Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Hochsommer im Mai und den DSGVO-Unsinn einfach mal auf die Spitze getrieben

Der heutige 145. Tag des Jahres hatte es sich offenbar zum Ziel gesetzt, den ersten Hauch von Hochsommer zu verbreiten. Die angedrohten 30 Grad wurden jedoch nicht erreicht, in Berlin blieb es bei 27 Grad; der Hochsommer lässt sich hier Zeit bis voraussichtlich Sonntag.

Für mich bedeutete dieser Freitag den ersten von einigen freien Tagen und so bin ich am Morgen zur Einstimmung erst einmal in den Zoo gefahren. Unmengen von Touristen und Urlaubern fuhren mit und etliche davon traf ich dann tatsächlich im Zoo wieder. Den Zeitpunkt fand ich etwas merkwürdig, Pfingsten ist vorbei, Ferien sind auch keine, aber vielleicht hatten die alle die gleiche Idee wie ich und haben heute einen Urlaubstag eingelegt; jedenfalls waren die Bahnen rappelvoll.

Angekommen im Zoo führte mich mein Weg natürlich zuerst zum Bärenrevier, wie soll es auch anders sein ;-)

Plato

Plato

Vorbei an Kragenbär Plato, der völlig tiefenentspannt auf seiner Anlage lag, mich kurz anblinzelte, um danach sein Vormittagsschläfchen fortzusetzen, ging es weiter zu den Eisbären. Angekommen an der großen Anlage sah ich bereits, dass etliche Besucher auf der Seite vor dem Vogelhaus standen und ins Wasser sahen und fotografierten. Wolodja schwamm leider wieder seine Runden...

So habe ich erst einmal an der kleinen Anlage vorbeigesehen.

Katjuscha

Katjuscha

Katjuscha saß gelassen auf der kleinen Anlage und posierte freundlich für ihre Besucher. Gegen Fotos hatte sie auch nichts und wollte auch keine DSGVO-konforme Einverständniserklärung dafür abgeben, abgelichtet werden zu wollen, obwohl ich sie über ihr Widerrufsrecht aufgeklärt habe *g*

Nun gut, ich habe nun erst einmal einen Spaziergang zum Panda Garden unternommen. Dort war zu der Zeit so gar nichts los - Jiao Qing lag auf der Außenanlage und schlief, während Meng Meng in ihrem verglasten Wohnzimmer einmal mehr den Rückwärtsgang kultivierte.

Erdmännchen

Erdmännchen

Danach habe ich mich im Tropenhaus umgesehen. Dort war es allerdings recht leer, da sich die meisten Bewohner auf ihren Außenanlagen aufhielten, die allerdings mehrheitlich die schattigen Stellen vorzogen oder sich in nicht einsehbare Bereiche zurückgezogen haben, was auf mein vollstes Verständnis stieß.

Die Erdmännchen sahen das allerdings anders, die flitzten über ihre neue Anlage und eines der netten Kerlchen stand hoch oben auf dem Hügel und hielt Ausschau. Feinde waren aber offenbar keine in Sicht, es wirkte recht entspannt :-) Auf meine Anfrage, es ablichten zu dürfen, auch mittels einer Einwilligungserklärung gemäß DSGVO, reagierte das Erdmännchen allerdings etwas genervt und erklärte mir, dass es mit so einem Bürokratenunsinn nichts zu tun haben wolle und mir gnädigst erlaubte, es zu fotografieren. Was war ich froh *g*

Meng Meng

Meng Meng

Bevor ich zurück zum Bärenrevier spaziert bin, habe ich dem Panda Garden noch einen Besuch abgestattet. Jiao Qing schlief unverändert auf seiner Außenanlage. Meng Meng indes wanderte draußen herum und begutachtete äußerst interessiert das Tor zum "Liebestunnel", den Verbindungsgang zwischen den Anlagen der beiden Pandas, der dafür gedacht ist, dass die beiden sich treffen können, wenn ihnen nach Paarung sein sollte, was bei den Pandabären bekanntlich nur maximal 72 Stunden im Jahr der Fall ist ;-)

Meng Meng konnte ich bezüglich einer Fotografiererlaubnis gemäß DSGVO leider nicht befragen, da sie noch kein Deutsch versteht und dieser Unsinn sowieso nur innerhalb der EU stattfindet.

Wolodja

Wolodja

Nun ging es aber doch zurück ins Bärenrevier. Kragenbär Plato schlief immer noch, Katjuscha hatte sich in das Innengehege zurückgezogen und Wolodja war wohl mittlerweile zu der Einstellung gelangt, das stereotypes Hin- und Herschwimmen doch arg langweilig ist. Und so hatte er es sich auf der Anlage bequem gemacht und warf neugierige Blicke auf seine Besucher, die ihn nicht ganz DSGVO-konform, einfach fotografierten ;-)

Ich habe mich nun auf den Weg zum Ausgang begeben. Vor den Zookassen hatte sich um diese Zeit bereits eine beeindruckende Schlange gebildet, es versprach also, noch richtig voll im Zoo zu werden. Besagte Besucherschlagen konnte und durfte ich natürlich nicht fotografieren, da ich nicht so viele Einwilligungsformulare gemäß der DSGVO bei mir hatte, genauer gesagt, hatte ich gar keine bei mir und so sind die lieben Besucher von meiner Kamera verschont geblieben. So ganz ernst gemeint bitte ich diesen Eintrag nicht zu verstehen, aber ich denke, dass jeder, der bei Verstand ist und sich informiert hat, versteht, was diese Verordnung anrichtet!

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wie immer Knut.

Knut am 25. Mai 2008

Knut am 25. Mai 2008

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut darf gern hier durchgeblättert werden.

Die Sonne scheint hier unverdrossen vor sich hin und ich genieße nun diesen feinen Freitag. Nebenbei schnüre ich noch mein Ränzlein, bevor es morgen für ein paar Tage an die Ostsee geht und ich die hochsommerlichen Temperaturen hier in Berlin erst einmal hinter mir lassen darf :-)

Ich hoffe, hier nicht allzuviel verraten zu haben, sonst könnte ja jemand Rückschlüsse ziehen, wo ich mich am Wochenende aufhalten könnte *fg*

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
B
Huhu <br /> ich sitze hier nachdem ich 7 std. in einer warmen Stadt gelaufen bin...Tibi im Buggy und ehrlich es ist schön deinen Post zu lesen, ohne einen Schritt durch den Zoo gehen zu müssen. <br /> Ganz liebe Grüße <br /> Sylvia
Antworten
P
Huhu Sylvia,<br /> das freut mich, dass ich Dich und Tibi mitnehmen durfte auf meinem Spaziergang durch den Zoo :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
R
Bin mit meinem Knuphone hier. Muss lachen ueber Kati und der neuen Regelung. Sie und Wolodja sehen gut aus.<br /> Schoen Knut zu sehen
Antworten
P
Lieber ralph,<br /> das freut mich, dass Du auch mit dem Knuphone hier lesen und kommentieren kannst und dass Dir der Eintrag gefallen hat. Ich bin von meiner Reise zurück und gehe morgen Wolodja und Katjuscha besuchen.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
M
Hallo purzelbaum,<br /> danke für die Anmeldedaten, früher habe ich es nicht geschafft, aber es ist ja wirklich ein Kinder spiel, in den Privatmodus des Blogs zu gelangen, glücklicherweise nicht für alle *Grins*<br /> Der heutige Beitrag war recht passend wie ich finde und ich gebe da Katjuscha völlig recht, die DSGVO ist ein Schwachsinn ohnegleichen.<br /> Dennoch lieben Dank für den feinen und feinsinnigen Eintrag, über den ich mich köstlich amüsiert habe und dennoch informiert worden bin.<br /> Ich wünsche dir eine schöne Reise und sende viele liebe Grüßße<br /> Micha
Antworten
P
Hallo Micha,<br /> freut mich, dass Du Dich auch anmelden konntest. Ich freue mich, dass Dir der Eintrag gefallen und Dich amüsiert hat, obwohl der Anlass ja eigentlich eher ein trauriger ist. Aber deswegen geht hier niemandem der Humor flöten *g*<br /> Vielen Dank für die lieben Wünsche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
D
Hallo purzelbaum,<br /> zuerst einmal einen ganz lieben Dank für die Zugangsdaten, die Anmeldung hat problemlos geklappt und wir freuen uns hier weiterhin lesen zu dürfen! Meine Güte, dies DSGVO ist doch für Blogger der absolute Wahnsinn!<br /> Aber du hast ja nun einen Weg gefunden, das Blog weiterzuführen und darüber sind wie sehr froh.<br /> Deinen heutigen Blogeintrag fanden wir der Situation absolut angemessen geschrieben und mussten an einigen Stellen tatsächlich lachen :-) Wolodja und Katjuscha zeigen ganz genau, was sie von dieser unsinnigen Verordnung halten!<br /> Lieben Dank für das süße Fotoalbum von Knut.<br /> Wir wünschen dir ebenfalls eine gute Reise.<br /> Liebe Grüße senden D & E
Antworten
P
Hallo D & E,<br /> die DSGVO schießt um Meilen an denen vorbei, auf die sie eigentlich gemünzt ist und trifft die absolut Falschen. Aber immerhin gibt es auch so Mittel und Wege. Ich freue mich, dass Euch der Eintrag gefallen hat, nicht nur Zootiere finden diese Verordnung vollkommen weltfremd und absolut an der Lebenswirklichkeit vorbei.<br /> Lieben Dank für die guten Wünsche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelbaum,<br /> nun muss ich mich doch auch endlich hier bei dir im Privatmodus melden und danke dir für die völlig einfache Lösung, ich war problemlos wieder im Blog, danke dafür. Ich denke es war die vernünftigste Lösung, das Blog erst einmal auf privat umzustellen. Es geht ja schon los mit den Abmahnungen, habe ich gerade gelesen.<br /> Den heutigen Eintrag fand ich dem Thema angemessen und finde es absolut großartig, das weder Wolodja noch Katjusche damit etwas am Hut haben, aber Eisbären sind ja intelligent, mit so einem Unsinn geben sie sich nicht ab.<br /> Ich wünsche dir eine schöne Reise in eine etwas kühlere Gegend.<br /> Viele Grüße Tanja
Antworten
P
Hallo Tanja,<br /> irgendwie war ich mittlerweile so genervt von der ganzen unseligen GSDVO und den Auswirkungen, die das auf die Fotografie hat, dass ich diesen Eintrag so gestaltet habe. Und da nicht nur Eisbären, sondern auch Pandas und auch das Erdmännchen nicht auf den Kopf gefallen sind, habe ich sie diese Antworten geben lassen. Kann man mögen, muss man aber nicht.<br /> Die Reise in die kühlere Gegend war sehr fein, aber nun haben mich die 32 Grad in Berlin leider bereits wieder.<br /> Liebe Grüße purzelbaum