Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

1. Advent

1. Advent

Heute ging sie nun an den Start - die Adventszeit. Eigentlich sollte es heute ja schneien, stattdessen scheint ununterbrochen die Sonne; bitterkalt ist es dennoch. Mehr als drei Grad sollten es heute nicht werden, nachdem man sich am Morgen über Temperaturen um die Frostgrenze herum freuen durfte.

Ich habe mich daher winterlich gewandet auf den Weg in den Zoo begeben, fand vor der Ticketkontrolle nur eine relativ kurze Warteschlange vor und durfte nach wenigen Minuten in den Zoo durchstarten.

Panda Paule, Kronenkranich, Anchali
Panda Paule, Kronenkranich, AnchaliPanda Paule, Kronenkranich, Anchali

Panda Paule, Kronenkranich, Anchali

Eisbärin Katjuscha fand ich einmal mehr schlafend in ihrem Höhleneingang vor und habe mich daher schnell zu einer Zoorunde aufgemacht - einfach, um bei dieser Kälte in Bewegung zu bleiben ;-) Panda Paule befand sich auf der Außenanlage, während Pit es heute vorzog, im Wohnzimmer zu bleiben. Papa Jiao Qing sah das offenbar genauso - er futterte im Warmen seinen Bambus. Nach meinem Besuch bei den Pelikanen, Kranichen, Flamingos und den Elefanten ging es weiter in das Tropenhaus.

Hutaffe, Gorillamädchen Tilla
Hutaffe, Gorillamädchen Tilla

Hutaffe, Gorillamädchen Tilla

Hier war es erstaunlich leer, so dass ich heute endlich einmal einen Blick auf das kleine Gorillamädchen Tilla werfen konnte - dies sogar in der ersten Reihe. Die Kleine wächst und gedeiht und wird immer selbständiger. Zwischendurch wird nun auch Papa Sango geneckt, der das geduldig geschehen lässt ;-)

Borneo-Bartschwein Neo, Polarwolf ViktorBorneo-Bartschwein Neo, Polarwolf Viktor

Borneo-Bartschwein Neo, Polarwolf Viktor

Ein Gang durch die Adlerschlucht folgte nun, bevor ich Borneo-Bartschwein Neo begüßte und nun auch den Polarwolf Viktor entdeckte, der im Sonnenschein auf der Anlage lag. Katjuscha ignorierte dieses Wetter und setzte ihr Sonntagsnickerchen im Höhleneingang fort.

Gehörig durchgefroren habe ich daraufhin den Weg zum Ausgang eingeschlagen und durfte feststellen, dass die Warteschlange vor der Einlasskontrolle nun doch wieder eine beträchtliche Länge erreicht hatte.

Die Schlussrede des Eintrages halten heute Knut und Gianna

Knut und Gianna am 28. November 2009

Knut und Gianna am 28. November 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei den beiden Eisbärchen ist hier zu finden.

Das war es nun, das letzte Novemberwochenende des Jahres 2021; bald dürfen wir den Dezember begrüßen und Weihnachten rückt immer näher...

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post