norden gemacht hast und jetzt schon tolle Aufnahmen von Mama Sizzel mit ihren Zwillingen Kaja & Skadi zeigst. Ebenfalls freue ich mich besonders, wieder Lili und Nora zu sehen, ein herrliches Bild mit den beiden Möwen, auch mit der leckeren fast schon verspeisten Melone. Ich kann mir bildlich vorstellen, wie Du zwischen den beiden Gehege-Teilen hin- und hergeflitzt bist.<br /> <br /> Mich würde auch ein Bericht von der Fahrt nach Rostock und zurück interessieren. Von den überfüllten Zügen durch Urlauber, die an die Ostsee fahren möchten, habe ich einen Kurzbericht im Fernsehen gesehen. Vielleicht wäre eine Alternative eine Fahrkarte 1. Klasse?<br /> <br /> Ganz liebe Grüße aus dem Süden<br /> <br /> von Heidi
Antworten
P
"Fahrten" sollte es natürlich heißen ;-)
P
Liebe Heidi,<br /> ich wollte schon seit Wochen nach Rostock, aber immer passte es aus den unterschiedlichsten Gründen nicht. Gestern hat es nun doch gepasst und es war ein schöner Besuch im Zoo dort. Natürlich hat sich die Eisbärmannschaft seit meinem letzten Besuch dort fast komplett verändert und so war es eine Herausforderung, ständig zwischen den verschiedenen Anlagen zu pendeln, um ja nichts zu verpassen :-)<br /> Auf meinen Fahren an die Ostsee nutzte ich das 9-Euro-Ticket nicht, ich war per IC unterwegs; es war ganz angenehm, auch wenn einige Signalstörungen dazwischenkamen. Wer unbedingt den Regionalverkehr dorthin nutzen möchte, der an jeder Milchkanne hält und deutlich länger unterwegs ist, darf dies gern für 9 Euro tun, meins ist dies nicht.<br /> Viele liebe Grüße an den Bodensee sendet purzelbaum
E
Hallo purzelbaum,<br /> prima das es nun doch mit einem Besuch im Zoo Rostock geklappt hat! Kaja und Skadi sind natürlich süß und Sizzel eine tolle Mama. Ich hoffe das sich Noria und Lili auch bald besser miteinander umgehen und nicht jeder seins macht. Schade, das man AKiak weggegeben hat, aber das hatte sicher Gründe.<br /> Ich freue mich auf die Fortsetzung und die Fotos.<br /> Viele Grüße sendet Emilia
Antworten
P
Hallo Emilia,<br /> es wurde auch allmählich Zeit, um so mehr habe ich mich gefreut, dass diese Reise in den Zoo Rostock gestern endlich wahr wurde. Akiak fehlt mir kolossal, aber es wurde ein sofortiger Zuchtstopp für Eisbären verhängt, so dass nun Mädels zu Mädels und Jungs zu Jungs verfrachtet werden, ungeachtet dessen, wie gut sich die Eisbärenpärchen vorher verstanden haben, leider. Das Ganze hat wohl auch politische Gründe, aber da möchte ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen ;-)<br /> Es war dennoch schön im Zoo Rostock, die Fortsetzung folgt morgen, also bitte noch ein wenig Geduld ;-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum