Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Start in den August

Ein neuer Monat begab sich heute aus den Startlöchern und präsentierte sich bei größtenteils bedecktem Himmel und himmlischen 23 Grad, dazu wehte öfter ein erfrischendes Lüftchen :-)

Im Zoo angekommen, habe ich natürlich erst einmal den Weg zum Bärenrevier eingeschlagen und durfte feststellen, dass sich bis auf eine tief und fest im Höhleneingang schlafende Katjuscha keiner der Bewohner blicken ließ. Nun gut, es war schließlich Sonntagmorgen ;-)

Jiao Qing

Jiao Qing

Also ging es weiter durch den noch recht übersichtlich besuchten Zoo in den Panda Garden. Meng Meng und ihre Söhne Pit und Paule befanden sich in ihrem Wohnzimmer - Meng Meng futterte Bambus, während Pit und Paule miteinander rauften.

Papa Jiao Qing hingegen hatte es sich auf seiner Außenanlage bequem gemacht und mampfte liegend Bambus ;-)

Löwe

Löwe

Gorilla

Gorilla

Vorbei an den Löwen und den Pelikanen ging es nun weiter zu den Außenanlagen der Menschenaffen. Mama Bibi samt Nachwuchs Tilla sah ich nicht, dafür lag Fatou friedlich schlafend in ihrem Holzwollebett, während sich nebenan eine Kollegin auf Futtersuche über die Anlage begab ;-)

Eselchen im Streichelzoo

Eselchen im Streichelzoo

Nachdem ich noch die Flamingos, Elefanten sowie den Hornraben Clyde begrüßt hatte, folgte ein Schwenk durch die Adlerschlucht. Nachdem ich mich überzeugt hatte, dass die Eisbärenanlage bärenleer war, da Katjuscha immer noch schlief, begab ich mich zum Streichelzoo, um hernach eine Rundtour durch das Vogelhaus zu drehen.

Soldatenara

Soldatenara

Als ich danach wieder vor der Eisbärenanlage auftauchte, sah ich Katjuscha gemütlich über die Anlage tapsen. Und natürlich zog sie wie üblich die Besucher an :-)

Katjuscha
Katjuscha

Katjuscha

Nach einer Inspektionsrunde über die Anlage, spazierte Katjuscha wieder in ihren Höhleneingang zurück und ließ sich von dort aus bewundern :-)

Mittlerweile füllte sich der Zoo mehr und mehr und ich strebte nun dem Ausgang zu. Vor dem Einlass und den Kassen stapelten sich die Besucher und ich habe mich heimwärts begeben, nicht ohne mir unterwegs noch ein feines Eis zu gönnen :-)

Und auch heute hält Knut die Schlussrede des Eintrages.

Knut am 1. August 2009

Knut am 1. August 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut darf gern hier durchgeblättert werden. Es war ein feiner Samstag im Zoo - an diesem Tag wurde der 165. Geburtstag gefeiert. Nach Adam Riese wurde der Zoo heute also 177 Jahre alt. Na dann, Happy Birthday, Zoo Berlin :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
R
Liebe Purzelbaum<br /> Schon August und keine Reisemoeglichkeit<br /> in Sicht dank meiner bloeden Regierung.<br /> Danke deshalb dass ich Kati hier besuchen kann.<br /> Auch schoen jedesmal Knut zu sehen.<br /> Alles Gute aus meinem Kaefig in England
Antworten
P
Lieber Ralph,<br /> das tut mir sehr leid für Dich. Es war aber auch keine sonderlich schlaue Idee, sämtliche Beschränkungen von jetzt auf gleich fallenzulassen, jetzt hat man den Salat, leider. Und leider betrifft es auch Dich.<br /> Ich werde Katjuscha ganz lieb von Dir grüßen, wenn ich sie das nächste Mal besuche. Aber sie ist fit und sieht sehr fluffig und fein aus.<br /> Bleibe optimistisch und gib die Hoffnung nicht auf, dass Du Katjuscha in diesem Jahr möglicherweise doch noch besuchen kannst.<br /> Liebe Grüße purzelbaum<br />