Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein feiner freier Freitag

Es ist doch immer wieder schön, wenn das Wochenende bereits am Freitag beginnt, wie das für mich heute der Fall war. Noch dazu, wenn ein weiterer relativ angenehmer Tag in Berlin genossen werden durfte. Und so war ich recht früh auf den Beinen und bei recht frischen Temperaturen unterwegs in den Zoo Berlin :-)

Und natürlich zog es mich zuerst zu den Bären ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Während Kragenbär Plato ein weiteres Mal im Höhlenhochbett den Morgen verschlief, hielt sich Eisbärin Katjuscha bereits im Wasser auf und nahm dort ein ausgiebiges Sitzbad :-) Und natürlich hatte sie dabei etliche Zuschauer, obwohl es im Zoo ansonsten noch recht leer war. Kurze Zeit später spazierte Katjuscha aus dem Wasser, schüttelte sich kurz und tapste in die hintere Ecke der Anlage.

Ich habe daher die Gelegenheit zu einer Zoorunde genutzt.

Jiao Qing

Jiao Qing

Im Panda Garden traf ich dann die nächsten Zoobesucher, die sich vor der Anlage von Jiao Qing aufhielten, der auf seiner Lieblingsbank saß und seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Bambusverzehr, nachging ;-) Meng Meng sah ich zunächst nicht, worauf ich beschloss, erst einmal dem Tropenhaus einen Besuch abzustatten.

Fatou

Fatou

Im Tropenhaus befanden sich so gut wie keine Besucher, was nicht weiter verwunderlich war, da sich die Bewohner auf ihren Außenanlagen aufhielten. Und so hatte ich heute wieder einmal das Vergnügen, Gorilla-Dame Fatou bei ihrem morgendlichen Snack im Grünen beobachten zu dürfen :-) Fatou sieht sehr gut aus und macht einen durchaus wachen und aufgeweckten Eindruck. Nachdem ich mich von der alten Lady verabschiedet hatte, setzte ich meinen Weg durch den Zoo fort.

Die Hornraben Clyde und Theresa

Die Hornraben Clyde und Theresa

Vorbei an den Flamingos und den Elefanten sowie den Giraffen kam ich bei der Anlage an, auf der die Sitatungas gemeinsam mit den Hornraben Clyde und Theresa eine Art WG bilden. Die Sitatungas lagen entspannt im Grünen, während Clyde und seine neue Flamme Theresa eifrig miteinander schnäbelten. Nun gut, bald war es für Theresa zuviel des Guten und sie ergriff die Flucht, dicht gefolgt von Clyde. Fortan umkreisten sich die beiden immer wieder vorsichtig, zu einer weiteren Annäherung kam es allerdings nicht, aber voneinander lassen kann man offenbar auch nicht ;-)

Meng Meng

Meng Meng

Bei meinem zweiten Besuch im Panda Garden durfte ich feststellen, dass Meng Meng nun doch noch erschienen war, sehr publikumswirksam im Grünen saß und ihren Bambus verzehrte, während Jiao Qing mittlerweile ein Nickerchen hielt ;-)

Nun habe ich doch noch einmal im Bärenrevier vorbeigeschaut. Plato hatte sein Schläfchen mittlerweile beendet und tapste noch ein wenig müde über die Anlage. Katjuscha hingegen war bereits wieder im Wasser, schwamm an der Mauer entlang und hielt Ausschau nach Laubästen, die sie ernten konnte, aber diese schienen unerreichbar zu sein, so dass Katjuscha eine Schnute zog und mit der Tatze das Wasser umrührte. Jedenfalls ist sie munter und fit unterwegs, was mich sehr freut :-)

Ich hatte mir für diesen Tag noch so einiges vorgenommen und habe daher den Weg zum Ausgang eingeschlagen. So richtig voll werden wollte es im Zoo heute augenscheinlich nicht, aber ich habe es genossen, am Morgen durch den fast menschenleeren Zoo zu spazieren :-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt selbstverständlich Knut vorbehalten.

 

Knut am 28. Juni 2009

Knut am 28. Juni 2009

Das Fotoalbum von meinem Sonntagsbesuch bei einem vielbeschäftigen Eisbärchen kann hier angesehen werden.

Es war alles in allem ein feiner freier Freitag und eine schöne Einstimmung auf das Wochenende, dem ich nun gespannt entgegenschaue :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
A
Hallo purzelbaum,<br /> danke für den feinen Zoobericht, bevor morgen die nächste Hitzewelle losbricht! Ich wünsche dir dnenoch ein schönes Wochenenende.<br /> Liebe Grüße sendet Angie
Antworten
P
Hallo Angie,<br /> bitte, sehr gern geschehen. Heute habe ich es nicht allzu lange draußen ausgehalten, aber dennoch ein paar Fotos mitgebracht ;-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum, die Dir ebenfalls ein schönes Wochenende wünscht.
R
Hallo purzelbaum,<br /> vor der nächsten Hitzewelle hast du noch die Gelegenheit genutzt, dem Zoo einen Besuch abzustatten und ich freue mich sehr, das Katjuscha so fit ist, wenn das Wetter mitspielt und sich im Wasser vergnügt! Über die liebe Fatou habe ich mich auch sehr gefreut und natürlich die Pandas! Das neue Liebespaar des Zoos, die beiden Hornraben, sind wohl noch in der Findungsphase, aber das ist doch schon ganz vielversprechend, was du schreibst.<br /> Zu guter Letzt dann noch das süße Fotoalbum vom Lieblingseisbärchen, mehr geht nicht!<br /> Ich wünsche dir ein schönes Weekend.<br /> VIele liebe Grüße rebecca
Antworten
P
Hallo rebecca,<br /> es war gestern sehr schön im Zoo bei angenehmem Wetter und Katjuscha war wohl auch der Ansicht, dass dies nette Aussichten sind und hat ausgiebig gebadet :-) Fatou so munter zu sehen, ist immer eine Freude. Das Zusammenleben der Hornraben bleibt jedenfalls spannend :-) Und natürlich freue ich mich, dass Dir das Fotoalbum vom Herzenseisbärchen Knut gefällt :-)<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls ein schönes Wochenende.<br /> Liebe Grüße purzelbaum