Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Der letzte Sonntag dieses Sommers

Es ist Sonntag, der letzte im Monat August und somit auch der letzte in diesem Sommer, zumindest meteorologisch gesehen. Es war ein feiner Tag mit Temperaturen um die 23 Grad; erst am Abend droht Regen, wobei ich dies keineswegs als Drohung auffasse, sondern es der Natur eher gönne.

Ich habe mich frühzeitig auf den Weg gemacht und war somit auch recht früh im Zoo. Und natürlich verschlug es mich wie immer zuerst ins Bärenrevier.

Katjuscha

Katjuscha

Ein Nasenbärchen turnte kurz durch das Gebüsch und auch ein Polarwolf ließ sich kurz an der zerkratzten Besuchersichtscheibe blicken, bevor ich die Eisbärenanlage erreichte. Katjuscha befand sich diesmal nicht im Höhleneingang, sondern lag auf der Anlage, blinzelte kurz in die Runde, wackelte mit den Tatzen und hielt daraufhin ein Nickerchen, das sie offenbar nur kurz unterbrochen hatte ;-)

Also habe ich mich zu einer Zoorunde aufgemacht und bin zum Panda Garden aufgebrochen.

Eulenkopfmeerkatze mit Nachwuchs

Eulenkopfmeerkatze mit Nachwuchs

Dort war allerdings erst einmal gar nichts los. Jiao Qing ließ sich nicht blicken, Meng Meng saß in ihrem verglasten Wohnzimmer und der Nachwuchs war vorerst nicht zu entdecken. Und so verschlug es mich in das gegenüberliegende Tropenhaus.

Und hier hatte ich die Gelegenheit, die Eulenkopfmeerkatzen samt Nachwuchs bewundern zu dürfen, bei meinem letzten Besuch dort bekam ich nur den Papa zu sehen ;-)

Erdmännchen

Erdmännchen

Nach diesem feinen Erlebnis verschlug es mich wieder ins Freie - auf den Außenanlagen der Affen ging es eher gemütlich ab, dafür war bei den Erdmännchen um so mehr los. Natürlich saß wieder ein Wächter-Erdmännchen auf einer Erhöhung und hielt Ausschau, während sich der Rest der Bande auf der Anlage tummelte ;-)

Clyde

Clyde

Vorbei an den Flamingos, den Elefanten und den Giraffen ging es weiter zu den Sitatungas. Die ließen es sich gut gehen und lagen gemütlich im Gras herum, während ihr WG-Kollege, der Hornrabe Clyde, herumspazierte und die Aufmerksamkeit der Besucher genoss ;-)

Paule und Pit

Paule und Pit

Einen Besuch im Panda Garden später ließen sich nun auch Pit und Paule blicken. Die beiden Brüder, die morgen ihren ersten Geburtstag feiern werden, hatten das Klettergerüst geentert, auf dem sie miteinander spielten und rauften. Es war schön, dabei zuzusehen, leider wurde es innerhalb kürzester Zeit wieder sehr voll, so dass ich meinen Weg durch den Zoo fortsetzte.

Socke

Socke

Und so habe ich mich auf den Weg gemacht, um die Panzernashörner Betty und Karl in ihrem neuen Domizil aufzusuchen. Wie ich hörte, wechseln die beiden die Anlage tageweise mit den Spitzmaulnashörnern Maburi und Maisha, die heute "Dienst" hatten, sich aber nicht blicken ließen - das Arrangement muss sich wohl erst noch einpegeln.

Na gut, direkt daneben wohnen die Alpakas und so habe ich Ophelias jüngstem Nachwuchs, ihrem Sohn Socke, der diesen Namen aufgrund seiner weißen Strümpfe verpasst bekam, einen Besuch abgestattet. Die größeren Alpakas sind nun wieder ihr Fell los und sehen aus wie Magermodels - Söckchen blieb davon verschont ;-)

Seelöwen

Seelöwen

Auf dem Rückweg zum Bärenrevier habe ich noch eine Runde um das Robbenrevier gedreht, um angekommen vor der Eisbärenanlage, feststellen zu müssen, dass Katjuscha nun bereits wieder im Höhleneingang lag und schlief. Nun gut, ich habe mich nun auch auf den Weg zum Ausgang begeben; der größte Besucheransturm ließ um diese Zeit noch auf sich warten.

Der Abschluss des Eintrages bleibt natürlich auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 30. August 2009

Knut am 30. August 2009

Das Fotoalbum von meinem Sonntagsbesuch bei Knut kann hier angesehen werden.

