Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Sonniger Dezemberstart und Weihnachtsbäume für die Eisbären

Es war ein feiner Start in den Monat Dezember, der zwar den meteorologischen Winteranfang bedeutet, dessen ungeachtet aber mit deutlich milderen Temperaturen daherkam als die letzten Novembertage. Zeitweise zeigte sich sogar die Sonne :-) Und so zog es mich natürlich am Vormittag um so mehr in den Zoo.

Im Bärenrevier wurde ich, wie in der letzten Zeit üblich, von den Polarwölfen begrüßt, die nach wie vor die Bärenanlage bevölkern. Auf der großen Eisbärenanlage "vergnügte" sich Wolodja mit seinen kurzen stereotypen Schwimmrunden, von denen ich hoffnungsvoller Weise geglaubt hatte, er wäre von dieser Beschäftigung geheilt. Immerhin hatte er einige Zuschauer, die das lustig fanden... Katjuscha ließ sich zu dieser Zeit noch nicht blicken.

Fatou

Fatou

Bei meiner Zoorunde durfte ich erfahren, dass ich auch heute bei den Wildhunden zu spät dran war - der Nachwuchs hatte sich gerade in die Höhle verkrümelt. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, es klappt schon noch, dass ich den ersten Nachwuchs bei den Wildhunden seit sechzehn Jahren endlich einmal zu Gesicht bekomme. Also habe ich kurz bei den Pandas vorbeigesehen, die zwar beide wach, aber nicht sonderlich aktiv waren, um danach dem Tropenhaus einen Besuch abzustatten.

Dort war es interessanterweise nicht gar so voll und so konnte ich Fatou in der ersten Reihe beobachten, wie sie genüsslich ihr Frühstück verzehrte :-)

Katjuscha

Katjuscha

Auf dem Weg zurück im Bärenrevier beobachtete ich, wie eine geführte Gruppe von Zoobesuchern, darunter viele Kinder, die Pekaris mit Äpfeln und Möhren füttern durften. "Auf drei", ging es los und das Futter flog auf die Anlage, was die Pekaris in beträchtliche Betriebsamkeit versetzte. Ich glaube, das bereitete allen Beteiligten Spaß :-)

Im Bärenrevier hatte sich derweil nichts Nennenswertes ereignet - Wolodja hatte kurz seine Schwimmrunden unterbrochen, um eine Anlagenwanderung zu absolvieren, um kurz darauf wieder im Wasser zu sein.

Dafür ließ sich kurz darauf Katjuscha auf der kleinen Anlage blicken, als...

Wolodja

Wolodja

... ein Bollerwagen, beladen mit zwei Bio-Weihnachtsbäumen des Weges kam (natürlich kam der Bollerwagen nicht aus eigener Kraft daher, sondern wurde gezogen), der direkt vor dem Tor zum Bärenhof und direkt vor Katjuschas Anlage hielt. Und wie auf´s Stichwort erschien Katjuscha auf der Anlage, schnupperte in die Luft und ließ das Geschehen vor ihrer Anlage nicht aus dem Auge.

Kurz darauf erschien ein Tierpfleger, der die beiden Nadelgehölze erst einmal in den Bärenhof verfrachtete, um sie von der Verpackung zu befreien.

Sonniger Dezemberstart und Weihnachtsbäume für die Eisbären
Sonniger Dezemberstart und Weihnachtsbäume für die Eisbären

Wie zu erfahren war, bekommt Katjuscha ihren Weihnachtsbaum im Innengehege, während Wolodja seinen auf der Außenanlage "serviert" bekam. Da Wolodja ohnehin bereits im Wasser war, segelte sein Nadelgehölz dort hinein und Wolodja machte sich sofort über das feine Geschenk her, bespielte es im Wasser, schleppte den Baum kurz auf den Felsen, um ihn kurz darauf weiter im Wasser zu bespaßen :-)

Und natürlich füllte sich der Besucherbereich vor der Anlage beträchtlich, es war aber auch einfach schön anzuschauen, wieviel Abwechslung und Freude Wolodja mit dem Baum hatte :-)

Um die Mittagszeit habe ich mich auf den Heimweg gemacht, da noch einiges zu erledigen war, immerhin grüßt das Weihnachtsfest schon aus nicht mehr gar so weiter Ferne.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich selbstverständlich Knut

Knut am 1. Dezember 2008

Knut am 1. Dezember 2008

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut kann hier angesehen werden.

Ich sortiere nun noch die vielen Fotos, die ich an diesem Vormittag geschossen habe (zu Schaden gekommen ist niemand) - Fotos, die vor allem dank zweier privat gesponsorter Weihnachtsbäume zustande kamen, bedanke mich ganz herzlich für das Engagement einer lieben und vor allem tierlieben Privatperson, die es sich seit Jahren nicht nehmen lässt, den Eisbären Weihnachtsbäume zu spendieren, obwohl die Dinger nicht günstiger werden und setze mich nun daran, ein Fotoalbum von diesem feinen Event zu basteln :-)

Wie schon geschrieben, es war ein feiner Start in den Dezember - so kann es von mir aus weiter gehen :-)

 

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
D
Hallo purzelbaum,<br /> zurück von einem kurzen Kurzurlaub, erlauben wir uns hier, wieder einmal einen Kommentar zu posten ;-) Wir gratulieren auf diesem Wege natürlich auch noch Wolodja und Giovanna zu ihren Geburtstagen und wünschen ihnen alles Gute. Wolodja geht es gut, das ist hier im Blog nachgewiesen, Katjuscha macht ebenso einen aufgeweckten und feinen Eindruck und wir hoffen, die feinen Bio-Weihnachtsbäume bereiten den beiden viel Freude. Lieben Dank an die Sponsorin/en, die diese Bäume zur Verfügung gestellt haben. Zumindest Wolodja hat Spaß damit und wenn Katjuscha solch einen Baum im Innnebereich vorzieht, geht das doch auch in Ordnung.<br /> Wir freuen uns jedenfalls, dass es den beiden Eisbären im Zoo gut geht und sind gespannt auf den Fotonachschlag.<br /> Das Knut-Album ist wie immer allerliebst.<br /> Wir wünschen dir noch einen schönen Adventssonntag.<br /> Liebe Grüße D & E
Antworten
P
Hallo, Ihr beiden Lieben,<br /> das ist schön zu hören, dass Ihr wieder einmal im Urlaub und auf Reisen wart. Lieben Dank für die Rückmeldung und natürlich die Geburtstagswünsche für Wolodja und Giovanna. Wolodja und Katjuscha geht es beiden gut und über den Weihnachtsbaum hat sich Wolodja sehr gefreut; Katjuscha hat ihren heute eher ignoriert, wie ich feststellen durfte - er lag nämlich auf ihrer Anlage ;-)<br /> Ich freue mich, dass Euch das Fotoalbum von Knut gefällt.<br /> Der Fotonachschlag von den letzten Zoobesuchen ist zumindest schon in Planung ;-)<br /> Ich wünsche Euch ebenfalls einen schönen Adventssontag, der hier eher grau ausfällt.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
A
Hallo purzelbaum,<br /> obwohl ich mich hier längere Zeit nicht mehr gemeldet habe, aus verschiedenen privaten Gründen, habe ich hier doch immer gelesen und möchte hier einen Sammeldank loswerden für die feinen Berichte und Geschichten, die es hier zu lesen gibt, schöne Fotos und Alben und natürlich Knut.<br /> Ich wünsche dir einen schönen ersten Advent und einen guten Start in den Monat Dezember.<br /> Viele Grüße alex
Antworten
P
Hallo alex,<br /> Kommentare sind hier absolut kein Muss, dennoch freue ich mich, dass Du Dich wieder einmal meldest und bedanke mich meinerseits für den Sammeldank :-)<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls einen schönen Adventssonntag.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelchen,<br /> das ist ja ein feiner Start in den Dezember und ein noch schönerer für die Eisbären, gesponsorter Weihnachtsbäume sei Dank. Gut wenn Katjuscha ihren Baum lieber im Innengehege mag, soll er ihr dort gegönnt sein. Wolodja hatte jedenfalls seinen Spaß damit und das freut mich sehr.<br /> Lieben Dank für den schönen Bericht und die Fotos. Ich hoffe auf einen Nachschlag oder liege ich da falsch ?<br /> Ich wünsche dir einen schönen ersten Advent.<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> das war gestern richtig schön zu sehen, wie viel Freude Wolodja mit dem Weihnachtsbaum hatte und ausgelassen damit im Wasser spielte. Katjuschas Weihnachtsbaum war heute auf der kleinen Anlage zu sehen, allzu viel Interesse hatte Katjuscha allerdings nicht daran ;-) Ich versuche mich jetzt erst einmal am heutigen Blogeintrag, bevor ich mich über die Fotoflut der vergangenen Tage hermache, aber ein Fotoalbum ist zumindest in Planung ;-)<br /> Ich wünsche Dir ebenso einen schönen Adventssonntag.<br /> Liebe Grüße purzelbaum