Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Sonniger Oktobermontag

Nachdem Sturmtief Herwart gestern über Berlin wütete, dafür sorgte, dass die Feuerwehr ein weiteres Mal innerhalb weniger Wochen den Ausnahmezustand ausrufen musste, Zoo und Tierpark gestern vorsorglich geschlossen blieben und auch die Bahn wieder etliche Linien einstellen musste, kam der heutige Montag zwar kalt, aber trocken und sonnig daher ;-)

Da morgen ein bundesweiter Feiertag begangen wird, bot sich dieser Tag für einen Brückentag an, den viele genutzt haben. Ich gehörte allerdings nicht dazu und so bin ich am frühen Morgen in einer fast leeren Bahn zu meiner Arbeitsstelle gegondelt ;-)

Egal, irgendwann war auch dieser Arbeitstag beendet und ich habe den sonnigen Nachmittag für eine Zoorunde genutzt, die mir gestern, unwetterbedingt, verwehrt blieb.

Polarwolf

Polarwolf

Im Zoo merkte man bereits auf den ersten Metern, dass heute für viele meiner Mitmenschen dieser Brückentag auf der Tagesordnung statt - so gut besucht war der Zoo schon lange nicht mehr.

Im Bärenrevier war heute allerdings nicht so viel zu beobachten. Kragenbär Plato sah ich anfangs nicht, die Polarwölfe stromerten über ihre Anlage und den Nasenbären war es vermutlich zu kalt - sie glänzten durch Abwesenheit ;-)

Brillenpinguin

Brillenpinguin

Vor der Eisbärenanlage stand eine große Anzahl Zoobesucher auf der Seite des Vogelhauses. Nachdem ich die Anlage umrundet hatte, stellte ich fest, dass diese damit beschäftigt waren, andächtig Katjuschas Hinterteil zu betrachten, das aus dem Höhleneingang ragte - offenbar wollte sie hinein ;-)

So spannend fand ich das nun auch wieder nicht und so habe ich einen Abstecher zum Landwehrkanal unternommen, um nach den Alpakas zu sehen, aber diese ließen sich heute nicht sehen. Und so habe ich eine Runde um das Robben- und Pinguinrevier gedreht.

Plato

Plato

Zurück im Bärenrevier war mittlerweile auch Kragenbär Plato auf der Bildfläche seiner Anlage erschienen und erging sich im Sonnenschein auf derselben.

Angesichts der Tatsache, dass es so voll war im Zoo, habe ich auf einen Abstecher in den Panda Garden verzichtet - dort konnte man vermutlich kaum treten, geschweige denn, etwas sehen ;-)

Himalaya-Tahr

Himalaya-Tahr

Und so bin ich, diese Attraktion ignorierend, gemütlich in Richtung Ausgang spaziert, habe noch das Panzernashorn begrüßt, beim Tahr vorbeigesehen, die leeren Anlagen der Murmeltiere bewundert und eine Weile Anchali bei der Rüsselgymnastik zugesehen :-)

Anchali

Anchali

Und immer noch strömten die Menschen in den Zoo. Nun ja, in den kommenden Tagen muss man mit Sonnenschein nicht rechnen, dafür soll es ab morgen wieder regnen, da ist es wohl naheliegend, dass man diesen heutigen Tag für einen Zoobesuch genutzt hat.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wie immer Knut.

Knut am 30. Oktober 2009

Knut am 30. Oktober 2009

Knut am 30. Oktober 2010

Knut am 30. Oktober 2010

Das soll es für heute, den zweiten Tag der Winterzeit, nachdem uns gestern ein etwas längerer Tag beschieden war, gewesen sein. Morgen wird nun auch einmalig in Berlin ein Feiertag begangen, der diesmal nicht nur auf einige wenige Bundesländer beschränkt bleibt, und danach warten einige freie Tage auf mich :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
T
Hallo purzelbaum,<br /> ich habe es gestern auch gehört, was in Berlin los war, finde es aber gut, dass man den Zoo und den Tierpark gestern geschlossen hielt. Gut, das dort nichts Schlimmes passiert ist und die Tiere den Sturm unbeschadet überstanden haben. Lieben Dank für den heutigen Kurzbericht aus dem Zoo und nun wünsche ich dir einige schöne freie Tage.<br /> Viele Grüße Tanja
Antworten
P
Hallo Tanja,<br /> es war wohl nicht die schlechteste Idee, Zoo und Tierpark während des Sturms zu schließen. Diesmal ist es im Zoo auch gelungen, die Flamingos rechtzeitig unterzubringen :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
Z
Hallo purzelbaum,<br /> schön, wieder einmal einen aktuellen Bericht aus dem Zoo lesen zu dürfen und gut zu lesen, dass es wohl allen Zoobewohnern gut geht und der Orkan offenbar keine größeren Schäden hinterlassen hat! Lieben Dank für die Eindrücke vom heutigen Tag.<br /> Ich wünsche dir einen schönen Feiertag morgen und für die kommenden freien Tagen viele schöne Erlebnisse oder was du sonst vorhast!<br /> Viele Grüße sendet der Zoofreund
Antworten
P
Hallo,<br /> ja, den Zoobewohnern geht es gut, bis auf ein paar abgerissene Äste haben es wohl auch alle Bäume im Zoo soweit mehr oder weniger gut überstanden.<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls einen schönen Feiertag und bedanke mich für die lieben Wünsche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum