Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Die Sonne gibt es also doch noch

Ein feiner freier Dienstag wartete heute auf mich. Die Temperaturen bewegen sich unverändert um die Gefriergrenze herum, dafür ließ sich heute nach Tagen wieder einmal die Sonne blicken und präsentierte sich bis in den Nachmittag hinein.

Und so habe ich mich am Vormittag bei Sonnenschein auf den Weg in den Zoo gemacht. Auch heute war die Kasse, an denen Tageskarten verkauft wurden, leer. Dafür stand ein weiteres Mal eine Schlange vor der Kasse, an denen man Jahreskarten erwerben kann. Verständlich eigentlich - Zoo und Tierpark sind die einzigen Freizeiteinrichtungen, die öffnen dürfen und eine Jahreskarte rechnet sich bereits nach vier Besuchen ;-)

 Nachdem ich die Ticketkontrolle passiert hatte, ging es schnurstracks ins Bärenrevier.

Katjuscha
Katjuscha

Katjuscha

Vorbei an dem schlafenden Polarwolf Victor ging es zur Eisbärenanlage. Bereits beim Näherkommen sah ich Katjuscha dort stehen. Die Eisbärin schien offenbar die Wintersonne zu genießen, die sie sich auf den Pelz scheinen ließ, ansonsten tat sie allerdings nicht viel ;-)

Wildhunde

Wildhunde

Die Wildhunde ließen sich heute ebenfalls sehen, jagten und balgten und hatten sichtlich Spaß miteinander. Ich habe noch vergeblich nach den Nasenbären Ausschau gehalten und habe daraufhin eine Runde um das Robbenrevier folgen lassen.

Humboldt-Pinguine

Humboldt-Pinguine

Seehund

Seehund

Brillenpinguin

Brillenpinguin

Auf einen Besuch im Panda Garden habe ich verzichtet, da mir zwischenzeitlich berichtet wurde, dass sich Familie Panda vollzählig in ihren verglasten Wohnzimmern befand und dort schlief.

Ich habe noch eine Weile dem Heulkonzert von Victor gelauscht, der nun leider allein heulen muss, bevor ich den Weg zum Ausgang einschlug.

Polarwolf Victor

Polarwolf Victor

Einige Steinböcke konnte ich noch begrüßen, die Elefantendamen standen unter dem Vordach des Elefantenhauses und drehten mir gemeinsam ihre beeindruckenden Hinterteile zu - vermutlich wollten sie hinein.

Es war dennoch ein feiner Besuch im Zoo im strahlenden Sonnenschein, den ich trotz der Kälte sehr genossen habe.

Die Schlussrede des Eintrages überlasse ich einmal mehr Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 26. Januar 2010

Knut und Gianna am 26. Januar 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei den beiden Eisbärchen bei sonnigem Wetter und Schnee kann gern hier angesehen werden.

Es war, kurz gesagt, ein schöner freier Tag für mich, der die Arbeitswoche so ein Stück weit entzerrt hat, bevor es morgen das Wochenhalbfinale zu begehen gilt ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
A
Hallo purzelbaum,<br /> das ist doch einmal eine gute Nachricht, die Sonne scheint und du warst im Zoo. Fein das Katjuscha munter und aktiv unterwegs war für ihre Verhältnisse, sie ist ja nun nicht mehr die jüngste! Lieben Dank für den Besuch im Zoo und die Fotos. Und für Knut!<br /> Ich wünsche dir einen guten Start in das Wochenende und bleibe gesund.<br /> Viele Grüße sendet andy
Antworten
P
Hallo andy,<br /> Katjuscha geht es aktuell gut, sie war auch heute wieder auf der Anlage unterwegs :-) Es freut mich, dass Dir der Zoobericht und die Fotos gefallen haben. Und Knut natürlich :-)<br /> Ich wünsche Dir ein schönes letztes Januarwochenende.<br /> Liebe Grüße purzelbaum