Die Demonstrationen gingen heute in die Verlängerung und verliefen auch diesmal nicht gewaltfrei ab. Es kann doch nicht angehen, dass Berlin mehr und mehr zur Gewaltzone von Pandemie-Leugnern und Gestalten verkommt, die sich dieser Bewegung anschließen und letztlich etwas ganz anderes im Sinn haben - die Bundesrepublik in Frage zu stellen. Es ist für mich immer noch unglaublich, dass diese Veranstaltungen letztlich genehmigt wurden. Ich hoffe inständig, dass nun die richtigen Konsequenzen aus diesen Geschehnissen gezogen werden.

Das soll es von mir hier und heute gewesen sein, es ist Sonntag, der letzte im Sommer 2020, es regnet gerade milde vor sich hin und ich genieße es ;-)
 

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
R
Liebe Purzellbaum Danke fuer das schoene Katjuschabild.<br /> Mervi hat meine Bilder von Flocke jetzt in Knutiseeekly
Antworten
P
Lieber Ralph,<br /> bitte, gern geschehen! Ich werde Katjuscha bei meinem nächsten Besuch von Dir grüßen!<br /> Danke für den Hinweis auf Mervis Seite; ich habe Deine Bilder schon gesehen.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
E
Hallo purzelbaum,<br /> da war ja etwas los in Berlin an diesem Wochenende. Alle Idioten dieses Landes scheinen sich dort versammelt zu haben, unglaublich!<br /> Um so schöner, das du heute im Zoo warst und einen interessanten Bericht und interessante Bewohner mitgebracht hast! Und den Knut natürlich!<br /> Ich wünsche dir eine gute neue Woche<br /> Viele Grüße von mir
Antworten
P
Hallo Emilia,<br /> alle Idioten waren es wohl nicht, aber immerhin eine ganze Menge; aber nun ist hier glücklicherweise wieder Ruhe eingetreten und es bleibt zu hoffen, dass sich dies nicht wiederholt.<br /> Es freut mich sehr, dass Dir der Bericht und die Fotos aus dem Zoo gefallen ;-) Und der Knut :-)<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls eine feine neue Woche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
D
Hallo purzelbaum,<br /> dieses Wochenende war nicht unbedingt glücklich für Berlin und ich danke der Polizei, das sie ein weiteres Mal ihr Wochenende geopfert hat, um irgendwelchen Hirnrissigen zu zeigen, was nicht geht! Unglaublich, aber wahr!<br /> Um so schöner, das du heute im Zoo sein konntest und so feine Fotos plus Bericht mitgebracht hast! Und Knut natürlich! Lieben Dank dafür!!!<br /> Komme gut in die neue Woche.<br /> Viele Grüße sendet Dieter
Antworten
P
Hallo Dieter,<br /> es hat wohl niemand ernsthaft damit gerechnet, dass dies dermaßen eskaliert und ich hoffe, dass das Verbot derartiger Veranstaltungen nicht wieder in letzter Minute von irgendeinem Gericht gekippt wird. Es war doch abzusehen, wie das ausgeht!<br /> Im Zoo war es sehr schön und ich freue mich, dass Dir der Bericht und die Fotos gefallen. Und Knut natürlich :-)))<br /> Ich wünsche Dir ebenso eine gute neue Woche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
H
Liebe Purzelbaum,<br /> lieb von Katjuscha, dass sie ihren Schlaf kurz unterbrochen, und dir zugeblinzelt hat.<br /> Erdmännchen sind immer witzig anzuschauen und Socke trägt den Namen zurecht!<br /> Danke auch für die anderen schönen Fotos und den Link zum Lieblingseisbärchen.<br /> Nur zurück zum Blog kam ich heut nicht - menno Overblog !!<br /> Liebe Grüße Heidi,<br /> die den spielenden Knut gestern und heute sehr "genossen" hat.
Antworten
P
Liebe Heidi,<br /> vor allem habe ich mich gefreut, dass Katjuscha diesmal auf der Anlage war und nicht im Höhleneingang :-)<br /> Die Erdmännchen haben sich in diesem Jahr mächtig vermehrt und es ist bei gutem Wetter fast ständig geschäftiges Gewusel auf der Anlage.<br /> Den Namen Socke finde ich zwar eher mittelprächtig, aber den Namensträger wird das wohl kaum interessieren. Auf seine Weise passend ist der Name jedenfalls ;-)<br /> Fein, dass Dir die Fotos gefallen und das Fotoalbum von Knut. (Du musst zweimal auf "zurück" klicken, dann landest Du auch wieder im Blog; eine merkwürdige Eigenart von Google-Fotos, leider ;-))<br /> Liebe Grüße purzelbaum,<br /> die sich freut, dass Dir die Fotoalben von Knut gefallen :-)