Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein sonniger Dienstag im Oktober

Zurück von meiner Kurzreise wartete heute noch ein freier Tag auf mich, in den ich ganz gemächlich gestartet bin. Die Temperaturen befinden sich morgens hier im niedrigen einstelligen Bereich, um sich im Tagesverlauf bis auf 12 Grad hochzuschrauben - der Spätsommer ist nun offenbar endgültig vorbei. Immerhin zeigte sich heute fast ganztägig die Sonne :-)

Ich habe mich am späten Vormittag auf den Weg in den Zoo begeben, den ich nun seit einigen Tagen nicht mehr besucht hatte.

Katjuscha

Katjuscha

Auf dem Weg ins Bärenrevier begegneten mir zunächst kaum Besucher - dafür waren Heerscharen von Gärtnern unterwegs, die den Laubmassen zu Leibe rückten. Im Bärenrevier selbst ging es dann schon etwas belebter zu. Allerdings nicht bei Plato - der Kragenbär zog heute offenbar den Aufenthalt im Innenbereich vor. Dafür war die Eisbärenanlage gut besucht. Ich kam gerade richtig, um mitzuerleben, wie Katjuscha ihren Höhleneingang verließ und sich auf der Anlage zeigte. Viel geschah allerdings anfangs nicht, bis auf die Tatsache, dass Katjuscha Stehvermögen bewies ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Ich habe mich daher erst einmal zu einer Zoorunde aufgemacht, um später noch einmal im Bärenrevier vorbeizuschauen. Den Polarwölfen habe ich natürlich ebenfalls einen Besuch abgestattet - sie zeigten sich heute wieder einmal in fotografierbarer Nähe und starteten kurz darauf ihr Heulkonzert, wobei sich natürlich etliche Zuschauer und -hörer einfanden ;-)

Humboldt-Pinguine

Humboldt-Pinguine

Vorbei an den dösenden Wildhunden ging es weiter zum Robbenrevier. Viel los war dort zwar nicht, aber die gesamte Bewohnerschaft ließ sich blicken, was in dieser Jahreszeit fast schon eine Seltenheit ist ;-)

Seelöwennachwuchs

Seelöwennachwuchs

Nachdem ich noch einmal nach dem immer noch abwesenden Plato gesehen habe, immerhin die Nasenbären sichten konnte, die im Gebüsch unterwegs, allerdings mehr zu erahnen als zu sehen waren, ging es wieder zurück zur Eisbärenanlage.

Katjuscha

Katjuscha

Katjuscha setzte sich gerade in Bewegung und tapste zum Ufer. Dort schien sie eine Weile über ein Bad nachzudenken und die anwesenden Besucher fieberten ihrer Entscheidung entgegen ;-) Katjuscha ließ sich auch diesmal sehr viel Zeit, drehte sich dann aber doch ziemlich unvermittelt um und begann, über die Anlage zu tapsen. Immerhin, sie verschaffte sich ein wenig Bewegung, ein Bad hätte ihr aber sicher auch gut getan.

Panzernashörnchen Karl

Panzernashörnchen Karl

Ich habe mich daraufhin in Richtung Ausgang begeben und noch bei den beiden Panzernashörnern Betty und ihrem Sprössling Karl vorbeigeschaut. Die beiden befanden sich heute auf der vorderen Anlage und waren damit beschäftigt, sich über dieselbe zu futtern ;-)

Für mich galt es noch einiges zu erledigen und so habe ich mich per S-Bahn heimwärts befördern lassen.

Und wie immer überlasse ich den Abschluss des Eintrages dem Eisbärchen Knut.

Knut und Gianna am 29. Oktober 2009

Knut und Gianna am 29. Oktober 2009

Knut am 29. Oktober 2010

Knut am 29. Oktober 2010

Es war soweit ein ganz feiner freier Tag für mich, ich habe einiges geschafft und versuche mich nun an einem Fotoalbum aus dem Zoo Rostock. Es sind immer noch viel zu viele Fotos, aber glücklicherweise wartet morgen noch ein freier Tag auf mich :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
T
Hallo purzelbaum,<br /> hallo zurück und schon hältst du wieder aktuelles aus dem Zoo bereit, lieben Dank dafür!<br /> Ich bin froh und glücklich, das es Katjuscha gut geht und auch über den kleinen Karl habe ich mich sehr gefreut, wie über alle anderen Zoobewohner auch natürlich.<br /> Lieben Dank ebenso für die süßen Fotos von Knut.<br /> Ich wünsche dir noch einen schönen freien Tag morgen.<br /> Viele Grüße von Tanja
Antworten
P
Hallo Tanja,<br /> das musste gestern sein, erst einmal im Zoo vorbeizusehen ;-) Ich freue mich, dass Dir die Fotos von Katjuscha, Karl und den anderen Zoobewohnern gefallen und natürlich Knut :-)<br /> Vielen Dank für die feinen Wünsche :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
D
Hallo purzelbaum,<br /> fein das du wieder heil und gesund aus dem Ostseeurlaub zurück bist und natürlich freue ich mich über den Zoobericht aus Rostock! Aber ich bin auch sehr glücklich das du heute im Zoo warst und Katjuscha fit und munter erlebt hast! Lieben Dank fürs Teilhaben und auch für die anderen Zoobewohner und für Knut natürlich!<br /> Genieße die freie Zeit und erhole dich noch ein wenig.<br /> Viele liebe Grüße von Dieter
Antworten
P
Hallo Dieter,<br /> ja, ich bin nun seit Montag wieder in Berlin und natürlich musste ich gestern erst einmal im Zo vorbeischauen ;-) Und natürlich war ich sehr erfreut, dass es sich Katjuscha nicht nehmen ließ, mich fit und munter zu begrüßen ;-)<br /> Vielen Dank für die guten Wünsche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum