Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein Samstag im März

Heute startete nun das kürzeste Wochenende des Jahres, der morgigen Zeitumstellung sei Dank ;-) Dieser Samstag begann grau und trüb, aber wenigstens trocken; erst am Nachmittag zeigte sich die Sonne. Die Temperaturen verharren indessen unbeirrt im einstelligen Bereich.

Ich habe mich am Vormittag gemütlich auf den Weg in den Zoo gemacht, der zur Zeit meines Eintreffens noch recht leer war.

Braune Kapuziner

Braune Kapuziner

Nachdem ich mich überzeugt hatte, dass Eisbärin Katjuscha auch heute ihre Mulchecke mit Beschlag belegt hatte und dort schlief, bin ich zu einer Zoorunde aufgebrochen. Im Panda Garden ging es etwas belebter zu - die Kommentierung fand gerade statt. Was die Pandas selbst herzlich wenig interessierte. Jiao Qing befand sich auf seiner Außenanlage, hatte sich an ein Holzkonstrukt gelehnt und schlief dort im Stehen ;-) Meng Meng war weder auf ihrer Innen- noch Außenanlage zu sehen, dafür stand die Tür zum Innenbereich offen - sie nahm wohl wieder einmal eine Auszeit und hatte sich in den Hintergrund verkrümelt ;-)

Hornrabe Clyde

Hornrabe Clyde

Ich habe daraufhin dem Tropenhaus einen Besuch abgestattet, Gorilla-Dame Fatou beim Chillen beobachtet, zugeschaut, wie Gorilla Ivo sich am Futterautomaten verausgabte und die frisch vergrößerte Familie der Kapuzineräffchen besucht ;-) Eine kurze Runde zum Hornraben Clyde und seiner WG-Familie, den Sitatungas, musste selbstverständlich auch sein ;-)

Jiao Qing

Jiao Qing

Ein erneuter Besuch im Panda Garden ergab, dass Meng Meng immer noch im Innenbereich verschwunden war, während Jiao Qing sein Schläfchen auf der Außenanlage beendet hatte und nun durch sein Wohnzimmer spazierte.

Ich habe nun meine Schritte wieder in Richtung Bärenrevier gelenkt.

Balou

Balou

Auf den Anlagen der Tropenbären waren heute nur die Lippenbären zu sehen - Kragenbär Plato ließ sich nicht blicken. Lippenbär Rajath bearbeitete gerade seine Futterkugel, während Kaveri und Balou auf der Nebenanlage einen Pylon bearbeiteten, der schon reichlich ramponiert ansah. Kaveri ließ ihrem Söhnchen aber alsbald den Vortritt und verschwand im Höhleneingang ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Als ich mich der Eisbärenanlage näherte, sah ich bereits einige Besucher vor derselben stehen. Katjuscha erwachte gerade und setzte sich auf, um die Zweibeiner vor ihrer Anlage unter die Lupe zu nehmen ;-) Danach war Fellpflege angesagt, bevor die Mulchecke von Katjuscha sozusagen "entweiht" wurde ;-) Und da die Bärin nun einmal munter war, folgte ein Spaziergang über die Anlage :-)

Nachdem ich mich überzeugt hatte, dass Katjuscha munter und guter Dinge war, habe ich den Weg zum Ausgang eingeschlagen. So richtig lang wollten die Schlangen vor den Zookassen allerdings nicht werden, obwohl in Berlin gestern die Osterferien begannen - aber die dauern ja noch ein paar Tage an ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt natürlich Knut vorbehalten.

Knut am 24. März 2010

Knut am 24. März 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und Gianna ist hier zu finden.

Ich möchte an dieser Stelle noch darauf aufmerksam machen, dass am heutigen Tag um 20:30 Uhr die Earth Hour stattfindet; eine Umwelt- und Klimaschutzaktion, die dazu auffordert, an diesem Tag für eine Stunde die öffentliche Beleuchtung auszuschalten. Zunehmend beteiligen sich auch private Haushalte daran. Initiiert wurde diese Aktion vom WWF. Da mitzumachen, kann schließlich nicht schaden ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
D
Hallo purzelbaum,<br /> zuallererst nachträglich alles Gute und das Beste für das neue Lebensjahr! Deinen gestrigen Zoobericht haben wir uns schmunzelnd durchgelesen - es ist doch unglaublich, was den jungen Zoobesuchern und älteren vermutlich auch, für ein Unsinn aufgetischt wird! Jedenfalls freuen wir uns ganz besonders über Katjuscha und Lippenbärchen Balou, die heute unsere Favoriten sind!<br /> Außer Konkurrenz läuft natürlich Knut :-)))<br /> Die Earth Hour ein paar Minuten sind es ja noch, wir schauen mal, ob wir dieses Jahr mit von der Partie sind!<br /> Viele Grüße senden D & E
Antworten
P
Hallo, Ihr beiden Lieben,<br /> vielen lieben Dank. Ja, im Zoo bekommt man zuweilen gar Unglaubliches zu hören *g* Ich freue mich, dass Euch die Berichte und Fotos aus dem Zoo gefallen haben. Knut ist natürlich nicht zu toppen :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
A
Hallo purzelbaum,<br /> das war wieder ein interessanter Zoobericht und ich freue mich vor allem über Balou und Katjuscha. Schön, dass die alte Dame ihr Mulchbett nutzt, aber nun auch wieder aktiver ist. Der Winter ist überstanden, vielleicht liegt es daran. Lieben Dank für das feine Fotoalbum von Knut und Gianna.<br /> Die Earth Hour ohne Licht, hm, vielleicht lege ich da ein Schlummerstündchen ein oder gehe ganz früh ins Bett - die Nacht wird ja durch die Zeitumstellung eh etwas kürzer ;-)<br /> Viele Grüße sendet Angie
Antworten
P
Hallo Angie,<br /> das freut mich zu lesen. Nun ja, wenn es wärmer wird, ist dann auch wieder mehr los in Zoo und Tierpark. Heute war wieder einmal ein wenig Frühling, aber noch geht es recht beschaulich zu, was die Tiere angeht, dafür war besuchertechnisch die Hölle los ;-)<br /> Ich habe die Earth Hour dann doch verpasst, dafür das Licht ein wenig später ausgemacht ;-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum