Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Sonniges Wochenhalbfinale im letzten Oktoberdrittel

Wir befinden uns nun mittlerweile im letzten Drittel dieses Monats, der sich unverändert nicht entscheiden kann, ob er den Herbst oder den Spätsommer präsentieren will - heute war wieder einmal der Spätsommer an der Reihe ;-)

Für mich hieß das, am Nachmittag in den Zoo zu spazieren, der bei diesem feinen Wetter natürlich wieder gut besucht war.

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Nachdem ich mich von dem futternden Alpenmurmeltier habe begrüßen lassen, ging es geradewegs weiter ins Bärenrevier. Die Lippenbärenanlagen sahen heute eher unbewohnt aus. Nachbar Plato lag zu einer großen schwarzen Kugel zusammengerollt unter einem Baum und schien zu schlafen. Vorbei an den abwesenden Nasenbären ging es weiter zur Eisbärenanlage.

Höckerschwan vor der Eisbärenanlage

Höckerschwan vor der Eisbärenanlage

Zuerst sah ich dort allerdings nicht Katjuscha, die Bewohnerin derselben, sondern einen Höckerschwan, der offenbar ausgebüchst war und es vor der Besuchersichtscheibe der Eisbärenanlage ganz spannend zu finden schien ;-) Ein ziemlich großes Exemplar, das sich dort eingefunden hatte, so dass die Besucher lieber einen vorsichtigen Bogen um ihn herum drehten. Der Schwan nahm es gelassen ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Katjuscha nahm es ebenfalls gelassen, vielmehr schien sie gar nicht zu bemerken, was sich vor der Sichtscheibe ihrer Anlage abspielte. Sie war damit beschäftigt, den Weg vom Höhleneingang zur Mulchecke und zurück zu absolvieren, als würde sie Kilometergeld bekommen ;-) Immerhin verschaffte sie sich Bewegung. Ich blieb noch eine Weile vor der Eisbärenanlage, allein, es erschien niemand, der den Schwan wieder dorthin beförderte, wo er hingehörte, obwohl die Zooverwaltung und einige Tierpfleger informiert waren, aber gut, so gefährlich schien er mir auch nicht zu sein, der Schwan ;-)

Himalaya-Tahr

Himalaya-Tahr

Ich habe mich nun langsam wieder auf den Weg zum Ausgang begeben. Kragenbär Plato schlief immer noch, der Anoa flitzte über seine Anlage, während sein Nachbar, das Zwergflusspferd gerade auf der Bildfläche erschien und sich etwas Nahrhaftes suchte. Ich habe nun noch einen Schwenk zu den Tahren unternommen, die jeweils auf einer Erhöhung standen und sich dort offenbar einen Überblick über den Zoo verschaffen wollten.

Panzernashörnchen Karl

Panzernashörnchen Karl

Die Panzernashörner Betty und Karl waren heute auf der hinteren Anlage neben Tapir Chico anzutreffen und belagerten hartnäckig die Tür, die ins Haus führt, aber noch blieb diese zu ; -)

Nun wurde es aber bereits wieder Zeit für mich, den Zoo zu verlassen, es gab noch einiges zu erledigen.

Eine kleine herbstliche Fotonachlese aus dem Zoo vom Sonntag kann hier angesehen werden, die soll natürlich nicht vorenthalten werden.

Die Schlussrede des Eintrages hält natürlich auch diesmal Knut.

Knut und Gianna am 23. Oktober 2009

Knut und Gianna am 23. Oktober 2009

Knut am 23. Oktober 2010

Knut am 23. Oktober 2010

Das soll es vom heutigen Wochenhalbfinale gewesen sein, ich gönne mir nun einen ruhigen Mittwochabend und freue mich auf eine feine Urlaubswoche - höchste Zeit wurde es :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
M
Hallo purzelbaum,<br /> das ist so schön, das Katjuscha mal wieder zu sehen ist und munter unterwegs ist. Schade, das sie den Schwanbesuch nicht mitbekommen hat, sonst hätte sie vielleicht noch ein Bad genommen um sich den besonderen Gast an der Scheibe genauer anzusehen *g* Das Fotoalbum aus dem Zoo gefällt mir sehr gut und die feinen Fotos von Knut ebenso.<br /> Ich wünsche dir eine feine freie Zeit.<br /> Viele liebe Grüße von micha
Antworten
P
Hallo Micha,<br /> man freut sich jedesmal, wenn sich Katjuscha ein klein wenig aktiv zeigt, was ja nun leider nicht mehr so oft der Fall ist. Möglicherweise hätte sie wirklich ein Bad genommen, um den Schwan an der Besucherscheibe zu gegutachten, man weiß es nicht *g* Ich freue mich, dass Dir das Fotoalbum aus dem Zoo und die Fots von Knut ebenso gefallen.<br /> Ich danke Dir für die lieben Wünsche.<br /> Liebe Grüße purzelaum
D
Hallo purzelbaum,<br /> das ist ein interessanter Zoobericht. Dem Schwan scheint es vor der Eisbärenanlage wirklich gut gefallen zu haben! Ich hoffe, er hat dann doch noch mit Hilfe den Weg nach Hause gefunden! Fein, das Katjuscha sich heute wieder einmal aktiv zeigte, was mich sehr gefreut hat! Das Fotoalbum aus dem Zoo ist wunderbar und natürlich die Fotos von Knut, habe vielen lieben Dank!<br /> Ich wünsche dir einen schönen Urlaub.<br /> Viele Grüße sendet Dieter
Antworten
P
Hallo Dieter,<br /> der Schwan fand es offenbar richtig interessant vor der Eisbärenanlage. Heute war er jedenfalls nicht mehr dort, also hat er wohl wieder nach Hause gefunden oder ihm wurde dabei geholfen. Über Katjuscha habe ich mich ebenfalls sehr gefreut und natürlich finde ich es toll, dass Dir das Fotoalbum aus dem Zoo und natürlich die Fotos von Knut gefallen.<br /> Lieben Dank für die guten Wünsche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum