Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Blog von purzelbaum

Blog von purzelbaum

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Veröffentlicht am von purzelbaum
Veröffentlicht in : #Zoo Berlin, #Knut

Der Monat Februar befindet sich bereits auf der Zielgeraden und das letzte Wochenende dieses Monats steht vor der Tür. Nachdem der Frühling in den vergangenen zwei Tagen einen kleinen Vorgeschmack hinterlassen hat - mit sonnigen 20 Grad in der Spitze - wurde es heute wieder deutlich kühler. Zehn Grad, ein regnerischer Start in den Freitag und die Sonne hatte kaum eine Chance gegen die Wolkendecke. Immerhin blieb es seit der Mittagszeit trocken und ich habe mich auf den Weg in den Zoo gemacht ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Vor der Ticketkontrolle war ich die Einzige und so konnte ich direkt in den heute eher übersichtlich besuchten Zoo durchstarten. Und wie immer ging es zuerst ins Bärenrevier. Schon von Weitem konnte ich hören, dass Victor, der Polarwolf, dort ein Heulkonzert gab. Allzu viele Zuhörer hatte er allerdings nicht ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Mich zog es danach zur Eisbärenanlage. Katjuscha ließ sich von dem Heulkonzert nebenan nicht stören - sie lag in ihrer Mulchecke und schlief dort tief und fest :-)

Ich habe nun meinen Weg fortgesetzt und dabei vergeblich nach den Nasenbären und Wildhunden Ausschau gehalten.

Seelöwe

Seelöwe

Brillenpinguine

Brillenpinguine

Nach einer Runde um das Robbenrevier, in dem es etwas lebhafter zuging, ging es nun weiter in den Panda Garden.

Drei Viertel der Familie Panda - Jiao Qing, Meng Meng und Pit - widmeten sich dem Bambusverzehr, während Paule schlief ;-)

Pit

Pit

Weiter ging es zu den Takinen, von denen sich allerdings nur einer blicken ließ, zur Himalaya-Tahr-Familie, die vollzählig versammelt war.

Takin

Takin

Familie Tahr

Familie Tahr

Nach einem Blick auf die Elefanten, die sich gemütlich über ihre Anlage rüsselten, habe ich den Weg zum Ausgang eingeschlagen und war bald darauf heimwärts unterwegs.

Es war wieder ein feiner Einstieg in das Wochenende, dieser Zoobesuch, auch wenn er nur kurz ausfiel. Aber zwei freie Tage folgen sogleich :-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich einmal mehr Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 26. Februar 2010

Knut und Gianna am 26. Februar 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei einem sehr verspielten Herzenseisbärchen und seiner Freundin Gianna darf gern hier durchgeblättert werden.

Und nun darf es gern kommen, das letzte Februarwochenende 2021; etwas kühler als heute soll es werden, aber wenigstens bleibt es trocken ;-)

Kommentiere diesen Post

Heidi 02/27/2021 11:54

Liebe Purzelbaum,
ein Foto von Katjuscha "befriedigt" mich immer, auch wenn sie grad schläft.
Danke natürlich auch für die anderen Fotos und den Link zum Lieblingseisbärchen wo er so toll mit dem Aussieteil spielt.
Zu dieser Zeit hatte ich insgeheim auf Eisbärkinder von Knut & Gianna gehofft.
Heute bin ich gespannt, WOMIT die Berliner Eisbären zum Tag des Eisbären überrascht werden.
Du bist sicher im Tierpark....
Liebe Grüße Heidi

purzelbaum 02/27/2021 17:44

Liebe Heidi,

ich freue mich auch immer, Katjuscha fit und idealerweise auch aktiv zu erleben; aber dazu müsste es wohl wieder einmal schneien ;-)

Fein, dass Dir das Fotoalbum von Knut und Gianna gefällt. Zu der Zeit waren die beiden Eisbärchen allerdings noch viel zu jung für Nachwuchs, da selbst noch Kinder ;-)

Überraschungen in Form eines sich mit Wasser füllenden Beckens gab es im Tierpark, ob und womit im Zoo Katjuscha überrascht wurde, weiß ich leider nicht.

Liebe Grüße purzelbaum

Besucherzähler

Drymat

Datenschutzerklärung

Gehosted von Overblog