Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Das letzte Wochenbergfest im August

Der Monat August biegt nun so allmählich auf die Zielgerade ein - am Sonntag steht bereits der kalendarische Herbstanfang auf der Tagesordnung. Davon war heute allerdings nichts zu spüren - es ist unverändert drückend und schwül in Berlin und die Temperaturskala schraubte sich auch heute über die 30-Grad-Grenze. Was mich heute allerdings nicht davon abhielt, am Nachmittag kurz im Zoo vorbeizuschauen - immerhin wehte ab und an ein wenig frischer Wind ;-)

Zwergflusspferd

Zwergflusspferd

Im heute doch sehr übersichtlich besuchten Zoo bin ich auf direktem Weg in das Bärenrevier spaziert, allerdings nicht, ohne vorher das Zwergflusspferd begrüßt zu haben, das dösend in der Sonne lag. Kragenbär Plato hing wie üblich über seinem Lieblingsbaum ab und die benachbarten Polarwölfe hatten sich in das Dickicht ihrer Anlage verkrümelt. Gleiches tat auch Eisbärin Katjuscha, allerdings hatte sie sich nicht ins Dickicht, sondern in ihre Höhle verkrümelt und suchte dort vermutlich vor der ungemütlichen Sonneneinstrahlung Schutz ;-)

Sutra

Sutra

Lippenbärin Sutra nebenan schien nicht so wärmeempfindlich zu sein - sie flitzte in der größten Nachmittagshitze pausenlos über ihre Anlage ;-) Da ich wenig Hoffnung hatte, dass sich Katjuscha doch noch entschließt, aus ihrer Höhle zu kommen, habe ich meine Runde fortgesetzt. Vielen Tieren schien diese Hitze tatsächlich nicht zu behagen - die Wildhunde lagen im Schatten und wirkten ziemlich platt ;-)

Wildhunde

Wildhunde

Den Nasenbären war es wohl ebenfalls zu warm draußen, jedenfalls sah ich keinen von ihnen. Kragenbär Plato hing immer noch über seinem Baumstamm ab und wünschte sich wahrscheinlich lieber in einen Kühlschrank hinein. Der benachbarte Anoa hingegen war eifrig mit Laubfuttern beschäftigt, auch wenn das Grünzeug in der prallen Sonne lag ;-)

Plato

Plato

Das Zwergflusspferd hatte sich indes in den Schatten umgebettet und döste dort weiter. Die Alpenmurmeltiere glänzten heute durch Abwesenheit, in ihren Erdhöhlen ist es wohl doch etwas kühler.

Die Elefanten dagegen trotzten den hochsommerlichen Temperaturen und machten sich ambitioniert über ihre frischen Laubäste her :-)

Anchali

Anchali

Ich habe nun doch den Weg zum Ausgang gesucht und war diesmal tatsächlich froh, dafür durch den Zooshop zu müssen - immerhin war es dort drin angenehm kühl ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wie immer Knut.

Knut am 28. August 2010

Knut am 28. August 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut darf gern hier durchgeblättert werden.

Die Sonne hat sich nun mittlerweile hinter einigen Wolken versteckt, von Hitzegewittern oder Regen, die hier seit Mittag angedroht werden, ist allerdings weit und breit nichts in Sicht. Einige 30-Grad-Tage müssen nun noch durchgestanden werden, bevor es in der kommenden Woche endlich kühler werden soll, aber das glaube ich erst, wenn es soweit ist ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
A
Hallo purzelbaum,<br /> du hattest wohl Sehnsucht nach den Zoolieblingen, das du bei diesem Wetter in den Zoo geflitzt bist! Lieben Dank für den Bericht und die Fotos und natürlich für das Album vom Eisbärchen Knut!<br /> Ich hoffe für uns alle, das es nun endlich Herbst wird, die Blätter fallen, es kühler wird und und und<br /> Viele liebe Grüße schickt Angie
Antworten
P
Hallo Angie,<br /> das muss es wohl gewesen sein *g* Eigentlich war es schon gestern unerträglich und heute kam noch eine Schippe obendrauf ;-) Ich sehne nun wirklich den Herbst herbei - Hitzewellen, die kein Ende nehmen, sind wirklich nicht nach meinem Geschmack ;-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
D
Hallo purzelbaum,<br /> das nötigt mir Respekt ab, es war doch heute kaum auszuhalten! Ich warte hier auch auf Regen und Abkühlung aber bisher Fehlanzeige! Aber vor allem möchte ich mich für den Bericht und die Fotos aus dem Zoo bedanken, auch wenn Katjuscha heute nicht vertreten war, aber wenn sie sich verkrümelt hat... Das Fotoalbum von Knut und den anderen Zoobewohnern ist wie immer allerliebst.<br /> Komme gut durch die kommenden Hitzetage.<br /> Viele Grüße von Dieter
Antworten
P
Hallo Dieter,<br /> das ist auch heute kaum erträglich draußen, zumal auch für heute Regen und Gewitter vorhergesagt wurden, nichts da, die Sonne brennt vom Himmel, als hätte sie etwas nachzuholen, was absolut nicht der Fall ist! Bei 33 Grad heute habe ich auf den nachmittäglichen Zoobesuch tatsächlich verzichtet und hoffe weiterhin, dass uns die Wetterfrösche nicht fortwährend veräppeln ;-) Aber gut, die können es offenbar nicht besser ;-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum