Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Sonniges Wochenhalbfinale

Es war ein sonniger Mittwoch in diesem Monat März, der bisher eher grau und trüb und zuweilen noch winterlich kalt daherkam. Meine Urlaubswoche feierte heute Bergfest und es zog mich wieder einmal in den Tierpark, den ich sonst nur am Wochenende besuchen kann. Außer einer Kindergruppe befand sich außer mir niemand vor der Ticketkontrolle, so dass ich recht schnell drin war im Tierpark und auf dem Weg zur Eisbärenanlage war ;-)

Hertha und Tonja

Hertha und Tonja

Tonja und Hertha trieben sich weißgewandet am Ufer herum, was darauf schließen ließ, dass Mama und Tochter bereits ein Bad hinter sich hatten. Tonja war das offenbar noch nicht genug; sie hatte im Wasser noch einige Äpfel entdeckt, der wohl während der morgendlichen Fütterung (ohne Besucher natürlich verständlicherweise) übrig geblieben waren und war kurz darauf wieder im Wasser :-)

Tonja
Tonja
Tonja

Tonja

Damit nicht genug, kurz darauf holte Tonja ein dickes Seil aus dem Wasser und spielte vergnügt damit herum.

Hertha indes blieb am Ufer und beobachtete von dort aus, was die Mama im Wasser so anstellte ;-)

Hertha

Hertha

Hertha war natürlich sehr interessiert und verfolgte Tonjas Tun im Wasser vom Ufer aus. Und irgendwann gab es für die kleine Eisbärin kein Halten mehr, sie flog mit einem kühnen Satz ins Wasser und schon spielten Tonja und Hertha miteinander und das Tau war Geschichte :-)

Tonja und Hertha
Tonja und Hertha

Tonja und Hertha

Mittlerweile hatten sich etliche Besucher eingefunden, viele mit Kindern, die begeistert das Treiben von Tonja und Hertha im Wasser beobachteten - weggehen wollte keiner :-)

Mir wurde es mittlerweile zu voll im Tierpark und ich habe mich auf den Weg zum Ausgang begeben; einige Dinge wollten noch erledigt werden.

Und wie immer überlasse ich den Abschluss des Eintrages meinem Lieblingseisbärchen.

Knut am 24. März 2010

Knut am 24. März 2010

Das Fotoalbum vom meinem Besuch bei Knut und Gianna kann hier angesehen werden.

Der geplante Oster-Lockdown, der gestern beschlossen wurde, ist nun größtenteils vom Tisch und wurde heute zurückgenommen. So richtig durchdacht war die Geschichte ja nun wirklich nicht, fünf Tage lang Ruhetage einzulegen und alles zu schließen, bis auf den Karsamstag, da hätten die Lebensmittelmärkte öffnen dürfen. Verdichten statt entzerren also - keine gute Idee. Immerhin ist die Bundesregierung so ein Stück weit lernfähig ;-)

Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung, die aktuell keine schöne ist...

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
M
Hallo purzelbaum,<br /> <br /> zuerst einmal vielen Dank für die aktuellen Fotos und den Bericht aus dem Tierpark! Toll das Tonja und Hertha so gut drauf sind.<br /> Was den Oster-Lockdown angeht; da hat man eher zu spät als rechtzeitig nachgedacht, aber immerhin hat man letztlich noch nachgedacht.<br /> Viele Grüße von micha
Antworten
P
Hallo Micha,<br /> bitte, sehr gern geschehen :-)<br /> Glücklicherweise ist man, was den Oster-Lockdown angeht, noch zur Vernunft gekommen ;-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum