Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Tag 330 in 2019

Der 330. Tag des Jahres wurde uns heute beschert - bis zum Jahresende verbleiben noch 35 Tage, bevor wir in ein neues Jahrzehnt starten. Der heutige Tag unterschied sich witterungstechnisch nicht großartig vom gestrigen - es war etwas kälter, aber wie gewohnt dauergrau und trüb, wenigstens blieb der angedrohte Regen aus ;-)

Ich habe mich am Vormittag auf den Weg gemacht und war wieder einmal unterwegs in den Tierpark.

Tonja

Tonja

Die Kommentierung lief bereits, als ich vor der Eisbärenanlage eintraf. Bis auf eine Kindergruppe, die die umlaufenden Treppenstufen gleich noch für ein Picknick nutzte, waren nur sehr wenige Besucher dort. Die anwesenden Eisbären störte das nicht - sie hatten reichlich zu tun ;-)

Auf der Anlage befanden sich eine große Eisplatte sowie mehrere Eisklumpen, die unter Beimengung von Rote-Bete-Saft eine kräftige Farbe verpasst bekamen, außerdem ein blauer Ball.

Hertha

Hertha

Während Tonja die Eisplatte bearbeitete, kümmerte sich Hertha um die blaue Kugel, fand die aber weitaus nicht so interessant wie die eisigen Wunderwerke, die den Weg auf die Anlage gefunden hatten. Und so leistete sie bald der Mama Gesellschaft und erforschte das Eis ;-)

Tonja und Hertha
Tonja und Hertha

Tonja und Hertha

Und so erkundeten und beknabberten die beiden eine Weile die eisigen Gebilde auf ihrer Anlage, bis zu dem Zeitpunkt, als Tonja die Eisplatte entschlossen ins Wasser beförderte. Und sofort waren sie und Hertha im Wasser und hatten dort viel Spaß damit :-)

Hertha und Tonja

Hertha und Tonja

Leider spielte sich der Großteil des Geschehens eher unter als über Wasser ab. Spaß hatten sie jedoch beide damit - Tonja gab zwar den Ton an, aber Hertha ist nicht umsonst die Tochter ihrer Mama und spielte fleißig und selbstbewusst mit ;-)

Tonja und Hertha

Tonja und Hertha

Nach einer Weile war es genug des Spielens im Wasser - Tonja, Hertha und die Eisplatte tauchten wieder am Ufer auf und dort wurde eifrig die eisige Überraschung, die heute unverhofft auf ihre Anlage "geschneit" war, von Tonja und Hertha eifrig beknabbert und bearbeitet.

Ich nehme an, die beiden Bärinnen hatten damit noch eine ganze Weile zu tun, mir war mittlerweile ebenso eisig, nämlich kalt, zumute und so habe ich den Weg zum Ausgang gesucht und natürlich gefunden ;-)

Es war wie immer ein feiner Aufenthalt im Tierpark und ich freue mich auf den nächsten Besuch dort :-)

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich wie immer Knut.

Knut am 26. November 2010

Knut am 26. November 2010

Das soll es von diesem letzten Dienstag im November gewesen sein - morgen steht das Wochenhalbfinale auf der Tagesordnung und ich habe immer noch keinen Weihnachtsmarkt zu Gesicht bekommen *g*

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
B
Hallo Purzelbaum,<br /> hab vielen lieben Dank für deine wunderbaren Berichte.<br /> Es tut mir leid, das ich so wenig kommentiert hatte...<br /> dabei hatten und haben es deine Berichte wirklich verdient. <br /> Sylvia
Antworten
P
Liebe Sylvia,<br /> das freut mich, dass Dir die Berichte gefallen. Es muss Dir nicht leid tun, dass Du nicht gar so oft kommentierst, ich komme bei Dir ebenfalls nur sehr selten dazu, gelobe aber hiermit Besserung :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
A
Hallo purzelbaum,<br /> zu deinem Bericht aus dem Zoo gestern, der ziemlich trostlos klang, wollte ich nichts schreiben! Um so mehr freue ich mich, dass du heute so ein schönes Erlebnis im Tierpark hattest. Man lässt sich dort aber auch immer wieder etwas neues einfallen, um Tonja und Hertha zu beschäftigen, große Klasse!<br /> Und nun steht ja bald eine Geburtstagsparty für die gar nicht mehr so kleine Kleine an!<br /> Viele liebe Grüße von alex
Antworten
P
Hallo alex,<br /> nun ja - Reinigungsarbeiten müssen sein und man kann nun wirklich nicht verlangen, dass diese nachts durchgeführt werden ;-) Aber selbstverständlich geht es dann im Zoo etwas langweilig zu. Im Tierpark hat es mir am gestrigen Tag in der Tat deutlich besser gefallen.<br /> Auf den 1. Dezember bin ich ebenfalls sehr gespannt ;-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelchen,<br /> nach dem gestrigen Zoobesuch war der heutige Besuch im Tierpark ja doch deutlich interessanter! Tonja und Hertha rocken die Bude im wahrsten Sinne des Wortes! Die Tierpfleger lassen sich aber auch tatsächlich immer wieder etwas neues einfallen, den Bärchen wird es nie langweilig! Und sie haben Spaß, was auch mir Freude bereitet! Lieben Dank für das süße Foto von Knut!<br /> Ich wünsche dir noch eine wunderbare freie Zeit.<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> da hast Du zweifellos recht! Tonja und Hertha wird jeden Tag etwas Neues oder Abwechslungsreiches geboten, den beiden wird tatsächlich nicht langweilig! Das ist immer sehr schön zu beobachten und auch für die Besucher immer wieder eine Überraschung :-)<br /> Knut ist hier wie immer ein Muss, das versteht sich von selbst.<br /> Vielen Dank für die guten Wünsche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum