Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein herbstlich-kühler Oktobersamstag

Das vorletzte Oktoberwochenende ging heute an den Start und verspricht, ein sehr herbstliches solches zu werden, es wurde ja auch Zeit. Hochsommer bis in das letzte Jahresviertel hinein braucht kein Mensch, finde ich ;-)

Und so habe ich die kühleren Temperaturen begrüßt und mich heute dorthin begeben, wo ich schon seit einigen Wochen nicht mehr war, aber unbedingt wieder hinwollte ;-)

Tonja

Tonja

Also habe ich heute dem Tierpark einen Besuch abgestattet. In erster Linie wollte ich die Gelegenheit ergreifen, Tonja zu besuchen, bevor sie sich vermutlich in den kommenden Tagen in den Innenbereich zurückziehen wird, da möglicherweise Nachwuchs ins Haus steht. Nun gut, man wird sehen...

Ein herbstlich-kühler Oktobersamstag

Der Eisbärentalk findet aktuell nicht mehr statt, aber offenbar hatte niemand Tonja über diese Tatsache informiert. Und so wartete sie pünktlich zur gewohnten Zeit auf ihrem Felsen, dass nun jemand mit einem Futtereimer erscheint. Und tatsächlich, eine Tierpflegerin erschien mit Leckereien und servierte Tonja diese an Land, ins Wasser wollte sie wohl nicht (weder Tonja noch die Pflegerin). Eine Kommentierung fand allerdings nicht statt, aber das interessierte Tonja nicht im Geringsten, sie futterte sich in Zeitlupe über die Anlage ;-)

Katzenbär

Katzenbär

Ich habe nun eine Runde durch den Tierpark folgen lassen, der heute eher spärlich besucht war. Im Vari-Wald hatte ich richtig Pech heute, beim Näherkommen wuselten die Bewohner noch dort herum, kaum war ich durch die Doppeltür, ertönte ein Pfiff und schon verschwanden sie im Inneren - Klappe zu, Lemuren drin ;-)

Tüpfelhyäne

Tüpfelhyäne

Auch beim Panzernashörnchen hatte ich kein Glück. Ich sah nur Mama Betty im Graben an der Wand liegen und schlafen. Und so ging es praktisch nahtlos weiter *g* Nun, so habe ich mich damit beschäftigt, wunderschön gefärbtes Herbstlaub zu fotografieren, was bei dem anfangs noch sonnigen Wetter und blauem Himmel eine richtig feine Angelegenheit wurde ;-)

Ein herbstlich-kühler Oktobersamstag

Zum Abschluss meines Tierparkrundgangs bin ich noch einmal zu Tonja zurückgekehrt. Die Eisbärin saß dick und flauschig unten am Ufer und ließ sich von den Besuchern bestaunen. Auf mich wirkte sie heute recht träge und langsam in ihren Bewegungen, kein Vergleich zu der verspielten Eisbärmaus, wie ich sie noch vor wenigen Monaten erlebt habe. Aber gut, möglicherweise sieht sie ja wirklich Mutterfreuden entgegen und ich denke, dass sie sich in wenigen Tagen in den Innenbereich der Anlage zurückziehen wird.

Und natürlich überlasse ich die Schlussrede des Eintrages auch heute Knut.

Knut am 20. Oktober 2009

Knut am 20. Oktober 2009

Knut am 20. Oktober 2010

Knut am 20. Oktober 2010

Es war ein feiner Samstag im Oktober, der endlich dieser Jahreszeit, dem Herbst, alle Ehre machte. Ich bedaure es nicht, dass es nun kälter wird, warte aber, wie viele andere auch, auf Regen. Das mag zwar unangenehm sein, ist aber bitter nötig. Heute habe ich gelesen, dass man überlegt, aufgrund des niedrigen Wasserpegels, die Schifffahrt auf der Spree einzustellen. Also wird es Zeit, dass wieder der Himmel losheult, von mir aus gern zwischen 2 und 4 Uhr nachts ;-)

Ich genieße nun den feinen Samstagabend :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
D
Hallo purzelbaum,<br /> lieben Dank für die schönen Fotos von der süßen Tonja aus dem Tierpark. Sie ist schon eine Schönheit, die hübsche Maus! Über den Nachwuchs, der möglicherweise kommt, wir hätten ihr lieber ein Jahr Pause gewünscht, aber hier will es ja offenbar einer erzwingen, siehe Wolodjas überstürzten Umzug in den Zoo, mehr gibt es dazu nicht zu sagen oder zu schreiben.<br /> Liebe Grüße senden D & E
Antworten
P
Hallo, Ihr beiden Lieben,<br /> Tonja ist wirklich eine kleine Eisbärenschönheit. Mit dem Jahr Pause gehe ich mit Euch konform. Wolodja geht es im Zoo mittlerweile richtig gut, wie ich mich heute überzeugen durfte :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
A
Hallo purzelbaum,<br /> ganz lieben Dank für die aktuellen Eindrücke aus dem Tierpark. Tonja schaut sehr rund und proper aus. Was den Nachwuchs angeht, da bin ich eher zwiegespalten, aber mal sehen, vielleicht gibt es ja keinen, ich würde Tonja ein Jahr Pause durchaus gönnen. Lieben Dank für die schönen Fotos von ihr und den anderen Tierparkbewohnern.<br /> Viele Grüße sende Angie
Antworten
P
Hallo Angie,<br /> das stimmt, Tonja macht einen sehr properen Eindruck, ist allerdings eher behäbig unterwegs. Bei dem eventuellen Nachwuchs geht es mir ähnlich wie Dir. Lieben Dank für die Fotokomplimente.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelchen,<br /> schön, das du wieder einmal im Tierpark warst, auch wenn sich viele Tiere nicht blicken ließen. Schön, das du Tonja noch gesehen hast und sie heute auch noch eine Fütterung auf der Außenanlage erhielt, normalerweise findet die um diese Zeit bereits im Innengehege statt, um die Bärinnen daran zu gewöhnen und sie an den Innenbereich heranzuführen. Schön, das du Tonja noch gesehen hast.<br /> Ich hoffe hier auch auf Regen, hier verdurstet mittlerweile alles und ich möchte nicht wissen, wie es im kommenden Jahr aussieht, momentan zehren die Pflanzen noch vom Wasservorkommen des Vorjahres.<br /> Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> das mag schon stimmen, aber noch kann Tonja entscheiden, ob sie sich drinnen oder auf der Außenanlage aufhält. Zudem hat sie ja bereits auf ihrem Stammplatz auf die Fütterung gewartet. Möglicherweise wird in den kommenden Tagen dann nur noch drinnen das Futter serviert, um sie an den Aufenthalt im Innenbereich zu gewöhnen, das mag sein. Ich war jedenfalls froh, dass ich Tonja gesehen habe, auch wenn sie nicht sonderlich aktiv war.<br /> Hier war es auch heute wieder trocken und sonnig, ab morgen darf aber mit gelegentlichen Regenschauern gerechnet werden. Was dieser regenlose Hitzesommer bei den Pflanzen angerichtet hat, sieht man in der Tat erst im kommenden Jahr.<br /> Ich wünsche Dir noch ein schönes Restwochenende.<br /> Liebe Grüße purzelbaum