Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Nun endlich Herbst ?

Es sieht seit heute Nachmittag tatsächlich so aus, als hätte nun der Herbst das Zepter übernommen :-)

Aber von vorn: Der Tag begann mit Temperaturen um die 20 Grad, die sich im Verlauf auf 32 Grad hochschrauben sollten, dazu schien unverdrossen die Sonne und es war recht schwül. Aber gut, ich musste ja ohnehin ins Büro, um die Arbeitswoche zuende zu bringen. Den Nachmittag habe ich dann natürlich genutzt, um im Zoo vorbeizuschauen.

Noch schien die Sonne, aber der Sturm kündigte sich bereits an.

Sutra

Sutra

Angekommen im Zoo führte mich mein Weg natürlich zuerst zu den Bären. Kragenbär Plato lag im Gras und ähnelte einem großen schwaren Hügel ;-) Vor der großen Eisbärenanlage standen etliche Besucher und sahen zu, wie Wolodja die Höhleneingänge inspizierte. Ich bin erst einmal weiterspaziert und durfte feststellen, dass Katjuscha heute den Aufenthalt im Innenbereich vorzog. Nebenan beschäftigte sich Lippenbärin Sutra mit der gleichen Wissenschaft wie Wolodja - der Höhlenkunde ;-)

Wolodja

Wolodja

Nun bin ich wieder zu Wolodja zurück, der auch heute wieder eine leicht grünliche Fellfärbung aufwies und nach wie vor seine Höhlenstudien betrieb.

Weiter ging es zum Landwehrkanal, ich wollte doch sehen, wie es den Alpakas so ergeht. Und tatsächlich, dort angekommen entdeckte ich ein "frisches" Alpakakind, das sich inmitten der Mannschaft auf dem Boden niedergelassen hatte und immer wieder freundlich und neugierig in Augenschein genommen wurde :-)

Alpaka

Alpaka

Nachdem ich den Wildhunden einen Besuch abgestattet hatte, die im Gras lagen und die Reste ihrer Nachmittagsmahlzeit vertilgten, habe ich einen Blick auf die Anlage der Nasenbären geworfen. Und tatsächlich - einer der Bewohner ließ sich heute blicken und buddelte mit dem namensgebenden Körperteil im Sand ;-)

Nasenbär

Nasenbär

Inzwischen wurde der Sturm immer stärker und ließ Eicheln und Kastanien von den umliegenden Bäumen auf den Boden krachen. Das fand ich dann doch nicht mehr so angenehm und habe mich an der Anlage von Plato vorbei, der sich inzwischen verkrümelt hatte, aus dem Zoo wehen. Bevor ich den Zoo verließ, habe ich mich natürlich noch gebührend von dem diensthabenden Murmeltier verabschiedet ;-)

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Nun ja, im Laufe der Zeit verdunkelte sich der Himmel zusehends, es stürmt unverändert weiter vor sich hin und mittlerweile regnet es - nicht stark, aber stetig. Das wurde auch bitter notwendig und ich darf nun die Ankunft von Elena vermelden *g*

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 21. September 2008

Knut am 21. September 2008

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut kann hier angesehen werden. Es war ein nahezu perfekter Sonntag bei einem gutgelaunten und verspielten Eisbärchen, als noch keiner ahnte, was am kommenden Tag Trauriges geschehen würde. Zehn Jahre sind es morgen...

