Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Blog von purzelbaum

Blog von purzelbaum

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Knut

Nun geht auch bereits der zweite Monat dieses Jahres seinem Ende zu. Früh herrschten Temperaturen knapp über der Frostgrenze, bevor sie sich im Tagesverlauf auf etwa zehn Grad schrauben sollten, wobei sich das Ganze doch sehr fröstelig anfühlte ;-) Grau und trüb war es noch dazu und die Sonne hatte keine Chance gegen die dichte Wolkendecke.

Ich war natürlich dennoch früh unterwegs in den Zoo, der bei meinem Eintreffen bereits recht gut besucht war.

Pit

Pit

Auf der Eisbärenanlage herrschte hingegen um diese Zeit Sonntagsruhe - Katjuscha lag noch tief schlafend in ihrem Höhleneingang. Also habe ich erst einmal einen Rundgang in Angriff genommen.

Im Panda Garden ging es etwas lebhafter zu - Jiao Qing spazierte über seine Außenlage; nebenan erschienen Meng Meng und Pit ebenfalls draußen, schnappten sich ihren Bambus und ließen es sich schmecken. Wo Paule derzeit war, ließ sich nicht ermitteln ;-)

Löwe

Löwe

Nachdem ich bei den drei jungen Löwen vorbeigesehen habe, die sich heute wieder auf ihrer Außenanlage aufhielten, ging es weiter zu den Anlagen der Menschenaffen.

Orang Utan

Orang Utan

Allerdings war dort nur eine Orang Utan-Gruppe zu sehen. Den Schimpansen und Gorillas war es heute offenbar zu kalt, was ich durchaus nachvollziehbar fand ;-)

Vorbei an den abwesenden Erdmännchen, denen war es wohl auch etwas zu ungemütlich, dafür ließ sich nebenan ein Stachelschwein blicken, ging es weiter zu den Flamingos.

Flamingos

Flamingos

Diese waren wie immer eifrig mit der Gefiederpflege beschäftigt. Nachdem ich noch den Elefanten Victor, der Besuch von seiner Lieblingsdame Drumbo hatte, begrüßt hatte, ging es weiter zum Hornraben Clyde. Der stand einsam und verlassen auf der Anlage - seine WG-Kollegen, die Sitatungas, wollten ihm heute keine außerhäusige Gesellschaft leisten ;-)

Schneeeule

Schneeeule

Dafür stellte ich überrascht fest, dass mittlerweile die Adlerschlucht wieder geöffnet war und ich habe natürlich sofort den Schneeeulen einen Besuch abgestattet :-)

Nun wollte ich aber ins Bärenrevier, genauer, zur Eisbärenanlage.

Katjuscha
Katjuscha

Katjuscha

Katjuscha war inzwischen im Aufwachmodus und blinzelte schon einmal aus ihrem Höhleneingang. Kurz darauf setzte sich sich auf, putzte erst einmal ausgiebig ihre Vordertatzen und schaute dann relativ munter in die Welt da draußen. Zu größeren Aktivitäten schien sie vorerst nicht bereit zu sein und mir war inzwischen richtig kalt geworden.

Und so habe ich den Weg zum Ausgang angetreten, der Zoo hatte sich unterdessen mehr und mehr gefüllt.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich heute wieder Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 28. Februar 2010

Knut und Gianna am 28. Februar 2010

Das Fotoalbum von meinem Sonntagsbesuch bei den beiden Eisbärchen darf gern hier durchgeblättert werden.

Das war er also, der Februar 2021, morgen kommt der März mit dem meteorologischen Frühlingsanfang daher und ich bin gespannt, was er so mit sich bringt, dieser Monat ;-)

Kommentiere diesen Post

Dieter Zoobesucher 03/01/2021 16:22

Hallo purzelbaum,
fein das du Katjuscha doch noch wach angetroffen hast. Bei den Löwen hatte ich immer noch kein Glück. Wenn ich da bin sind sie nicht draußen.
Lieben Dank jedenfalls für die Fotos aus dem Zoo und den Bericht.
Ich wünsche dir eine gute neue Woche.
Viele Grüße von Dieter

purzelbaum 03/01/2021 17:31

Hallo Dieter,

ich freue mich auch immer, Katjuscha fit und munter anzutreffen. Die Löwen waren einige Zeit baubedingt nicht auf der Anlage, was die Anlage angeht, nicht die Löwen ;-) Aber nun sind sie wieder auf der Außenanlage zu sehen.

Ich wünsche Dir ebenfalls eine gute neue erste Märzwoche.

Liebe Grüße purzelbaum

Besucherzähler

Drymat

Datenschutzerklärung

Gehosted von Overblog