Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein angenehmer Augustsamstag

Nach dem gestrigen Freitag, der Berlin drückend-heiße 36 Grad bescherte, startete dieser Samstag mit Regen und Temperaturen, die nicht über die 27 Grad hinausgingen. Der Regen hörte gegen Mittag auf, dafür wehte ein erfrischender Wind und es war die meiste Zeit bewölkt. Im Gegensatz zu den gestrigen Bedingungen kam mir die heutige Witterung wie eine Wohltat vor ;-)

Und so bin ich meiner Gewohnheit treu geblieben und habe dem Tierpark einen Besuch abgestattet. Allerdings musste ich auf dem Weg dorthin einige Umwege auf mich nehmen, da auf der U-Bahn-Strecke zum Tierpark wieder einmal ersatzverkehrt und gependelt wurde. Aber gut, ich kam dort an, wo ich hinwollte und war sogar schneller da als erwartet ;-)

Tonja

Tonja

Aufgrund des verregneten Starts in den Tag war es im Tierpark noch recht leer, als ich dort eintraf. Auf dem Weg zur Eisbärenanlage begegnete mir kein Mensch und auch vor der Anlage selbst ging es besuchertechnisch recht übersichtlich zu. Was nicht weiter verwunderte - die beiden Hauptdarstellerinnen lagen ruhend auf der Anlage. Tonja schlummerte auf ihrem Lieblingsplatz, dem Sonnendeck, ihre Tochter lag einige Meter entfernt etwas unterhalb ebenfalls auf einem Felsen und schaute wenigstens ab und zu einmal hoch ;-)

Hertha

Hertha

Also habe ich mich auf den Weg gemacht und bin in die unendlichen Weiten des Tierparks eingetaucht ;-) Die Stachelschweine ließen sich heute nicht blicken - ihnen hat der verregnete Start in den Tag wohl nicht so gefallen. Familie Katzenbär sah man ebenfalls nicht, aber vermutlich kümmerte man sich um den Nachwuchs, der im kommenden Monat dann auch zu sehen sein soll.

Streifenhyäne

Streifenhyäne

Die Streifenhyäne war endlich einmal wach, als ich dort vorbeikam, ich hatte sie bei meinen vergangenen Besuchen immer nur schlafend angetroffen. Alsdann habe ich die Elefanten besucht. Bei den Afrikanern waren noch zwei zugegen, nachdem zwei andere in den letzten Tagen bereits umgezogen sind. Und auch der Rest folgt bald - ein größerer Umbau des Elefantenreviers steht bevor, nach deren Abschluss dort nur noch afrikanische Elefanten zu sehen sein werden.

Asiatische Elefanten

Asiatische Elefanten

Weiter ging es in den Vari-Wald. Hier ging es recht munter zu - alle Varis waren zugegen, obwohl es kurz zuvor noch geregnet hatte, was nicht unbedingt das Lieblingswetter eines Varis ist ;-)

Schwarzweißer Vari

Schwarzweißer Vari

Vorbei an den abwesenden Tüpfelhyänen, den Löffelhunden - immerhin ließ sich einer der beiden blicken - ging es langsam zurück in Richtung Bären. Zuvor wurden aber noch die Dromedare sowie die Girgentana-Ziegen begrüßt ;-)

Löffelhund

Löffelhund

Angekommen vor der Eisbärenanlage stellte ich fest, das sich dort nichts Nennenswertes geändert hatte, bis auf die Tatsache vielleicht, dass Hertha etwas näher an die Mama herangerückt war und nun ebenfalls tief und fest schlief. Nun gut, vielleicht mussten sich die beiden von der Hitze der vergangenen Tage erholen - endlich ließ es sich wieder draußen aushalten ;-)

Tonja und Hertha

Tonja und Hertha

Ich habe daraufhin die Segel gestrichen und vor dem Verlassen des Tierparks noch bei den Präriehunden und Baumstachlern Station gemacht. Nun ging es aber in Richtung Heimat - der Rückweg verlief über die gleichen Umwege wie die Hinfahrt und ging auch diesmal unerwartet flott ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt selbstverständlich Knut vorbehalten.

Knut am 22. August 2009

Knut am 22. August 2009

Das Fotoalbum von meinem Samstagsbesuch bei Knut kann hier angesehen werden. Das Bärchen war sehr verspielt im Wasser unterwegs und präsentierte im Anschluss eine kleine Räkelshow - es war so ein toller Tag bei meinem Herzenseisbärchen :-)

Ich genieße nun diesen relativ "frischen" Samstag und freue mich, dass die Temperaturen in den kommenden Tagen stetig sinken, wenn auch nur langsam, aber man muss ja schon mit Kleinigkeiten zufrieden sein *g*
 

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
D
Hallo purzelbaum,<br /> lieben Dank für den Bericht aus dem Tierpark und die Fotos dazu! Das ist ja schade, dass die asiatischen Elefanten nun für immer aus dem Tierpark verbannt werden und dauerhaft umziehen müssen, wir hoffen das sie ein schönes Zuhause finden. Den Tierpflegern muss doch das Herz bluten!<br /> Lieben Dank, das auch der Knut wieder dabei ist! So ein süßes und unglaublich schönes Eisbärenkind, das viel Spaß hatte an diesem Tag!<br /> Wir wünschen dir noch ein schönes Wochenende!<br /> Viele liebe Grüße von D & E
Antworten
P
Hallo, Ihr beiden Lieben,<br /> es freut mich, dass Euch der Bericht und die Fotos aus dem Tierpark gefallen. Um die Elefanten, die nun den Tierpark verlassen müssen, tut es mir auch leid. Ich denke doch, dass man sich kümmert und ihnen ein schönes neues Zuhause sucht. Wie es den Tierpflegern geht, weiß ich nicht, noch sind die meisten Eles ja noch da. Ich kann mir aber vorstellen, dass der Wegzug nicht spurlos an ihnen vorübergeht.<br /> Knut ist natürlich immer mit dabei, er war es schließlich, der mich dazu gebracht hat, das Blog auf die Beine zu stellen.<br /> Habt noch einen schönen Sonntag.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
A
Hallo purzelbaum,<br /> so richtig frisch war es hier noch nicht, um so mehr freue ich mich, das es in Berlin nun kühler wird und ich in den Genuss aktueller Fotos und einem Bericht aus dem Tierpark komme! Nun gut, Tonja und Hertha mussten sich nach dem gestrigen Tag wohl auch etwas abkühlen, den Schlummer gönne ich den beiden! Die anderen Tierparkbewohner sahen das wohl auch nicht anders! Schade, das die Elefanten umbaubedingt umziehen müssen! <br /> Knut ist natürlich wie immer das Highlight hier, lieben Dank für das Fotoalbum!<br /> Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!<br /> Viele liebe Grüße von alex
Antworten
P
Hallo alex,<br /> es war vergleichsweise frisch, nachdem am Vortag noch 36 Grad geherrscht hatten, aber immerhin hat es am Vormittag und am späten Nachmittag tatsächlich noch ausdauernd geregnet, inclusive Regenbogen :-) Aber es kühlt sich ab und das fühlt sich schon einmal gut an ;-) Fein, dass Dir der Bericht und die Fotos aus dem Tierpark gefallen :-) Nun ja, dass nur die afrikanischen Elefanten nach dem Umbau zurückkehren werden, finde ich auch schade. Dafür bekommen diese dann eine richtig große Anlage.<br /> Fein, dass Dir das Fotoalbum von Knut gefällt.<br /> Ich wünsche Dir ebenso noch einen schönen Sonntag.<br /> Liebe Grüße purzelbaum