Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Vierter Advent

Vierter Advent

Der letzte Adventssonntag vor den Weihnachtsfeiertagen gestaltete sich wiederum sonnig und wiederum sehr kalt mit Temperaturen knapp über der Frostgrenze. Ich war dennoch bei dieser eisigen Kälte recht früh unterwegs und habe mich zum Zoo befördern lassen. Diesmal wartete keine Schlange vor der Ticketkontrolle, so dass ich schnell durchstarten und zum Bärenrevier spazieren konnte.

Meng Meng

Meng Meng

Nachdem ich festgestellt hatte, dass Katjuscha auch diesmal tief schlafend im Höhleneingang anzutreffen war, habe ich den Weg zum Panda Garden eingeschlagen. Jiao Qing lag schlafend in seinem Wohnzimmer, Pit lag schlafend draußen auf einem Baumstamm, während sein Bruder Paule sein Schläfchen lieber in Mamas Wohnzimmer auf einer Bank absolvierte. Meng Meng selbst übte wieder einmal den Rückwärtsgang ;-)

Flamingos

Flamingos

Vorbei an dem heute abwesenden Löwentrio und den ebenfalls nicht sichtbaren Erdmännchen ging es nun weiter zu den Flamingos und den Elefanten. Victor hatte Besuch von seiner Drumbo; das Damentrio Anchali, Pang Pha und Karla nebenan beschäftigte sich mit dem dicken Futterbaumstamm ;-)

Drumbo und Victor

Drumbo und Victor

Die Giraffen futterten wie üblich ihr nicht mehr gar so grünes Grünzeug, während ihr Nachbar, der Hornrabe Clyde, geschäftigt über seine Anlage wetzte. Warum er es so eilig hatte, ließ sich allerdings nicht ermitteln ;-)

Clyde

Clyde

Nun ging es noch einmal zurück in den Panda Garden. Dort hatte sich allerdings in der Zwischenzeit nichts getan. Drei Bären schliefen und Meng Meng kultivierte weiterhin den Rückwärtsgang.

Pit

Pit

Ein weiterer Blick auf die Eisbärenanlage verriet mir, dass Katjuscha unverändert ihrem Sonntagsschläfchen frönte, so dass ich es vorzog, eine Runde um das Robbenrevier zu drehen.

Seelöwen

Seelöwen

Von dort ging es weiter zu den Okapis und der Nashornanlage. Diesmal waren die Panzernashörner Betty und Karl draußen zu sehen, die in der Wintersonne gemeinsam ihr Frühstück genossen. Ihre Nachbarn, die Alpakas, taten es ihnen gleich ;-)

Karl und Betty

Karl und Betty

Ich habe mich nun langsam auf den Weg zum Ausgang begeben; mit der Zeit wurde es doch empfindlich kalt bei einem längeren Außenaufenthalt, trotz Sonnenschein.

Die Schlussrede des Eintrages halten auch heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 20. Dezember 2009

Knut und Gianna am 20. Dezember 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei den Eisbärchen im Schnee kann hier angesehen werden.

Und nun wünsche ich allen noch einen schönen vierten Advent, passt auf Euch auf und bleibt weiterhin gesund.

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
R
Liebe Purzelbaum<br /> Zum Gluck ist Oxford immer noch relativ sicher. Danke fuer deinen Berichte und frohes Fest.
Antworten
P
Lieber Ralph,<br /> hoffentlich bleibt das auch so! Pass gut auf Dich auf und bleibe gesund. Natürlich wünsche ich Dir ebenso frohe Festtage, die Du wahrscheinlich gern anders verbracht hättest.<br /> Liebe Grüße purzelbaum