Ich hoffe nun, dass Elena neben Sturm und Regen noch die erhoffte Abkühlung bringt, noch ist davon nichts zu spüren, und freue mich auf das Wochenende und die darauffolgende Urlaubswoche :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
H
Liebe Purzelbaum,<br /> oh ja, erst noch schlimme schwüle Hitze und dann Sturm und...<br /> WIEDER kein Regen.<br /> Es war wohl höchste Zeit, dass du dich gestern auf den Heimweg gemacht hast, denn der Wind war wohl ziemlich heftig.<br /> Danke für die Fotos, die mir natürlich ALLE gefallen.<br /> Morgen jährt sich also der Tag, an dem das Eisbärchen seinen Ziehvater verloren hat. :'(<br /> Auf jeden Fall kennen du und ich schon so lange einander durch das Blog.<br /> Hier scheint jetzt die Sonne bei herrlichen 12 Grad.<br /> Ich sag auch:<br /> "Willkommen Elena"<br /> Liebe Grüße Heidi
Antworten
P
Liebe Heidi,<br /> hier hat es gestern allerdings geregnet und heute auch, allerdings nur sehr kurz. Der Wind im Zoo gestern war nicht von schlechten Eltern und die Geschosse in Form von Eicheln und Kastanien waren auch nicht zu verachten ;-) Lieben Dank für das Fotokompliment.<br /> Nun, so lange kennen wir uns noch nicht, ich habe das Blog erst zwei Monate später gestartet, aber im Großen und Ganzen kommt das hin. Hier sind es so um die 17 Grad und ich genieße es, da kann man sich wirklich kräftig bei Elena bedanken :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
F
Hallo purzelbaum,<br /> ich musste heute auch daran denken, dass es morgen zehn Jahre her ist, dass der damals noch sehr kleine Knut seinen Ziehpapi verlor. Unvorstellbar und immer noch unsagbar traurig.<br /> Dennoch möchte ich dir für den Zoobericht und die Fotos danken. Das Alpakababy ist zuckersüß und ich finde es toll, dass sich alle so rührend um das neue Familienmitglied kümmern.<br /> Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und erholsame Urlaubstage.<br /> Viele Grüße von Flo
Antworten
P
Hallo Flo,<br /> das war wirklich ein Schock und man machte sich damals natürlich Gedanken wegen Knut, wie er den Verlust wegstecken würde. Glücklicherweise hatten seine anderen Tierpfleger ein Gespür für die Situation und haben das Bestmögliche getan, um Knut abzulenken und ihn ihrerseits zu verwöhnen.<br /> Im Zoo war es gestern sehr schön, aber auch nicht ungefährlich *g* Die Alpakas sind wirklich eine tolle Familie, wenn man das denn so nennen kann ;-)<br /> Lieben Dank für die guten Wünsche und Dir ebenso ein schönes Wochenende.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
Z
Hallo purzelbaum,<br /> das ist toll, das du heute wieder im Zoo sein konntest und neben alten Bekannten, über die ich mich sehr freue, noch ein frischgeschlüpftes Alpakakind entdeckt hast! Sooo süß, das Kleine!!!<br /> Lieben Dank auch an das süße Fotoalbum von Knut. Ja, morgen sind es zehn Jahre, als das Dreamteam Knut und TD auseinandergerissen wurde!<br /> Ich wünsche ein schönes Wochenende und feine freie Urlaubstage.<br /> Viele Grüße sendet der Zoobesucher
Antworten
P
Hallo,<br /> ich fand es auch toll, obwohl es durch die "Früchte-Geschosse" von den Bäumen dann etwas ungemütlich wurde, um es vorsichtig auszudrücken! So wurde es nur ein Kurzbericht, aber ich habe den Zoobesuch dennoch genossen :-) An den Tag vor zehn Jahren musste ich heute ständig denken.<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls ein schönes Wochenende und bedanke mich für die Urlaubswünsche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
A
Hallo purzelbaum,<br /> hier ist es nun auch endlich Herbst geworden und ich genieße das gerade! Schön, das du den Nachmittag für einen Zoobesuch nutzen konntest! Der Bericht ist sehr interessant, das Alpakakind zuckersüß und Wolodja als auch Sutra machen einen guten Eindruck. Das Nasenbärchen scheint schwer beschäftigt zu sein! Vielen lieben Dank für alle Fotos und natürlich für das Album vom Lieblingseisbärchen Knut, der einen Tag später seinen geliebten Ziehpapi verlor. Zehn Jahre ist das morgen her und ich werde sicher daran denken müssen.<br /> Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.<br /> Viele Grüße andy
Antworten
P
Hallo andy,<br /> ich habe das kühlere Wetter auch genossen, auch wenn die Eicheln und Kastanien im Zoo wie Geschosse unterwegs waren ;-) Aber es war dennoch schön im Zoo und natürlich habe ich mich gefreut, das Alpakakind begrüßen zu dürfen, die anderen Tiere natürlich auch. Als ich das Album von Knut vom 21. September 2008 im Eintrag verlinkt hatte, musste ich auch an das heutige Datum denken.<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls ein schönes Wochenende.<br /> Liebe Grüße purzelbaum