Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Auf ins Wochenende

So schnell kann es gehen, gerade war noch Mittwoch und nun darf bereits das Wochenende eingeläutet werden. Und so habe ich, nachdem ich diesen Freitag arbeitstechnisch über die Bühne gebracht habe, am Nachmittag einen sonnigen Spaziergang durch den Zoo unternommen. Da ich mitten zwischen zwei Zeitfenstern dort erschien, meines lief schon eine Weile, stand ich dort allein vor der Ticketkontrolle und konnte schnell in den Zoo durchstarten.

Katjuscha

Katjuscha

Auf dem Weg zum Bärenrevier begegnete mir nur der Anoa und so stand ich bald vor der Eisbärenanlage. Katjuscha lag in ihrem Lieblingshöhleneingang und schlief anfangs noch. Bis ein Zoofahrzeug lautstark vor ihrer Anlage entlangbrummte. Da musste Katjuscha der Ursache des Lärms auf den Grund gehen, lugte kurz in die Gegend und schlief dann auch schon weiter ;-)

Wildhunde

Wildhunde

Die Wildhunde gingen es ähnlich ruhig an - sie lagen auf ihrer Anlage und hielten Siesta. Die Nasenbären sowie die Lippenbären zeigten sich auch heute nicht, so dass ich kurzerhand zum Panda Garden abgebogen bin, in dem es heute recht leer war.

Jiao Qing

Jiao Qing

Meng Meng

Meng Meng

Pit oder Paule

Pit oder Paule

Drei Mitglieder von Familie Panda befanden sich in den verglasten Wohnzimmern. Jiao Qing futterte Bambus und war praktisch nur von hinten zu sehen. Meng Meng saß auf einer Holzbank und sah einem ihrer Söhne beim Schlafen zu. Ihr anderer Sohn lag auf der Außenanlage, hatte die Vordertatze über die Nase gelegt und schlief dort ebenfalls ;-)

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Ich bin nun langsam in Richtung Ausgang geschlendert, habe die Tahre besucht und wieder einmal vergeblich nach den Murmeltieren Ausschau gehalten, bevor es mich zu den Elefanten verschlug. Eine Elefantenkuh rüsselte sich über die Anlage, während Anchali mit ihrer Begleitung am Wasserbecken zugange war und diese begutachtete.

Steinböcke

Steinböcke

Nachdem ich mich von den wachhabenden Steinböcken, die auf einem Dach standen und den Überblick über den Eingangsbereich hatten, verabschiedet hatte, ging es für mich auch wieder nach draußen und heimwärts natürlich. Das Wochenende steht vor der Tür und so wollte noch einiges erledigt werden.

Die Schlussrede des Eintrages überlasse ich selbstverständlich Knut.

Knut am 20. November 2008

Knut am 20. November 2008

Das Fotoalbum vom Besuch bei meinem Lieblingseisbärchen habe ich hier untergebracht.

Das soll es für heute und von dieser Arbeitswoche gewesen sein und ich wünsche allseits ein wunderschönes Wochenende. Passt auf euch auf und bleibt gesund.

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
T
Hallo purzelchen,<br /> lieben Dank für die Eindrücke aus dem Zoo vom Freitag, wobei auch noch das Wetter mitspielte. Besser geht es nicht. Das Fotoalbum vom Eisbärchen Knut ist wie immer allerliebst.<br /> Bleibe gesund und genieße das Wochenende.<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> fein, dass Dir die Fotos aus dem Zoo sowie der Bericht gefallen haben. Das Wetter gestern war wirklich richtig angenehm, mittlerweile braucht man Handschuhe ;-)<br /> Es freut mich, dass Dir das Fotoalbum vom Lieblingseisbärchen gefällt.<br /> Ich wünsche Dir ebenso ein schönes Wochenende, bleibe gesund und achte auf Dich.<br /> Liebe Grüße purzelbaum